Amazone Coco hat schon längere Zeit schlimmen Durchfall!!!

Diskutiere Amazone Coco hat schon längere Zeit schlimmen Durchfall!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, mein Coco hat seit einigen Wochen schlimmen Durchfall. Der TA hat ihn abgetastet und eine Kotprobe untersucht. Ergebnis; bisher...

  1. Jacu

    Jacu Guest

    Hallo zusammen,

    mein Coco hat seit einigen Wochen schlimmen Durchfall. Der TA hat ihn abgetastet und eine Kotprobe untersucht. Ergebnis; bisher nichts festzustellen. Nach Aussage des TA's kommt es wohl von den Nieren, da in der Hauptsache die weiße Spur im Kot betroffen ist. Ich habe Tropfen fürs Wasser bekommen und ein Pulver zum über das Futter streuen. Leider ist keine Besserung eingetretten. Nun soll Coco geröntgt werden. Ich denke, dass es es für ihn richtig Stress bedeutet und würde ihn das gerne ersparen.
    Merkwürdig an der Sache ist, das er sich überhaupt nicht "krank" verhält. Er spielt und ist frech wie immer. Er ißt richtig und sein allgemeines Verhalten ist wie immer.

    Vielleicht hat jemand eine Idee was mit Coco los ist.

    Danke für Eure Hilfe.

    Grüßle
    Niki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Niki,

    da, wie du schreibst, Cocos Durchfall nun schon einige Wochen anhält, ist es gut, dass der TA nun weitere Untersuchungen durchführen möchte (röntgen).
    Wurde auch das Blut untersucht?
    Ja, weißt du, wenn ein Vogel erst einmal zeigt, dass er krank ist, dann geht es ihm wirklich sehr schlecht und es ist meist schon "kurz vor 12"...
    Was futtert er denn an Obst (solche Sorten, die event. den Kot verdünnen könnten)? Dass der Durchfall von Obst kommt, könnt ihr ausschließen?
    Wie sieht die Hinterlassenschaft aus (Farbe, Konsistenz)?
    Bist du der Meinung, dein TA ist vogelkundig und behandelt Coco richtig?
    Die Ursache kann eigentlich nur ein vogelkundiger TA herausfinden. Alles, was wir hier vermuten können, wären nur Ferndiagnosen und würde dem Kleinen nicht wirklich helfen.
    Ich verschiebe deine Anfrage ins Forum "Vogelkrankheiten" mit der Hoffnung, dass du dort noch Tipps erhältst.
    Ich drücke die Daumen, dass Coco geholfen wird und er bald wieder der "alte" Coco ist.
     
  4. Jacu

    Jacu Guest

    Hallo Sybille,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Hier die Antwort auf Deine Fragen:

    Das Blut wurde bisher nicht untersucht.

    Das mit dem Obst kann ich ausschließen, da ich es mal komplett weggelassen haben, hat keine Änderung ergeben. Habe auch die Pötte ausgekocht und ihn Mineralwasser gegeben hat nichts gebracht.

    Die Hinterlassenschaften (schöner Ausdruck) sehen aus wie Wasser, fast kein fester Bestandteil aber ziemlich schleimig.

    Ich denke mein TA ist ok, kann es aber nicht 100% einschätzen, habe ihn in der letzten 13 Jahren nie gebraucht.

    PS: habe den Termin fürs Röntgen nächste Woche Dienstag, hoffentlich geht es gut.

    Grüßle
    Niki
     
  5. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo...

    nächste Woche Dienstag? Hast Du früher keinen bekommen?

    Hoffentlich reicht das noch! Vögel "verstecken" ihre Krankheiten solange, bis es nicht mehr geht! Manchmal ist es dann echt höchste Eisenbahn!

    Drücken Dir alle Krallen und Daumen!!
     
  6. Jacu

    Jacu Guest

    Hallo Sandra,

    nein habe leider vorher keinen bekommen.

    Danke fürs Krallen drücken.

    Grüßle
    Niki
     
  7. #6 Reginsche, 7. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    hallo Niki,

    ganz wichtig!!!!!

    Ist der Tierarzt bei dem du bist auch ein erfahrener und vogelkundiger Arzt.
    Es ist halt wirklich wichtig.
    Du solltest ihn wirklich fragen ob er denn Papageienerfahren ist.
    Scheu dich nicht davor.
    Was mich nämlich stutzig macht ist der Termin, den er dir gegeben hat.
    Ein richtiger vogelkundiger Arzt macht bei solchen Sachen nicht erst einen Termin in der nächsten Woche sondern handelt sofort.
    Wenn er sich gut mit dem Federvieh auskennen würde, müßte er doch wissen, daß gerade bei Vögeln solche Krankheiten auch sehr schnell zur totalen Verschlechterung führen können.

    An deiner Stelle würde ich keine Minute mehr warten.
    Hier gibt es irgendwo einen Link in dem die Tierärzte eingetragen sind.

    MODI BITTE MAL HILFE.....

    Warte nicht mehr sondern geh sofort.

    Laß bitte eine Kotuntersuchung machen,
    ein Röntgenbild,
    und ein Blutbild.

    Viel Glück wünsch ich dem Kleinen.
     
  8. #7 Nathalie, 7. Juni 2006
    Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
  9. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Niki,
    in Rodgau ist doch Fr.Dr.Geduldig, die ist sehr bekannt als Papageienspezialistin und auch sehr engagiert. Ruf doch da mal an, vielleicht geht´s dann schneller als Dienstag. Röntgen ist übrigens nicht schlimm und gute TÄ haben einen Griff drauf, der auch viele Untersuchungen leichter macht. Ich würde aber auch auf Blutuntersuchungen (Leber und Nierenwerte) Wert legen.
    Meld dich mal was war und TOI TOI TOI für Coco
    Christiane
     
  10. Jacu

    Jacu Guest

    Hallo Christiane,

    genau bei Frau Dr. Geduldig habe ich diesen Termin und werde versuchen früher einen zu bekommen. Ich bin mir aber sicher, dass ich bei ihr in guten Händen bin.

    Danke und Grüßle
    Niki
     
  11. #10 dunnawetta, 7. Juni 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Du bist bei ihr in guten Händen. Ich kenne sie noch aus ihrer Zweibrücker Zeit und sie ist wirklich in Ordnung und fachlich kompetent.
    Liebe Grüße Anne
     
  12. Mermaid

    Mermaid Guest

    Hallo Niki

    wir sind gerade dabei Ähnliches mit unserem Fächer durchzumachen...er war auch munter und fröhlich und hatte ab und zu Durchfall, was wir auf das viele Obst geschoben haben... wars aber nicht...
    er ist uns letzten Freitag von der Stange gefallen mit einer Lähmung der rechten Kralle - erst haben wir gedacht, er hat sich irgendwo eingehängt und verletzt, weil auch der untere Schnabelteil Schaden genommen hatte.
    Die Tierärztin im Zürcher Tierspital hat ihn am Freitag gewogen und wir haben ihn noch einen Tag zuhause gehabt und es wurde nicht besser und am Sonntag noch mal, er hatte von seinen zarten 320 Gramm 100 abgenommen und frass fast nichts und trank nichts und hatte immer noch Durchfall und Lähmung der rechten Kralle.
    Röntgen brachte keine Auffälligkeiten und er musste für eine Blutentnahme erst mal so weit gepäppelt (sprich Magensonde 4 mal am Tag) werden, dass das möglich war.
    Blutentnahme zeigte erhöhte weisse Blutkörperchen und Nierenwerte.
    Ultraschall zeigte eine Verstopfung des rechten Nierenganges.
    Fazit: Er hat eine bakterielle infektion der Nieren und dadurch den Durchfall und durch die Verstopfung des Nierenganges wurde der dort verbeilaufende Nerv für die rechte Kralle in Mitleidenschaft gezogen - daher die Lähmung. Er ist jetzt unter Antibiotika, frisst wieder ausreichend selbständig und kann seine Kralle schon wieder besser bewegen.
    Zögere also nicht eine Blutuntersuchung und wenn nötig Ultraschall zu machen, vielleicht hat er etwas wie unser kleiner Fächer - der war bis auf den Durchfall bis zum Freitag auch quietschfidel und wär uns dann beinahe in den Vogelhimmel entfleucht...
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Jacu

    Jacu Guest

    Hallo zusammen,

    Danke für die Hinweise. Ich habe mir gestern noch eine Termin für morgen geholt und hoffe, dass mein "Kleiner" alles ohne große Aufregung überstehen wird.

    Grüßle
    Niki
     
  15. #13 Thomas B., 10. Juni 2006
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Davon bin ich auch überzeugt. Es ist eine sehr empfehlenswerte Tierärztin, die sich gut mit Vögeln auskennt.
    LG
    Thomas
     
Thema:

Amazone Coco hat schon längere Zeit schlimmen Durchfall!!!