Arcadia "Bird Lamps"

Diskutiere Arcadia "Bird Lamps" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo langjährige Papa Halter. Habe den Tipp bekommen, sog. Bird Lamps (2,4 % UVB und 12% UVA)an der Voliere anzubringen, natürlich mit 50 kHz...

  1. #1 Benny-Lucca, 18. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo langjährige Papa Halter.
    Habe den Tipp bekommen, sog. Bird Lamps (2,4 % UVB und 12% UVA)an der Voliere anzubringen, natürlich mit 50 kHz Vorschaltgerät.
    Hat jemand von Euch da irgendwelche Erfahrungswerte ?
    Der Tippgeber behauptet, seine Vögel wären seitdem wesentlich aktiver und würden mehr spielen. Außerdem würe das Wohlbefinden deutlich gesteigert, da die Vögel, wenn sie in Zimmervolieren gehalten werden und im Winter nicht raus können, UV Licht zur Vitaminsynthese benötigen. (Das zumindest stimmt wohl, wenn die Fachliteratur recht hat)

    Gruß
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 18. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Im Zubehör-Forum ist da schon recht viel drüber geschrieben worden.

    Ich habe bei mir solche Birdlamps (8*18W fürs Vogelzimmer). ALs die noch nciht an der Decke hingen, haben sich die geier (Graue und Agas) direkt davor gesetzt, wie zum Sonnenbaden.

    Scheint ihnen gutzutun.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  4. #3 Benny-Lucca, 18. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Ann,
    danke für die Info !
    Habe es auch schon gelesen.
    Hatte erst befürchtet, es könnte den Tieren evtl. schaden, aber mit Vorschaltgeräten dürften die Lampen OK sein.

    Gruß
    Chris
     
  5. #4 Ann Castro, 18. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja. Habe auch Vroschaltgeräte. Angeblch ist es sonst für die Geier so als ob sie den ganzen Tag in der Disco sitzen (mit heisser Musik dazu vielleicht auch nicht schlecht ;))

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  6. #5 Benny-Lucca, 18. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Ann,
    habe in einem Fachbuch aus den USA (beste Literartur über Graue) gelesen, daß ohne Vorschaltgeräte jede Lampe mit 50 Hz Flackert. Menschen nehmen dies nicht oder nur kaum wahr.
    Papageien können davon jedoch erhebliche Augenschäden bis hin zur Erblindung davon tragen.
    Deshalb: Wenn irgend eine Lichtquelle, nie ohne Vorschaltgerät.
    Und schon gar keine Reptilienlampen, zu hoher UVA Anteil ! Auch Augenschädlich !

    Gruß

    Chris
     
  7. #6 Ann Castro, 18. März 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    HI!

    Genau.

    Ich glaube wir haben in denselben Internetseiten rumgesurft <grins>

    Ann.
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Chris!
    Ich benutze seit einem jahr diese burd Lamp von Arcadia.
    nun ich habe keine wesentlichen unterscjiede Erkennen können,allerdings haben mich die Argumente damals überzeugt.
    besonders gut finde ich diese Lampe im Winter weil sie wirklich erheblich mehr Licht abgibt und der Raum sehr hell wird.
    Wie haben zusätzlich einen Dimmer gekauft der Morgends und Abends das Licht innerhalb einer Stund auf oder abdimmt.
    Viele Grüße Sandra
     
  9. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hallo ihr alle!

    bin neugierig geworden.. sagt mal wo gibts denn die arcadia bird lamps bei uns habe ich bisher nur die reptilienlampen gefunden. wär super wenn ihr mir den "heissen tipp" geben könntet.

    viele grüße
    franz
     
  10. #9 Benny-Lucca, 19. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
  11. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...gibts auch bei Futterkonzept Sogar komplett, Vo...sog. EVG ist (Elektronisches Vorschaltgerät)!
     
  12. #11 Benny-Lucca, 19. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,
    Tip für Bastler:
    Normale Leuchtstoffröhrenfassung Baumarkt) nehmen, komplette Elektronik rausreißen, Vorschaltgerät von Osram im Fachhandel kaufen, nach beiliegender Beschreibung einbauen und....... fertig ist die Beleuchtung. Achtung unbedingt die Reflektoren von Arcadia mitbestellen. Bringen ne Menge !
    Und..... beim Kabelverlegen aufpassen. Ich habe alle Kabe in Alurohren (Baumarkt) verlegt, die ich dann an der Voliere angebracht habe. Absolut Schnabelsicher !
    Das Ganze ist erheblich billiger, als die Komplettlösung zu kaufen.

    Gruß

    Chris
     
  13. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich habe meine Bird Lamp von Arcadia bei der Firma Telica,Horstmerch 15,49545 Tecklenburg,Tel.:0 54 55-670,bestellt.
    Auch habe ich diese Reflektoren mitbestellt sie aber gleich wieder abmontiert,da es meiner Meihnuntg nach in meinem Vogelzimmer viel zu grell wurde das sehr in den Augen schmerzte.
    Meine Grauen fühlten sich mit den Reflektoren nicht wohl und wurden regelrecht hektisch und nerviös.
    Es kann allerdings daran liegen das wir eine so eine große Lampe haben und das Licht durch die Reflektoren so verstärkt wurde das es unangenhem wurde.
    Viele Grüße Sandra
     
  14. #13 Papageno1902, 19. März 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Mensch, das hört sich alles echt super an. Aber die Dinger sind ja richtig teuer. Gibt es solche Lampen nicht auch als einfache Glühbirnen, oder habt ihr wirklich alle eine Leuchtstoffröhre im Zimmer hängen? Bei uns stehen die Vögel in einem Volieren im Flur, da würde es doch sehr doof aussehen so eine Leuchtstoffröhre anzubringen. Ich meine, die beiden sind ja eigentlich sowieso nur Nachts im Käfig, oder mal für ein paar Stunden wenn keiner zuhause ist. Meint Ihr da bringt es noch was diese Lampe anzubringen? Den größten Teil des Tages verbringen unsere Geier bei uns im Wohnzimmer.

    LG Jan
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jan,

    ich denke schon, dass die Birdlampe für deine Vögel etwas bringt.
    Sie bekommen ja sonst kein UV-Licht, von dem sie einen Anteil für ihr Wohlbefinden brauchen. Frag mich aber jetzt bitte nicht, was das genau ist.;)
    Ich hatte mir auch eine Fassung im Baumarkt gekauft (ca. 9 DM) und die Arcadia Birdlampe im Versandhandel bestellt(ca. 35 DM) plus Reflektor. Die gibt es nur als Röhre. Erst hier im Forum erfuhr ich von diesem EVG.
    Das kannte natürlich bei uns hier kein ansässiger Elektriker. Habe mir das dann bei Futterkonzept bestellt (ca. 80 DM).
    Wie oben schon beschrieben, dann eingebaut.
    Meine Geier können mir nicht sagen, ob das was bringt.
    Ich habe aber festgestellt, dass die Wellis sehr oft unter dieser Lampe sitzen, obwohl deren Käfige am Fenster stehen.

    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier


    Siehst du die Lampe über der Voliere?

    [​IMG]
     
  16. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallöchen!
    Ich habe auch von der Arcardia Bird Lamp gelesen. Hab' inzwischen aber einen Alternative bei mir zuhause eingebaut. Ganz normale Fassung mit entsprechendem EVG (wie oben brereits ausgiebig beschrieben ;) ), Reflektoren (ganz normale) und eine Osram L 18W/72-965 Biolux Lampe.
    Nachfrage bei Osram (oh, versucht das ja nicht ... )hat ergeben, dass die UV-A und UV-B Werte ähnlich und das Licht-Spektrum ebenso breit sind wie bei der Arcadia-Lampe.
    Meine Viecherchen fühlen sich allerdings nicht unbedingt von der Lampe angezogen, sie flüchten aber auch nicht :D
    Ob es was bringt ? Keine Ahnung!
    Aber ich habe mich im Winter oft gefühlt wie am Strand ...
    ... fehlte nur noch der Liegestuhl und ein leckerer Cocktail 8)

    Gruß, snoere
     
  17. #16 Benny-Lucca, 20. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    wie groß ist den der Abstand der Lampen (bei den Haltern, wo´s vermutl. nix bringt) zum Käfig/Voliere ?
    Die UVA und UVB Anteile nehmen nämlich, Messungen zufolge, im Abstand von 15-20 cm rapide ab. Bei einem Abstand > 30cm ist davon kaum noch etwas meßbar. Leider !
    Ich habe deshalb meine zwei 18 W Röchren direkt an die Voliere geschraubt (Abstand zum Gitter 4 cm). Dann können die Vögel doch noch etwas in den Genuß der hilfreichen "Sonnenersatzstrahlen" kommen.

    Probierts aus !

    Meine beiden Grauen sind viel lebhafter geworden und spielen auch mehr.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  18. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Bist du sicher?
    Da behaupte ich mal frisch und frei das Gegenteil :)!
     
  19. #18 Benny-Lucca, 20. März 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,
    sicher behauptet wird dies von einem Züchter, der diese Messungen vorgenommen haben will. Dabei war ich natürlich nicht. Warum sollte er so etwas behaupten, wenn es nicht stimmt ? Was hätte er davon ?

    Gruß

    Chris
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    Flackern von Lampen

    hallo @ all,

    ich hätte da mal eine frage bezüglich dem elektrischen licht und den grauen.

    wir haben ja (zumindest in europa) eine wechselspannung von 50 hz. das bedeutet ja mehr oder weniger daß jede lichtquelle die ohne vorschaltgerät, EVG, (übrigens wäre nett wenn mir jemand erklären könnte wie so ein vorschaltgerät arbeitet) direkt an unserem stromnetz (z.b. deckenlampen) betrieben werden auch mit 50 hz flackert, das ist zwar für menschen nicht warnehmbar wohl aber für unsere geier.

    liege ich da jetzt falsch oder nicht und falls dem so ist wie schlimm ist es denn für die geier

    wo ich mir jetzt auch nicht sicher bin ist bei lampen die einen travo, da sie mit niedrigen voltzahlen betrieben werden, haben (z.b. halogen lämpchen die an zwei metallschienen montiert werden). übertragen die auch das 50 hz geflackere unseres strom netzes oder nicht? und wenn ich schon beim fragen bin wie sieht es mit neonröhren aus?:?
     
  22. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Franz,

    Halogenlampen arbeiten mit Gleichspannung, also kein Flackern!

    Normale Glübirnen werden zwar mit 50Hz betrieben, sind aber zu träge um das Flackern selbst sichtbar werden zu lassen!

    Zur Funktionsweise von EVGs ließ mal bitte hier:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=12331&highlight=Elektronisches+Vorschaltger%E4t

    @Chris:

    War ja nicht böse gemeint ;)! Meines Wissens nach ist es nur nicht so! Ich muß mal noch ein paar Sachen suchen, um das zu untermauern!
     
Thema: Arcadia "Bird Lamps"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tageslicht für graupapageien birdlamp