Beizvogel Sperber

Diskutiere Beizvogel Sperber im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Ich nehme an, es haben die meisten mitbekommen: Die Bundeswildschutzverordnung wurde geändert. Künftig gehört auch der Sperber zu denjenigen...

  1. #1 Peregrinus, 18.07.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.506
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich nehme an, es haben die meisten mitbekommen: Die Bundeswildschutzverordnung wurde geändert. Künftig gehört auch der Sperber zu denjenigen heimischen Greifvögeln, die grundsätzlich gehalten und als Beizvögel eingesetzt werden dürfen.

    Es stellt sich natürlich die Frage, was man außer Elstern im Stadtgebiet mit dem Sperber beizen kann.

    Hoffen wir, dass der Sperber Sperber bleibt und wir nicht wie bei den anderen Arten bald Sperber-Mischungen aus aller Herren Länder haben.

    VG
    Pere ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Beizvogel Sperber. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Also hier bei mir wär Eichelhäher, Elster, Türkentaube sowie im landwirtschaftlichen Abwehrrecht Star und Amsel möglich. Wobei hier der Sperber immer einsetzbar war. Nur haben es wenige je gemacht, da auch nicht gerade an jeder Ecke einen Sperber aus Zucht erhältlich ist.
     
  4. #3 Peregrinus, 19.07.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.506
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Eichelhäher wohl nur in Bayern, gezielt Türkentauben beizen wird wohl auch kaum jemand. Aber möglich wäre es, klar.

    Ich denke auch, dass sich der Run auf den Sperber in Grenzen halten wird. Der ein oder andere neugierige wird das sicher probieren, aber der Sperber wird vermutlich eher eine Randerscheinung bleiben.

    Theoretisch könnte man hierzulande ja mit dem Rundschwanzsperber beizen, dessen Terzel eine ähnliche Kampfklasse wie unsere Sperberweiber haben dürften, aber mir ist kein einziger Halter bekannt.

    VG
    Pere ;)
     
  5. #4 Eric, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Finds fein, dass es bei euch auch wieder möglich ist. Dennoch natürlich nicht etwas für jedermann. Züchter gibt es nicht viele, aber man braucht dafür auch keine riesige Reviere, keine allzugrossen Anlagen etc. Dafür ein Vogel der noch etwas stürmischer, hektischer ist als ein Habicht.
    Hab nur regelmässig welche als Pfleglinge, aber noch keinen abgetragen. Wäre mal eine Herausforderung.

    Aber Pere: Erstaunt mich, dass ausgerechnet Du mit dem Rundschwanzsperber kommst. Wär der nicht ohnehin nach eurer Rechtslage immer schon einsetzbar gewesen? So als nicht Einheimischer.
     
  6. #5 Peregrinus, 19.07.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.506
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, genau! Ich wollte damit sagen, dass man einen Beizvogel im Sperberformat ja schon bisher hätte verwenden dürfen, aber niemand es offenbar getan hat. Somit war das Bedürfnis danach wohl eher bescheiden. Von daher etwas verwunderlich, dass die Falknereiverbände entsprechenden Druck aufgebaut haben, dass das Gesetz geändert wurde. Klar, lieber den heimischen Sperber als den nicht heimischen Cooper's Hawk. Die Praxis wird letztlich zeigen, wie ernst die Beize mit dem Sperber zu sehen ist.

    VG
    Pere ;)
     
  7. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Mir ginge es bei der Sperber Sache mehr darum, dass man könnte wenn man wollte. Mag halt Einschränkungen nicht besonders, selbst wenn ich nicht davon betroffen bin.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Beizvogel Sperber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperber als beizvogel

    ,
  2. sperber beizvogel

Die Seite wird geladen...

Beizvogel Sperber - Ähnliche Themen

  1. Alternatives Beizwild / Beizarten / Beizvögel

    Alternatives Beizwild / Beizarten / Beizvögel: Hallo liebe Gemeinde, mich würde mal interessieren auf welches Wild Ihr so beizt. In meiner Region sind die klassischen Wildarten (Kanin, Fasan,...
  2. Sperber oder Habicht?

    Sperber oder Habicht?: Hallo, ich hatte heute in Berlin diesen Greifvogel vor der Linse. Leider auf einem Hochspannungsmast und nicht sehr gut positioniert. Nach dem...
  3. Sperber oder Habicht?

    Sperber oder Habicht?: Hallo, bei uns im Hof war gerade dieser Vogel zu Gast. Jetzt bin ich nicht sicher, ob es ein Sperber oder eventuell doch ein Habicht ist ?...
  4. Sperber oder Habicht, oder ... ?

    Sperber oder Habicht, oder ... ?: Soeben hatten wir einen unbekannten Besucher im Garten, der sich sogar kurz fotografieren liess (Durchs Fenster, deshalb ist die Bild-Qualität...
  5. Zwei Raubvögel aus Deutschland (Sperber/Baumfalke?)

    Zwei Raubvögel aus Deutschland (Sperber/Baumfalke?): Hallo zusammen, habe mich frisch in diesem Forum registriert da ich doch immer wieder bei der Vogelbestimmung an meine Grenzen komme. In diesem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden