An unsere Farbschlagexperten

Diskutiere An unsere Farbschlagexperten im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Meine Wellis haben 3 Küken...was könnte bei denen rauskommen? Den Farbschlag der Eltern kenne ich leider nicht. Sie: zimter, opalin Er:...

  1. yessica

    yessica Guest

    Meine Wellis haben 3 Küken...was könnte bei denen rauskommen?
    Den Farbschlag der Eltern kenne ich leider nicht.

    Sie: zimter, opalin
    Er: dunkelgrün

    Ich bin der Meinung, dass er eine blaue Feder am Schwanz hat...evtl. spalt blau????


    Es sind die beiden rechts:
     

    Anhänge:

    • Voli2.jpg
      Voli2.jpg
      Dateigröße:
      34,6 KB
      Aufrufe:
      165
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elfandHERzippo, 5. Oktober 2004
    elfandHERzippo

    elfandHERzippo Blindgängerin

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    huhu!

    da müsstest du auch noch ein paar Vorfahren kennen.

    Wenn du die nicht kennst, dann ist die Überraschung eh viel größer *gggg*

    lG

    Julie
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Zu den Farbschlägen kann ich dir leider nichts sagen, aber ein grüner Welli, der einen blauen Schwanz hat, muss kein Spalt in blau sein. Alle grünen Wellis, sei es opalin oder normal haben einen blauen Schwanz. Siehe meine...allerdings sind beide spalterbig in blau.
     
  5. yessica

    yessica Guest

    Wie gesagt, die kenne ich leider nicht.
    Aber mir wurde schon gesagt, dass die Zimterflügel nicht weiter vererbt werden können und Opalin auch nicht.
    Wenn Spalt blau drin ist, soll dir Rechnung so ablaufen: Seit ihr der selben Meinung?

    "1,0 Dunkelgrün/Blau x 0,1 Zimt Opalin Hellgrün/Blau

    12,5 % Hellgrün
    12,5 % Dunkelgrün
    25 % Hellgrün/Blau
    25 % Dunkelgrün/Blau
    12,5 % Hellblaue
    12,5 % Dunkelblaue

    ... jeweils mit normaler Zeichnung. Die Hähne aus dieser Verpaarung bekommen jeweils eine Spalterbigkeit in Zimt und Opalin von der Henne mit."
     
  6. yessica

    yessica Guest

    @Daniel: Das jeder Grüner eine blaue Feder hat, ist mir noch nie aufgefallen, aber wahrscheinlich, weil ich mich noch nie so genau damit beschäftigt habe.

    Nun will ich aber was über die Vererbung lernen. Nächstes Jahr wird es nämlich schon schwieriger. ;)
     
  7. pog

    pog Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Zimt, Opalin etc...

    :idee:

    Also, das mitem Opalin und Zimt gib ich dir recht, nur die männchen werden Spalt in Opalin oder Zimt, aber diese Erscheinung wird nicht ersichtlich sein. ei den Männchen müssen die Faktoren Opalin/Zimt usw. Doppel vorhanden sein, damit diese zur Erscheinung kommen.

    Bei den Weibchen nur 1 Faktor reicht, aber bei dieser Kreuzung wird es keine Opalin/Zimt-Weibchen geben.

    Falls das mänchen Spalt in Blau ist und sie 100% Grün, werden alle Nachkommen wiederum Gründ, davon einige Spalt in Blau (ca. 50%)

    Gem. T. Vins

    korrigiert mich, falls ich falsch liege....
     
  8. yessica

    yessica Guest

    Hmm ich glaube, das muss ich mir 3 mal durchlesen, bis ich alles verstehe. :D

    Also...wenn das Männchen ist blau spaltet, wird man es trotzdem nicht sehen können oder wie verstehe ich das?

    Wie wäre der Fall gelegen, wenn das Weibchen in blau spaltet bzw. beide?
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    @ yessika,

    ich bin ja auch nicht 100 % Sattelfest.

    Doch bei einem Normalhahn ( Farbe) mit einer Opalin - Zimthenne,

    können Hennen fallen die Opalin oder Zimt und Zimt Opalin sind. Geschlechtsgebundene Vererbung.

    Hähne sind zum Teil Normal oder Normal/Spalt.

    So läuft es jedenfalls in der Praxis, habe aber leider wenig Zimt Erfahrungen. Staunte bei der Letzen Zucht, das ich auf einmal Zimt Normale und Zimtopline im Nest hatte. Hatte nach aussehen verpaart. Nachschlagen ergab das der Vater eine Zimt Opaline Mutter hatte. Dafür sind Aufzeichnungen gut.
    Somit habe ich bis jetzt zum 3. mal einen Zimthahn.
     
  10. yessica

    yessica Guest

    Leider weiß ich nur bei einem meiner Vögel, wie die Eltern aussehen, obwohl ich bei den Beiden eigentlich mal die Züchterin anrufen könnte. Sie hat die Namen der Eltern aufgeschrieben. Besser wäre es gewesen, wenn sie die Farbschläge notiert hätte. ;)

    Ich werde aber erstmal schauen, was bei den beiden rauskommt. Vielleicht klärt sich das dann ja auf. :0-
     
  11. yessica

    yessica Guest

    Nun sind mir noch zwei Farbfragen aufgekommen.

    1. Wie verhält es sich bei Spangles mit der Vererbung? So einen würde ich gerne haben, aber es wäre schon schön, wenn es auch weitervererbt werden würde.

    2. Und wie bei australischen Schecken, damit das Gescheckte weitervererbt wird?

    Danke!
     
  12. chris2

    chris2 Guest

    sorry aber das ist nicht richtig. die geschlechtsgebundene vererbung funktioniert anders. es ist so, dass hennen zimt, opalin,ino etc. faktoren niemals an ihre toechter weitergeben koennen, da diese geschlechtsgebundenen faktoren an das X-chromosom gebunden sind und hennen ihren toechtern nur das Y-chromosom weitergeben.
    ausserdem, selbst wenn es moeglich waere koennten sie nicht zimt oder opalin oder zimtopalin sein, da diese geschlechtsgebundenen faktoren alle auf einem chromosom liegen und deswegen entfaellt hier die 3. mendelsche regel und zimtopalin kann nur als diese einheit von der henne weitergegeben werden, ausser es kommt zu einem crossing-over.

    aber jetzt speziell zu diesem fall. wenn man 1.0 dunkelgruen/blau x 0.1 zimtopalin hellgruen/blau miteinander verpaart kommt folgendes heraus:

    6,25% 1.0 dunkelgruen/zimtopalin
    12,5% 1.0 dunkelgruen/zimtopalin + blau
    6,25% 1.0 hellgruen/zimtopalin
    12,5% 1.0 hellgruen/zimtopalin + blau
    6,25% 1.0 dunkelblau/zimtopalin
    6,25% 1.0 hellblau/zimtopalin

    6,25% 0.1 dunkelgruen
    12,5% 0.1 dunkelgruen/blau
    6,25% 0.1 hellgruen
    12,5% 0.1 hellgruen/blau
    6,25% 0.1 dunkelblau
    6,25% 0.1 hellblau

    wenn nur einer der eltern in blau spaltet, dann sind:
    50% der kueken reinerbig gruen
    50% gruen/blau

    und wenn keiner der eltern in blau spaltet sind natuerlich 100% der kueken reinerbig gruen.

    der spangle faktor vererbt dominant. alle unsere normalen spangles haben nur einen spanglefaktor, den sie an 50% ihrer nachkommen weitergeben und der dann auch bei diesen bei 50% sichtbar ist. wenn 2 spanglefaktoren aufeinandertreffen kommen doppelfaktorige spangles raus. das sind dann je nach farbreihe weisse oder gelbe voegel mit schwarzen augen, die allerdings irisringe ausbilden und bei denen die haehne auch eine blaue wachshaut bekommen. ausserdem haben diese voegel eigentlich immer ein wenig farbanflug.

    und bei AS ist das ebenfalls so. der AS faktor vererbt dominant und wenn eines der elterntiere einen AS faktor hat, dann haben diesen auch 50% aller nachkommen und auch wenn hier 2 AS faktoren aufeinandertreffen kommt es zu einer farbmutation. doppelfaktorige AS hellen sehr stark auf und sehen dann so aehnlich wie HBS aus. also mit nur sehr wenig wellenzeichnung und auch nur wenig farbe, die sich meist nur um den buezel konzentriert.

    so ich hoffe das war einigermassen verstaendlich und ich konnte dir ein wenig weiterhelfen ;)
     
  13. yessica

    yessica Guest

    Hmm also das mit den spangles und den AS habe ich ja verstanden, aber den Rest noch nicht wirklich...

    Macht aber nichts. Werde es sicherlich durch die Praxis IRGENDWANN verstehen.

    Einen AS habe ich ja schon, aber der Spangles muss noch her. Habe gerade bei "eure lustigen Wellibilder" (Bild2,3,4,5 usw.) meinen Traum entdeckt (wenn es ein Spangles ist...oder Hellflügel??) Ach, je mehr ich drüber nachdenke, desto unsicherer werde ich.
     
  14. pog

    pog Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Spangle + AS

    Spangle und AS

    Ihre Vererbung ist dominat, es muss nur ein SP-Faktor vorhanden sein (SP=Spangle), damit es bei den Nachkommen zu Spangle kommt.

    von 4 jungen, werden 2 Spangle werden (50 : 50)

    Aber wenn du Spangle mit Spangle verpaarst, erhälts du dann nur Weisse bzw. Gelbe Schwarzaugen und kein Spangles.

    Am besten man nimmt 1 Spangle und ein Normaler mit guter Farbe, damit du schon in der nächsten generation wieder Spangle hast deren Farben auch intensiver werden. Am schönsten sind Spangle GG (AGG oder EGGI).

    Übrigens: Spangel ist nicht Geschlechtgebunden, es spielt somit keine Rolle wer Spangle ist M od. W.

    Wissen sollst du, wenn du ein Blaues Spangle mit einem Grünen Normal verpaarst, erhälst du schöne Grüne Spangel (flügel sind dann gelb) spalt in Blau.

    --> wenn du mit einem Weissen od. Gelben Schwarzauge (welcher von den Spangles stammt) mit einem Normalen WS paarst, sind alle nachkommen Spangle!!! 100% Spangles!

    Bei den AS ist es auch so, das 50% der jungen auch AS sind, egal wer von den eltern AS ist, ist wiederum nicht geschlecht gebunden.

    gruss POG
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. chris2

    chris2 Guest

    aus einer verpaarung von 2 normalen spangles, also mit nur einem spanglefaktor koennen keine schwarzaugen fallen. schwarzaugen sind naemlich kombinationen aus kontinentaler schecke und rezessiver schecke.

    die voegel die du meinst sind doppelfaktorige spangles.

    und auch wenn man 2 einfaktorige spangles miteinander verpaart bekommt man nicht nur doppelfaktorige spangles raus sondern:
    25% normale
    50% spangle 1F
    25% spangle 2F
     
  17. yessica

    yessica Guest

Thema: An unsere Farbschlagexperten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nekommt Wellensittich Zimt hellgrün weißer irisring

Die Seite wird geladen...

An unsere Farbschlagexperten - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?

    Wer hat unsere Amsel-Babies gefressen?: Hallo. Ich weiß, es gibt schon ein paar Themen hierzu aber ich wollte nochmals aktuell nachfragen. Wir leben in einer Wohnung im Hochparterre...