atypisch, unnormal oder was sonst

Diskutiere atypisch, unnormal oder was sonst im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe jetzt schon in diversen Beiträgen und in Fachbüchern gelesen, daß Nymphensittiche gerne auf dem Boden herum- wackeln, meine...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    ich habe jetzt schon in diversen Beiträgen und in Fachbüchern
    gelesen, daß Nymphensittiche gerne auf dem Boden herum-
    wackeln, meine nicht !!!!!!!

    Also obwohl sie Platz hätten, meine gehen nur zum fressen
    auf den Boden der Voliere und das war`s !

    Sind jetzt meine unnormal da sie es nicht machen, oder
    gibt es bei Nymphen auch solche und solche ??????

    Hmmm Gedanken mache ich mir da ja schon, aber keine
    schlimme gelle:D :D

    Ich habe schon immer gewußt ich habe ganz besondere
    Federbällchen die der Norm nicht entsprechen !

    z.B. mei Scooty muß ich abends immer keschen und was ist
    das End vom Lied wenn ich das Licht ausknipse, er bleibt
    nicht sitzen, weil er nicht`s sieht, nein er fliegt trotz der
    Dunkelkeit los und findet auch zu fast 100 % wieder einen
    Sitzplatz !
    Also unglaublich der Typ !
    Ich habe schon gedacht , ob es vielleicht ein Wehrnymph
    ist:D :D , der im Dunkeln einfach sehen kann !

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Petra,

    in der Voliere gehen meine Nymphen auch nicht auf die Erde. Das liegt aber wohl eher an der Beschaffenheit der Voliere. Wenn die Grundfläche größer wäre, würden sie auch auf den Boden gehen. Im Zimmer watscheln sie nämlich mit Begeisterung auf der Erde herum.

    Ach ja, warum mußt Du denn Deinen armen Vogel jeden TAg mit dem Kescher einfangen? :(
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Petra,

    ich würde sagen es ist weder normal noch unnormal, wenn der Nymphie nicht auf dem Boden spazieren geht :D ! *Verwirrung*
    Unsere z.B. sind früher sehr oft am Boden spazieren gegangen, da hatten sie immer so einen Fleckerlteppich liegen, sie sind nur da drauf gegangen.
    Als wir dann vor 6 Jahren umgezogen sind, haben wir den Teppich entsorgt und einen neuen gekauft....da wollten sie dann nimmer drauf! Irgendwann anfang diesen Jahres, haben wir uns dann einen neuen, bunten Teppich gekauft, der vor dem Käfig liegt.....da hatten sie plötzlich wieder Lust drauf rumzuspazieren!
    Werd einer schlau aus den Geiern ;) :D !
     
  5. Heidili

    Heidili Guest

    Halli Hallo,
    eigentlich ist es doch schön, wenn die eigenen Nymphies nicht alles machen wie in Büchern beschrieben, sondern auch ihre Eigenarten entwickeln, oder?
    Nun gut, meine Nymphies gehen von allein auch selten auf den Boden, eigentlich machen dies bei mir entweder alle Vögel auf einmal oder keiner. Den Anfang macht meist James, einer der Wellensittiche. Dann haben alle anderen Angst etwas zu verpassen und stürzen sich ebenfalls auf den Boden.
    Vielleicht versuchst dus mit Leckerlis auf dem Boden, oder hin und wieder mit dem ganz normalen Futter, anstatt es in Näpfen zu "servieren"?
    Viel Erfolg.
     
  6. Tiziana

    Tiziana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Koblenz
    Hallo Petra,
    unsere beiden gehen auch nicht auf die Erde, je höher der Sitzplatz desto lieber! Da kann man schließlich viel besser Sachen runterschmeißen, die Frauchen dann wieder aufheben muß :D
    Auch im Käfig sind sie nur ganz selten mal unten im Sand.

    Liebe Grüße,
    Tiziana
     
  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    ersteinmal Danke für die Antworten !

    Also meine sind ja den ganzen Tag draußen und haben schon
    eine große Fläche Boden zum latschen ! Aber ich bin auch nicht
    traurig darüber, daß sie es nicht machen !

    Also Gaggi, entschuldige wenn ich dich traurig gemacht
    habe, mit keschen meine ich nicht mit dem Kescher, sondern
    ich will ihn dann ganz schnell mit dem Handtuch pflügen
    und schnell in die Voliere mit ihm, den das Problem bei
    meinem Scooty ist, alle anderen sind freiwillig in der Voliere
    drinne, nur mein Scooty denkt nicht daran hereinzugehen !
    Ich habe am Anfang gedacht, läßt ihn halt nacht`s draußen,
    wenn er nicht freiwillig hereingeht, aber das End vom Lied
    war, daß er dann nacht`s herumgetobt ist, weil er die
    anderen gesucht hat ! Also auch keine gute Lösung !
    Und ich biete ja schon Nahrung nur in der Voliere an,
    ich habe halt bis jetzt auch noch keine akzeptable Lösung
    für beide Seiten gefunden !

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )

    P.S. Vielleicht weiß einer von euch rat, wie ich meinem Scooty
    beibringen kann, daß er um neune Abends in der Voliere
    ist, den ich finde von morgens 6 Uhr bis Abends 9 Uhr
    ist es doch eine lange Zeit draußen herumzutoben, oder ?

    aber er denkt nicht daran hereinzugehen !
     
  8. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Nymphie,

    hihi, du hast mir geantwortet, obwohl ich die Frage gar nicht gestellt habe :D
    Macht aber gar nix, hat mich nämlich genauso interessiert ;)

    Aber einen Rat kann ich dir auch nicht geben, da meine beiden Nymphies auf die Hand gehen und ich die dann vor den Käfig halte bzw. meine Coco die kam nicht auf die Hand, die hat sich aber in der Nähe des Käfigs aufgehalten, die konnte man mit der Hand (davor hatte sie Anst und ist ausgewichen) in die Richtung drängen, ohne daß sie weggeflogen ist.

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    peinlich, peinlich, ich hoffe ihr seht jetzt wie rot ich
    bin !

    Tschuldigung Antje Götz, das war nicht meine Absicht,

    peinlich, peinlich !


    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra):~ :~
     
  10. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bodenläufer

    Hallo!

    Ein paar Erfahrungen zu den Fußgängern: Mein ziemlich zahmer Jack fliegt mit Vorliebe auf den Boden/Teppich und frißt alles möglich an oder versucht es wenigstens mal...;). Henne Erna hingegen war schon ca. 1,5 Jahre alt als ich sie kaufte und ist deutlich zurückhaltender in jeder Beziehung. Sie geht selbst in der Voliere nur zweckgebunden auf den Boden und auch nur für kurze Zeit.

    Die fast gleichen Erfahrungen habe ich mit meinen früheren Nyphmen gemacht, je zutraulicher und angstfreier, desto "bodenfreundlicher" sind die Kleingeier. Ist eigentlich in fast allen Verhaltensweisen zu bemerken, Jack erkundet fast alles und probiert alle Obstsorten, Erna ist vieeel vorsichtiger:p und traut sich nicht sehr viel.

    Wie sieht es denn bei Deinen aus Nymphi, sind die eher scheu oder?

    Viele Grüße
    Christy
     
  11. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also meine Coco ist eine zutrauliche, will mal sagen, wenn
    sie Lust dazu hat, es gehört sich ja schließlich nicht für
    eine Madam einfach so auf einen Finger zu steigen, da
    muß ja schon eine Gefälligkeit dabei sein, sprich aus der Voliere
    herausgetragen werden oder so:s :s

    Mein Benny ist in dem Sinne nicht zutraulich, wenigstens
    nicht vor der Hand, wenn man nur mit dem Gesicht kommt,
    kann man seine Haube mit der Nasenspitze berühren,
    aber wehe man kommt mit der Hand, weg ist er !

    Mein Scooty ist sowieso ein ganz scheuer, gut obwohl man
    bei ihm ohne Hand auch schon bis auf ganz wenige Meter
    an ihn herankommt !

    Tja, vielleicht spielt das auch noch eine Rolle ?

    Kann schon sein , oder ?

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
  12. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    I m walking ....lalalal....

    moinsen :-)))

    hmmm naja auf den boden gehen meine auch mal ..aber selten ..* vorallem wegen der katzen ... * da sie aber alle in den volieren das futter auf dem boden bekommen rennen sie da ständig rum und untersuchen alles wenn ich beim näpfe füllen klecker * wie so oft :-) * den sausen sie auch schnell auf den boden und fressen die Körner wech :-)


    ich denke aber auch das ist unterschiedlich von den individuen her

    liebe grüsse Lanzelot :-)=
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Darkdream

    Darkdream Guest

    Hallöchen,

    wißt Ihr normalerweise, sind es bei mir die Bourkesittiche, die alle auf neue Ideen bringen und das machen was danach alle machen wollen... ABER in diesem Falle...

    Nun ja ich selber habe mich immer gewundert warum zum Henker die Bourkes nicht auf den Boden gehen, obwohl die das laut Literatur machen...

    DAfür durfte ich dann beobachten, wie mein Coco, der ja sein Kaninchen so abgöttisch liebt, hinter dem Kaninchen herannte.... kurz darauf machte das dann Nymphe Nr. 2 weil die wiederum Coco hinterherrannte... dann entdeckten die Bourkesittiche den tollen Boden und begannen sich niederzulassen - tja und dann fanden die Wellensittiche auch, das der Boden was ganz was geniales ist außer die Ziegensittiche, die finden nur Fließenboden ihren Wünschen passend und dementsprechend hoppen die dann in Küche und leider auch Bad rum.... Ende vom Lied... Der Neuling Streuner hat sich jetzt allen anderen angeschlossen und ist jetzt auch ein Nymph aus Bodenhaltung...

    ... und wenn sie gerade nicht fliegen dann rennen hier alle um die Wette über den Parkett, frei nach dem Motto - wer weiter rutscht hat gewonnen!!!! *Mistys Landeanflug ist wirklich klasse... muß man gesehen haben*

    Tschöööö

    Nadja
     
  15. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Von meinen sechs Wellensittichen halten sich eigentlich schon alle in der Voliere auch auf dem Boden auf (vor allem um dort was zu fressen). Im Wohnraum draussen trauen sich das allerdings nur zwei, die gehen irrsinnig gerne auf meinen Teppichen spazieren und fuseln so gerne daran herum. Sie machen das auch, wenn ich bei ihnen im Raum bin, weshalb ich da auch ziemlich aufpassen muss.

    Das mit Sachen nicht annehmen kenn ich. Ich hab nach einigen Monaten den Vogelbaum erneuert und der hatte dann natürlich die Äste nicht so wie der alte und ist auch etwas niederer. Ungefähr drei Monate stand da der Baum rum ohne dass die Geier sich da rauf getraut hätten. Jetzt verwenden sie ihn endlich wieder.

    Da hab ich auch so ein Exemplar. Nur kann ich den nicht mit einem Tuch ganz einfach pflücken. Er ist einfach zu flink.
    Das Problem beim Manuri ist, dass er sobald es finsterer wird und er noch auf der Voliere sitzt, dann ganz einfach schläft. Ich schalte dann meistens das Licht ein und drehe den Fernseher auf. Ich hab da mittlerweile eine Sendung gefunden, wo er scheinbar die Titelmelodie so mag, dass er sofort reingeht. Denn er hat nichts gegen die Voliere.
    Problematischer wird das ganze, wenn mein flugbehinderter Welli auf der Voliere sitzt. Die Leeloo muss ich immer einfangen. Allerdings mach ich da vorher die Voliere zu, denn sonst hab ich jede Menge ängstliche Vögel im Wohnzimmer schwirren.

    Die Zeit haben meine auch draussen.
     
Thema:

atypisch, unnormal oder was sonst

Die Seite wird geladen...

atypisch, unnormal oder was sonst - Ähnliche Themen

  1. geschichte einer freiwilligen unnormalen liebe

    geschichte einer freiwilligen unnormalen liebe: Hallo! ich möchte euch mal unsere geschichte erzählen! ich hab keine kleine hahns zwergara dame! ist nun fast 2 jahre alt, im juli....
  2. verhalten unnormal???

    verhalten unnormal???: Hallo Zusammen, ich bin ja noch ein Neuling in der Kanariehaltung. Ich habe jetzt einen einbeinigen Hahn und eine zweibeinige Henne. Aber...