auch wieder draussen

Diskutiere auch wieder draussen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; So meine Vögel haben Heute auch wieder die Aussenvoliere bezogen. Bin nun ca. 2 Wochen am Nahrung umstellen. Soll heissen mehr Eifutter mehr Sb...

  1. Fabian75

    Fabian75 Guest

    So meine Vögel haben Heute auch wieder die Aussenvoliere bezogen.
    Bin nun ca. 2 Wochen am Nahrung umstellen. Soll heissen mehr Eifutter mehr Sb und Hanf Samen auch mehr frisches und eine Vitamin Kur "Vitasal".. Sie haben in der Zeit deutlich an Gewicht zugelegt..

    So habe ich heute auch gleich die Kästen reingehängt 8 an der Zahl.. Was sie natürlich auch sofort insbizierten. Jede Henne scheint bereist ein Kasten ausgewählt zuhaben.Die Kästen sollen auch einwenig vor der Temperatur änderung schützen. Auch kamen natürlich gleich frische Zweige in die Voliere. Na ja leider noch mit wenig Blätter. Geht aber noch 1 Woche max 2 bis die Zweige richtig spriesen..
    Auf alle Fälle genissen es die Vögel sichtlich.

    Bin gespannt auf die violette Henne, mal schauen wieviel violette sie ausbrüten wird. Bericht wird wie jedes Jahr in einem seperatem Thread geführt..

    grüsse und schöne Ostern..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hi Fabian!

    Verfütterst du gar kein Keimfutter? Oder hab ich jetzt was überlesen?

    Dir natürlich auch schöne Feiertage!
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Richard

    hmm Keimfutter habe ich eigentlich immer erst ab dem Nestbau gereicht udn auch zu diesem Zeitpunkt eher selten. Verfutterte es eher wenn die Kücken geschlüpft sind. Bis jetzt immer gute erfahrung gemacht.

    verfütter dafür sehr viel frisches, Blätter der Pusteblume, Spinat Aepfel Eierschalen usw..
    Selber keime ich selten mehr ist mir zu aufwendig. Wenn kauf ich mir Im Supermarkt immer gleich 2- 3 Säcken gekeimte SProssen, das nehmen sie sehr gerne an...

    grüsschen viel spass beim eier suchen.. ;)
     
  5. #4 Naschkatzl, 6. April 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Fabian,

    schön dich mal wieder zu lesen.

    Aber bei Deiner Überschrift kann man im ersten Moment schon was falsches denken :D :D :D

    Die Überschrift und dann noch Deine Auszeit also wenn das nicht passt :D :D

    Was für angekeimte Sprossen meinst Du da....wo bekommt man sowas Säcke weise ???


    Grüssle
    Corinna
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Corinna

    ja ja der Titel, war auch so gedacht ein paar Gemüter zu erheitern ;) Sie sind bis jetzt nur in der Aussenvoliere, keine Sorge der Freiflug wird auch dieses Jahr wieder stattfinden :) Den mein Kamin und der der Nachbarn hat nun ein Gitter drinne..

    Zu den Sprossen, weiss nicht genau wie man denen sagt. Sind so kleine Säckchen a ca. 30Gramm, eigentlich für den Menschen gedacht.. von gekeimte Samen eben, ich glaube man sagt den Sprossen, da sie eben schon länger gespriesst haben.

    gruesse...
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Fabian, ich bin schon gespannt und freue mich sehr auf neue Berichte und Erfahrungen über den Freiflug!
     
  8. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    klingt ja interessant. Läßt du die Vögel alle in einer Voliere beim Brüten? SInd die nicht gefährlich für die Gelege von Anderen?
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Brut

    Hallo Natü

    ja meine brüten alle gemeinsam, Jungvögel sind mit den Altvögel in der gleichen Voliere..
    Wobei ich dazu sagen muss ^das ich nur max. 5 Paar brüten lasse!! Dieses Jahr werden es wohl 4 Paare sein. Wenn es mehr wären gebe es sicher mehr Probleme..
    Aber bis jetzt hatte ich keinerlei Probleme mit einer gemeinschaftsbrut! Jedes Paar zog immer Problemlos 3-6 Kücken gross

    gruss
     
  10. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    servus fabian
    die probleme mit mehr brutpaaren kann ich nicht bestätigen, züchte heuer mit 20 pfirsichköpfchen in einer voliere! 15 kästen alle baugleich und alle in der gleichen höhe, mit sichtschutz im "eingangsbereich".
    7 paare haben schon gelegt die ersten jungen sind im kasten
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Brut

    Servus Georg

    danke für deine Ergänzung ;) man lernt ja nie aus.. Wie gross ist den deine Voliere schon wieder?
    Vielleicht mache ich mir auch zuviel Gedanken..
    Wobei ich sagen muss mit 5 Zuchtpaaren bin ich voll und ganz ausgelastet. Wenn ich bedenke wie schlecht ich die JV verkaufen kann! Wie läuft es bei euch in Östereich eigentlich mit dem verkauf von Krummschnäbler?

    Bei uns läufts die letzte Jahre ganz schlecht. Denke die Zukunft wird uns wieder zu den Wildfarbigen Farben führen. Was ich selber auch befürworte.. Würde nur noch mit WF Vögel züchten wenn ich nicht schon blaue drunter hätte..

    gruess
     
  12. #11 wessellouw, 9. April 2007
    wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Fabian:

    Wollen Sie wirklich wildfarben personatus Vogel züchten?
    Versuche mal wildfarben personatus zu bekommen die nicht spalterbig fü, 1, 2, 3 oder mehr Farbmutationen sind.
    Und dazu auch nog die gute Grösse un richtige Farbe haben.

    Die findet mann kaum !

    Das zweites Wochenende von September gibt es in Aalst, Belgien (etwa 25 Km von Brussel) der BVA Schau.
    Über 1.500 Agaporniden in der Schau, mindestens 400 bis 500 in der Verkaufklasse.

    Dort werden Sie Züchter auss gans Europa begegnen und ist es überhaupt möglich eine Absprache mit ein Sonderzüchter (nur wildfarbe) zu machen.

    Ich habe auf fast alle BVA Schaus gerichtet.
    Weil Ich, wegen Probleme mit der Gesundheit, voriges Jahr dass richten beendet habe, werde Ich vielleicht welche Erdbeerküpchen schauen.

    Richtige Artreine Erdbeerköpchen, kein bastlerei oder pfuscherei mit Farbmutationen oder sogenennte Wildfarben.

    Grüsse,
    Wessel van der Veen
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Danny Jo., 9. April 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Fabian,
    das freut mich für die kleinen Tyrannen und dich :)
    Ich sehe es ja auch an meinen das sie es garnicht erwarten können bis ich endlich das Fenster auf habe :trippel: und dann kommen sie auch erstmal nicht wieder rein! :lekar:
    Bin schon ganz gespannt wie es mit den Ausflügen läuft, wenn sie durchstarten ohne abbremsen zu müssen und die Freiheit in den Bäumen genießen!
    Obwohl ich persönlich Angst davor hätte, das ihnen etwas passiert oder sie nicht wiederkommen!
    Gruß Daniela
     
  15. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo fabian,

    meine sind auch wieder in ihrer außenvoliere.
    wurde auch zeit. sie fühlen sich jetzt wieder pudelwohl und sind sehr aktiv. nistkästen hab ich keine rein -nur schlafkästle (drei stück) werde sie wohl nicht mehr brüten lassen. und ich werde auch meine zwei jüngsten (jakob und lordi) verkaufen. somit hab ich dann wohl in zukunft nur noch die wf henne lori .ihren blauen partner (dschini) dann natürlich jago( WF und deren mama (wf) lilli.
    ich will mit den sk "zurückfahren" .und so belassen .sie sind jetzt zwischen 8-und 11 jahre alt. ich interessier mich stark für zwerghühner und bin da dran mir chabos anzuschaffen. bei uns ist das mit den sk auch stark schwankend mal kannst du gar nicht genug junge haben und mal will kein mensch sk. allerdings ist bei uns in der näheren umgebung ein züchter und händler ,der junge abnimmt. da geben die größeren züchter ihre oft ab -oder zum kölle-zoo. ich mit meinen wenigen brauchte mir da zum glück nie größere gedanken drum machen. rein wildfarbige zu bekommen ist sau schwer -so wie
    "wessi" schon schrieb. meist sind sie spalter in blau. so wars auch bei mir . blau fiel nach 2 jahren aus wf. na ja -wünsch dir auf jedenfall weiterhin guten erfolg -und auch ich bin gespannt auf deinefreiflugberichte.

    viele grüße
    gertrud
     
Thema:

auch wieder draussen

Die Seite wird geladen...

auch wieder draussen - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. Nymphensittiche draußen halten

    Nymphensittiche draußen halten: Hallo, ich schaffe mir in den nächsten Tagen zwei Nymphsittiche an, die in einer Laube, zusammen mit unseren Kaninchen ganzjährig dort leben...
  3. Papagei draußen und drinnen halten?

    Papagei draußen und drinnen halten?: Hallo zusammen, wir bauen grad ein Haus und ich würde mir anschließend endlich den Traum eines Papageinpaares erfüllen. Kann man sie sowohl...
  4. Wellensittich draußen

    Wellensittich draußen: Hallo hauen wellensitiche ab wenn man sie draußen frei fliegen lässt oder kommen sie zurück? Ich habe im internet nix passendes gefunden bin...
  5. Würde gerne Kanarienvögel draussen halten

    Würde gerne Kanarienvögel draussen halten: Guten Tag, ich würde gerne ein paar Kanarienvögel halten. Diese sollen ausschließlich darussen leben in einer Voliere. Habe mal zwei Fotos...