Agapornide ist streitsüchtig

Diskutiere Agapornide ist streitsüchtig im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo,ich habe mich vor 2 Jahren meine ersten Agaporniden zugelegt.Da ich viel Freude an die kleinen Kerlchen hatte,haben wir uns im Garten unsere...

  1. Basty

    Basty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich habe mich vor 2 Jahren meine ersten Agaporniden zugelegt.Da ich viel Freude an die kleinen Kerlchen hatte,haben wir uns im Garten unsere Gartenlaube zur innenvoliere umgebaut und noch eine aussenvoliere mit angeschlossen.Dann kaufte ich bei 2 Züchter je 1Päärchen Rosenköpfchen.Eine Woche später brachte meine Freundin ihr Rosenköpfchen in unsere Voliere.Es war ein Männchen.( die Henne war weggeflogen) Ich habe mich dann für diesen Hahn sofot eine Henne geholt.Anscheinend will sie aber ein anderen Partner und stiftet viel Unruhe in die Voliere,so das alle Vögel sehr laut sind.Hat jemand ein Rat?:? Soll ich die Henne und den Hahn für kurze Zeit in unser alten Papageien Käfig setzen,so das die beiden sich näher kommen ?:traurig:
    Hat jemand ein Rat.??? LG Basty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Basty

    ich würde vorerst nichts unternehmen, solange sie die anderen nicht blutig beisst.
    In deiner Gruppe muss wohl noch die Rangordnung geklärt werden. Daher einfach machen lassen.

    Aber leider sind die Agas bekannt dafür dass sie auch mal sehr aggressiv gegen Artgenossen sein können.
    Hatte mal eine Henne die andere Hennen todgebissen hat, die musste dan natürlich getrennt werden.

    Hast du Kästen in deiner Voliere? den dies kann zu noch mehr Streit führen..

    viel Glück
     
  4. Basty

    Basty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fabian 75
    Vielen Dank für dein Ratschlag.Ich werde die Vögel dann weiter beobachten.Bis jetzt ist noch nix blutig ausgegangen.Da ich auch nicht Plane zu züchten,habe ich keine Kästen aufgehangen.Da ich Vögel sehr liebe,hatte ich gedacht,in unser großen Garten wäre eine Vogelvoliere eine feine Sache.Könnte ich Sie noch fragen,ob es Sinn macht,noch ein Pärchen Schwarzköpfchen mit meine Rosenköpfchen mit in die Voliere zu setzen?Ein Züchter hatte ich schon mal gefragt,aber er meinte in einer Voliere dürfte es möglich sein.
    LG Basty
     
  5. Minion92

    Minion92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    74749 Rosenberg
    Hallo Basty,
    bitte bitte bitte keinesfalls zu sowieso schon streitlustigen Rosenköpfchen dann Schwarz- oder Pfirsichköpfchen dazusetzen! Die Schwarz und Pfirsichköpfchen sind für Aga Verhältnisse sehr friedliebend :trost: die würden da definitiv den kürzeren ziehen...
     
  6. Basty

    Basty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Minion 92
    dann werde ich es nicht wagen,2 ach so niedliche Schwarzköpfchen dazu setzen.Ich habe 2 Jahre lang nur 2 Rosenköpfchen gehabt und habe doch leider nur wenig Kenntnis über die Agas.Doch wozu gibts Bücher und Internet ich werde mich jetzt mal schlau machen.
    LG Basty
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Basty,

    eine Außenvoliere ist auch etwas ganz Tolles für deine Vögel! :zustimm:
    Bist du dir bei deinen Rosenköpfchen wegen der Geschlechter ganz sicher? Also ich meine, wurde bei ihnen ein DNA-Test zur Geschlechtserkennung gemacht? Wenn das nicht stimmt, dann kann es auch viel Unruhe in den Schwarm bringen.
    Falls alles stimmt, dann würde ich auch noch eine Weile abwarten, so wie es Fabian empfohlen hat. Solange es nicht blutig ausartet, sind kleine Zankereien auch okay. Nur wenn es gar nicht anders geht, dann würde ich es einmal mit einer sogenannten "Zwangsverpaarung" der Beiden in einem separaten Käfig versuchen...manchmal muss ihnen auch erst gezeigt werden, zu wem sie gehören sollen. :zwinker:

    Eine andere Agaporniden-Art würde ich jetzt nicht dazu setzen, vor allem sol lange die eine Henne noch so streitsüchtig ist. Ich habe in meinem Vogelzimmer zwar auch Rosen-, Schwarz- und Pfirsichköpfchen zusammen, aber dafür braucht es wirklich viel Platz und dass sie sich gut ausweichen können.
    Wie groß ist denn deine Voliere und der Innenbereich?
     
  8. Basty

    Basty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gabi,ich bin schon froh das ich auf die Seite Vogelforen gestossen bin.Jetzt zu deiner Frage.Bei die 3 Pärchen ist 100%sicher das es sich um Hahn und Henne handelt.Meine ersten beiden auf jedem Fall.Das 1.Pärchen vom Züchter auch.Der Züchter hat die Agaporniden Zucht aufgegeben,und züchtet nur mit Wellis weiter.Da ich nur nach Geschlechtreife Vögel nachgefragt habe,hatte ich die beiden ( 2+3) jahre alten Vögel die bereits einmal gebrütet hatten gekauft.Das andere Pärchen (keine Geschwister) ist von 2015.Die beide sind hier unzertrennlich geworden,und ich glaube das der Züchter wohl Ahnung hatte was das Geschlecht angeht.Man kann`s auch beobachten wie z.b.das Füttern.Das Männchen von meine Freundin ein Lutino konnte man schon so erkennen Gelb und dunkel Orange Köpfchen.Das Weibchen war auch Gelb mit schönes helles Orange.Die beide waren auch ein Herz und eine Seele.Die Henne die ich für den Lutino gekauft habe ist auch von 2015
    Die Maße von meine Voliere 3,50 mal 3,50 höhe 1,90 davon Innenraum für die Vögel 3,50lang und 2,00 breit (und Dachschräge nicht mitgerechnet) die Aussenvoliere ist 2,00 mal 2,00 und 1,90 hoch
    LG Basty
     
  9. #8 Sittichfreund, 27. Juli 2016
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Basty,

    die Maße Deiner Anlage sind ja ganz ordentlich. Gratuliere Dir dazu.

    Bei den Rosenköpfchen wirst Du das Geschlecht der Tiere nicht durch äußere Merkmale unterscheiden können. Man kann den sogenannten Kloakentest machen, oder die Tiere "auspendeln" oder auch durch Beobachten versuchen das Geschlecht zu bestimmen. Wenn Du Dir aber unsicher bist, vor allem um Blutvergießen zu vermeiden, würde ich Dir raten, einen DNA-Test machen zu lassen, denn dann weißt Du sicher was Du hast.

    Bezüglich der Vergesellschaftung verschiedener Arten wurde Dir ja schon abgeraten andere Arten zu den Rosenköpfchen zu setzen. Diese sind die größten und robustesten unter den Agaporniden und dem können die anderen nichts entgegensetzen.
     
  10. #9 watzmann279, 28. Juli 2016
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Kann mich den anderen nur anschliesen

    die Rosenköpfchen sind die streitlustigen unter den AGAS
    vorallen die Hennen

    ich würde auch keine anderen dazu nehmen
    Pfirsich u. andere ziehen bei den RK immer den kürzeren
     
  11. Basty

    Basty Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Für die guten Ratschläge von Euch allen möchte ich mich bedanken.Ich werde euer Rat annehmen und es nur bei Rosenköpfchen belassen.Ich glaube auch wie bereits Fabian 75 schrieb,daß die Rangordnung in meine Voliere noch geklärt werden muß.Es ist nicht mehr so viel Krach wie vor die vergangenen 4 Wochen.Nur das neue Weibchen hat es auf den Hahn Chico abgesehen.Doch der bleibt seine Henne treu.:beifall:
    LG Basty
     
Thema:

Agapornide ist streitsüchtig

Die Seite wird geladen...

Agapornide ist streitsüchtig - Ähnliche Themen

  1. Agapornide allein, eventuelle Fehlpraegung wieder aufheben?

    Agapornide allein, eventuelle Fehlpraegung wieder aufheben?: Hallo! In meinem Bekanntenkreis hat jemand einen einzelnen Agaporniden aus einer Zoohandlung "gerettet" (ob das jetzt gut ist oder nicht sei...
  2. Agaporniden neuling

    Agaporniden neuling: Guten Abend, ich habe mir letzte Woche Donnerstag ein Pärrchen Agaporniden bei einem Angeblichen Züchter gekauft, ich bin sehr verunsichert und...
  3. Hilfe was ist es ?/Agaporniden

    Hilfe was ist es ?/Agaporniden: Guten Tag ich habe mir seit ungefähr 5wochen 2 Agarponiden angeschafft nun Rätsel ich darüber obs Pfirsichköpfchen sind oder nicht ? Sie haben...
  4. Agaporniden Jungvögel

    Agaporniden Jungvögel: Hallo ihr lieben, habe seit kurzen junge Agas von einen Privaten Züchter übernommen. Sind Handaufzuchten und trotz dessen ziemlich durch den...
  5. Agaporniden Handaufzucht

    Agaporniden Handaufzucht: Hallo Freunde, Ich wollte euch was fragen und zwar ist ein kücken geschlüpft dich die mutter füttert es nicht und ich habe mir...