Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

Diskutiere Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...

  1. #1 Katrin1984, 7. Oktober 2017
    Katrin1984

    Katrin1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie sich dann trotzdem noch? Und wann werden sie ungefähr Geschlechtsreif? Der Züchter meinte, es wäre gar kein Problem, deshalb entschied ich mich gleich Beide zu nehmen, da sie sich ja von Anfang an kennen...Nun bin ich aber doch schon sehr unsicher...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cucky

    Cucky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Selbst wenn die sich später gut vertragen ,hast du mal dran gedacht "Wenn der Bruder mit der Schwester ......."Dieses Paarkombination ist auch im Reich der Tiere nicht gut ,denke ich !Da ich mal nicht davon ausgehe das der Züchter sowas nicht weiß ,zeigt sich für mich nur auf das er ziemlich geschäftstüchtig ist !
     
  4. #3 Katrin1984, 8. Oktober 2017
    Katrin1984

    Katrin1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Er meinte nur, wenn ich keine Zucht machen will sei das in Ordnung! Ich habe gelesen, wenn man ihnen keine Brutmöglichkeit anbietet, sie auch gar nicht versuchen zu brüten, ist das falsch? Weil Nachkommen möchte ich auch eigentlich nicht.
     
  5. Cucky

    Cucky Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Soweit ich weiß brüten sie ohne Nistgelegenheit nicht ,aber sie werden sicher alles versuchen um zu brüten wenn sie später ein Paar werden .Die Fortflanzung anzustreben liegt doch in der Natur jedes Lebewesen.Der Züchter hat ja dann insoweit recht ,nur sind die Amazonen 7 Monate alt .Wirst du sie halten können bis an ihr Lebensende ?mein Gedanke geht eigenlich in die Richtung das man doch eine bessere Konstellation hätte wählen können .So das sie jenach Lebenslage alle Möglichkeiten nutzen könnten wenn sie geboten werden .
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.469
    Zustimmungen:
    248
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Karin
    tut mir leid das du auf das reden des zuchters reingefallen bist..er ist ein totaler Depp oder so geldsuchtig das ihm das alles wurscht ist...
    der fortpflanzung instinkt ist wohl der starkste den es gibt...nichts wird die Vogel aufhalten bruthohle oder Auch keine..was meinst du was die sich alles ausdenken und anstellen konnen um zu bruten...und sie werden verharren ...so stark wie du dir das gar nicht vorstellen kannst...:D


    Ja und ich habe noch niemanden getroffen der papageien seit 50, 60 jahren besitzt um sie vom bruten abzuhalten....

    IN der relativ kleinen population von papageien in der gefangenschaft ist es nicht " ethique" -verantwortlich gegenuber der art inzucht zu erlauben...
    also so lange es nocht gut gehen wird, andere schnellstens etwas.

    Tut mir leid fur dich ...die Vogel werden gut eine anderung verkraften..
    LG
    Celine
     
  7. #6 Katrin1984, 8. Oktober 2017
    Katrin1984

    Katrin1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ui...Damit hätte ich nun nicht gerechnet! Was soll ich eurer Meinung nach jetzt machen? Einen von beiden wieder verkaufen und einen Gegengeschlechtlichen Partner holen???? :traurig: bitte helft mir.....
     
  8. #7 mäusemädchen, 8. Oktober 2017
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    NRW
    Hallo Katrin,

    wie Celine schon schrieb, lassen sie sich alles mögliche einfallen, um an einem "gesicherten" Platz Eier abzulegen. Wenn sich kein geeigneter Platz findet, dann werden die Eier einfach auf den Boden gelegt und bebrütet.

    Also - ich an Deiner Stelle würde die Zeit der Geschlechtsreife abwarten und nicht eine der Amazonen einfach schon auf "Wanderschaft" schicken. Sollten die beiden Geschwister sich nach der Geschlechtsreife verstehen und Eier legen, dann tauschst Du die Eier gegen Kunsteier aus - fertig. Zu gegebener Zeit bekommst Du dann Hinweise, wie so etwas gehandhabt wird.

    Bei mir leben zwei harmonierende (blutsfremde) Blaustirnpärchen. Was mit den Eiern jedes Tag passiert, das zeigt Dir das Foto.

    Den Anhang WTH_2775_k.jpg betrachten

    Gruß
    Heidrun
     
    wanda gefällt das.
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.311
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Groß-Gerau
    Großpapageien haben meist so etwas wie ein Inzesttabu. Das heißt Geschwister können beim Heranwachsen die besten Kumpel sein, verpaaren sich aber später nicht oder nicht harmonisch. Oft gibt es sogar mit dem Eintreten der Geschlechtsreife großen Zoff. Wenn kein anderer Partner da ist, arrangieren sie sich manchmal dann doch...aber nur selten gut.
    Und Nachzuchten sollte man aus so einer Verpaarung natürlich nicht zulassen.
    Aber Brüten verbieten ist schwer....Eier abkochen und auf gekochten Eiern brüten lassen geht aber.
    Die Entscheidung der Wahl ist aber, für jeden einen nicht verwandten Partner zu besorgen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Katrin1984, 8. Oktober 2017
    Katrin1984

    Katrin1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke heidrun!!!! So werde ich es auch machen! :) ich wollte nämlich eigentlich keine der Beiden jetzt her geben! Ein paar Jahre sind ja noch und dann sehe ich weiter! Vielleicht hab ich ja wirklich Glück und die Beiden vertragen sich weiterhin so gut und dann werde ich es so machen, falls sie wirklich brüten! Also nun bloß abwarten und Daumen drücken.....:zustimm::)
     
  12. #10 mäusemädchen, 8. Oktober 2017
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    NRW
    Klar, Katrin, die Daumen sind und bleiben gedrückt :zustimm:!

    Ich hatte mich verschrieben. Es muß natürlich heißen: Was mit den Eiern jedes Jahr passiert, das zeigt Dir das Foto.

    Gruß
    Heidrun
     
Thema:

Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

Die Seite wird geladen...

Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif - Ähnliche Themen

  1. Vor dem Kauf einer Blaustirnamazone (Handzucht)

    Vor dem Kauf einer Blaustirnamazone (Handzucht): Hallo, ich war seit längerem auf der Suche nach einer Blaustirnamazone und habe nun drei zur Auswahl. Da der letzte Kauf schon etwas zurück liegt...
  2. Balzzeit

    Balzzeit: Hallo, ich brauche keinen Rat, muss mir nur von der Seele schreiben, denn ich denke Papageienbesitzer können da eher nachfühlen. Hunde und...
  3. Amazone hat eben ein Ei gelegt

    Amazone hat eben ein Ei gelegt: Hallo, meine Amazone hat eben ein Ei gelegt,bzw von der Sitzstange auf den Volierenboden fallen lassen. Zu den Fakten: Habe ein Blaustirnpaar...
  4. ältere Venezuela-Amazone Weibchen, dringend gesucht

    ältere Venezuela-Amazone Weibchen, dringend gesucht: Hallo Das Papageienschutz-Centrum in Bremen sucht dringend eine ältere, weibliche Venezuela-Amazone für einen verwitweten Hahn. Keine...
  5. Privat vögelzüchten,geht das ? Und wie ?

    Privat vögelzüchten,geht das ? Und wie ?: Hey, ich habe jetzt seit gut 5-6 Jahren einen Nymphensittich und habe mir vor einen Jahr noch einen geholt da die andere Henne aus gründen...