Amtstierarzt?

Diskutiere Amtstierarzt? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, nachdem ich nun heute immer noch nicht das medikament zur ornithose-Behandlung bekommen habe und schon wieder auf morgen vertröstet...

  1. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    nachdem ich nun heute immer noch nicht das medikament zur ornithose-Behandlung bekommen habe und schon wieder auf morgen vertröstet wurde, will ich nun anderweitig an die Medikamente kommen, insbesondere auf den Link hin, dass Baytril ggfs. gar nicht mehr zeitgemäß ist.

    unser Amtstierarzt hat heute von 14 bis 15 Uhr Sprechstunde. Da ich noch nie mit einem Amtstierarzt zu tun hatte: bekomme ich über den auch Medikamente? Auf jeden Fall müsste er aber auf dem aktuellsten Stand über die Ornithose-Behandlung sein, oder? Und meine Fragen müsste der wohl auch ausführlicher beantworten als die TÄ, die kaum Zeit hat.

    Ggfs. könnte ich mit dem Behandlungsplan, den mir der Amtstierarzt zeigt, auch zu meiner (nicht vogelkundigen) alten TÄ gehen, die sich wenigstens aufopferungsvoll um die Tiere kümmert, und alles weitere von ihr geben bzw. veranlassen lassen?

    Was meint Ihr? Ich habe jedenfalls das Vertrösten satt, da doch von Tag zu Tag wertvolle Zeit verloren geht, insbesondere im Hinblick auf meine ohnehin schon sehr kranke Henne.

    Gruss Elena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    ich kenne mich da leider auch nicht so gut aus, aber versuchen kannst dus ja mal... Ruf ihn doch einfach mal an..

    Wegen der Tä.. ich würde das schonmal ansprechen, daß sie nie Zeit hat, du bist schließlich "Kundin" und möchtest auch was ordentliches für dein Geld und ihre "Dienstleistung" bekommen.. Und da kann es nicht sein, daß sie dir deine Fragen nicht beantwortet, weil sie keine Zeit hat.. Die Zeit hat sie sich zu nehmen.. Sie ist schließlich im Endeffekt auch "Kauffrau" und müsste das wissen. :+klugsche
     
  4. #3 Christian, 6. August 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    also im muß schon sagen, ich glaube meinen Augen nicht zu trauen, denn was die TÄ hier abzieht ist ja wohl schon als grob fahrlässig zu bezeichnen, denn die Behandlung einer Ornithose sollte oberste Priorität haben, da hier schließlich nicht nur eine Meldepflicht besteht, sondern auch eine Ansteckungsgefahr für den Menschen.

    Ich würde mich schnellstens an einen anderen TA wenden ... ein Amtsvet sollte auf jeden Fall wissen, was zu tun ist und auch die nötigen Medikamente beschaffen können.
     
Thema:

Amtstierarzt?

Die Seite wird geladen...

Amtstierarzt? - Ähnliche Themen

  1. Besuch vom Amtstierarzt?

    Besuch vom Amtstierarzt?: Hallo, ich habe da mal eine Frage an die "Züchterkollegen" (oder die, die eine ZG haben): Habt ihr schon mal eine Nachkontrolle eurer Zuchtanlage...
  2. Amtstierarzt???

    Amtstierarzt???: Hallöchen, Bei uns im Nachbaraufgang wohnt ne junge Familie die ziemlich verwahrlost lebt. In dessen Wohnung (eher auf dem Balkon) leben 2...
  3. Gestern war der Amtstierarzt da.......

    Gestern war der Amtstierarzt da.......: .......und hat mich eineinhalb Stunden gequält -- aber ich hab tapfer durchgehalten und die Zuchtprüfung bestanden:prima: Nachdem meine...
  4. Heute war der Amtstierarzt bei mir

    Heute war der Amtstierarzt bei mir: er war mal wieder begeistert von den schönen Vögeln und Volieren :freude: