Aufplustern immer Warnsignal

Diskutiere Aufplustern immer Warnsignal im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, ich mache mir Sorgen um unseren Feli. Er hat seit drei Tagen aufgeplusterte Federn. Ansonsten ist er völlig normal. Er ist...

  1. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich mache mir Sorgen um unseren Feli. Er hat seit drei Tagen aufgeplusterte Federn. Ansonsten ist er völlig normal. Er ist hellwach, schläft nicht öfter als sonst, spielt quietschvergnügt mit seinen Kumpels, fliegt, frisst und zwitschert wie gewohnt, flirtet, schnäbelt und knabbert wie immer. Hat aber ein "zotteliges Fell"

    Kann ein Welli auch ohne krank zu sein, tagelang plustriges Gefieder haben?

    Ich hatte Feli schon im TA-Transportkäfig, darin war er prompt vor Angst wieder glatt und schmal. So wie ich die von uns getesteten TÄ kenne, können die ohne Anhaltspunkt nix machen, will auch keine unnötige Welle machen...

    Ich stell gleich mal ein Foto ein, vielleicht kann ihn jemand begutachten? Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fantasygirl, 3. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Das mit den Fotos hat leider wohl nicht geklappt.

    Nun, grundsätzlich kann man sagen: Plustern ist nicht gleich Plustern.
    Hier sind die Unterschiede ganz gut bildlich dargestellt. Beim unwohlen Plustern sieht der Welli oft "unrund" aus.

    Sitzt dein Vogel denn auf einem oder auf zwei Beinen, wenn er plustert?
     
  4. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    sieht schon irgendwie krank aus, oder?

    habe gerade drei neue fotos von Feli gemacht, würde am liebsten hören, dass er ganz normal aussieht... finde ich aber selbst nicht :(
     

    Anhänge:

  5. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fantasygirl, danke für den link, würde sagen grenzfällig... mache mir aber doch Sorgen! Werde mal die Rotlichtlampe herausholen und dann vielleicht doch zum Doc...
    Feli sitzt auf beiden Beinen... ist schonmal kein gutes Zeichen, danke für den Tipp!
    Habe es nochmal mit den Fotos probiert, hoffe, man kann sie jetzt sehen (bei mir geht es im Moment nicht, Compi nervt mal wieder :(
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Er macht zwar noch keinen "Buckel" oder lässt den Schwanz senkrecht nach unten hängen, aber so wie er den Kopf leicht nach hinten legt ist da bestimmt was im Busch. Zumal er es jetzt seit 3 Tagen macht.
    Das solltest du also auf jeden Fall so schnell wie möglich vom TA abklären lassen.
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi lara,
    wenn du findest das der Feli krank ausschaut wäre es besser ihm zum TA zu bringen. ;)

    Ferndiagnosen sind halt schlecht...ich denke du kennst deine kleinen und kannst am besten beürteilen ;)

    Das er im Transportkäfig auf *normal* tut na ja ist für ihm beängstigend ....wie wäre es wenn du ein kumpel dazu setzt?
     
  8. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    eines meiner Männchen saß auch 3 Tage lang aufgeplusteter als sonst im Käfig. War aber eigentlich sonst sehr fit, hat viel gesprochen etc. Er war zu der Zeit etwas in der Mauser - früher war er dabei nicht geplustert. Am 4. Tag war dann das Plustern schlagartig weg.

    Es ist immer schwer zu sagen, ob was ist oder nicht, wenn man sonst keine Anzeichen hat. Sobald ein Vogel im Verhalten auffallend ruhiger wird, denke ich liegt wirklich was vor. Wenn Du sicher sein willst musst Du wohl oder übel zum Arzt, die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen, denn nur Du kennst Deinen Vogel und kannst beurteilen, ob er anders ist als sonst (ausser dem Plustern).

    Drücke die Daumen.
     
  9. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt wohl Recht, besser einmal zu oft zum Arzt...
    gute Idee mit der Begleitung! Auch danke an Lemon für den Hinweis mit der Kopfhaltung.

    Stimmt schon, dass meine jetzt alle mausern, aber kein anderer plustert dabei...
    Warte noch auf meinen Freund (wegen Auto) und dann fahren wir heut Nachmittag zum Arzt.
     
  10. #9 JessicaB1982, 3. Juli 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Also ich habe keine Ahnung was Welli-Krankheiten angeht aber ich finde schon, dass er relativ normal aussieht. ausser, das hast du schon erwähnt, sieht er bisschen zottelig aus. aber nicht sehr ungewöhnlnich oder?

    Mein Rambo ist auch oft aufgeplustert aber ist kerngesund (soweit ich das beurteilen kann)

    Na ja ich würde mir nicht all zu große Sorgen machen, wenn Du entschieden hast zum TA z u gehen, dann gehst Du auf jeden Fall früh genug hin und behandelst ihn rechtzeitig!
    :zustimm:
     
  11. #10 DeichShaf, 3. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Für mich sieht das *fast* aus wie die normale Haltung während der Siesta. Äuglein zu, Kopf anlegen, leicht aufplustern damits warm ist.

    Aber unsere ziehen immer ein Bein an und manche legen den Kopf nach hinten ins Gefieder. Wenn sie den Kopf in den Nacken legen, deutet das eher darauf hin, dass irgendwas im Busch ist.
     
  12. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Mist...mein Freund kommt heute zu spät vom Dienst.
    Er meint allerdings sowieso, dass es übertrieben wäre mit Feli zum Doc zu fahren. (er fand ihn die letzten Tage und heut morgen normal) sonst hätte er sich auch frei genommen.
    Wir werden also noch bis morgen warten. Ich hoffe nur, dass das kein Fehler ist!

    War von euren Wellis schonmal einer krank, ohne dass es sich mit irgendetwas "eindeutigem" (wie Durchfall, Würgen o.ä.) geäußert hat??

    Danke!
     
  13. #12 Tierfreundin, 3. Juli 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Ja, ich hatte es hier in einem Thread geschrieben, mein Sammy hing im November so durch, sass immer nur schlapp auf seiner Stange, sonst aber keine Beschwerden, wie man sie bei einer Erkältung oder Kropfentzündung erahnen würde...Die Tierärztin hatte dann einen Herzfehler diagnostiziert, seitdem bekommt er Kügelchen in seinem Trinkwasser und ihm geht es blendend... Musst ihn dir nochmal ganz genau anschauen, Sammy sah damals wirklich krank aus, dass wir da nicht viel überlegen mussten...

    LG Sabrina mit Sammy, Bibo, Gino und Molly
     
  14. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Feli geht es heute morgen wieder gut. Ein Glück!
    Ich kann Lisa verstehen, manchmal ist es wirklich schwer einzuschätzen, ob ein Vogel krank ist. Man will halt nichts übersehen, macht sich über jedes Federsträuben Gedanken, aber will auch nicht grundlos zum Arzt gehen.. ist schon ein Zwiespalt.
    Wahrscheinlich muss man einfach darauf vertrauen, dass man es instinktiv richtig macht. Naja, geschadet hätte ihm der Arztbesuch letztlich auch nicht. Aber so ist es umso besser :prima:
    Liebe Grüße
    Lara
     
  15. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Manchmal kann es nicht schaden, ein wenig übervorsichtig zu sein. Wir waren mit Denzel beim TA, weil er immer mit dem Schwänzchen zuckelte. Für nen Wellineuling wie uns "OH SCHRECK" wir gleich ab zum TA. Dem gings blendend *g*

    Dann kam Sprout. Bei der Züchterin versteckte sie sich immer ein wenig hinter den anderen, da viel uns nicht so auf, dass sie klein ist. Zuhause zwischen den anderen merkten wir erst so richtig: Sie ist zerfleddert, klein und zurückhaltend. Ob die Krank ist? Ab zum TA....
    Die Kleine ist ein Hansibubi und kommt daher kleiner rüber, als unsere Halbstandarts. Zudem ist ihr "Bruder?" Fye einen Kopf größer gewachsen als sie. Das zerrupfte ist halt so, weil sie die kleinste und nicht grade vorsichtig ist. Nach der Mauser wird sie ne ganz hübsche =)
    Und kräftig ist sie auch, sie hat den Dok erstmal kräftig in den Finger gebissen *g*

    Albus war beim vk TA, der ihn von oben bis unten geprüft hat ohne Befund. Wir selbst haben den Befund gestellt und einen anderen TA um Hilfe gebeten. Nun bekommen alle Ivomec gegen Luftsackmilben...

    Fazit:
    Wir denken Vogel krank = Ta sagt Vogel gesund
    Wir denken Vogel krank = Ta sagt Vogel gesund
    Wir denken Vogel krank = vk Ta sagt gesund = wir sagen krank = TA normal gibt auf verdacht Ivomec 1/50...
     
  16. #15 Domi<3Laura, 4. Juli 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Also bei meinem einen Vogel Micky kommt es mir so vor,als wäre er IMMER aufgeplustert.Nicht arg,aber etwas.Und das schon seit ich ihn gekauft habe (ca 2 jahre her).Der vk TA meint aber er ist topfit und er hat auch noch nie den Anschein gemacht,dass er krank wäre. Also bei ihm scheint das wohl normal zu sein. Vielleicht ist er auch nur etwas dick und es ist eine optische Täuschung :D
     
  17. #16 DeichShaf, 4. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Der vkTA in Sasel hat nicht "gesund" gesagt sondern "ich kann nichts finden". Der andere Arzt ist nicht nur ein normaler Arzt sondern auch vk. Nur eben nicht spezialisiert wie der andere. Und auch er kann letztlich nicht mit Sicherheit sagen, ob unsere Diagnose stimmt. Aber das muss die Zeit zeigen, ob Ivomec der richtige Griff war.

    Andere Frage an die Foris hier: Kann man Ivomec für Vögel (1:50 verdünnt) kaufen oder hat sowas erstmal nur ein TA?
     
  18. Twiety

    Twiety Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Aufplustern immer Wahrnsignal

    Aufplustern muss nicht immer krank bedeuten.
    Besonders oft plustern Wellis ihr Gefieder auf, wenn sie sich rundherum wohlfühlen. Meist singen die Vögel in solchen Situationen, dabei ist vorallem ihr Kopfgefieder relativ stark aufgestellt.
    Friert ein Welli, plustert er sein Gefieder stark auf. Dabei bleibt er in aller Regel ruhig an einer Stelle sitzen und zieht zu dem einen Fuß ins wärmende Gefieder oder setzt sich so hin, dass sein Bauchgefieder die Füße bedeckt.
    Gesunde Wellis plustern ihr Gefieder vor dem Einschlafen auf. Das Aufplustern des Gefieders soll gewährleisten, dass der Vogelkörper über Nacht bzw. während der körperlichen Ruhephase nicht auskühlt.
    Ein Welli plustert sich auch während der Gefiederpflege auf oder bei der Partnerwerbung.
    Aufplustern bei Krankheit und Unwohlsein:
    Hierbei sinkt die Körpertemperatur des Vogels unter Normalwert(42 Grad) In Folgedessen beginnt das Tier zu frieren und plustert sein Gefieder stark auf. Ein Welli; der sich nicht wohlfühlt, ist leicht an der dafür typischen zusammengesunkenen Körperhaltung sowie der "unrunden"; kantigen Körpersilhouette zu erkennen.
     
  19. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja.
    Meine Cassy saß vor einiger Zeit genauso da wie dein Feli. Ich hab' mir nicht wirklich was dabei gedacht weil sie sich sonst auch recht normal verhalten hat.
    Etwas später hat sie aber angefangen zu würgen und meine TÄ hat eine leichte Kropfentzündung festgestellt, hervorgerufen durch eine leichte Reizung (vermutlich eine verschluckte Spelze). Sie hatte also schon die paar Tage vorher zumindest leichte Schmerzen im Kropf ohne das das ihr sonstiges Verhalten beeinflusst hätte.

    Ich denke, man kann im Grunde immer davon ausgehen das etwas nicht stimmt sobald sich ein Vogel anders als sonst verhält.

    Soweit ich weiß nicht da es, einmal angemischt, schnell verdirbt. Und fertige Mischungen für so kleine Tiere gibt es meines Wissens nicht.
    Hier noch ein interessanter Link zur Dosierung und Anwendung bei verschiedenen Tierarten.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lemon, ich hab Feli nochmal genau beobachtet, er würgt nicht und auch sein Fell ist wieder glatt. Aber dass es ihm die letzten Tage nicht gut ging, glaube ich auch. Meinst du die Kropfentzündung von Cassy wäre ohne TA abgeheilt? Wenn nicht, hast du ihm ja das Leben gerettet. Da muss ich bei Feli wirklich jetzt ein Auge drauf haben! Nicht das er doch noch was ähnliches entwickelt :(
    Ich habe zu dieser Jahreszeit recht viel Gräser von draußen gefüttert, meine lieben das Zeug so - vielleicht hat er es nicht vertragen oder auch einen Spelz quer sitzen gehabt. Füttere jetzt sicherheitshalber nur noch normales Futter...
    liebe Grüße, lara.
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich glaube nicht, dass das von alleine verschwunden wäre. Immerhin wurde es bis zum Arztbesuch auch nicht besser.
    Erst danach als sie was gegen die Entzündung bekommen hat und ich ihr ein paar Tage leicht verdauliches Futter (Kochfutter) serviert habe ging es ihr schnell besser. Jetzt ist sie wieder topfit, hat aber daraus anscheinend nichts gelernt. Sie frisst immer noch wie ein Scheunendrescher... :~

    Also lieber einmal zuviel den TA belästigt. ;)
     
Thema: Aufplustern immer Warnsignal
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich macht buckel

    ,
  2. was ist wenn wellensittiche sich aufplustern

    ,
  3. wellensittiche aufplustern

    ,
  4. wellensittiche plustern sich auf,
  5. wellensittich aufplustern,
  6. wellensittich mauser aufgeplustert,
  7. wellensittich aufgeplustert aber frisst,
  8. wellensittich immer aufgeplustert,
  9. wellensittig Buckel,
  10. was bedeutet es wenn wellensittiche sich aufplustern,
  11. wenn wellensittiche sich aufplustern,
  12. wellensittich gefieder aufplustern,
  13. amsel winter aufplustern,
  14. nymphensittich plustert sich auf,
  15. kanarienvogel plustert sich dick auf und schläft viel,
  16. warum pustern sich Wellensittich,
  17. wellemsittich immer dick aufgeplustert,
  18. nymphensittich schwanz senkrecht nach unten,
  19. nymphensittich warum aufpustern sie sich auf,
  20. taube dick aufgeplustert,
  21. vogel plustert sich auf,
  22. taube federn aufplustern,
  23. vogel aufplustern bany,
  24. wellensittich plustert sich auf,
  25. wellensittiche plustern Gefieder auf
Die Seite wird geladen...

Aufplustern immer Warnsignal - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...