Gestern war der Amtstierarzt da.......

Diskutiere Gestern war der Amtstierarzt da....... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; .......und hat mich eineinhalb Stunden gequält -- aber ich hab tapfer durchgehalten und die Zuchtprüfung bestanden:prima: Nachdem meine...

  1. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    .......und hat mich eineinhalb Stunden gequält -- aber ich hab tapfer durchgehalten und die Zuchtprüfung bestanden:prima:

    Nachdem meine betagte Dame Amigo sich vom Brüten absolut nicht abhalten ließ und mir ihren Ernst dieser Sache durch ein Gelege auf dem Volierenboden demonstrierte, musste ich mit dem ATA Kontakt aufnehmen und gestern wars dann eben soweit, dass ich geprüft wurde und die große Begutachtung der Volieren und des Quarantäneraumes stattfand.

    Zweimal hab ich doch tatsächlich bei den Fragen patzen müssen, aber insgesamt wars wohl OK.

    Ob die Eier, die auch fest bebrütet werden befruchtet sind und tatsächlich was schlüpft bleibt abzuwarten. Ich nehme aber an, dass eines der drei doch was in sich verbirgt und etwa Mitte Januar wirds dann spannend.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Doris.

    Herzlichen Glückwunsch und Daumen drück :zustimm:
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Herzlichen Glückwunsch!:bier:
    Dann bin ich mal gespannt ob du Oma wirst!
    Liebe Grüße und guten Rutsch,BEA
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Krabbi !

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Zuchtgenehmigung :zustimm: :blume:!

    Kann mir gut vorstellen, dass Du mächtig gespannt bist, ob da wirklich was in den Eiern schlummert
    und wächst :D!

    Ich drücke Dir die Daumen, das Du bald süße kleine Gräulinge bekommst :+streiche :zwinker:!
     
  6. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo Krabbi,

    herzlichen Glückwunsch.
    Aber etwas stößt mir gerade auf :?
    Warum gibst du deine Kleinen weg, behältst aber die großen? Die produzieren doch noch viel mehr Staub?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Tweety,

    Deine Frage kann ich gut verstehen doch ich bin im Augenblick in der gleichen Situation.

    Wir werden uns auch von unseren 13 Wellis trennen müssen weil meine Allergie auf die kleinen Racker extrem ausgeartet ist.

    Ich reagiere komischerweise auf die Grauen und die Aga`s so gut wie gar nicht aber die Wellis sind für mich mittlerweile die Hölle.

    Und ich habe auch alle Arts von Tests machen lassen weil wir natürlich die Tiere nicht hergeben wollen. Aber es wird uns nichts anderes mehr übrig b leiben.

    Grüssle und einen guten Rutsch
    Corinna

    P.s. Gratulation Krabbi zur Zuchtgenehmigung
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Tja, warum?
    Ich kann die Frage durchaus verstehen und bin das auch schon sehr oft in der letzten Zeit gefragt worden -- und manchmal nicht gerade freundlich.

    Glaubt mir, es ist mir verdammt schwer gefallen, die Sittiche abzugeben -- es ist so, als hätte ich einen Teil von mir hergeben müssen.
    Wer mich persönlich kennt, kann das sicher bestätigen.
    Doch was will ich denn machen, wenn ich auf vor allem Wellis und dann auf weitere Sitticharten allergisch reagiere?
    Behalten und drohen zu ersticken?
    Doch sicher nicht.
    Es ist eben bei Allergikern ein hochkompliziertes Thema, auch was man sich zumuten kann und was nicht............und nicht alles ist für Außenstehende verständlich (ist nicht bös gemeint), wie auch, wenn man selbst kaum durchblickt.

    Allergisch gegen Katzen heißt auch nicht, dass man generell in der Nähe von Katzen Anfälle bekommt -- manchmal ist es nur ihr Speichel, den man nicht vertragen kann. Durch das Sauberlecken finden sich aber Spuren davon am Fell und wenn man die Katze dann anfasst kommt man mit dem Auslösenden Erregern in Kontakt, sitzt die Katze aber nur da, passiert gar nichts.
    Und beim Vogelstaub und den Ausscheidungen gibt es auch Unterschiede.

    Nachdem die Testergebnisse Sittiche bestätigten, wurden aus diesem Material weitere Tests gemacht und das Endergebnis ist halt, Papageien fallen nicht unter die Auslöser, unter das was mich belastet.

    So war es bei mir auch.............phänomenal, aber wie man sieht, kommt es vor.
    Wenn ich meine Sittiche besucht habe, während sie bei Peppie auf Vermittlung warteten, bekam ich jedesmal - mehr oder weniger schlimm - Beschwerden. Auch wenn ich meine anderen Freunde, die Sittiche halten besuche, muss ich vorsichtig sein. Da fallen übrigens auch Amazonen drunter.
    Zuhause, wo die Grauen sitzen, gehts mir richtig gut. Wäre das nicht der Fall, so hätte ich mich auch von ihnen trennen müssen.

    Sicher stauben die Grauen auch reichlich, aber bei 16 Sittichen machts eben auch die Menge.
    Vielleicht hätte ich zwei oder auch vier noch eine Weile behalten können, aber nur mit einem für mich persönlichem Gewissenskonflikt -- welche müssen weg, welche dürfen bleiben................so war es, wenn man das überhaupt so sagen kann, einfacher oder fairer, allen ein neues gutes Heim zu suchen.

    Danke aber für die Glückwünsche.
    Ich will auch nicht anstreben, jetzt auf Teufel komm raus Graue zu produzieren -- es ist halt nur, wenn ein Paar sich nicht überzeugen lässt auf Nachwuchs zu verzichten, dass ihnen der natürliche Ablauf auch gestattet werden kann.
     
Thema:

Gestern war der Amtstierarzt da.......

Die Seite wird geladen...

Gestern war der Amtstierarzt da....... - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!

    Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!: Hallo, ich habe durch Zufall gestern diesen interessanten Beitrag auf Arte entdeckt und war sehr überrascht, wie sehr sich dort bemüht wurde...
  3. Interessante Tierdokomentationen gestern auf Phoenix mit Hannes Jaenicke

    Interessante Tierdokomentationen gestern auf Phoenix mit Hannes Jaenicke: Hallo, ich habe da gestern per Zufall reingeschaut. Die erste mit den Delfinen habe ich nicht mehr so ganz mitbekommen. Wirklich schade, aber die...
  4. Hayzinthara in Eschborn/Taunus gestern gegen 16 Uhr entflogen!!

    Hayzinthara in Eschborn/Taunus gestern gegen 16 Uhr entflogen!!: Am 31.12.2016 ist Bernie, ein Hyazinthara in Eschborn in der der Oberortstraße entflogen. Er ist sehr menschenorientiert und zahm. Wer in der Nähe...
  5. Limikolen von gestern in B/W

    Limikolen von gestern in B/W: Hab gestern paar Limis durch Spektiv fotografiert, bei sehr grauen Himmel, sorry schonmal für die schlechte Bildqualität! Hab dazu paar Fragen:...