Apfelkerne???

Diskutiere Apfelkerne??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, die letzte Zeit beobachte ich seltsames benehmen bei unsrem Max. Kurze vorgeschichte: Unsre Geier werden immer abends gefüttert, dann...

  1. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo,
    die letzte Zeit beobachte ich seltsames benehmen bei unsrem Max.
    Kurze vorgeschichte:
    Unsre Geier werden immer abends gefüttert, dann bekommen sie neue Körner und neues Obst und Gemüse, der Käfig wird ausgewischt usw..
    Irgendwann fing es an, das die Küche für Max intressant wurde ( bei uns ist das Wohnzimmer. Esszimmer und Küche ein Raum)
    Er saß dann immer unter der Spüle auf der geöffneten Schranktür und beobachtete das Geschehen dort....
    Das Füttern hat immer mehr meine Frau übernommen, weil seit Herbst nicht so fit bin..
    Wieder irgendwann fing es dann an, das er anfing dabei zu sein, wenn sie das Obst schneidet, erst nur schauen und dann helfen.... :k ( ihr wißt was ich meine)
    dan entdeckte er seine Vorliebe an Apfelkitsche ( wie auch immer das Teil in der Mitte eines Apfels heißt)
    der zerpflückte die Teile mit einem riesen Genuß...
    dann konnte man beobachten das er as nur auf die Kerne abgesehen hat...
    mittlerweile ist das schon ein Ritual, meine Frau schneidet einen Apfel in kleine Stücke er kommt an und ( mittlerweile weiß er über die Anatomie eines Apfels genauestens bescheid) schnapt sich kern für Kern, knackt sie und kurz drauf fängt er an zu würgen ( Ok, das macht bei Gelegenheit sonst auch...)
    aber das ist schon merkwürdig, er knackt ein paar kerne ( ein paar halt) und dann stellt er sich abseits und würgt..

    Als Kind hieß es bei uns immer wir sollen die Kerne nicht mitessen..
    wie siehts bei den Geiern aus??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 27. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Dingens,

    warum er würgt? Ich vermute, da die Kerne auf einer Seite recht spitz sind und dies vielleicht die Kropfschleimhaut reitzt.

    Fact ist auf jeden Fall, daß Apfelkerne Blausäure enthalten ... gib sie ihm also nicht!!! :+klugsche

    Wir hatten vor nicht allzu langer Zeit so einen Fall im Krankheitenforum ... ein Nymphensittich mit schwarzen Kot, also Blut im Kot ... nach langer Rätselei stellte sich heraus, daß dies ein Apfelkernliebhaber war. Nachdem er die nicht mehr fressen konnte, war der Kot wieder normal.

    Ich würde ihm ruhig die Apfelkitschen geben, aber vorher die Kerne rausnehmen.
     
  4. #3 crowlover, 27. Mai 2004
    crowlover

    crowlover Guest

    bei uns gibt es auch ab und zu apfel mit kernen. habe allerdings noch nie beobachtet, dass die geier so scharf auf die kerne sind. allerdings denke ich nicht, dass die kerne gefährlich sind (ich esse die auch oft mit) - blausäure ist schließlich in jedem "kern" - also auch in nüssen etc.

    das mit dem würgen würde ich eher auf den "fütterreflex" zurückführen. wie alt ist denn euer geier? macht er das nur nach dem apfelkerneessen?

    lg, crow
     
  5. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Moin,
    natürlich weiß ich das er, wenn er würgt diesen Fütterungsreflex nachgeht, manchmal füttert er ja auch meine Hand.. :~ Lisa dagegen nie , also Max füttert Lisa nie...
    Max ist 10 JAhre alt und wer glaubt, das man ihm eine Apfelkitsche ohne Kerne andrehen kann, ist ganz schon schief gewickelt.... :s
    Es ist halt schon etwas kurios....
    Mein Mädel schneidet das Obst und er reißt ihr bald die Äpfel aus der Hand, weil er total ungeduldig ist, sie kann schier nicht weiter machen, weil der Geier überall ist....dann bekommt er seine Apfelkitsche und Ruh ist, er kanckt ein paar Kerne, setzt sich auf seinen Platz und fängt an zu würgen, was ja eigentlich nichts ungewöhnliches ist das macht er ja sonst auch öfters...

    was eigentlich mein Problem ist:
    Sind die Kerne schädlich??
    weil er sowas von auf diesen Usus steht....
    Ich werde aber mal drauf achten wie das hochgewürgte aussieht, ob da wirklich was spitzes von Kernen oder so als reflexauslösend sein kann..
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    Apfelkerne enthalten Blausäure und sind giftig.

    Im Nymphenforum hatte jemand gepostet, daß das seinem Nymphen auch recht schlecht bekommen ist. Vieviel ein Grauer essen muss, bis das es ihm "schlecht" wird weiß ich nicht.
     
  7. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Hi!
    Ich hatte das gleich Themae vor kurzem im Ernährungsforum...:

    +++++++++++++++++++
    Zitat von Alx
    Nachtrag: in Apfel- Kirschkernen z.B. ist Blausäure enthalten, deshalb giftig!

    Bei Apfelkernen ist die enthaltene Menge zu gering um eine Vergiftung auszulösen. Beim Menschen bräuchte man dafür unter idealsten Bedingungen 6000(!) Apfelkerne die innerhalb kurzer Zeit auf einen Schlag gegessen werden müßten. Entsprechende Mengen dürften bei Vögeln in Gefangenschaft ebenfalls nicht erreichbar sein.
    +++++++++++++++++++

    Es kann sicher mal ein ganzer Apfel gegeben werden, ohne das was passiert... pass nur auf, dass es nicht zuviele werden.
    Ich schnibbel Apfel meistens aber klein -und dabei entferne ich die Kerne -muss ja nicht sein, dass die Geier die Kerne essen -dafür gibt es ja genug andere....

    Das er DAVON brechen muss, halte ich allerdings für unwahrscheinlich..
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 bummelkatrin, 28. Mai 2004
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Meine 2 lieben Apfelkerne. Wenn sie Apfel bekommen, bekommt jeder einen Viertelsten, bei den Kernen sehe ich zu, daß diese gerecht verteilt sind und am Folgetag gibts die 2. Apfelhälfte, danach sind erst mal wieder andere Obst- u. Gemüsesorten dran. Es sind auch meist nur 2-3 Kerne im Viertel Apfel, wenn überhaupt. Ich denke nicht, daß diese Menge schädigend ist.

    Liebe Grüße Katrin
     
  10. Dookie

    Dookie Guest

    Hallo,

    meine Rosellas bekamen auch 3-4x in der Woche die Kerne eines Apfels, Mandi war immer ganz scharf drauf und ging sogar für die Apfelkerne auf die Hand. Wenn er dann welche bekommen hat ging er gleich zu Weibi um sie zu füttern. Ich konnte nie negatives beobachten.


    Gruß

    Dookie
     
Thema:

Apfelkerne???

Die Seite wird geladen...

Apfelkerne??? - Ähnliche Themen

  1. Apfelkerne?

    Apfelkerne?: Hallo, weißt hier jemand, ob Apfelkerne für die einheimischen Carduelien giftig sind? Anscheinend sind die Meinungen diesbezüglich bei...