Amsel brütet auf Balkon

Diskutiere Amsel brütet auf Balkon im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ihr Lieben, mit Freude erzähle ich heute, dass wir eine Amsel auf dem Balkon haben, die gerade zwei Eier gelegt hat. Wir hoffen, dass es alles...

  1. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Ihr Lieben,

    mit Freude erzähle ich heute, dass wir eine Amsel auf dem Balkon haben, die gerade zwei Eier gelegt hat. Wir hoffen, dass es alles funktioniert...

    Jetzt habe ich mal eine Frage: Habe von meinen Kanarienvögeln noch jede Menge Eifutter. Kann ich das der Amsel zur Verfügung stellen oder besser nicht? Falls ja, einfach mit etwas Wasser anrühren oder Zwieback auch mit reinheben?

    Und: Wenn wir den Balkon vorsichtig nutzen, gibt die Amsel dann eher ihr Nest auf oder sind die so gaga, dass sie das nicht weiter stört??

    Danke für Eure Antworten, bin so gespannt.

    Lieben Gruß, Evi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Evi

    Leider nein, kein Eifutter für die Amsel. :) Ein Wasserschälchen und eine standfeste Schale mit etwa 1.5 cm hohem Rand, gefüllt mit Haferflocken und Rosinen, dort hinein lebende Mehlwürmer, kannst Du anbieten. Die Mehlwürmer ernähren sich von den Haferflocken und werden das Schälchen nicht verlassen.

    Wenn die Amseln sich zu sehr gestört fühlen besteht das Risiko, dass sie ihr Gelege aufgeben.

    LG astrid
     
  4. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Danke herzlich, Astrid.
    Hm, die Süße blieb heute die ganze Zeit auf ihrem Nest sitzen, während ich zwei Stunden lang den Balkon bearbeitet hatte (Pflanzen etc.). Ist goldig, nicht? Dabei war ich noch nicht einmal sonderlich sachte, das störte die Amsel alle nicht. Man muss sich wundern.

    Also werde ich ihr Mehlwürmer mit Haferflocken, Wasser bekommt sie sowieso, hinstellen. Danke, danke. Rosinen sind auch kein Problem.

    Vielleicht zieht sie dann doch Junge auf, wir werden sehen. Jedenfalls hat sie wohl geschnallt, dass ihr hier niemand etwas antut. Kann sein, es ist das selbe Tier, das ich durch den Winter gefüttert habe. Es kam scheinbar immer nur eine Amsel.

    Lieben Gruß und schönes Wochenende, Evi
     
  5. #4 Pittzulu, 8. Mai 2013
    Pittzulu

    Pittzulu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Äpfel, Haferflocken und Sämereien bekommen die bei uns immer im Garten. Meinst du wirklich, dass Eifutter schadet?
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Ja. Es enthält Zucker und Bäckereierzeugnisse.

    LG astrid
     
  7. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Nochmals danke, Astrid. Es gibt nun kein Eifutter.
    Seit dem 9. Mai werden vier Baby-Amseln von den Eltern rege gefüttert. Total goldig. Wir lassen die Tiere weitestgehend einfach in Ruhe, das tägliche Gießen der Balkonpflanzen stört die kleine Familie kaum. Der Hahn hält sich dann fern, aber Mutter Amsel kennt uns mittlerweile, gerät nicht mehr in Panik. Zufüttern muss ich sicherlich nicht. Das Wetter ist ok, es wird genug Futter gefunden.

    Wir freuen uns schon auf die Tage, wo die Amseln das Nest verlassen und auf dem Boden sitzen. Durch die Gardine an der Balkontür kann man sie wunderbar heimlich beobachten.

    Lieben Gruß, Evi
     
  8. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Evi,
    das ist bestimmt sehr schön für Euch. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, eine Wildvogelaufzucht aus nächster Nähe mitzuerleben.

    LG astrid
     
  9. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Das stimmt, Astrid. Es ist richtig beglückend. Allerdings werden wir momentan morgens um 6 Uhr (sind Rentner, die gerne ausschlafen, lach) brutal geweckt, da ist erste Fütterung durch die Elterntiere. Aber soooo goldig. Ich werde weiter berichten.

    Habe einen netten Muttertag, ich bin keine Mutter, bin gleich zur "Großmutter" mutiert, lächel.

    Lieben Gruß, Evi
     
  10. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Ich bin nur "Tiermutter" und fand Muttertag schon immer überflüssig. :) Ausgeschlafen wird erst in 3 Wochen wieder, Evi. Ich bin auch schon um 4:30 Uhr aufgestanden, um an einer vogelkundlichen Wanderung teilzunehmen. Hat mich zwar gequält aufzustehen, aber ich bin froh, es geschafft zu haben.

    LG astrid
     
  11. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Ja, ich weiß, Astrid. Die Amselngehen momentan vor, lächel. So viel ich weiß, wird jetzt 14 Tage im Nest gefüttert, dannlande die Amseln auf dem Balkonboden für weitere 3 Wochen. Ist das so? Muss man sie nach ersten Ausflügen, können dann ja noch nicht fliegen, ins Nest zurücksetzen???? Wäre dankbar, hierfür eine Antwort zu bekommen.

    Hoffentlich hat sich Dein frühes Aufstehen gelohnt. Hat es???

    LG, Evi
     
  12. #11 astrid, 12. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2013
    astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Evi,
    ja, war schön, danke der Nachfrage. :)

    Die Amselchen verlassen nach 12-18 Tagen das Nest und sind dann noch nicht voll flugfähig. Sie hocken am Boden bzw. im Geäst von Sträuchern, sind dann vom Nestling zum Ästling geworden. Wenn sie einmal das Nest verlassen haben, kehren sie nicht zurück, ein Zurücksetzen hätte nur erneutes "Ausfliegen" zur Folge. Die Ästlinge werden noch 2 weitere Wochen von den Altvögeln gefüttert und geführt.

    Kannst Du ihnen einen weit verzweigten Strauch im Topf, der nicht umkippen kann, auf den Balkon stellen oder einen dicken, gut verzweigten und belaubten Ast auf den Balkonboden legen, damit sie sich dort drunter- oder hineinsetzen können? Der sollte möglichst jetzt schon hingelegt werden, damit sich die Altvögel auch daran gewöhnen.

    Wäre sehr schade, wenn die Wichte vorzeitig über die Balkonbrüstung hüpfen und unten von einem kleinen Räuber geholt würden.

    LG astrid
     
  13. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Danke, liebe Astrid, für den heißen Tipp mit dem Ast. Ich suche die Tage einen und lege ihn hin. Oops, bekomme Panik, da unser Balkon im 2. Stockwerk ist... Wenn die da runterfallen von der Brüstung.... Meine Güte.... Unten herum ist der Balkon völlig abgesichert, der Balkon ist auf ca. 1 m Höhe ummauert, da bin ich beruhigt.

    Können die Kleinen sehr hoch hüpfen und auf die Brüstung gelangen, bevor sie fliegen können??????

    LG, Evi
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Sehr hoch hüpfen können sie nicht, aber sich könnten von Etappe zu Etappe höher gelangen. Daher darf der Ast auch keine hochragenden oder gar die Brüstung überragenden Äste haben und nicht dicht an der Balkonfront liegen.

    Sollten die Küken auf die Brüstung gelangen und herunterspringen oder -fallen, dann fallen sie nicht wie ein Stein, sie benutzen ja ihre Flügelchen und würden herunterflattern. Aber da sitzen sie dann und kämen nicht wieder hoch auf den geschützen Balkon. Das wäre auch ok und vollkommen normal, die Altvögel würden die oder das Küken dort finden und füttern. Es wäre dann nur einem höheren Risiko ausgesetzt, von Marder oder Katze erwischt zu werden, als auf dem Balkon. Irgendwann ist es aber eh soweit, wäre aber eben schön, sie sind dann schon etwas flugfähiger, als so ein kleiner Flattermann, der noch keinen Meter weit oder hoch kommt.

    LG astrid
     
  15. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Liebe Astrid,

    ich bin Dir wirklich total dankbar für Deine richtig lieben und kompetenten Antworten. Weißt Du, ich fühle mich völlig hilflos... Ich habe mir tausend Gedanken gemacht, wie ich alles anstelle... Danke, danke, danke. Jetzt blicke ich beruhigter in die Zukunft und werde entsprechend alles vorbereiten. Du bist ein Schatz!!!!!

    Habe einen schönen Abend.

    Herzlichen Gruß, Evi
     
  16. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    Danke, für die lieben Worte :)

    Du bist aber auch einer! So mancher entfernt Nester vom Balkon, weil er ihn sonst 6 Wochen nicht nutzen kann und womöglich Vogelkot den Balkon verschmutzt.

    LG astrid
     
  17. #16 blueeyes123, 13. Mai 2013
    blueeyes123

    blueeyes123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Genau so ist es!:zustimm:
    Vogelliebhaber wie wir räumen den Balkon für die Zeit der Brut und erfreuen uns an dem Gesang des Vogelpapas:freude:
    Ich genieße es in vollen Zügen jeden Tag aufs Neue die Fortschritte meiner Babies mitansehen zu dürfen!!!
    Jeden Tag einige Fotos, die ich sicher später oft mal wieder bewundern werde:zwinker:
    Was mach ich erst wenn sie wieder weg sind??? :traurig:
    LG Judith
     
  18. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Hihi, ich bin doch "eine", lächel. Ach weißt Du, mein Mann ist ein wenig am Motzen, weil er den Balkon "teilen" soll bei gutem Wetter. Nun, Tierschutz geht vor... Das wird er wohl hinnehmen müssen. Soll ja auch eine einmalige Sache gewesen sein. Ich habe es ihm versprochen.

    Und den Vogelkot räume ich natürlich weg, bevor wir den Balkon wieder nutzen können. Bisher gibt es keinerlei Kleckse der Vogeleltern, was mich sehr erstaunt. Saubere Sache. Und gut, wenn die Kleinen kleckern, ist das doch auch nur vorübergehend. Ich finde, die Freude überwiegt.

    Lieben Gruß, Evi
     
  19. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Hey, Judith, hast Du auch Amseln auf dem Balkon?????
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.787
    Zustimmungen:
    61
    mit "einer" meinte ich: Ein Schatz.

    Guckst Du hier, Evi: KLICK

    LG astrid
     
  22. #20 blueeyes123, 14. Mai 2013
    blueeyes123

    blueeyes123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hilden
    Hallo Evi,
    na, hast du dir meine Babies mal angesehen?
    Auch ich habe heute begonnen meinen Balkon etwas abzudichten, da das Nest ja im 6. Stock in meinem Blumenregal gebaut wurde....
    Zum Glück interessiert es die Amseleltern nicht, sodass ich in den nächsten Tagen auch noch den restlichen Balkon untenherum etwas sicher machen kann.
    Die Fotos kannst du dir hier ja ansehen.
    Alles Gute auch für deine Babies!!!:zustimm:
    Liebe Grüße Judith:freude:
     
Thema: Amsel brütet auf Balkon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amsel brütet auf balkon

    ,
  2. amseln brüten auf dem balkon

    ,
  3. amseln auf balkon

    ,
  4. amsel auf balkon,
  5. vögel brüten auf balkon,
  6. amseln brüten auf balkon,
  7. amseln am balkon,
  8. amsel stören beim brüten,
  9. kleine vogel balkon bruetet,
  10. amseln schlüpfzeit,
  11. brütende vögel balkon,
  12. amseln brüten balkon stoeren,
  13. in meinem Blumenkasten brütet eine Amsel wie gieße ich die Blumen?,
  14. amselbrut auf balkon unterstützung,
  15. amsel am balkon nisten lassen ?,
  16. amseln im nest beobachten fühlen sich gestört ?,
  17. amsel baut nest auf terasse stören wir,
  18. wann brüten amseln,
  19. amselbrut auf dem balkon,
  20. welche vögel nisten auf dem balkon,
  21. amsel brütet auf balkonien,
  22. amsel nistet auf balkon,
  23. amsel nistet auf dem balkon,
  24. amsel brütet auf terrasse,
  25. amsel auf dem balkon
Die Seite wird geladen...

Amsel brütet auf Balkon - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittich brütet

    Katharinasittich brütet: Hi Kathibesitzer :0- Ich brauche eure Hilfe :huh: Meine 2 katis Lilli und Maggy (DNA Test vorhanden )also 2 Weibchen sitzen mir Ted und Penny (2...
  2. Taube Brütet nicht

    Taube Brütet nicht: Hallo. Meine Brieftaube hat am 9.1.18 ein ei gelegt. Das weibchen hat die eier auch beschütz. Aber jetzt sitzt sie kum drauf und beschützt die...
  3. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  4. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  5. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...