Äste

Diskutiere Äste im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe heut unsere GANZE stadt mit den fahread abgefahren. Leider gab es kein einigen Ast der dick genugg war bzw. nicht von Würmern...

  1. Welli

    Welli Guest

    Hallo,
    ich habe heut unsere GANZE stadt mit den fahread abgefahren. Leider gab es kein einigen Ast der dick genugg war bzw. nicht von Würmern befallen war. 8( Blödes Saalfeld.
    Habt ihr nen Tipp?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federfell, 13. Juni 2004
    Federfell

    Federfell Guest

    Ich würde nicht in der STADT gucken, sondern in der Umgebung. Also an Flussufern, da wachsen oft wunderschöne Weiden, Wälder, zur Not Parks...
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Kannst ja mal einen Ausflug in den Wald machen und dort Äste suchen. Unter www.pirol.de findest du, welche Äste du benutzen darfst (bebildert!).
     
  5. Welli

    Welli Guest

    Da mach ich mich mal nächstes Wochenende auf den weg :D
     
  6. #5 Pitti*Lieb*, 14. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Stimmt das wirklich , dass man die Äste von Flieder geben kann ? das haben wir nämlich im garten . Also fänd ichs cool . Dann würde mein Zimmer immer schön danach duften ... :dafuer: :blume:
     
  7. Baumbart

    Baumbart Guest

    Laut dieser Welli-Page
    hier geht Flieder.

    Also warum nicht?
     
  8. #7 Pitti*Lieb*, 14. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    :dance: Dann werde ich bald mal was abschneiden gehen!
     
  9. #8 knubbel79, 14. Juni 2004
    knubbel79

    knubbel79 Guest

    Hallo,

    ich hatte auch schon mal in einem anderen Forum nachgefragt wegen Flieder.
    Da sagte man mir, das Flieder evtl. giftig sein kann für die Wellis wenn sie an dem Holz nagen, und man hat mir davon abgeraten.
    Auf einigen Seiten steht zwar, das man Flieder geben kann, aber ehrlich gesagt würde ich es nicht riskieren, ich hätte zu viel Angst das sie es nicht vertragen.
    Ich habs dann auch gelassen.
     
  10. Baumbart

    Baumbart Guest

    An dieser Stelle möchte ich dann auch nochmal eben darauf hinweisen, daß ich keine Gewährleistung für die von mir verlinkten Seiten übernehme!

    Ich bin nur Eure kleine (naja, nicht ganz sooo kleine) Suchmaschine! :D
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    und deine nächste aufgabe wäre :p

    tusché Baumbart :D

    sorry aber ich konnts mir nicht verkneifen ;)
     
  12. #11 Piepsmatz, 14. Juni 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Wir haben auch Flieder im Garten, aber ich trau mich auch nicht, den für die Vögel zu nehmen. :~

    Gestern haben wir vom Spaziergang Weidenzweige mitgebracht und ich war ganz angenehm überrascht, wie gut das Laub riecht, wenn es in der (warmen) Wohnung ein wenig trocknet! :)

    Und die beiden haben heute morgen davon ein kleines Zweiglein mit Blättern in den Käfig bekommen - und haben es ganz begeistert völlig zerschreddert!

    Einen Zweig habe ich ins Wasser gestellt. Vielleicht bekommt er ja Wurzeln. Dann hätte ich den Sommer über einen tollen Grünfutter-Kletterbaum für die Kleinen. :jaaa:
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    schaut doch hier
    oder gibt doch einfach beim suchen * flieder* ein ;)
     
  14. #13 Piepsmatz, 14. Juni 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo David!

    Du gibst Dir wirklich sehr, sehr viel Mühe, das muss ich ja nochmal sagen. (Würde mich nicht wundern, wenn Du vor lauter Welli-Liebe auch bald noch anfangen würdest zu züchten...! :) )

    Du brauchst aber gar nicht so sehr dicke Äste zu nehmen. Auf den Fotos, die ich Dir geschickt hatte, kann man das, denke ich, ganz gut erkennen (zum Größenvergleich hatte ich ja den Käfig daneben gestellt).

    Natürlich kannst Du dicke Äste nehmen, aber für den Anfang täte es sicher auch eine Einfach-Version, damit Du mehr Zeit mit Deinen Wellis verbringen kannst, anstatt die "perfekten Zweige" zu suchen. (Irgendwann findest Du sie dann einfach, weil man - so kenne ich das von mir - mit ganz anderem Blick durch die Wiesen und Wälder stromert als vorher.) Und Du wirst sehen, dass sie eine Klettergelegenheit gerne annehmen und erkunden. Auch wenn die Zweige krumm und schief sind - in der Natur sitzen sie ja auch nicht auf waagerechten und superstabilen Zweigen... Da geht auch mal der Wind durch und alles bewegt sich. Das können die kleinen Wellis gut ab. Wichtig ist nur, dass die ganze Angelegenheit nicht komplett umfällt, ich könnte mir schon vorstellen, dass das ein ziemlicher Schreck für die Piepsmätze wäre. :bahnhof:

    Falls Du wirklich nicht weißt, woher Du Zweige bekommst: Vielleicht gibt es in Saalfeld einen Botanischen Garten oder einen Schulgarten oder sowas, wo Du die Gärtner dort ansprechen kannst. Möglicherweise sind sie so nett und geben Dir was Schönes, was sie sowieso demnächst ausdünnen müssten... :cheesy: . Wir haben natürlich Glück, wir wohnen am Stadtrand in einem breiten Grüngürtel, der Schulgarten ist in der Nähe und auch das Wasserwerk. Die haben ein riesiges Gelände mit vielen Bäumen - und die Leute dort sind, habe ich gehört, sehr freundlich.

    Versuch's einfach mal! Viel Erfolg und ganz liebe Grüße,
     
  15. Fireball

    Fireball Guest

    Also wäre ich du, würde ich mal in einen Wald fahren, da liegen oft große und dicke Äste.
    Immer wenn ich mit dem Fahrrad in die Schule und zurück fahre, muss ich immer durch einen Wald fahren, und da finde ich fast jeden Tag 3 sehr gute Äste, mitnehmen tuhe ich die fast nie nur wenn ich welche brauche, weiß ich wo die liegen^_^

    Ich würde einfach ma SOnntags oder wenn man Zeit hat in den Wald fahren. :dance:
     
  16. Welli

    Welli Guest

    dann versuch ich Samstag mal mein glück und dann bau ich sonntag ein welli baum, drückt mir die daum und bitte noch ein paar tipps und anregung zum bauen :D
     
  17. #16 Piepsmatz, 14. Juni 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hallo David,

    ich hab mal ein paar Fotos angehängt - meine beiden haben gerade den modifizierten "Schnelli-Baum" inspiziert (mit sehr viel Vergnügen :cheesy: ). Modifiziert insofern, als das ich einen der gestern mitgebrachten Weidenzweige mit in den Topf gesteckt habe. Da siehst Du auch mal, wie gut sie sich auf den dünnen Zweigen halten können.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße,
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Welli

    Welli Guest

    Sieht nicht schlecht aus :cheese:
    Nur leider hatte ich bis jetze auch nicht so dicke gefunden :(
    aber naja, samstag mach ich suchaktion :jaaa:
     
  20. #18 Piepsmatz, 15. Juni 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Ich wünsch Dir viel Erfolg!
     
Thema:

Äste

Die Seite wird geladen...

Äste - Ähnliche Themen

  1. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  2. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  3. Äste als Sitzstangen

    Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, Ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin etwas verunsichert. Ich habe im Garten eine Süsskirsche und eine Feige (brown turkey) stehen....
  4. welche Äste als Sitzstangen

    welche Äste als Sitzstangen: Hallo zusammen, ich möchte in Paula's Heim neue Äste machen und überlege, wo ich diese am besten herbekomme. Im Grten hätte ich einen...
  5. Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander?

    Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander?: Hallo, ich wollte meinen zwei selber zwei Schaukeln bauen, weil ich keine passenden mit Natur Ästen finden konnte... nur jetzt mein Problem: Ich...