Beinchen verletzt?? Bitte um Hilfe!

Diskutiere Beinchen verletzt?? Bitte um Hilfe! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Meine Gouldamadinen Henne hat seit 2 Tagen einen starken schnupfen. Der TA hat mir heute Baytril mitgegeben. Sie trinkt fleißig, aber...

  1. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Hallo!
    Meine Gouldamadinen Henne hat seit 2 Tagen einen starken schnupfen.
    Der TA hat mir heute Baytril mitgegeben.
    Sie trinkt fleißig, aber jetzt noch ein zusätzliches Probl. die sitzt jetzt schon den ganzen Tag nur noch auf einem Bein. Und balanciert mit dem schwanz das Gleichgewicht.
    Ich habe nicht bemerkt das der Vogel sich das Beim verletzt hat, was kann das sein?
    Und der Fuss sieht ganz normal aus, bitte um Hilfe.
    Danke
    Melina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro <3

    Caro <3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn Vögel schwer krank sind, sitzen sie doch meist aufgeplustert und auf einem Bein rum.
    Wenn du äußerlich nichts sieht?
    Es kann natürlich sein, dass er sich was gezerrt hat oder so, aber das würde dann durch Zufall gleichzeitig sein.
    Ich denke es würde nicht mit der Erkältung zusammenhängen.
    Beobachte es weiterhin und berichte!
    Zeigt der Vogel denn Zeichen von Schmerz, wenn er geht?

    Lieben Gruß
    Caro
     
  4. #3 charly18blue, 5. September 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Aufplustern kann ein Zeichen von Krankheit sein, aber wenn ein Vogel auf einem Bein sitzt, ist das eigentlich ein Zeichen von Wohlbefinden.

    Wie hat er das denn diagnostiziert, hat er mal einen Rachenabstrich gemacht?

    Benutzt sie das Bein überhaupt nicht? Ist der Greifreflex noch da? Hast Du mal unter den Fuß gesehen?

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Hallo!
    Vielen lieben Dank für eurer rasches Antworten.:prima:
    Also, der Tieazt hat sich bloß die augen u die Nase angesehen. Vogel ist am nießen ohne Ende.
    Was das Bein angeht, ich beurteile es mal so , 80% benutzt sie es nicht.
    Ausser beim Futtern da sitzt es ja am Napf.
    Unter dem Fuß kann ich auch nichts sehen.
    Habe das gestern spätabend noch der TÄ berichten, u die meint wenn der Zustand so bleibt kommt sie heute noch mal zu uns schaut nach meiner Antonia(Henne)
    Sie meinte auch gebrochen kanns nicht sein, weil dann würde sie den Fuß garnicht mehr bewegen. Wenn dann gezerrt. und eine Zerrung würde von alleine wieder weggehen, kann mir einer sagen ob das wirklich stimmt??????
    Was ich noch sagen möchte, Antonia ist jetzt auch Heiser ... sicher vom Schnupfen.
    Jetziger Zustand , Vögel sind grad wach geworden ,Sie sitzt am Boden im Sand und Futter fleißig ...
    Melde mich zum berichten gegen spät mittag nochmal.
    Danke euch jetzt schon mal für eine Antwort.
    lg Melina
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Melina,
    vielleicht solltest Du dir noch eine zweite Meinung bei einem anderen Tierarzt einholen. Das Sitzen auf einem Bein, kann auf Bauchschmerzen durch zB Kokzidien oder stark geschwollene Nieren, die auf den Ischiasnerv drücken hinweisen. Da würde auch eine vermehrte Wasseraufnahme hindeuten. Ich hoffe ein Kropfabstrich auf Trichomonaden wurde gemacht. Denn einfach mal Baytril ohne größere Diagnostik abzugeben, spricht für keinen sehr professionellen vogelkundigen Tierarzt.
    kann eine Legenot ausgeschlossen werden? Da sitzen die Hennen manchmal so da und durch den angebildeten Legedarm können sie Atemprobleme habe.

    Allles Gute Luzy
     
  7. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Hallo!
    Also bauchschmerzen können es nicht sein, und ein abstich wurde nicht gemacht.
    das bein ist verstaucht, gezerrt wie mans nimmt, jedenfalls ist das mit dem bein auch wieder minimal besser, was aber garnicht besser ist, ist der schnuppen, würde sogar sagen ist nen bissel schlechter geworden.
    weis nicht ob ich es als pfeifen beschreiben kann, aber wenn antonia frisst oder schlafen will, entsteht eine art pfeifen beim atmen. Es sind aber keine Luftsackmilben.
    Ausgeschlossen.Wie lange dauert dann so ein schnuppen, erkältung?
    Baytril für 5 Tage is jetzt alle, hole morgen neue portion nochmal für 3 tage. bei den anderen vögeln ist kein schnuppen mehr vorhanden, nur noch antonia !

    Kann mir jemand weiterhelfen??
    sry für rechtschreibefehler :) musste schnell gehen
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Caro <3

    Caro <3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Was macht dich so sicher, dass es keine Luftsackmilben sind??
    Hat der TA das gesagt?
     
  10. Melinchen

    Melinchen Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel, Calden
    Hallo!
    Meine Tiere wurden vor 4 monaten nach luftsackmilben mit Kropfabstrich untersucht, und da war nichts. Hier ist auch alles sehr hygenisch.
    Jedenfalls ist der schnupfen noch immer nicht weg und heute kommt die TÄ und macht einen Abstrich.
    Das problem ist das der Fuss immer noch nicht besser ist, sie beißt sich auch als hinein, da sollte die TÄ heute auch noch ein blick drauf werfen, hatte sie zwar schon aber da meinte sie es sei eine Verstauchung. Welche 4 wochen dauert bis sie weg ist. ca 4 wochen.
    vor 4 tagen war das aber besser mit dem fuss da hat meine Gouldamadine sich normal verhalten auf beiden beinen gesessen usw
    jetzt ist eswieder schlimmer.
    verstehe das alles nicht.
    jetzt ist der fuss dick
    ich habe angst das es was ganz schlimmes ist.
    :(
     
Thema: Beinchen verletzt?? Bitte um Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gouldamadine sitzt auf einem bein