Aggressive Gänse im Pferdestall

Diskutiere Aggressive Gänse im Pferdestall im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, ich brauche mal euer Schwarmwissen. Es geht um zwei Gänse, die auf unserem Pferdehof wohnen. Eine zeitlang ging es alles...

  1. #1 Schnuddi, 09.09.2019
    Schnuddi

    Schnuddi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich brauche mal euer Schwarmwissen. Es geht um zwei Gänse, die auf unserem Pferdehof wohnen. Eine zeitlang ging es alles gut, sie haben zwar angeschlagen, wenn jemand den Hof betreten hat, aber sie haben uns so weit in Ruhe gelassen. Nun ist es mittlerweile so, dass sie angelaufen kommen, sobald sie mitkriegen, dass wir unser Pferd besuchen, um den Stall auszumisten. Besonders die eine läuft in den Stall, greift uns an und manchmal zwickt sie auch das Pferd. Sobald wir gehen, verziehen sich auch die Gänse wieder. Wir haben sie niemals gefüttert. Leider ist es nicht nur das aggressive Verhalten, das uns stört, sie kacken ja auch den Stall voll, wo Pferdi futtert. Von einem vorgehaltenen Besen oder ähnlich lässt die eine sich z.B überhaupt nicht beeindrucken, im Gegenteil attackiert sie dann heftig den Besen, um danach fauchend wieder auf uns oder das Pferd loszustürmen. Wir sind mittlerweile ziemlich verzweifelt, weil das Pferd auch krank ist, und wir uns gerne in Ruhe dort um es kümmern würden, was aber kaum noch möglich ist. Hat jemand eine Idee, warum die Gänse das tun und was man da gegen tun kann? Baulich können wir nichts verändern, da uns der Stall nicht gehört, der Zugang wird wohl also leider erhalten bleiben.
     
  2. #2 Munia maja, 09.09.2019
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Bayern
    Hallo Schnuddi,

    leider ist das Verhalten der Gänse relativ normal. Gehören die Gänse Euch oder dem Vermieter?

    MfG,
    Steffi
     
  3. #3 Schnuddi, 10.09.2019
    Schnuddi

    Schnuddi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin, die gehören dem Vermieter. Er hat auch keine Lösung, sieht aber auch scheinbar die Problematik nicht. Oder will sie nicht sehen. Das Stallpersonal scheucht die Gans mit dem Besen weg. Zum einem macht sie das aber völlig irre und erst recht aggressiv und zum anderen finde ich, dass das irgendwie nicht der richtige Weg ist. Zumal sie sich eh nur kurz davon beeindrucken lässt.
     
  4. #4 Holger Günther, 10.09.2019
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    17
    Gänse haben Dinosaurierhirne, ähnlich wie bei Hühnerhähnen wirst du wohl täglich kämpfen müssen.
     
  5. #5 Sammyspapa, 10.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.121
    Zustimmungen:
    2.845
    Ort:
    Idstein
    Ich würde mal davon ausgehen, dass ihr auch nicht unerheblich viel Geld für die Box etc zahlt. Dementsprechend würde ich da definitiv eine Änderung fordern, zumal die Situation für die Gänse auch nicht ohne ist. Einmal das falsche Pferdchen gezwickt, das tritt zu und dann war es das mit der Gans.
    Vielleicht lässt sich über diese Argumentation ja was erreichen?
    Auf einem Pferdehof gibt es ja naturgemäß viel Zaun und Zaunmaterial. Dann kriegen die Gänse halt ihre eigene kleine Weide.
    Ich kenne das Problem gut. Die Tochter unserer Nachbarn hat vor Jahren mal zwei winzige Gössel von einem Geflügelmarkt mitgebracht und aufgezogen. Die Gössel wurden dann irgendwann groß und absolut unausstehlich! Wenn sie über die Grundstücksmauer geflattert sind, sind sie in der 30er Zone den Autos hinterher gerannt und haben in die Reifen gebissen. Solange bis jemand aus Schreck (hoffentlich) mal Gas gegeben hat und die Gans breit gefahren hat. Dann war der Spuk bald vorbei.
     
Thema:

Aggressive Gänse im Pferdestall

Die Seite wird geladen...

Aggressive Gänse im Pferdestall - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gans - Hawaiigänse

    Aggressive Gans - Hawaiigänse: Wir haben letztes Jahr im Frühjahr 2 Hawaiigänse bekommen, ein Ganter und eine Gans. Wir dachten immer die Aggressive von beiden wäre der Ganter....
  2. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  3. Aggressive Gänse!!

    Aggressive Gänse!!: Hallo, ich bins mal wieder. Wer es bisher mitverfolgt hat, den Laufis gehts gut, und meine 2 Gössel aus dem Frühjahr 2009 sind nun ein...
  4. Aggressives Verhalten der Henne

    Aggressives Verhalten der Henne: Hallo Zusammen, vielleicht hat uns jemand ein paar hilfreiche Tipps zu unserem Problem?!? Wir haben uns vor ca. 2 Jahren Sperlingspapageien über...
  5. Aggressive Zebrafinken

    Aggressive Zebrafinken: Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt helfen. Wie haben seit gestern 3 Mädels dazu getan (haben jetzt 3 Männchen und 3 Weibchen) Jetzt ist aber...