Aggressiver Welli

Diskutiere Aggressiver Welli im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, in meinem 5er Schwarm gibt es eine Welli-Dame, die sich leider überhaupt nicht mit dem Rest versteht. Sie jagt die anderen von...

  1. Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in meinem 5er Schwarm gibt es eine Welli-Dame, die sich leider überhaupt nicht mit dem Rest versteht. Sie jagt die anderen von den Schaukeln runter und geht zeitweise richtig auf die los. Platz haben sie reichlich, aber sie hackt trotzdem immer auf den anderen rum. Will einer der vier einen Annäherungsversuch starten, wird er angegriffen.
    Problem bei ihr ist, dass sie scheinbar auch was am Bürzel hat (lässt die Schwanzfedern zeitweise hängen und hat nen leichten Knubbel an der Stelle). Hab schon für nächste Woche Dienstag nen Termin bei nem TA.
    Aktuell lebt die Dame in einem extra Käfig, da sie bei der letzten Aktion jagt auf alle anderen gemacht hat.

    Woran könnte die Aggressivität liegen? Warum schmeisst sie die anderen von der Schaukel (einmal schon fast böse ausgegangen, weil der Schaukler gepennt hat und auf den Boden geknallt ist)?

    Grüße,

    Morrigan + 2 glückliche Paare + 1 Schreckschraube
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi Morrigan,
    dein antwort steht wahrscheinlich in dein Sig ;)
    *2 glückliche paare*....die kleine ist aussen vor braucht ne eigene Partner ;) wann kommt Nr 6?

    Hoffe bei der untersuchung geht alles glatt :trost:
     
  4. Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Nummer 6 kommt, hängt aber davon ab, was der TA bei ihr feststellt.
    Ich hoffe auf was Heilbares. Ne Behinderung wäre auch nicht das Problem, sie ist eher n Klettermaxe, fliegt aber auch mittlerweile öfter als vorher :freude: wäre also keine allzu große Umstellung für sie

    Komisch an der Sache ist: wir haben sie mit ihrem Partner bekommen. Die beiden haben sich nicht vertragen, da sind die Fetzen bis aufs Blut geflogen. Seitdem saßen sie alleine. Bei uns sind die beiden in eine Voliere eingezogen und haben zwei Kumpel bekommen, die ihnen das Wellensittich-Leben beibringen sollten (waren beide "leicht durcheinander"). Ergebnis davon war: ein Männerpaar, sowie ein einzelner Kerl und eben Madam von Schreckschraub. Die Kleine hat keinen an sich rangelassen. Daraufhin kam Nummer 5, klein, ein bisschen dreist und sehr lieb, ging als erstes ganz lieb und neugierig auf sie zu und hat eins auf den Deckel bekommen. :traurig:

    Dazu sei vielleicht noch gesagt, dass ich mir mit den Geschlechtern nicht ganz sicher bin, weis nur bei unserm männlichen Paar (Rocky und Pitt), dass es Kerle sind. Unser Problemvogel müsste eigentlich n Weib sein (Vorbesitzer hat sie vom Züchter, der sollte Bescheid wissen), ist n weißer Vogel mit zartbrauner Wachshaut.

    Welche anderen Möglichkeiten gäbe es denn sonst noch, bis auf den Umstand, dass sie nen Partner will? Möchte mal alle Eventualitäten wissen, bevor das mit Vogel 6 am Ende voll in die Hose geht.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wie Alt ist die kleine?
    möglich das ihr halt keins der anderen gefällt :o Wellimädels können sehr wählerisch sein,und halt sehr zickig wenn sie unzufrieden sind.

    Mein tipp wäre ein schicker kerl in ihrem Alter der ähnlich wie sie ausseht ;)

    Ich hab hier auch ne kleine zicke die sich sehr schwer mit dem partner wahl getan hat. Sie ist eine RS mit gelbgesicht. Ich hatte aber damals keine andere gelbgesichter gehabt.
    Meine Bande hat bei Lanzelot Urlaub gemacht und da hat meine süße zicke sich in ein Gelbgesicht verliebt. Er ist inzwischen verstorben,und sie hat sich mit ein Hellgrüner halbstandart zusammen getan, die haben bekanntlich ein gelbgesicht :D
    Wenn jetzt ein partnervogel gesucht wird, gehe ich nach dem kopf vom suchenden vogel ist er weis muss halt ein weisser her und umgekehrt.Hat seitdem immer geklappt :zwinker:

    Nur eins meiner Hennen scheints egal zu sein wie der Hahn ausschaut,hauptsache Hahn :o
     
  6. Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    die Kleine ist ca. 3 bis 3 1/2 Jahre alt, weiß man nicht so genau, leider.
    Na, dann ist das ja schonmal ein Gedanke, den man beim nächsten Welli, der einzieht, mit nehmen kann.
    Dank dir für den Tipp :beifall: ich hoffe, dass es klappt :)
    Habe, wenn ich mir das mal so überleg, auch ein Paar, dass da perfekt drauf passt, sind beide so gelb-oliv (hab die genaue Bezeichnung für die Farbe leider nicht im Kopf)
     
  7. Waldfrau

    Waldfrau Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monheim am Rhein
    Huhu Morrigan,

    ich könnte mir auch vorstellen, dass die kleine aufgrund ihres "Leidens am Bürzel" vllt Schmerzen hat und deswegen ziemlich zickig ist. Zumindest mal ein Gedanke :?. Ich drück dir die Daumen dass das was unkompliziertes ist.

    liebe Grüße

    Marie
     
  8. #7 KanarienWelli, 12. September 2008
    KanarienWelli

    KanarienWelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45139 essen
    Hallo,
    also vieleicht passt das hier nicht hin aber kennt jemand einen Züchter in Essen,der noch Hähne hat?
    Denn ich habe eine Henne möchte für sie einen Partner,aber aus dem Zooladen aus dem ich sie habe,haben sie nur noch Weibchen.:(
    Wäre nett wenn jemand mir schreiben würde die kleine ist so einsam.:nene:

    KanarienWelli
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu kanarienwelli,
    hast du hier schon nachgeguckt?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    ich weis, der Thread ist schon ziemlich alt, aber ich möchte dennoch mal nen aktuellen Status geben:

    aus den damals insgesamt 5 Vögeln sind mittlerweile 12 geworden.
    Madam Schreckschraub (oder Oma wie sie eigentlich heißt), hat es geschafft, sich in den Schwarm einzugliedern.

    Anfangs saß sie alleine, hab mehrere Versuche gestartet, sie in den langsam wachsenden Schwarm zu bringen, erfolglos. Gelegentlich mal geschaut, ob nicht doch ein Herr ihr Herz erwärmen könnte, gingen nicht lange gut (ca. ne Stunde...). Vor ca. 4 Wochen hab ich es erneut versucht, sie zu den anderen 11 zu packen.

    Ergebnis: sie zickt nur noch gelegentlich rum. Drei Herren dürfen sie ab und an füttern, darunter auch derjenige, mit dem sie zu uns gekommen ist. Der darf ihr auch hin und wieder mal das Köpfchen kraulen :)

    Aus welchen Gründen auch immer: es klappt. Und meine Vermutung wäre: der große Schwarm zeigt ihr, wo der Hase lang läuft :)
     
  12. Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    mal noch ne Frage zum Schluss: hat einer von euch schonmal etwas ähnliches erlebt? Also das ein Vogel, der bis dato nur Probleme machte, in einem großen Schwarm ein glückliches Leben inklusiver Sozialkontakte führen kann.

    Weil wie gesagt, meine Vermutung ist, dass der Schwarm einerseits Sicherheit andererseits irgendetwas vermittelt, was ein Problem-Tier selbst mit seinem ehemals meist gehassten Partner wieder zufrieden einen kann.
     
Thema:

Aggressiver Welli

Die Seite wird geladen...

Aggressiver Welli - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...