Angst vor rote Früchte?

Diskutiere Angst vor rote Früchte? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, bin mal wieder neugierig und möchte eure Erfahrungen mit roten Obstsorten wissen...Meine Wellis knabbern mit Hingabe Äpfelstückchen aus...

  1. #1 Tierfreundin, 3. Juli 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hi,

    bin mal wieder neugierig und möchte eure Erfahrungen mit roten Obstsorten wissen...Meine Wellis knabbern mit Hingabe Äpfelstückchen aus meiner Hand...Salatgurke und Bananen probierten sie ebenfalls, wurden aber verschmäht...Ich bot ihnen Erdbeeren an, die sie noch nicht einmal annehmen, genauso wie Himbeeren, die ich extra mit eigener Hand aus dem Garten pflückte ;)...auch vor diesen Früchten machen sie kehrt...Also alles was rot ist wird noch nicht einmal probiert...Schade, sind so gesund...Den Versuch mache ich nicht nochmal, nicht, dass sie nachher noch meiner Hand misstrauen...Gibt es bei euch Wellis, die diese Obstsorten annehmen? Vielleicht misstrauen auch meine Wellis nur die Farbe rot...

    LG Sabrina mit Sammy, Bibo, Gino und Molly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeichShaf, 3. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Es wird nicht die Farbe sein. Wir haben rote Plastik-Gitterkugeln, auf die sich die Geier mit Begeisterung stürzen um damit zu spielen.

    Es wird eher so sein, dass Deine Tiere diese Früchte noch nicht kennen und nicht wissen, dass man die fressen kann. Ich würde die Früchte anschneiden und angeschnittene Stücke zum "Probieren" anbieten. Erdbeeren werden normalerweise angetestet und dann regelrecht zerfleddert :-)
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Es wird in erster Linie daran liegen das sie das noch nicht kennen.

    Meine Wellis lieben z.B. Erdbeeren aber ich habe schon öfter gelesen, das die Tiere anfangs weniger Angst vor grünem Frischfutter (Miere, Löwenzahn) haben und alles andere erstmal kritisch beäugen.

    Aber wenn sie erstmal auf den Geschmack gekommen sind... :D
     
  5. #4 Tierfreundin, 3. Juli 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Klar, ihr habt schon recht, es sind unbekannte Früchte, fand es aber trotzdem erstaunlich, denn z. B. die Bananen und Salatgurke kannten sie auch vorher nicht, und haben diese zumindestens probiert, während sie bei den roten Früchten halt regelrecht einen Rückzug antraten...Aber ich werde es dann vielleicht doch noch mal versuchen, sie zerkleinern und vielleicht in einem Schüsselchen anbieten.

    LG Sabrina mit Sammy, Bibo, Gino und Molly
     
  6. #5 susie1984, 3. Juli 2007
    susie1984

    susie1984 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-A.
    Meine Wellis sind völlig verrückt nach Erdbeeren!Leider machen sie damit immer eine riesen Schweinerei,rote Federn,roter Schabel und rote Krallen,naja lustig siehts ja aber aus!
     
  7. spo

    spo Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Neuwied
    Meine Wellis essen auch nichts was rot ist: Keine Tomaten, Beeren, Paprika. Sie probieren normal alles, aber wenn ich etwas Rotes hinhänge, gehen sie noch nicht mal in die Nähe, sie ignorieren es völlig. Merkwürdig ist es schon.
     
  8. #7 Cahandria, 3. Juli 2007
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Ich biete auch immer mal wieder ein kleines Stück Erdbeere o.ä. dazu an. Leider wird es konsequent ignoriert.
    Einen Klitzekleinen Erfolg hatte ich letztens: Rote Paprika wurde zumindest mal probiert :~
    Im Moment ist Sellerie der totale Knüller - dafür wird alles stehen und liegen gelassen :zwinker:
     
  9. #8 Tierfreundin, 3. Juli 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Paprika dürfen sie auch? Das wusste ich gar nicht, in meinem Buch wird die gar nicht erwähnt, weder bei den essbaren noch bei den verbotenen...
    Sonst könnte ich es ja lieber mit einer Gelben probieren...;)

    LG Sabrina mit Sammy, Bibo, Gino und Molly
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    meine meinen alles was Grün ist darf gefressen werden.... Gelb wird nur Mais gefressen.
    ROT ...davor haben sie fruher die flucht ergriffen....heute ist es ihnen ziemlich wurscht :D fressen tun sie es nicht, egal ob Paprika,Erdbeere oder sonst leckeres :~

    Sellerie lieben meine auch...und Fenchel erst ;)
     
  11. #10 Cahandria, 3. Juli 2007
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Besonders die Hähne finden das einsame Spitze. Sie haben die Stange sogar regelrecht angesprungen, wahrscheinlich in der Hoffnung auch noch drin baden zu können :achja: :hahaha:
    Basilikumblättchen gebe ich selten und auch nur wenige, die sind auch so wahnsinnig beliebt. Fenchel werde ich mal ausprobieren :zustimm:
     
  12. #11 DeichShaf, 3. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Basilikum dürfen unsere auch selten haben. Grund: Die Tierchen bekommen davon schnell leichten Durchfall - und das möchte ich ihnen natürlich ersparen.

    Die Idee mit Sellerie und Fenchel ist gut. Mal sehen, was mein Gemüsehändler diesbezüglich liefern kann ;-)
     
  13. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    unsere geiers haben auch angst vor dunklen früchten wie erdbeeren, mini tomaten rotentrauben etc.
    alees was grün oder hell ist geht. ich was auch nicht woran das liegt. normal haben die vor nichts angst und fliegen selbst fremden auf dem kopf etc. aber vor so einer kleinen truabe oder etwas anderem roten oder dunklem haben sie angst.
     
  14. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Also meine Erfahrung mit roten Früchten und co:
    Kirschen = Klappern gut auf dem Boden also erstmal wegwerfen
    Erdbeere? = man dran knabbern, sich schütteln und weg.
    Wassermelone = Solange die Hand weit weg ist und das Stück winzig isses ok.
    Große Stücke = Ohhh mein gott nur weg hier!
    Paprika=Hmm jaaaaa aber nur im Käfig
    Apfel egal welche Farbe = Bääähhh
    Banane = Bähhhhh
    Birne = Hmm saft!
    Gurke = hmmm Wasser!
    Salat= Weg da alles meins!
    Kresse= Bäääähhh
    Basilikum= Hmm joaaa mal knabbern
    Weide = Wo ist die denn hin? Schon weg??
    Löwenzahn = Bähhh...
    Orange = zusseln und weg damit... bähhh...
    Honig = Schauder!!! Soo süß!!!
    Quark = Mal probieren ... ihhh ist das bähhh.... nochmal probieren... ihh bääh!
     
  15. #14 Computeryugi, 4. Juli 2007
    Computeryugi

    Computeryugi Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Also meine beiden (leider nur noch einer) essen gerne Gurken, Salat, Erdbeeren und noch Golliwoog ^^
    Löwenzahn würde noch nicht angeboten. Vogelmyrre (oder wie man das schreibt) hatte ich noch. Auch sehr lecker :)
     
  16. #15 Hellehavoc, 4. Juli 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Also meine Flugmonster machen auch um alles nen Riesenbogen, was rot ist. Davon wird nix gefressen und dder Platz, wo das hängt wird gemieden, als sei dort die Pest ausgebrochen.

    Alles Grüne wird sofort geschreddert - am liebsten killen sie Löwenzahn.
    Mohhrüben haben eine Halbwertszeit von nicht ganz 10 Minuten, dann liegen nur noch kleine Einzelteile rum.
    Äpfel mögen sie nur bestimmte Sorten und dann bitte geschält - mit Schale, pfuibäh.
    Banane wird generell nicht mal mit dem Hintern angeguckt.
     
  17. #16 DeichShaf, 4. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Damit hier keiner einen falschen Eindruck gewinnt: Magerquark ist (laut Birdsonline) in geringen Mengen erlaubt und eigentlich wohlbegehrt.

    Unsere haben unmittelbar vorher Eiweiß bekommen und dachten wohl, dass der Quark auf der Zahnstocherspitze auch Ei ist. Dem war nicht so... :D

    Kann sich jemand bei Wellis ein Schweppesgesicht vorstellen? Nicht? Dann gebt dem Pieper mal eine Zahnstocherspitze voll Magerquark zum Kosten :prima: Wir haben köstlich gelacht und lassen es damit auf sich beruhen ;)
     
  18. Twiety

    Twiety Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe versucht Feige und Tomate anzubieten, was für eine Panik. Aber nicht nur vor roten Früchten haben meine Wellis panische Angst, sondern auch wenn ich ein rotes oder orangenes T-shirt anhabe, kommt keiner auf meinen Arm oder meine Schulter. Es liegt vielleicht an der Farbwahrnehmung? Man soll ja auch einen Käfig mit dunkelem Gitter wählen, weil weiß ja nicht wahrgenommen wird. Ich vermute das Wellis bunte Farben extrem wahrnehmen?
     
  19. #18 Tierfreundin, 4. Juli 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Doch ein Schweppesgesicht habe ich auch kennengelernt...Ich habe ihnen eimal ein Stück Salatgurke hingehalten, sie stürzten sich sofort darauf und dann auch bähhh...Wahrscheinlich haben sie das Gurkenstück, ich hatte es zudem noch halbmondförmig geschnitten, für einen Apfel gehalten...


    LG Sabrina mit Sammy, Bibo, Gino und Molly
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    oooohhhhh...diese Schweppesgesicht kenne ich nur zu gut GG

    ich hätte nie gedacht das wellis so viele verschiedene gesichts ausdrucke machen können.. :D

    Heute haben sich meine mal wieder um ne Maiskolbe gestritten ...(scotty hat sich ein spass erlaubt) habs weg genommen und dafür Gelber Paprika hingestellt..........schweppesgesicht :D
     
  22. #20 Blindfisch, 5. Juli 2007
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ja, so ungefähr vermute ich das auch. Sie sehen vier Grundfarben und wir nur drei. Das heißt, sie sehen auch Farben, die für uns nicht sichtbar sind.
    Es scheint aber nicht so zu sein, daß alle Wellies bestimmte Farben mögen und andere Farben nicht mögen. Da scheinen auch die individuellen Erfahrungen mit Gegenständen in den jeweiligen Farben eine Rolle zu spielen.

    :0-
     
Thema:

Angst vor rote Früchte?