Aymarasittich: Haltung und Ernährung

Diskutiere Aymarasittich: Haltung und Ernährung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi zusammen, es sind hier im Forum inzwischen einige Informationen zur Haltung von Aymaras zusammengekommen, als auch ein paar Fragen...

  1. #1 Christian, 7. Januar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    es sind hier im Forum inzwischen einige Informationen zur Haltung von Aymaras zusammengekommen, als auch ein paar Fragen aufgekommen, so daß ich es sinnvoll finde, die wichtigsten Infos hier mal zusammenzufassen ... in der Hoffnung, daß weitere hinzukommen ;)

    Hier erstmal die interessantesten Links:

    www.sittich-info.de
    Lexicon of Parrots
    ANTIBES BIRD CLUB

    Wenn sich die auch die meisten darüber einig sind, daß Aymaras trotz ihrer kleinen Größe sehr viel Platz zum Fliegen brauchen, sieht man an obigen Links, daß sich die Empfehlungen besonders im Hinblick auf die Fütterung teilweise erheblich unterscheiden.
    Bei der Übersetzung diverser englischer "Fachbegriffe" hilft übrigens LEO:
    http://dict.leo.org/

    Wir selbst füttern erfolgreich einen Mix aus zwei Futtermischungen:

    1. Großsittichfutter ohne Sonnenblumenkerne
    2. Wildsamenmischung

    Auf letzere stehen unsere beiden ganz besonders ... richtig locken kann man sie mit Hanfkörnern. Laut Aussage des Züchters stehen Aymaras auch gut auf kleine Sonnenblumenkerne, da die aber dick machen, sollte man sie eher als Leckerchen einsetzen ... ebenso wie Hanf und Hafer.

    Angeblich sollen Aymaras auch Grünfutter mögen, aber auch da gehen die Berichte auseinander. Wolfgang De Grahl berichtet in seinem Buch "Papageien" z.B., daß Obst nicht immer genommen wird, gern aber frische Knospen von Zweigen. Ebenso empfiehlt er Löwenzahnknospen, Kreuzkraut und Vogelmiere .
    Seine Empfehlung der Kolbenhirse können wir bisher nicht bestätigen, wohl aber konnten wir beobachten, daß es ihnen Spaß machte, unseren Wellensittichen die Rispenhirse zu stibitzen. Als wir sie ihnen dann in die Voliere gelegt hatten, fanden sie sie hingegen uninteressant.

    Sehr interessant war auch Uwe W.'s Empfehlung der Wacholderbeeren hier im Forum, ebenso wie Eifutter angereichert mit verschiedenen Mineralien.

    Unsere beiden haben bislang Grünfutter aller Art links liegen gelassen ... ich werde nie Yupanka (Hahn) vergessen, der neugierig an einer halbierten Weintraube leckte, sich dann nur schüttelte und zum Wassernapf flitzte :D
    Wir haben es daraufhin mit zerriebenem Obst und Gemüse versucht und darauf ihre geliebten Wildsamen gestreut und siehe da, Maya (Henne) hatte auf einmal einen Möhrenfitzel am Schnabel kleben :-)

    Neben dem Thema Ernährung und dem großen Platzbedarf ... eine Voliere mit 1 Meter Länge und Höhe sollte man als Minimum ansehen (täglichen mehrstündigen Freiflug vorausgesetzt) ... ist natürlich ein Schlafhäuschen wie bei den meisten Südamis zu empfehlen.

    Interessant fand ich unsere Bobachtung, daß sie sich für das Spielzeug unserer Wellensittiche interessierten ... besonders raschelnder Bast und Schaukeln haben es ihnen angetan. Überhaupt scheinen sie auch gerne zu klettern.

    Nicht vergessen werden sollte allerdings auch, daß Aymaras als mit kleineren Arten vergesellschaftungsfähig angesehen werden, da sie als sehr friedlich gelten. Mit unseren Wellies verstehen sie sich jedenfalls recht gut. Sie spielen bislang zwar nicht zusammen, aber sie begegnen sich mit Respekt und Neugierde ... auch sind Ansätze eines gemeinsamen Schwarmverhaltens zu beobachten, z.B. indem sie zur gleichen Zeit ruhen, sich putzen, toben und fressen.

    Ach ja, fast hätte ich's vergessen, unsere beiden sitzen gern im Licht einer Vogellampe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 8. Januar 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    hier mal ein Beispiel für die oben erwähnte Verspieltheit der Aymaras:
     

    Anhänge:

  4. ri26

    ri26 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Aymara

    Hi Christian!

    Ein sehr hübsches Exemplar hast Du da. Die sind unseren Goldkappensittichen gar nicht so unähnlich. Merlin und Morpheus sind ca. 30 cm groß. Auch grün aber am Kopf gelb-rot, Schwanzfedern und die Außenfedern der Flügel sind dunkelblau. Füße und Schnabel sind schwarz. Naja, hätte ja mal gerne ein Bild unter meinen Namen gesetzt oder hinter nen Beitrag aber es hat irgendwie nicht geklappt.

    Gruß Rita
     
  5. #4 Christian, 9. Januar 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci Rita,

    ja, Goldkappensittiche hab' ich mal auf Fotos gesehen ... sehen echt toll aus. Aber sie sind viiieeel größer als Aymaras, die genauso groß sind wie Wellensittiche. Allerdings haben sie etwas mehr Flügelspannweite und längere, buschigere Schwänze.

    Was das Problem mit dem Posten von Bildern angeht, schau mal ins Werkstatt-Forum ... dort findest Du einige Tips dazu.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Aymarasittich: Haltung und Ernährung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aymarasittich

    ,
  2. buch aymarasittiche

    ,
  3. aymarasittich haltung

    ,
  4. aymarasittiche,
  5. aymarasittich ernährung,
  6. Halltung Aymarasittich,
  7. Haltung und Zucht von Aymarasittich,
  8. aymarasittich wo anmelden ,
  9. aymarasittich größe
Die Seite wird geladen...

Aymarasittich: Haltung und Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  4. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG