Aus Österreich wäre ohne ringe

Diskutiere Aus Österreich wäre ohne ringe im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe folgende Frage: In Deutschland gibt es die Psittacoseverordnung nach welcher Sittiche wie Wellen - und Nymphensittich beringt sein...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Ich habe folgende Frage:
    In Deutschland gibt es die Psittacoseverordnung nach welcher Sittiche wie Wellen - und Nymphensittich beringt sein müssen.
    In Österreich gibt es diese Verordnung (leider) nicht und die NZ-Tiere sind unberingt.
    Was mache ich wenn ich in Österreich solche
    Tiere kaufe und nach Deutschland bringe,gibt es da hier Probleme da sie nicht beringt sind?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Kiene, 14. Januar 2005
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    ...... dem Gesetz nach müssen alle "Krummschnäbel" in Deutschland mit amtlich genehmigten Ringen versehen sein. Es gibt die Möglickeit einer "Nachberingung", setzt aber eine Kontaktaufnahme mit den zuständigen Behörden voraus und zwar vor dem Ankauf. Notwendige Nachweise sind bei zubringen. Bitte einmal Suchfunktion benutzen. Es wurden schon darüber geschrieben.
    mfG Werner Kiene
     
  4. #3 roterfuchs, 14. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Liebe Sagany

    Auch in Österreich gibt es eine Kennzeichnungspflicht durch Ringe und Meldepflicht, sowie auch der Nachweis der legalen Herkunft des Tieres ist auch in Österreich gefragt. Darf man nicht mit dem Niederlanden verwechseln. Ich höre sogar in Austria sollen sie strenger sein, wie in Deutschland. Aber das ist ja auch dann vom Bundesland zu Bundesland wieder anders mit der Strenge. Die Pflichten wären jedochdenn alle zu erfüllen.
    Die Österreicher legen auch sehr grösserem Wert auf geschlossene Beringung.
    Auch in Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Griechenland und alle anderen EU-Ländern wird Wert auf geschlossenen Kennzeichnung geschenkt. Nochmal mit Ausnahme eben Holland.
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Sagany

    Lese bitte mal hier nach. Da hat Sandra etwas zusammen gefaßt.
     
  6. gerhard70

    gerhard70 Guest

    Unberingte VÖgel

    Hallo
    Ich bin auch aus Österreich und züchte Vögel.
    Bei mir werden alle Jungtiere geschlossen beringt mit meinen eigen Ringen.
    Auf diesen Ring ist meine Züchternummer,Verein,Jahr.
    Ich kaufe auch nur geschlossenberingte Vögel.
    Züchter die unberingte Vögel abgeben sind nur zu gierig sich Ringe zu kaufen ,bzw zu einen Verein beizutreten.
    Meistens sind es auch nur welche die wegen des Geldes züchten also Massenzuchten für Zoogeschäfte und Händler.
    Ich meine nur Finger weg von unberingten Vögeln.
    MFG Gerhard
     
  7. #6 roterfuchs, 15. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Lieber Gerhard

    Es ist kaum nachvollziehbar das ein Geldgieriger Züchter an beringen sparrt und somit nicht in ein Verein mittrettet oder sonst was. Immerhin weis jeder, das man für geschlossen beringte Tiere Vögel mehr Geld verlangen und bekommen kann als für offen beringte oder garnicht beringte.
    Hände weg von nicht beringten Vögel - Da kann ich Dir zustimmen, soweit es sich auch um Beringungspflichtige Vögel handeln sollte und nicht um einen Kanarienvogel oder Zebrafink.
    Massenzuchten für Zoogeschäfte und Händler - Sind den unsere Händler so bescheuert sich absichtlich und gezielt Psittaciden in Massen züchten zu lassen um sie dann mit späterer Beringung Ihrer eigenen Daten dann auf den Markt zu schieben. (?)
    Glaube ich kaum, wo einer sich sogern ins Risiko schmeissen würde. Nichtmal ein Holländischer Händler würde sich sowas erlauben :+knirsch:
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Finger weg von allen unberingten Vögeln, egal welcher Art.
    Das Beringen hat schon seinen trifftigen Grund, nur haben es einige noch nicht gescheckt, um was es geht.
    Inh den Niederlanden findet man viel weniger unberingte Vögel als bei uns.
    Der Schuß war wohl voll daneben.
    Die Formulierung heißt; zu geizig!
    Gruß
    Siggi
     
  9. #8 roterfuchs, 15. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Liebe/r Siggi

     
  10. sigg

    sigg Guest

    Für diejenigen mit Leseschwierigkeiten; und doch werden in den Niederlanden mehr Tiere als bei uns beringt.
    Wahrscheinlich gibt es dort nicht so viele "Wald -und Wiesenzüchter"!?!
    Gruß
    Siggi
     
  11. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Leseschwierigkeiten

    Liebe/r Siggi,

    ich kenne in der BRD um die 10 Züchter, die sich ausschliesslich der Zucht ,,Kanarien & Finken" gewidmet haben. Hin u. wieder einmal sehe ich bei diesen auch 1 bis maximum 2 Paar Wellensittiche, die grad brüten.
    Diesen ihre Nachwüchse werden unberingt abgegeben.

    Das liegt jedoch eher daran, das man für ein zwei Vögel keine Ringe bestellt, weil man Abstand von den ganzen Behörden halten möchte.
    Die sog. "Wald- u. Wiesenzüchter, die Du bezeichnest. Die darf man ruhig auch ,,Massenzüchter" nennen. Weil sie den Platz hierfür auf ihrer grünen Wiese unter dem blauen Himmel auch haben.
    Keines dieser Massenzüchter werden sich auf´s Risiko werfen, ohne eine Zuchtgenehmigung zu züchten.
    Ist die Zuchtgenehmigung auch vorhanden, beringt man seine Vögel auch mit seiner AZ-Nummer.
    Nimm Dir ein Beispiel an den Wellensittichzüchter ,,JoeMannes"
    http://www.jomannes-wellensittich.de/
    wenn er seine Jungtiere nicht beringen würde, weil er geizig ist und somit an Geld sparren möchte.
    Da wäre er superblöd.
    Denn seine Wellensittiche derren Stückpreise fangen mit 500,-Eur aufwärts an. 500,-Eur für ein HansiBubi aus Mannes Stamm :mukke:

    Wenn Du nun immer noch der selben Meinung bist, dass Züchter nicht beringen, weil sie geizig sind. ? ? ?
    So bitte ich doch, dass Du mir von Dir mit Deiner AZ-Nummer XY die geschlossenen Ringe unversehrt aushändigst. Ich werde Dir für jeden Ring Deinen Selbstkostenpreis zzgl. 10,-Eur Gewinn zahlen.
    Spätestens dann wirst Du näheres Wissen, weshalb man die Vögel lieber nicht beringt als Züchter ohne Zuchtgenehmigung !!
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Hi roterfuchs,
    Womit sie sich strafbar machen und durchaus die von dir gefürchtete Krankheit PBFD oder Psittacose verbreiten können, ohne dass man nachweisen könnte, wo der Ursprung ist. :schimpf:
    Einerseits bist du sehr auf die Gesundheit deiner Vögel bedacht, auf der anderen Seite scheint es dir nix auszumachen, wenn einige deiner bekannten "Züchter" solche Machenschaften haben - für mich nicht verständlich :nene:
    Warum? Weil man für diese Art (Wellis) keine ZG hat? Ansonsten hat man nix mit den Behörden zu tun - man bestellt einfach die Ringe und gut ist - aber wenn man es nicht darf, oder sonstwas zu verbergen hat.......
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Ja Fisch,
    es gibt eben Leute die krampfhaft nach einer Rechtfertigzng für ihre Meinung suchen.
    Da werden negative Beispiele hervorgekramt, wobei die anderen 99%, die sich korrekt verhalten, plötzlich keine Bedeutung mehr haben.
    Das geht dann bis zur Ringüberlassung, um nur dies aufzugreifen.
    Unsere Gerichte und Rechtsanwälte wären ja arbeitslos, wenn es denn dieses berühmte 1Prozent nicht geben würde, mal ganz krass gesehen.
    Im Interesse der Käufer, die bei mir Tiere erwerben, sind sie also beringt, wobei ich auf die Psittakose noch nicht einmal eingehen möchte.
    Ich kann auch jedem nur abraten, bei solchen Leuten Vögel zu kaufen, denn wer so verantwortungslos handelt, hat mit dem nächsten Schritt, der darauf folgt sicher auch keine Probleme, wenn man sich mal die Motivation betrachtet.
    Gruß
    siggi
     
  14. #13 roterfuchs, 16. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Lieber Sven,
    ich wäre Dir äusserst dankbar, wenn Du mir hier näheres an informative Daten mitteilest.
    Im Bezug darauf, wo man (ohne ZG) Ringe in jeder Grösse bestellen kann.

    Liebe/r Siggi,
    es ist mir nicht erinnerlich, das ich was aufzugreifen versuchte oder Dich damit anzugreifen. Mir gefiel lediglich Deine Aussage nicht, dass Züchter keine Ringe für ihre Nachwüchse bestellen, weil sie Geldgierig/geizig sind !..
     
  15. fisch

    fisch Guest

    wie kommst du denn darauf? Lies dir meinen Beitrag nochmal in Ruhe durch und du wirst den Sinn erkennen....
    Schließlich hast du gesagt, dass du "Züchter" kennst, die Wellis unberingt abgeben, weil sie keine Ringe bestellen wollen.
    Selbstverständlich bekommt man die Ringe nur MIT ZG, aber das scheint bei deinen bekannten "Züchtern" ja nicht der Fall zu sein, denn sonst würden sie sich ja die Ringe beschaffen.
     
  16. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Lieber Sven,

    ich sagte ja bereits das sie keine Zuchtgenehmigung haben.

    Zum einen, weil sie für Kanarienvögel und Finken eine ZG nicht benötigen.

    Zum anderen auch, weil sie in einer Stadt auch keine Zuchtgenehmigung gestattet kriegen.

    Also, wären auch diese Züchter froh, wenn sie es (die ZG) bekämen und dann somit ihre Wellensittichjungen aus den 1-2 Elternpaaren da ordnungsgemäß beringen können.

    Es geht diesen Züchtern sicherlich nicht um´s Geld im Bezug auf die Ringe das sie geizig wären, so wie es Siggi äussert.
     
  17. fisch

    fisch Guest

    und du findest das in Ordnung......
    Gleichzeitig würdest du aber erkrankte Tiere am liebsten einschläfern lassen, weil sie an PBFD erkrankt sind und die Gefahr besteht, dass andere Tiere angesteckt werden könnten.
    Stell dir doch nur mal vor, dass einer dieser unberingten und illegalen Wellis krank ist (z.B. PBFD) und er steckt andere Vögel an.....(aber Hauptsache, es kommt kein Vogel zu dir)
    Da der "Züchter" (den es offiziell ja gar nicht gibt) nicht ausfindig gemacht werden kann, wird mit jedem weiteren Welli die Krankheit wieder neu verbreitet. Eine schöne Einstellung hast du.......

    Von verantwortungsvollen Züchtern erwarte ich eine andere Einstellung.
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Nein Fisch,
    es kann ja sein das ein Mensch an Psittakose erkrankt und keiner den Ursprung herausfinden kann.
    Das heißt im Klartext, das noch mehr Menschen gefährdet sind, weil die Quelle der Ansteckung weiter besteht.
    Und zu Roter Fuchs; der ganze Tenor deiner letzten Posts war für mich, ,daß du eine Verteidigung derjenigen vorgenommen hast, die sich also gesetzwidrig verhalten und es scheinbar auch ganz in Ordnung findest.
    Nein ich fühle mich überhaupt nicht angegriffen, ich finde nur deine Einstellung sehr bedenklich, um mich mal vorsichtig auszudrücken.
    Eine Zuchtgenehmigung bekommt jeder .. , wenn ich mich denn mal so salopp ausdrücken darf.
    Gruß
    Siggi
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Hi Siggi,
    ja natürlich kommt das noch mit dazu...
    Aber das ist scheinbar einigen Leuten völlig egal :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Also meine 2 Lieben,
    möchtet ihr Euch mit mir oder allgemein über PBFD unterhalten. Liebendgerne.
    Jedoch nicht hier, weil dafür habe ich schon seit längerem ein gesondertes Thread eröffnet http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=75857 wenn ihr dort was einträgt werde ich es schnell genug erfahren und mitwirken.

    Wenn ihr hier am Thema bleiben wollt........
    dann schreiben wir weiter oder lassen es sein. Ich jedenfalls kann mich gut anpaasen.
    Aber bitte beleidigt und erniedrigt hierbei etwaige Vogelzüchter nicht mit dem, dass sie sich keine Ringe anschaffen und ihre Nachwüchse somit nicht beringen, aufgrund von Kostengründen, da sie geizig wären.
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Hallo Roter Fuchs,
    nehme mal Bezug auf deinen letzten Post.
    Vogel kaufen, Bescheingung vom Züchter mit allen erforderlichen Unterlagen und ich könnte ihn hier bei der unteren Naturschutzbehörde anmelden, müßte einen Ring bestellen, die Ringnummer der Behörde mitteilen und der Käse wäre gegessen.
    Also alles nicht so schwierig.
    Ich hatte nur etwas richtig gestellt: In diesen Zusammenhang hieß es nicht gierig, sondern geizig.
    Mann, ist die deutsche Sprache schwierig, zumal ich noch geschrieben hatte; Formulierung:
    Gruß
    Siggi
     
Thema: Aus Österreich wäre ohne ringe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Aus Österreich wäre ohne ringe - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...