Abgabevögel

Diskutiere Abgabevögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Die Problematik besteht vorallem darin, dass du so einen standartisierten Anfangstext verwendet hast. an deiner Stelle hätte ich es lieber...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Die Problematik besteht vorallem darin, dass du so einen standartisierten Anfangstext verwendet hast. an deiner Stelle hätte ich es lieber erklärt. Diese Art von Anzeigen heißen oftmals nur "Geldmacherei". Ehrlich gesagt würde ich mich nie bei so etwas melden. Ich habe vorallem im Bereich Reptilien solche Erfahrungen gesammelt. Da werden Tiere günstig "abgeschwatzt" und dann wieder "teuer" vermittelt, ohne Rücksicht auf das Tier. Bei Vögeln ist es nicht anders. Natürlich sollte man nicht alles über einen Kamm scheren, aber bei dieser Art von Texten wird man schon hellhörig. Es ist noch garnicht lange her, dass auf einer "Vogelseite" vor solchen Texten gewarnt wurde. Leider weiß ich nicht mehr wo.

    Leider habe ich auch keine Tips, da ich auf Grund deiner Fragen aus anderen Foren (Kakadus, etc.) nicht weiß, was ich davon halten soll. vielleicht hast du einfach einen schlechten Start gehabt und hättest alles ein kleines bißchen besser erläutern sollen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gina4

    gina4 Guest

    Hallo,

    Dagmar:
    Ich habe mir nun mal Papagallos bisherige Beiträge angeschaut und ich weiß jetzt auch , daß Bremerhaven nicht in NRW liegt:D

    Aber zum Thema:
    Kann man Papagallos Beiträge nicht auch so auffassen , daß sie neben ihren Agas noch andere Vögel halten möchte und sich informiert hat , welche Arten geeignet sind?
    Sie spricht auch vom Bau einer Außenvoliere mit Schutzraum.
    Vielleicht hat sie sich einfach entschlossen ihr "Hobby auszubauen".
    Bitte nicht falsch verstehen , aber für mich deutet auf diese Möglichkeit genau soviel hin , wie auf einen eventuellen " Mißbrauch von Abgabevögeln".:~

    Ich finde es auch nicht falsch , wenn jemand sich darauf besinnt Abgabetieren ein neues Zuhause zu geben , anstatt die Vögel zu kaufen.Vorausgesetzt die Motivation dafür ist das Wohl der Vögel und nicht der finanzielle Aspekt.

    (dabei sehe ich gerade bei Abgabevögeln nicht unbedingt einen finanziellen Vorteil darin , daß man ein Tier umsonst bekommt.
    Ich habe selber auch Vögel aufgenommen , die nicht mehr erwünscht waren , weil sie krank waren. Die Ta-und Medikamentenkosten überschreiten den Kaufpreis eines Wellis um ein Vielfaches).

    Auch ich hätte mir allerdings gewünscht , daß Papagallo mehr Auskunft über ihre Kenntnisse , Haltungsbedingungen und Motivationen gibt.
    Aber wenn in der dritten oder vierten Antwort auf ihr Thema schon unterschwellig Mutmaßungen über Mißbrauch geäußert werden...na ja, ich denke die Sache ist ziemlich unglücklich gelaufen.
    :(

    Vielleicht versucht Papagallo ja einen Neustart:
    Schildere uns deine Haltungsbedingungen , vielleicht mit ein paar Bildern und erzähle einfach mit welchen Vögelarten du schon Erfahrung hast b.z.w. welche Arten du am Anfang aufnehmen könntest.
    :)
    (ich denke , niemand der bisher nur Erfahrung mit z.B. Wellis oder Nymphen hat , wagt sich von heute auf morgen an die Kakaduhaltung ran):0-

    Liebe Grüße
    Gina
     
  4. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    ja Gina, ich denke da triffst du die Sache genau auf den Punkt. Wenn sie es so angegangen hätte, wäre es vielleicht nicht so schnell zu Mißverständnissen gekommen!
     
  5. papagallo

    papagallo Guest

    @ Gina4

    Ja, endlich mal einer, der versteht und uns nichts unterstellen will.

    @Gunna: Danke für den Tip. Es gibt also doch Leute hier, die helfen können....

    @MünchnerKindl: Danke!

    Wir werden uns das durch den Kopf gehen lassen, ob wir lust haben, uns nochmal hier an den Pranger zu stellen. Und werden dann, wenn es so sein sollte, genaue Angaben machen.

    Aber bitte, lest vernünftig alles durch und schreibt dann eure Texte.

    "Erst den Kopf aufmachen, dann reden!"

    Ohne hier jetzt jemandem was unterstellen zu wollen.....
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Meines erachtens ist hier nimand an den Pranger gestellt worden!
    Aber wie beriets von mir geschrieben sollte man , wenn man so einen Tread aufmacht, auch auf Fragten antworten können!
    Viele in diesem Forum, haben schon Abgabevögel bei sich aufgenommen auch Kranke oder Behinderte, und haben persöhnliche Fragen beantwortet!
    Meines erachtesn muß so eine "Organisation" wie "Ihr" euch nennt transperent sein um allen Mistrauen aus dem Weg zu räumen!
    Doch das habt Ihr nicht und keine einzigte Frage beantwortet!
    Bestimmt machen sich die User ein Bild wenn sie den Tread durchlesen!
     
  7. Mopsi

    Mopsi Guest

    Mh...mit diesem thread kann man nu keinen Blumentopf mehr gewinnen...
    Aber ich finde auch, das man eher mehr aufklärung betreiben sollte. Klar wenn bei jemand der Vogel lästig wird, einfach wech damit, is nicht die Lösung. In erster Linie sollte eine Auffangstation die Leute nicht dazu verleiten, ein gutes Werk getan zu haben, ihre Tiere so zu entsorgen. Dann kann man weiter sehen. Aber, wenn jemand seine Tiere nicht versteht, und sie ihnen egal sind, dann ist so einer auch nicht belehrbar. Er kommt auf dumme Ideen. Aber was willst du tun? wenn du mit den Leuten redest? Was wirst du ihnen sagen?
    Machen sie sich keine Sorgen, wir nehmen ihr Tier...?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Abgabevögel

Die Seite wird geladen...

Abgabevögel - Ähnliche Themen

  1. Fragebogen zur Haltung von Kanarien - bzw. Test für Abgabevögel

    Fragebogen zur Haltung von Kanarien - bzw. Test für Abgabevögel: Liebe Kanarienhaltergemeinde, im September/Oktober ist es soweit, ich muss mich von vier meiner Kücken trennen. Weil ich möchte, dass alle in...
  2. Ziegensittiche aus München abzugeben!

    Ziegensittiche aus München abzugeben!: Hallo! Diese beiden süßen gelben Ziegensittiche(Hahn&Henne)aus München, 1~ Jahr alt, suchen ein neues zuhause. Zur Zeit leben beide in meine...
  3. "Abgabevogel"

    "Abgabevogel": Hallo Ihr Vogelfreunde, ich bin ganz neu hier und bitte mal um Eure Hilfe. Zu meiner Geschichte ganz kurz folgendes: Ich hatte in meinem...
  4. Abgabevögel-was ist zu beachten?

    Abgabevögel-was ist zu beachten?: Es wurden uns 2 Graue angeboten die wir übernehmen könnten und wir haben sie uns auch schon angesehen. Es handelt sich um einen Wildfang (Hahn)...
  5. Zum Schutz der Abgabevögel

    Zum Schutz der Abgabevögel: Aus gegebenem Anlass möchte ich hier noch ein Mal vor Vogelsammlern warnen. Auch Mail-Adressen wie "Vogelhilfe" oder ähnliche sollten nicht ohne...