Altbekannte Frage: Hahn oder Henne?

Diskutiere Altbekannte Frage: Hahn oder Henne? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, bin ja gerade dabei aufzustocken. Und zwar mit Hennen!!! Darum nun die wichtige Frage, ist der Vogel auf dem Bild ein Hahn...

  1. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo zusammen,

    bin ja gerade dabei aufzustocken. Und zwar mit Hennen!!!
    Darum nun die wichtige Frage, ist der Vogel auf dem Bild ein Hahn oder eine Henne?

    Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Ute
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 9. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Da die Perlung ungleichmäß und weniger werden erscheint, tippe ich mal auf einen Hahn. Wie alt ist der Kleine denn?
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Hallo Ute,
    wie alt ist der Vogel und wie ist sein Verhalten?

    Wenn er über 9 Monate ist, würde ich auf Hahn tippen... (Ohne Gewähr - und ohne Begrünung, Bauchgefühl!) ;) :D

    *Platz-mach-für-die-Farbschlag-Profis*
     
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ziemlich eindeutig ein Hahn
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wieso?
    Ich würde eher sagen, die Chance steht 50:50.

    Wie alt ist das Tier? Ich würde auf das Verhalten achten, ist das nicht eindeutig bleibt die Möglichkeit der DNA-Analyse.
     
  7. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo zusammen,

    leider kann ich über das Verhalten nichts sagen, da ich erst mal von einem Arbeitskollegen Fotos zugeschickt bekommen habe.

    Aber nachdem Eure Vermutungen eher Richtung Hahn gehen, lasse ich mal die Finger davon.

    Aber ich hab ja noch einen zum Raten.
    Der/ die Kleine ist aber erst 4 Monate alt.

    Danke noch mal!

    Liebe Grüße,
    Ute
     

    Anhänge:

  8. #7 Sittichmama, 9. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich weiß was es ist, es ist ein.....Nymphensittich :D

    Aber mal im Ernst, in dem Alter kann man bei Weißköpfe das Geschlecht schlecht bestimmt.

    Außer unsere Vererbungsexperten, wenn sie Bilder der Eltern zu sehen bekommen.
     
  9. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Warum hat der Nymph denn so zerschlissene Schwanzfedern?

    Bitte Vorsicht mit der Gitterfarbe!
     
  10. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ute :0-


    Ein Nymph hübscher als der andere [​IMG]

    Da Du aber eine 100%ige Hene brauchst würde ich die Finger von beiden lassen :traurig
    : .
     
  11. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo,

    Danke, dass Ihr immer so brav und schnell antwortet.

    Nachdem ich ja so ein kleiner Weißkopf-Fan bin und ich mich in den (oder hoffentlich die ) Kleine auf dem Bild ein bisserl verliebt habe, werde ich wohl ein bisserl warten müssen.
    Der Züchter (den ich in Sachen Geschlechterbestimmung ziemlich kompetent einschätze und der auch die Eltern kennt), tippt auf eine Henne ist aber noch nicht 100% sicher.
    Muss ich wohl warten, weil wenn ich den Vogel erst mal in den Fingern habe geb ich Ihn/Sie nimmer her.

    Viele Grüße
    Ute
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ute :0-


    Wie wäre es 16€ zu investieren und eine DNA-Analyse machen zu lassen :idee: .

    Was ich aber noch zum bedenken gebe ist das Deine Hähne die nächsten Monate nichts mit dem "jungen Gemüse" anfangen können und sich Deine Probleme nicht bessern im Gegenteil verschlimmern können.
     
  13. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Öhm :idee:
    Wenn er die Eltern kennt, warum muss er dann tippen, was es ist ???? :~
     
  14. maxima

    maxima Guest

    hallo karin

    warum man manchmal tippen muß:

    ganz einfach weil bei gewissen konstelationen eben beide geschlechter in diesem farbschlag fallen können. deshalb nützt die kenntnis der eltern manchmal eben auch nichts.

    und bei diesem farbschlag ist es leider so.

    allerdings ist die frage noch ob er sich wirklich in der vererbung auskennt?
    deshalb wäre zur sicherheit gut wenn du die genauen farben der eltern uns mitteilen würdest. oder noch besser bilder dieser einstellen könntest.

    lg meo
     
  15. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Wie unschwer an den Smilies zu erkennen ist, war aus genau diesem Grunde meine Frage ironisch gemeint, denn entweder ist es durch die Kenntnis der Elterntiere eindeutig oder eben nicht, und wenn nicht, nützt es garnix, wenn man sie trotzdem kennt :D
     
  16. maxima

    maxima Guest

    diese smilies zeigen mir aber kein ironisches fragen deinerseits an!!!!!!!!!!!
    oder bin ich zu blond dieses zu verstehn.

    lg meo
     
  17. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Weiss ich nicht :D
     
  18. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo zusammen,

    noch mal vielen Dank für Eure schnellen und vielen (und kompetenten) Antworten!!!

    @ Compagno:
    Die Schwanzfedern sind wieder wunderbar glatt, die waren nur kurz nach dem Einfangen in AV bei Nieselregen so.

    @ Heidi:
    Ich habe bei Martha und Schneeweißchen eine DNA-Analyse gemacht, seitdem hassen sie mich. Vorher kam Martha schon mit KoHi zu mir her. Seit der Schwanzfeder-Rupf-Aktion flüchtet sie auf den höchsten Ast wenn sie mich sieht. Das möchte ich nicht mehr machen.
    Ausserdem: Sollen die Jungs doch froh sein wenn sie so hübsche junge Mädels bekommen :zwinker:
    Im Ernst, Martha ist auch noch so jung, so würden sie sich wenigstens nicht auf eine Henne versteifen. Oder denk ich da falsch?

    @all:
    Nachdem ich zugegebenermaßen ein sehr ungeduldiger Mensch bin, habe ich mal wieder gehandelt.

    Nachdem Martha (WK-Henne) immer abseits saß, und die drei Jungs wie die Kletten zusammenhängen, habe ich mal "probehalber" den WK mitgenommen.
    Und Tatsache: Einen Tag später sitzen Martha und der/die Neue zusammen und kraulen sich, während die Männergruppe entschlossen zusammenhält.

    Was sind das nur für Ignoranten??? :traurig:


    "Probehalber" ist in dem Fall kein Problem, da der Züchter nur eine Viertelstunde von mir entfernt wohnt. Er würde mir auch einen meiner Hähne nehmen, damit ich endlich eine harmonische Konstellation bekomme ohne unendlich aufstocken zu müssen.

    Viele Grüße
    Ute
     
  19. cmc

    cmc Guest

    Ja das mit dem nicht mehr hergeben kenne ich!
    ich habe nun 4 agas davon 3 männchen und 1 weibchen! Ursprünglich wollte ich endlich für meine beiden Herren zwei damen! Als ich sky kaufte sollte es eigentlich eine henne sein. Aber der züchter hat sich doch geirrt 0l aber beim zweiten bei riu wars dann richtig es war wirklich ein weibchen. meine mutter hat dann gesagt ich soll sky umtauschen gegen ein weibchen........ ich bring so was nicht übers herz!:nene:
    Naja jetzt sind meine beiden alten herren wieder zusammen und die beiden neuen sind ein paar 0l Tja so läuft das! ;) :jaaa:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ute :0-


    Es ist oft so das sich WK, WK sucht. Dies scheint ja auch bei Dir zu stimmen.
    (Ist es der Züchter von mir :? ).


    Wie alt sind den Deine anderen Hennen ??? Kann es sein das sie noch zu jung, nicht geschlechtsreif sind :huh: :huh: :huh:
     
  22. Valeska86

    Valeska86 Guest

    Hätte da auch nochmal eine Frage an die Vererbungsspezialisten... Ob Hahn oder Henne...
    Also der Papa ist wildfarben, und die Mama ist eine geperlte
    Das Jungtier ist jetzt wildfarben und hat 2-3 weiße (kleine) Flächen auf dem Kopf (ist so um die 6 Monate alt)
    Könnt ihr mir daraufhin sagen, was er voraussichtlich ist??
     
Thema:

Altbekannte Frage: Hahn oder Henne?