Angst vor dem Beringen!!

Diskutiere Angst vor dem Beringen!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, also heute ist es eigentlich so weit, Groovy muss beringt werden, nur wenn ich mir dieses kleine, hilflose Geschöpf ansehe, was immer auf...

  1. #1 Trietze-Tratze, 26. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hi,

    also heute ist es eigentlich so weit, Groovy muss beringt werden, nur wenn ich mir dieses kleine, hilflose Geschöpf ansehe, was immer auf seinem kleinen Bruder (oder Schwester) liegt, weiß ich gar nicht, wie ich Ihn auf meine Hand kriegen soll, geschweige denn den Ring um seinen Fuß....

    Hat vielleicht jemand einen Tip?

    Vor Allem wird sowohl Sparky als auch Dr. Boogie nicht damit einverstanden sein... :nene:

    HELP!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ziegenfreund, 26. Juli 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo patricia,

    auf keinen fall zu lange warten, denn sonst bekommst du den ring nicht mehr über das füßchen.

    erst mal musst du ihn raus nehmen, so viel steht fest, sonst geht es nicht.

    dann legst du ihn (wenn du rechtshänder bist) auf deine linke handlfäche mit dem kopf zu dir und lässt das füßchen welches du beringen möchtest durch deine finger nach unten hängen.

    dann vorsichtig den ring drüberstülpen.

    du machst das schon. sicher kann immer was passieren, aber normalerweise geht alles glatt... das haben andere ja auch schon vor dir geschafft....
     
  4. #3 Trietze-Tratze, 26. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Heute ist der 9. Tag!!
    Na gut, werde heute Abend mal berichten....
    Vielen Dank für den Tip mit dem Füßchen runterhängen lassen... :)
     
  5. #4 Trietze-Tratze, 26. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    :traurig: Tja, hat leider nicht ganz so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe!!!

    Also erstmal war es schon blöd, dass Sparky & auch Dr. Boogie mit im Kasten waren, somit musste ich die erstmal aus dem Kasten kriegen, dr. Boogie der Schisser ist natürlich sofort geflogen, aber Sparky war da doch schon etwas mutiger!!!
    Als ich dann vorsichtig mit meiner Hand in den Kasten wollte (erstmal um Sparky da raus zu bekommen) griff sie mich mit einem äußerst bösen Pfiff an und machte nen riesen Satz auf meine Hand zu.....

    Dann viel es mir ja noch schwerer sie daraus zu nehmen, so tapfer wie sie die kleinen verteidigt hatte.

    Als ich sie dann endlich auch draußen hatte, entdeckte ich vorne links am Kasten ein 3. Küki, dass völlig hilflos da lag, so ganz allein!! :nene:

    Naja zwischen dem Vogelgeflatter der beiden Eltern die halb über mir kreisten, hatte ich endlich den größten der 3 en (also groovy) auf der Hand!!

    Was das doch für kleine Geschöpfe sind!!
    Naja, auf jeden Fall sah ich schon im Ansatz, dass der Ring nicht mehr über sein Füßchen geht, dann habe ich ihn erstmal auf ein handtuch gelegt und mich ans 2. Küki gemacht, der ist heute 6 Tage alt.

    nur alle waren so hilflos am piepen, und der kleine auf der Hand zog immer so ängstlich sein Bein weg, dass ich es wirklich nicht übers Herz gebracht habe, ihm irgendwie den ring an zu fummeln.

    Zu guter letzt hab ich dann den jüngsten (ich glaube der ist dann gestern geschlüpft) auch erstmal mit aufs Handtuchj gelegt, damit die 3 kleinen wieder zusammen waren!!

    Dann hab ich Nistkasten nur noch gereinigt und die 3 zusammen wieder in Kule des Kastens gelegt, wo sie jetzt wieder mit Ihren Eltern kuscheln.....


    Nur mein Problem ist leider immer noch nicht gelöst!!

    Die ringe mach ich auf keinen Fall dran, wenn sie noch so jung sind, die Tour bring ich nicht nochmal übers Herz!!!

    Nur wo kriege ich jetzt diese offenen Ringe her?
    und kann ich die "alten" wieder umtauschen?

    Fotos gibt es übrigens bald........
     
  6. #5 Alexandros, 26. Juli 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich habs auch schon gehabt das ich etwas zu spät kam mit den Ringen statt 6ter eben 8er Tag. Hab die Füsschen in Speiseöl getaucht und dann den Ring drüber gezogen. Ging wunderbar. Du darfst nur nicht so erschrocken sein, dann geht das normalerweise schon. Ist halt blöd weil du schon etwas lang gewartet hast.

    Gruss Alexandros
     
  7. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Patricia!!!

    Ist natürlich schade, dass Dus nicht geschafft hast, den Ring übers Füßchen zu "stülpen". Genau aus diesem Grund habe ich mich für offene Ringe entschlossen. Man kann eben nicht immer bei seinen Tieren sein und dann verpasst man mal den Zeitpunkt und schon hat man das Maleur. Viele Elterntiere reagieren auch "allergisch" auf die Ringe und beißen den Kleinen evtl. in die Beinchen. Solls alles schon gegeben haben. :traurig: Ich habe meine Ringe vom ZZF bezogen. Der Nachteil ist nur, dass Du 50 Ringe pro Größe bestellen musst, aber der Vorteil, dass keine Jahreszahl draufsteht und Du die Ringe also länger als ein Jahr benutzen kannst (Man sollte sie zwar jedes Jahr neu bestellen, aber warum?!?)! Ob Du die Ringe umtauschen kannst, weiß ich nicht. Aber ich bezweifle es, denn die wurden ja extra für Dich hergestellt.
     
  8. #7 Trietze-Tratze, 27. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    hi,

    ja irgendwer sagte mir 10. Tag und in jedem Buch stand was anderes!!

    Nur irgendwie hab ich mich bei dem 6 Tage alten auch nicht mehr richtig getraut, der hat die ganze zeit gepiepst und ich konnte es einfach nicht übers Herz bringen ihm das Beinchen fest zu halten. Es hätte bestimmt gepasst, aber ich werde es nicht nochmal probieren!! Dann melde ich mich gleich mal beim ZZf oder wie das hieß!!
    Fotos kommen morgen oder Freitag!!
     
  9. #8 Ziegenfreund, 27. Juli 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    welche ringröße verwendest du denn???

    ich verwende 5mm und die kann man am 10. tag noch vernünftig drüber bekommen... am 11. ist es allerdings zu spät...
     
  10. #9 Alexandros, 27. Juli 2005
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    vielleicht hast du ja einen Züchter oder einen Verein bei dir in der Nähe, dort könnte dir dann jemand zeigen wie du das am besten machst. Eventuell hilft dir auch ein Tierarzt und zeigt dir das beringen. Wenn du züchten möchtest, solltest du auf jeden Fall lernen die Ringe überzustreifen, denn ich weiss nicht ob du für dieses Jahr noch offenen Ringe bekommst.

    Gruss Alexandros
     
  11. #10 Trietze-Tratze, 27. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Ich habe auch 5,0 er Ringe, habe extra beide bestellt, züchten möchte ich eigentlich nicht, will ja nur das Sparky endlich aufhört eier zu legen!!!

    Ich könnte es heute ja nochmal Probieren, aber ehrlich gesagt will ich das der kleinen Familie nicht nochmal antun, das war wirklich furchtbar gestern!!

    Ich habe mir gerade schon offene Ringe beim BNA bestellt, das wird wohl auch gehen und die Kleinen haben erstmal Ihre Ruhe vor mir!!!

    Oder seht ihr das anders??
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    das problem ist auch mit offenen ringen gegeben, denn diese musst du auch um den fuß legen und zubiegen. der vogel ist dann zwar etwas größer aber die ängste von dir werden da auch auftauchen.
    wenn du aus angst die offenen ringe nicht ornungsgemäß verschließt durch das zusammendrücken, bleibt es immer eine ständige gefahrenquelle und der vogel kann sich dann verletzen.
    wenn du geschlossene ringe hast, würde ich es ggfs. zu zweit noch heute erneut propbieren, tausende andere schaffen es auch, "augen zu" und durch (wobei du sie lieber aufbehälst, lach).
    tips hast du genug bekommen, einfach den ring ggfs. gleitfähiger machen und schon ist er drüber. ich gebe dir recht, es ist gewöhnungsbedürftig, aber es ist wirklich kein kunststück. 5mm ringe sind leicht zu handhaben, denn es gibt für andere vögel ja auch erheblich kleinere ringe und somit kleinere baby's, und die sind dann schon fummelarbeit (kann aber auch an meinen augen liegen)
    einfach zack und erledigt! viel erfolg und wir drücken dir die daumen

    gruß
    uwe
     
  13. #12 Ziegenfreund, 27. Juli 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo patricia,

    im grunde sind die geschlossenen ringe aber einfacher, denn die kleinen ziegen werden ja auch mit zunehmendem alter hibbeliger. und bei den offenen ringen musst du das füßchen ja auch ruhig kriegen um mit der beringungszange, die offenen ringe anzubringen.
     
  14. #13 Trietze-Tratze, 27. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Schluchz, naja dann werde ich heute Abend wohl nochmal versuchen müssen...

    Also wenn Groovy Sonntag vor ner Woche geboren ist, dann ist er doch heute 10 Tage alt, oder?

    Dann probiere ich es heute abend mal zu zweit, vielleicht geht es dann........

    Und dem 6 Tage alten mache ich aber die 4,5 mm drum, oder auch 5mm??
     
  15. #14 Ziegenfreund, 27. Juli 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    bei dem 6 tage küken wartest du noch drei bis vier tage und machst dann auch einen 5,0er drum... ich beringe nur mit 5,0 und das klappt gut....
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Trietze-Tratze, 27. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    so, komme gerade von zu Hause, leider hat derRing wirklich nicht mehr gepasst, das Füßchen war wirklich schon zu groß! Aber ich weiß jetzt dass ich das bei den anderen Kükis schaffe!!
    Morgen ist dann der nächste dran!!!


    LEider habe ich jedoch gerade entdeckt das Küken 3 & 4 (Küken 3 muss also heute geschlüpft sein) links vorne am Nistkasten liegen, neben den restlichen Eiern, so als wären sie schon verstoßen worden!!

    Oder kann es sein dass sich Dr. Boogie um die kümmert? Er sitzt immer mit im Kasten auch da in der Nähe!! Nur irgendwie glaub ich dass die beiden es nicht schaffen...

    :traurig:

    Kann man denen irgendwie helfen?
     
  18. #16 Ziegenfreund, 27. Juli 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    du solltest der natur freien lauf lassen, auch wenn es hard ist, die kleinen sind einfach noch zu klein um ihnen zu helfen. wenn sie erst mal 3 oder 4 tage alt sind, dann kann man zufüttern oder das füttern komplett übernehem. bei einem ein oder zwei tage altem küken ist das sehr schwer...

    wie gesagt lass der natur ihren freien lauf. gerade bei der ersten brut ist die henne meist mit zu vielen küken überfordert.
     
Thema:

Angst vor dem Beringen!!

Die Seite wird geladen...

Angst vor dem Beringen!! - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  5. Wann Weißhandkernbeißer beringen?

    Wann Weißhandkernbeißer beringen?: Hallo zusammen, gibt es hier zufällig jemanden, der Erfahrungswerte mit Weißhandkernbeißern hat? Ich müsste wissen, ob es in Ordnung ist, die...