Augenprobleme?

Diskutiere Augenprobleme? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, mein Grauer wird dieses Jahr 4 Jahre alt und ist sehr zahm. Daher kann ich ihn mir ständig ganz genau angucken, was ja für die...

  1. #1 Marie-Christin, 2. Juni 2008
    Marie-Christin

    Marie-Christin Tiere sind mein Leben!

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    mein Grauer wird dieses Jahr 4 Jahre alt und ist sehr zahm.
    Daher kann ich ihn mir ständig ganz genau angucken, was ja für die Früherkennung von Krankheiten besonders wichtig ist. Neulich ist mir aufgefallen, dass mein "Coco" auf der Pupille des linken Auges zwei winzige weiße Pünktchen hat. Vorher habe ich diese noch nie bemerkt. Daher dachte ich zuerst, es wäre Staub oder ein Stückchen Federkiel, aber selbst nach dem Blinkern blieben die Punkte da. Auch wenn die Pupille sich zusammenzieht und ihre Größe ändert sind die Punkte stationär. Darum kann es sich also nicht um einen Fremdkörper handeln. Nun weiß ich nicht, ob es sich vielleicht um Verletzungen handelt oder ob es sich (wie von meinem Papa vermutet) um eine Trübung handeln könnte. Doch die ganze Sache beunruhigt mich schon sehr. Dazu muss ich sagen, dass Coco in letzter Zeit sehr schreckhaft ist und ständig abstürzt, weil ihm auf der rechten Seite Schwungfedern abgebrochen sind. Kann das vielleicht daran liegen, dass er nicht mehr richtig gucken kann?
    Leider ist der nächste wirklich auf Vögel spezialisierte TA weit weg und die Fahrt dorthin immer eine Tortour, weshalb ich es Coco lieber ersparen würde, wenn ihr mir jetzt sagen könnt, dass ich mich umsonst verrückt mache. 8o
    Ich bin wirklich sehr besorgt und wenn ihr der Meinung seid, ich soll zum TA, mache ich das sofort.
    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    wirklich helfen koennen wird dir nur ein TA.
    das kann alles moegliche sein.
    fremdkoerper, entzuendung, beginnende netzhautabloesung, grauer oder gruener star oder ein tumor.
    du selbst beschreibst, dass der graue den eindruck erweckt, schlechter zu sehen.
    ich wuerde mir gewissheit verschaffen beim TA und nicht auf ferndiagnosen hier vertrauen.
    vielleicht ist es auch was voellig harmloses oder dem grauen kann durch medikamente geholfen werden...doch all das wirst du nur beim TA erfahren koennen.
     
  4. #3 Marie-Christin, 2. Juni 2008
    Marie-Christin

    Marie-Christin Tiere sind mein Leben!

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort! :)
    Ich werd mich dann wohl doch dazu durchringen, ihn zum TA zu bringen. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes.
    Aber das mit dem schlechter Sehen kann auch bloß Einbildung von mir sein.
     
  5. #4 LittleRickySon, 2. Juni 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    kann silke nur zustimmen, denn ferndiagnosen sollte man nicht stellen.

    wenn du den eindruck hast der geier sieht schlechter, dann solltest du unbedingt den TA aufsuchen ( möglichst vogelkundig ).

    bitte berichte hier dann auch was festgestellt worden ist.
    denn mit den augen ist ja nicht zu spaßen, es kostet das licht und das sehen.

    LG
    LRS
     
  6. #5 Marie-Christin, 4. November 2008
    Marie-Christin

    Marie-Christin Tiere sind mein Leben!

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    tut mir sehr leid, dass ich so lange nicht mehr hier zu Gast war, aber ihr sollt nun auch endlich erfahren, was der TA zu Cocos Augenproblem gesagt hat. Er meinte, der Gauner hätte sich, vielleicht durch einen Absturz o.Ä., die Linse ein wenig verletzt und während der Heilung wären dort winzige Narben entstanden. Die beeinträchtigen Coco jetzt nicht mehr, war wohl nur ungewohnt für ihn, als die neu waren, deshalb wohl sein seltsames Verhalten. Gegen die Narben kann man sowieso nichts machen, aber es stört ihn auch nicht weiter. Deswegen, alles in Butter und ich beruhigt.
    Nochmals vielen Dank für eure Hilfe!
    LG
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das sind ja schöne Neuigkeiten :zustimm:.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Augenprobleme?

Die Seite wird geladen...

Augenprobleme? - Ähnliche Themen

  1. Augenprobleme bei Shih Tzu

    Augenprobleme bei Shih Tzu: Hallo Ihr Lieben, ich habe da mal eine Frage und zwar habe ich einen Shih Tzu bei dem immer die Augen tränen, mal mehr mal weniger besonders...
  2. Augenprobleme

    Augenprobleme: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen: Meine Amazone hat seit zwei Tagen Probleme mit dem Auge - er petzt es die ganze Zeit...
  3. Augenprobleme

    Augenprobleme: Hallo! Einer meiner beiden ZF-Männchen hat öfter (also alle paar Wochen) mal Tage, an denen er sein linkes Auge fast den ganzen geschlossen hat,...
  4. Rosella hahn hat augenprobleme

    Rosella hahn hat augenprobleme: hallo mein ca.4 monate alter rosella hahn hat probleme mit einem auge.er kneift es immer zu und es sieht aus als wären die augenlieder...