Baugenehmigung für Weidefläche

Diskutiere Baugenehmigung für Weidefläche im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich wohne in Niedersachsen und möchte auf einer Weidefläche (5.700 qm) neben einem bebauten Wohngrundstück (2.000 qm) mehrere...

  1. Immolk

    Immolk Guest

    Hallo,

    ich wohne in Niedersachsen und möchte auf einer Weidefläche (5.700 qm) neben einem bebauten Wohngrundstück (2.000 qm) mehrere Vogelvolieren bauen. Die Volieren haben eine Größe von ca. 3x6 m ( ca. 6 Stück davon) und sind für die Haltung / Zucht von Papageien vorgesehen.

    Macht es einen Unterschied, ob die Volieren in den Boden fest einbetoniert sind oder das Gitter ohne Beton ca. 0,5m in den Boden eingelassen werden?

    Hat jemand hier Erfahrung damit, ob es möglich ist, eine Baugenehmigung für ein derartiges Vorhaben zu bekommen und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen? Ist hierfür eine Baugenehmigung überhaupt erforderlich?

    Vielen Dank,

    Immolk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd und Geier, 1. September 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Immolk,

    gemäß NBauO benötigt man für Gebäude mit einem umbauten Raum von mehr als 40m³ eine Baugenehmigung.

    Ein Gebäude ist daran zu erkennen, dass es mindestens drei Stützen und ein Dach hat, hierbei spielt es keine Rolle, aus welchen Material das Dach besteht und ob es umschließende Wände gibt. Im Klartext auch eine Voliere, die rundherum nur mit Draht bespannt ist, ist ein Gebäude. Es spielt auch keine Rolle ob man auf Betonfundamente aufbaut oder auf den gewachsenen Erdreich.

    Neben der Baugenehmigung, welche im Regelfall über die Gemeinde bei der zuständigen Bauverwaltungsbehörde einzureichen ist, wird bei der Haltung von Papageien bzw. ab einer Volierengröße von mehr als 50m² eine Gehegegenehmigung benötigt. Die Gehegegenehmigung ist bei der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises zu beantragen.

    Schau Dich mal auf der Internetseite Deiner Gemeinde und Deines Landkreise um nach "Baugenehmigung" und "Antrag auf Genehmigung eines Tiergeheges"

    Zur Bebauung auf der Weide kann ich jetzt nichts weiter sagen, aber da diese direkt an ein Baugrundstück anschließt denke ich mal dürfte es kein Problem sein.


    Viel Spass mit den Behörden.
     
  4. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    die nächste frage die es da zu klären gibt, darf auf diesem grundstück überhaupt gebaut werden ???
     
  5. Immolk

    Immolk Guest

    Deshalb habe ich ja dieses Thema hier eröffnet, um zu erfahren, ob das grundsätzlich überhaupt möglich oder von vornherein aufgrund rechtlicher Vorgaben ausgeschlossen ist... :+klugsche

    Im Einzelfall werden sicher noch viele Fragen zu klären sein...

    Es nützt mir aber im Moment wenig, wenn immer mehr Fragen aufgeworfen werden, aber keine sinnvollen Antworten zu allgemeinen Sachverhalten gegeben werden können... Vielleicht kennt sich hier ja tatsächlich keiner wirklich mit der rechtlichen Lage im Baurecht aus.

    @ Bernd: Vielen Dank für Deine Antwort. Damit komme ich zumindest schonmal ein ganzes Stück weiter. :prima:

    Immolk
     
  6. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo Immolk,

    die grundsätzliche Bebaubarkeit eines Grundstücks lässt sich nicht durch orakeln in einem Forum ermitteln. Leider, noch nicht.

    Die Städte/Gemeinden bieten eigentlich allle "Bauberatungen" an, wo man dies erfährt, und auch, was in etwa genau auf dem Grundstück geht oder nicht.

    Viel Erfolg.
     
  7. #6 Bernd und Geier, 3. September 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Immolk,

    geh mal zur Gemeinde und sprich mit dem Ortsbürgermeister, der muss auf jedenfall seinen Senf dazu geben.

    Vieles ist auch Auslegungssache.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Baugenehmigung für Weidefläche

Die Seite wird geladen...

Baugenehmigung für Weidefläche - Ähnliche Themen

  1. Baugenehmigung ?

    Baugenehmigung ?: Hallo Wer von euch Wohnt in der Schweiz und kann mir sagen ab welcher Anzahl qm man eine Baugenemingung braucht.:? Danke schon mal im Vorfeld...
  2. Baugenehmigung für Volieren in Niedersachsen

    Baugenehmigung für Volieren in Niedersachsen: Hallo zusammen Ich suche im Internet und werde einfach nicht schlau.. einmal steht da das bis 50m2 keine Genehmigung gebraucht wird..ander Seiten...
  3. Baugenehmigung und Taubenhaltung

    Baugenehmigung und Taubenhaltung: Hallo zusammen, wohne so gesehen in Stadt habe zwei Schläge 2x2m und brauchte ich eine Genehmigung für Taubenschläge? Wir haben 500mq Garten...
  4. Baugenehmigung für Volieren in Oberösterreich

    Baugenehmigung für Volieren in Oberösterreich: Hallo alle zusammen, Ich hätte da ein Paar fragen zum Bau von Volieren in Österreich. Ich werde so wie es im Moment aussieht nach Oberösterreich...