Amsel und Haussperling teilen sich die Behausung und nisten

Diskutiere Amsel und Haussperling teilen sich die Behausung und nisten im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo! Im letzten Jahr brütete oben eine Kohlmeise. Der untere Einflug war unbesetzt. In diesem Jahr bauen gleich 2 verschiedene Vogelarten ihr...

  1. #1 -AH-, 19.03.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2020
    -AH-

    -AH- Guest

    Hallo!
    Im letzten Jahr brütete oben eine Kohlmeise. Der untere Einflug war unbesetzt.
    In diesem Jahr bauen gleich 2 verschiedene Vogelarten ihr Nest im gleichen Vogelhaus. Unten die Amsel und oben ein Haussperling.
    Den Anhang IMG_20200319_155428.jpg betrachten
     
    Zosteropidae, Elentari, irisb und 2 anderen gefällt das.
  2. -AH-

    -AH- Guest

    Hallo!
    Die Klappe habe ich selbstverständlich innerhalb weniger Sekunden wieder verschlossen (nur für die Aufnahme geöffnet).
    Das Gelege der Amsel ist noch nicht vollzählig. Wie es bei der Spatzendame aussieht, kann ich nicht sagen. Dort sieht es wirklich kuschelig aus.

    Den Anhang IMG_20200320_121406.jpg betrachten
     
    Zosteropidae, GroßstadtNatur und Sam & Zora gefällt das.
  3. #3 Karin G., 20.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.947
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    so ein tolles zweistöckiges Vogelheim, selbst gebaut?

    Wir haben seit einigen Jahren im Garten dieses Teil (von der Tochter gebaut), im oberen Stockwerk mit dem kleinen Loch übernachtet offenbar ein Vögelchen und hinterlässt seinen Kot. Gebrütet hat darin bisher keiner.
    Aber bei der Herbstkontrolle entdeckten wir kleine Waben.

    Den Anhang Katzenkino-Vogelhaus-klein.jpg betrachten Den Anhang Wabe.JPG betrachten
     
    Zosteropidae gefällt das.
  4. #4 -AH-, 20.03.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2020
    -AH-

    -AH- Guest

    Hallo Karin!
    Ja, war gar nicht schwer und alle Finger noch dran. Deine Tochter konnte das ja auch. Schick ist es!
    Vielleicht ist die Öffnung bei deinem etwas zu groß geraten oder das Häuschen etwas schmal?:+keinplan
    Mit einem Metallring kannst du die Lochgröße passend abändern. Als Katzenkino mit mehreren Katzen gekennzeichnet, würde ich als Vogel aber auch lieber auf Distanz gehen.:0-
    Zweckentfremdet wurde bei mir auch eins von den Wabenbewohnern. Kein Problem.
     
  5. #5 Karin G., 20.03.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.947
    Zustimmungen:
    1.465
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    gerade mal nachgemessen:
    das obere Loch hat 3 cm Durchmesser, innen 8 cm x 20 cm (also etwas schmal)
    beim unteren grossen Loch sieht man bei meinem vergrösserten Bild sogar ein paar Vogelknödel

    Das gleiche Teil steht auch im Garten unserer Tochter. Bei ihr übernachtet oben drin eine Kohlmeise.
     
  6. #6 -AH-, 20.03.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2020
    -AH-

    -AH- Guest

    Hallo Karin!
    Meine Maße:
    28 mm Lochung oben (das des Haussperlings von jetzt und der brütenden Kohlmeise im letzten Jahr)
    8,5 x 9,5 Einflugloch unten (das der Amsel)
    15 x 12 cm Innendurchmesser des Vogelhauses. Rahmen ist schwungvoll und kommt extra. Beim Dach mußte meine bessere Hälfte kurz einspringen. Das hat er mir aus Nässeschutzgründen aus Alu zuschneiden und kanten müssen. Farblich passend versteht sich selbst. Hier ist es in weinrot, lach.
    Zum Häuschen...
    Für die Vorfertigung habe ich Pappe genommen und Pappschablonen (etwas geschwungen) ausgeschnitten. Aber.....und für mich wichtig. Die Brettbreite sollte maximales Maß haben und eine Brettlänge für 2 Häuschen ausreichen.
     
  7. #7 GroßstadtNatur, 27.06.2020
    GroßstadtNatur

    GroßstadtNatur Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Was für ein schönes Vogelhaus!
     
Thema:

Amsel und Haussperling teilen sich die Behausung und nisten

Die Seite wird geladen...

Amsel und Haussperling teilen sich die Behausung und nisten - Ähnliche Themen

  1. Wir haben ein Amselnest im Geranienkasten - und nun?

    Wir haben ein Amselnest im Geranienkasten - und nun?: Liebe Forenmitglieder, vielleicht könnt Ihr ( können Sie) uns schnell uns unkompliziert beraten. Wir haben heute morgen im Geranienkasten ein...
  2. Baby Vögel gefunden (Amsel)

    Baby Vögel gefunden (Amsel): Hallo! Ich hoffe ich bin hier in dem Forum richtig und mir kann geholfen werden.Wir konnten beobachten wie die Eltern ca. alle 10-15min. die...
  3. Amselbaby gefunden

    Amselbaby gefunden: Hallo zusammen, ich habe vorhin ein Amselbaby gefunden. Wie oft und was soll ich denn füttern? Hier mal ein Foto: [ATTACH] Wisst ihr, wie alt die...
  4. Tote Amselküken in und neben Nest

    Tote Amselküken in und neben Nest: Hallo, Ich habe ein für mich total unverständliches und trauriges Erlebnis mit nistenden Amseln gehabt, und erhoffe mir hier ein paar...
  5. Amselei gefunden, es lebt! Was nun?

    Amselei gefunden, es lebt! Was nun?: Hallo zusammen, ich habe vor wenigen Tagen beim Besuch eines Friedhofes zusammen mit meinen Kindern ein unbeschädigtes Amselei auf dem Boden unter...