Befruchtung und Eiablage????

Diskutiere Befruchtung und Eiablage???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also ich habe mal eine grundsätzliche Frage zur Befruchtung und Eiablage. :bahnhof: Das Puscheln ist mir klar muß mir keiner erklären....

  1. #1 Troubadoura, 10. Mai 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Also ich habe mal eine grundsätzliche Frage zur Befruchtung und Eiablage. :bahnhof:

    Das Puscheln ist mir klar muß mir keiner erklären. :hahaha: :+pfeif:

    Aber die Wellis bilden nur Eier wenn die Hennen richtig brutig sind oder grundsätzlich wenn sie puscheln. Und wie kann ich mir das mit den Eiern vorstellen. Ich gehe mal nicht davon aus, dass so ein kleiner Welli 6 Eier in sich trägt. Dann müsste der ja Rückwärts von der Stange fallen.
    Also gehe ich davon aus, dass die Eier der Reihe nach gebildet werden wohl immer alle 2 Tage. Aber genauer; haben die dann z.B. 6 Eiansätze in sich und nach und nach bildet sich die Schale oder wie. Und sind Wellis eigentlich „Schwanger“. Und kann man einem Welli ansehen, daß er ein Ei trägt, so in der Art er wird dicker oder nicht.

    Vielleicht kann und möchte sich ja mal jemand die Zeit nehmen mir all meine Fragen zu beantworten oder einen Link nennen.

    Danke :blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ui, mal schauen, ob ich auf die schnelle alles zusammenkriege, muss gleich los zur Arbeit....

    Wie Du schon richtig vermutet hast, legen Wellis alle 2 Tage ein Ei.
    Die Henne ist nur in einer bestimmten Zeit dazwischen fruchtbar. Dann enspringt dem Eierstock eine Eizelle, die dann befruchtet wird. Während das Ei wandert, bildet sich zuerst der Dotter (Eigelb) dann das Eiweiss und schliesslich die Eischale.
    Eizellen werden nur Produziert, wenn die Henne wirklich Brutlustig ist und eine Nistmöglichkeit hat. Es gibt aber auch ausnahmen, dann wird das produzierte Ei einfach fallen gelassen.
     
  4. #3 Danielle, 11. Mai 2004
    Danielle

    Danielle Guest

    Die Eierbildung hängt - wie schon gesagt - nicht vom Puscheln ab. Ist wie bei uns Menschen - wir werden davon auch nicht zwangsläufig schwanger. Es kann gepuschelt werden ohne nachfolgende Eier, es könne aber auch Eier ohne Puscheln gelegt werden.

    Die Eizellen sind ja bereits alle in der Henne, entscheidend ist die Reifung - die findet gewöhnlich dann statt, wenn die Henne brutlustig ist - und vor allem im Nistkasten sitzt (Dunkelheit beschleunigt die Reifung).

    Die Entwicklung des Eis hat Semesh ja schon beschrieben, Du musst Dir das schichtenweise vorstellen, mit jedem cm durch den Legedarm kommt mehr drumherum (deswegen ist die Kalkaufnahme auch so wichtig).

    Kurz vor der Ablage kann man das Ei fühlen (würde ich persönlich aber niemals machen) oder aber auch sehen. Die Wölbung ist deutlich sichtbar, man merkt aber auch an dem Verhalten der Henne, dass es bald soweit ist. Sie sitzt dann etwas angestrengt relativ waagerecht auf der Sitzstange...
     
  5. #4 Troubadoura, 11. Mai 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Danke jetzt ist mir das schon viel klarer. :blume:
     
  6. Hita56

    Hita56 Guest

    Ergänzung

    Und es gibt bei den Hennen ganz unterschiedliche Brutwilligkeit. Ich habe zwei ganz eifrige, die sind auch ohne Nistkästen in Hochform und legen notfalls die Eier sonstwo ab. Die Brutwilligkeit erkennt man an der sehr kräftigen Braunfärbung über dem Schnabel, es sieht mitunter etwas borkig aus. Außerdem sind sie ständig in Aktion und suchen eine Brutmöglichkeit. Sie nagen und ackern. Eines meiner Weibchen hat sagenhafte Höhlen entdeckt. Sie hat die kleinsten Lücken in der Holzverkleidung gesucht, genagt und genagt, z.T. bis auf das Isoliermaterial. Sie hat eine andere winzige Lücke entdeckt und ist hinter dem Schränkchen verschwunden, das in der Voliere steht. Haben wir gesucht!! Also an den Aktivitäten erkennt man auch, wenn sie brüten will. Und an der Garstigkeit gegenüber anderen Weibchen.
    Mein eines Weibchen humpelt z.B. sehr kurz vor der Eiablage. Danach kann sie wieder gut laufen.
    Gruß Marita :S
     
Thema: Befruchtung und Eiablage????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie sehe ich das mein wellensittich ier in sich traegt

Die Seite wird geladen...

Befruchtung und Eiablage???? - Ähnliche Themen

  1. Kann ein chabo zwerghahn Hybrid Hennen befruchten?

    Kann ein chabo zwerghahn Hybrid Hennen befruchten?: Hallo ! Ich heiße rubar und wollte fragen ob mein chabo zwerghahn auch große hühnerrassen befruchten kann .ich hab ihn mir vor ein paar Tagen...
  2. Halsband-Sittich-Henne erste Eiablage!

    Halsband-Sittich-Henne erste Eiablage!: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich bin ganz neu hier, lese aber schon eine Weile eifrig mit.... Ich habe mir vor etwa einem Jahr ein Paar...
  3. Keimfutter vor der Eiablage

    Keimfutter vor der Eiablage: Hallo Hätte mal ne Frage : Damit meine Trauerzeisige besser in Brutstimmung kommen, hatte ich in den letzten Wochen zusätzlich Keimfutter...
  4. Fragen zur Eiablage

    Fragen zur Eiablage: Hallo Ihr Lieben, ich mach mir Sorgen um meine „schwangere“ Maus! Angefangen hat alles am Muttertag (09.05.). Da saß sie auf einmal schlapp...
  5. Eiablage verhindern?

    Eiablage verhindern?: Hallo, meine Schwester hat vier Nymphensittiche, die scheinbar pausenlos Eier legen wollen. Daher hat sie den Schlafkasten entfernt, und das...