Anton die "Bestie"

Diskutiere Anton die "Bestie" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @ all! Also es frustriert schon daß Anton im Moment seine Teenieallüren an mir auslebt,als er heute morgen wieder in seinen Käfig sollte,hat...

  1. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ all! Also es frustriert schon daß Anton im Moment seine Teenieallüren an mir auslebt,als er heute morgen wieder in seinen Käfig sollte,hat er wieder total die Mucken gemacht und als Krönung biß er mir nochmal kräftig in den Finger. Wann normalisiert sich das ganze denn?:? Oder bleibt das vielleicht so8o ? Hab schon garkeine Lust mehr ihn raus zu lassen. 8( Aber irgendwann ist der Ärger natürlich verflogen und dann auf ein neues Gemetztel:+schimpf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 29. Juli 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Waltraud,

    also nen wirklich vernünftigen Tipp kann ich Dir da auch nicht geben, weil meine sind ja auch grad in dem Flegelalter. Ich hoffe ja auch immer noch das es schnell vorbei geht.

    Aber hier bekommste nen Ganzkörperschutz gegen den Geier und hier noch ein kleiner Schutz für die arg geschundenen Fingerchen :D :D

    Ne aber mal im Ernst die Profis hier schreiben ja immer das die Geier in dem Alter austesten wie weit sie bei uns gehen können. Nur irgendwie glaub hab ich mal wieder überlesen was man dagegen machen kann.
    Werde den Thread genau lesen :D


    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 petrairene, 29. Juli 2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
  5. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hu Hu ihr zwei,es ist so tröstlich daß ich nicht die einzige bin!:o Ich lauf ja nur noch mit einem schlechten Gewissen rum und frag mich,was ich dem Herrn getan habe:( Er geht nachdem ich ihn dann endlich im Käfig habe ja auch mindestens 2 Std auf Distanz. Aber das mit den Handschuhen ist eine gute Idee,brauch meine Hände schließlich noch!:o
     
  6. #5 Sally&Djego, 29. Juli 2007
    Sally&Djego

    Sally&Djego Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Dein Ganzkörperschutz liebe Naschkatzl ist ja echt zum schießen. Es ist schön das man hier selbst in verzweifelnden Momenten auch mal lachen kann. Bei mir hats geklappt. Ganz viele liebe Grüße an euch.
     
  7. heborg

    heborg Guest

    Anton die Bestie

    Meine Pauline ist auch grad in diesem Alter. Man merkt richtig, wie sie versucht ihre Grenzen abzustecken und genau das macht, was sie nicht soll. Auch mich versucht sie natürlich zu hacken. Bis jetzt war ich im Vorteil. Halte ihren Schnabel ganz fest und schüttel sie leicht. Dann hört sie für einen Moment wieder auf. In den Käfig läßt sie sich schon bringen. Ich halte beim Tragen die eine Hand über ihre Flügel und spreche mit ihr, erkläre ihr, dass nun wieder eine Weile Voli angesagt ist, und das akzeptiert sie auch. Übrigens habe ich mal gelesen dass diese Pubertätsphase ca. 2 Jahre dauern soll und dass man da wirklich eine Menge Geduld braucht, das durchzustehen. Mal sehen ob meine - unsere - Geduld so lange reicht :zwinker: Bis jetzt ist es so dass Pauline nach einer Weile "Schutzhaft" wieder lammfromm ist.

    Grüße heborg
     
  8. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    2 JAHRE ? 8o 8o Nein,sag daß das ein Scherz ist,bis dahin hab ich keine Finger mehr:k :D Na ja,bin froh daß ich hier nachgefragt hab,ist so wie mit einem Baby,du liest dich durch die gesamte Säuglings/Papageienliteratur und wenns dann da ist:o 8) Mir gehts jetzt auf jedenfall besser und dafür danke ich euch! Gruß Waltraud!
     
  9. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cedric

    Wenn Du nicht aufpasst,hast Du ein Dauerproblem!
    Bei Willi war es so,das er ungefähr im Alter von 3 Jahren angefangen hat zubeissen(und zwar richtig heftig-mußte wohl genäht werden)
    Danach hatte man dann wahnsinnige Angst vor ihm,ist nur noch mit Mützen oder ähnlichem durch die Gegend gelaufen!Aber das ihm jemand mal klar gemacht hat,das beissen nicht so toll ist....naja!
    Er ist immer mit seinem dicken Kopf durchgekommen oder er hat um sich gebissen.
    Er war dann wohl die meiste Zeit im Käfig,aus lauter Angst ihn raus zulassen!
    Jetzt ist er mit 8 Jahren bei uns und geniesst fast den ganzen Tag Freiflug.
    Aber wir laufen hier nur noch mit Sicherheitsschuhen rum,aber es wird langsam besser!
    Er ist so aggressiv,er greift Alles an,man kommt nur mit Hilfsmitteln an seinen Käfig ran um Futter zugeben.Oder als ich am Käfig vorbei gehen wollte hat er mir ein tiefes Loch in den Hintern gebissen-Autsch!!!!!
    Es ist manchmal echt zum verwzweifeln,wenn da nicht diese schönen und niedlichen Momente wären....!
    Es sind ganz langsame Fortschritte,aber sie sind schon spürbar!

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Durchsetzungsvermögen

    Lg Klonni

    Du schaffst das!
     
  10. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hu Hu ihr Lieben,Anton hat wieder mal zicken gemacht,ließ sich noch nicht mal mit einer Walnuß locken:traurig: und als er dann im Käfig war,konnte ich ihn durchs Gitter plötzlich kraulen:~ und da kam Frieda angerast und wollte mich beissen:+schimpf :nene: jetzt hab ich noch ein Problem.:k Na ja,vielleicht schaffe ich es ja wenigstens beide soweit zu kriegen,daß sie sich in den Käfig setzen lassen,bin ich eben nur noch futtergeber und Reinigungspersonal!:o
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ach, cedric, das erinnert mich an die Anfangszeit mit unserem Edelweib. Da lief ich, sobald sie Freigang hatte, nur noch in hohen Gummistiefeln rum und hatte dicke Lederhandschuhe bis zum Ellbogen an. Sie war so ein bissiges Luder....... zum Glück legte sich das im Lauf der Jahre.... :zwinker:
     
  13. Cosima

    Cosima Guest

    Dein armer Hintern!
    Ich kann Jones (ehemals Satan) jetzt (nach nur 1 Woche) ohne Aquariumnetz füttern. Er reagiert garnicht mehr, wenn ich in den Käfig greife und ich halte ihm sogar ganz mutig den Napf hin, damit er sich ein Körnchen nehmen kann. :)
     
Thema:

Anton die "Bestie"