Benötige mal Eure Hilfe! Geht um meinen Wellensittich

Diskutiere Benötige mal Eure Hilfe! Geht um meinen Wellensittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, benötige mal Eure Hilfe. Mein Wellensittich Tweety (fast 8 Jahre alt) (hört sich voll komisch an) aber es sieht so aus als...

  1. #1 Lonleymel, 23. Juli 2007
    Lonleymel

    Lonleymel Guest

    Hallo zusammen,

    benötige mal Eure Hilfe.
    Mein Wellensittich Tweety (fast 8 Jahre alt) (hört sich voll komisch an) aber es sieht so aus als würde er ständig die stange füttern wollen, futter kommt aber nicht dabei raus. das beobachte ich jetzt schon die 2te woche. vorher habe ich das bei ihm noch nie gesehen. bis heute saß er noch mit seinem besten freund, dem Nyphmensittich Cheepy (17Jahre) zusammen. der ist heute an altersschwäche gestorben.:traurig:
    Ich meine, bevor ich ihn auch noch verliere dachte ich ich schreibe euch mal und ihr könnt mir vielleicht sagen/schreiben was das sein könnte. ich hatte auch schon viele wellensittiche, aber so etwas habe ich noch nie bei meinen vögelchen gesehen.
    ansonsten fressen und trinken macht er normal wie immer und kot absetzen auch wie immer.

    wäre klasse wenn ihr licht in mein schon so langes grübeln bringen könntet.

    werd mir eine sehr große hilfe.

    Vielen dank im voraus.

    Gruß
    Lonleymel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich denk mal 17 Jahre muss nicht unbedingt alterschwäche sein für einen gut gepflegten Nymphensittich kann auch ne Krankheit sein und dein Wellsensittig könnte die auch haben aber alles weitere mus ich den Spezialisten hier überlassen , aber du solltest die Symptome bitte was genauer beschreiben
    Gruß Peter
     
  4. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    ich kann mir jetzt gar nicht vorstellen, wie das aussehn soll.
    Hast Du seinen Ernährungszustand überprüft, ist der ok?
    Und er frißt auch völlig normal?
    kann es sein, daß er würgt?
    Falls das mit dem Ernährungszustand nicht in Ordnung ist, ab zum vk TA.
    liebe Grüße,buteo
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    willkommen im forum.

    dein welli trauert auf seine weise. er versucht tatsächlich die stange zu füttern.
    wenn du ihm helfen willst, besorge ihm so schnell es geht einen partner! durch das ständige hochwürgen und wieder schlucken der körner kann es zu einer kropfentzündung kommen.
    wellis sind schwarmtiere und sollten immer einen artgleichen partner haben.
    bitte warte nicht lange mit deiner entscheidung, denn der kleine kann krank werden! nimm bitte unbedingt einen welli - keinen anderen vogel!
     
  6. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    NUr zur Info,
    Ich hab in dem ersten Bericht gelesen das der Vogel das schon 2 Wochen hatte und da lebte doch der Sittig noch also kann das wohl kaum Trauer sein sorry aber das fiel mir grad auf
     
  7. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Meinung das Lonleymel eine genauere Beschreibung seines Problems rüberbringen muss sonst kann keiner was genaues sagen
    GRuß Peter
     
  8. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo irsin,
    Ich will auch mal was schreiben zu den Gefühlen eines Vogels auch wenns sicher blöd rüberkommen wird aber mus das mal loswerden.
    Es ist einfach so wenn ein Vogel einen Partner verliert sieht er das die ersten 3 Tage bis zu einer Woche nicht für ihn ist der Partner noch da!! er sieht ihn sogar noch (klingt bescheuert aber ist so ) er sieht ihn zwar nur ab und zu aber für ihn ist er noch da . Das dauert ca max 1 Woche dann kommt die Trauer erst und wenn du ihm vorher schon einen neuen Partner gibst kann das in Hass auf den neuen Partner umschlagen . Meine Meinung ist 2 Wochen warten und dann einen neuen Partner
    Lieben Gruß Peter
     
  9. #8 Lonleymel, 23. Juli 2007
    Lonleymel

    Lonleymel Guest

    Hallo Peter,

    das glaube ich nicht. wo ich heute aus dem haus gegangen bin war er noch völlig in ordnung. seit unserem umzug ist er auch wieder richtig aufgelebt und hat sehr gut gefressen war er vorher nicht so hatte.

    das ist fakt; er frißt sehr gut, kotabsetzung ok. nimmt sehr aktiv an dem leben teil (genauso auch wie Cheepy es hatte)
    der ist auch noch, was ich auch komisch finde, an dem käfiggitter hochgeklettert und ist direkt dort eingeschlafen und nicht mehr wach geworden. das weiß ich auch nur durch meinen freund denn bei mir war er wirklich noch völlig ok.
    und tweety hat das auch schon gemacht bevor cheepy gestorben ist. also noch einmal es fällt kein futter dabei aus seinem schnabel und würgen konnte ich auch nicht feststellen. mir ist es aufgefallen weil er es permanent gemacht hatte und es wirklich für mich nervig rüber kam. hätte er es nicht andauernd gemacht, meistens nach dem fressen , wäre es mir glaube ich nicht so aufgefallen und ich wäre der meinung er hätte nur den schnabel vom futter wieder gereinigt dadurch. momentan macht er auch wieder krach in der küche.

    wie gesagt es sieht mit ausnahme von der stange beschnäbeln völlig normal aus.
     
  10. #9 Lonleymel, 23. Juli 2007
    Lonleymel

    Lonleymel Guest

    es ist auch schlecht zu beschreiben buteo.
    wie schon gesagt ich habe es auch noch nie so gesehen und dann in den mengen.
    ernährungszustand ok !
    fressen normal!
    würgen nein !!
    Futterwechsel war auch keiner.
    sie liebten dieses futter auch sehr das hat man gemerkt.
     
  11. #10 Hellehavoc, 23. Juli 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Ach und woher weisst Du das so genau, Dr. Doolittle?
    Meine Guete, ich glaubs echt nicht mehr, was hier manche verzapfen. :nene: :k

    @Lonleymel
    Du solltest Deinen Welli umgehend einem vogelkundigen TA vorstellen, der ihn genauestens untersucht. Koennte durchaus sein, dass Dein Nymph an ner Krankheit gestorben ist (17 ist fuer nen Haubenschlumpf noch nicht so alt, dass Alterschwaeche die Todesursache gewesen sein mag)

    Und wenn Dein Welli gesund ist, geselle ihm umgehend einen gleichartigen Partner zu.
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    ich will nicht streiten - du hast mit deiner aussage recht!
    ABER: wellis sollen nicht allein gehalten werden - sie werden dann fremdgeprägt!
    ich halte seit 20 jahren wellis und seit über 10 jahren sperlingspapageien.
    die krummschnäbel kannst du wirklich nicht mit kanarien vergleichen, denn diese kannst du auch allein halten!
    dieser kleine federball braucht unbedingt einen artgleichen partner, denn durch die haltung mit einem nymph ist schon einiges schief gelaufen.
     
  13. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    was hast du denn den beiden zu futtern gegeben?
    dem welli das gleiche wie dem nymph???
     
  14. #13 Lonleymel, 23. Juli 2007
    Lonleymel

    Lonleymel Guest

    Hallo Isrin,

    Aber wie schon geschrieben er hat das auch schon gemacht wo der cheepy noch da war und den hatte er auch schon mitunter gefüttert.

    wieso muß es unbedingt ein welli sein? ich weiß gar nicht worauf ich dabei wieder achten müßte. also zu jung wenn dann nicht. einen älteren vogel am liebsten. ich möchte nicht andauernd das problem haben ständig ersatz zu besorgen. wir haben sehr viele tiere und haben in der letzten zeit (1 jahr) leider zu viele tiere gehen lassen müssen. versteh mich jetzt bitte nicht falsch. ich bin ein sehr großer tierliebhaber und wenns nach mir ginge hätte ich noch mehr tiere aber nervlich schaffe ich das momentan nicht mehr.
    ich trauere bei jeden tier was geht umsomehr.
    hast du vielleicht ein tip wie ich da am besten vorgehen könnte???
     
  15. #14 Hellehavoc, 23. Juli 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Lonleymel Stell Dir mal vor, man wuerde dich mit nem Schimpansen in einen Kaefig sperren. Koenntest du Dich mit dem verstaendigen? Nein!
    Ebenso geht es einem Welli. Der braucht einen ARTGLEICHEN Partner, um sein Sozialverhalten auszuleben und um sich zu verstaendigen.

    Wenn Du keinen 2. Vogel mehr willst, dann gib Deinen Welli bitte in liebevolle Haende ab, bei denen er in einem Wellischwarm leben kann und sein Sozialverhalten ausleben kann.
     
  16. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich wollte hier auch keinen Streit anfangen ich hab blos meine persönliche meinung geschrieben jeder hat das recht das als schwachsinn abzutuen , ist es vielleicht auch ich bin kein fachmann ich habe immer nach meinem gefühl gehandelt und meine tiere sind sehr alt geworden also nehmt mir das bitte nicht übel wenn ich so schreibe
     
  17. #16 Lonleymel, 23. Juli 2007
    Lonleymel

    Lonleymel Guest

    Tja isrin,

    das war wellensittichfutter mit einem gemisch für nymphensittich.
    das futter haben sie schon sehr lange und sie haben es bis jetzt auch sehr gerne angenommen.

    ich weiß, sieht wieder nach einem großen haltungsproblem aus und der halter hat nicht das richtige futter gegeben,. oder????????
    hatte ich bei meinen anderen tieren damals auch( was ich damals aber noch nicht wußte aber danach gleich geändert hatte) . diese ganzen bücher habe ich danach alle weggeschmissen und bin in mittlerweile so vielen foren angemeldet. extra für jedes tier. was man bei dieser menge von tieren alles beachten muß ist echt der kracher aber es ist gut das man das in den foren erklärt bekommt und das man evtl. noch die kurve bekommt.

    bevor ihr euch meinetwegen noch in die wolle kriegt, möchte ich lieber mal wissen welches jetzt die richtige antwort ist. ........ sofort einen vogel oder lieber noch 2 wochen warten?

    und was war daran nicht gut die beiden zusammen zu halten. der tweety ist damals bei cheepy in den käfig reingeflogen und wollte nicht mehr rauskommen. die harmonie zwischen den beiden war echt zu niedlich.
    einer putzt den anderen. sogar mein TA war begeistert von dieser freundschaft die die beiden hatten wo der cheepy mal wieder zum schnabelschneiden mußte.
     
  18. peter448

    peter448 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht das wir uns hier in die wolle kriegen , meine Meinung ist wie gesagt 2 Wochen warten , aber was du machst liegt bei dir und meine Meinung muss nicht richtig sein also lies alle Meinungen und entscheide selber hast eh keine andere Wahl
     
  19. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    peter, ich bin dir auf keinen fall böse, das möchte ich betonen!
    wir hatten auch kanarien - aber immer auch krummschnäbel.
    zur zeit sind es 10 wellis und 6 sperlis und du kannst mir glauben, dass die tiere den schwarm brauchen.

    lonleymel, wir werden uns ganz sicher nicht in die wolle kriegen!

    ich verstehe deine situation recht gut - du willst dem vogel gerecht werden, hast aber gleichzeitig angst vor einem neuen verlust.
    wie hellehavoc schon vorgeschlagen hat: wie wäre es, wenn du den welli in einen schwarm gibst? sicher - ist auch ein abschied - hat aber den süßen beigeschmack: du weisst, dass es dem federball gut geht, dass er artgenossen hat.

    und noch eines: ich sage nicht "es war das falsche futter" - es war eine überlegung von mir.

    zum zusammenhalten deiner beiden: sie hätten beide einen artgleichen partner gebraucht. die vögel können es nicht sagen und gehen diese ungleiche gemeinschaft ein, weil ihnen nichts andres übrig bleibt.

    bitte, siehe meine worte nicht als "böses schimpfen" an.

    jetzt bin ich auf deine frage nicht eingegangen:
    du kannst natürlich gleich einen neuen partner für den kleinen besorgen.das alter ist egal - sollte nur kein nestjunger sein, denn der würde den älteren nerven.

    wenn du schon einen hahn hast, kannst du entweder einen weiteren hahn nehmen oder aber du besorgst ihm eine henne. angst vor nachwuchs brauchst du nicht zu haben!
    wellis sind höhlenbrüter und ohne nistkasten werden in der regel keine eier gelegt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 23. Juli 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lonleymel,

    Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich folgendermassen vorgehen: Mit dem Welli zum vk TA, durchchecken lassen. Einen Partner kaufen, diesen aber bevor er dazugesetzt wird, ebenfalls dem TA vorstellen. Dann bist Du auf der sicheren Seite, was den Gesundheitsstand Deines jetzigen Vogels angeht und kannst sicher sein, dass der neue Partner keine Krankheit einschleppt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  22. #20 Hellehavoc, 23. Juli 2007
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Sehr richtig Isrin. Man kann Haubenschluempfe und Welli sehr gut zusammen halten, wenn jeder noch einen artgleichen Partner hat.

    Sehe ich genauso. Zur Sicherheit wuerde ich den alten Vogel trotzdem einem vogelkundigen TA vorstellen und ihn untersuchen lassen.
    Lieber einmal umsonst gegangen, als zu spaet.
    Wenn der Geier gesund ist, kannst Du ihm einen 2. Welli dazuholen oder ihn abgeben, solltest Du keinen 2. Welli wollen.

    @Lonleymel
    Aber wenn Du schreibst, dass du schon eh zu viele Tiere hast, und nicht gut klarkommst, dann waere es das Vernuenftigste, den Geier abzugeben und KEIN Tier mehr dazuzunehmen.
    Es wird nicht besser, indem man zu viele Tiere hat, eher schlimmer. Jedes Tier hat seine eigenen Beduerfnisse und eigenes Artverhalten. Und dem als Mensch gerecht werden schafft man nur bei ein paar Tieren, nicht aber bei nem ganzen Zoo!

    Wir Menschen muessen damit leben und klarkommen, dass unsere Tiere frueher als wir sterben und ihnen ein so artgerechtes Leben als moeglich bieten. Mehr koennen wir nicht tun.
    Ich habe schon verdammt viele Tiere gehabt in meinem Leben und irgendwann musste ich sie alle gehen lassen - ich weiss also sehr gut wovon ich rede!

    Es mag hart klingen, aber wer jedesmal mit 'eingeht', wenn ein Hausgenosse stirbt, sollte sich eventuell ueberlegen, keine Haustiere mehr zu halten. Denn auf Dauer ist das keine ertraegliche Situation, die dann auch noch genau zu den Auswuechsen fuehrt, vor denen Du grad stehst - Welli aus Furcht vor Verlust und immer Neukaufen nach Tod fuer den verbliebenen Partnervogel in Einzelhaltung ist KEIN artgerechtes Leben nicht mal ansatzweise.

    Peter:
    Sorry, aber Deine Meinung in allen Ehren, nur hat das rein ueberhaupt nichts mit einer irgendwie auch nur ansatzweise vernuenftigen Aussage zu tun.
    KEIN MENSCH weiss genau, was ein Tier nach einem Partnerverlust fuehlt das koennen wir auch gar nicht. Das ist schlichtweg UNMOEGLICH!
    Wir koennen unsere Tiere nur beobachten und am VERHALTEN versuchen zu ermitteln, wann der Zeitpunkt fuer einen neuen Partner halbwegs richtig ist.
    Mehr koennen wir nicht tun!
    Und bei dem einen Tier ist das eben frueher, bei dem anderen spaeter, das ist individuell verschieden.

    Zu behaupten, dass ein Vogel seinen verstorbenen Partner noch tage nach dem Tod sieht ist schlichtweg grober Unfug, tut mir Leid!
     
Thema:

Benötige mal Eure Hilfe! Geht um meinen Wellensittich

Die Seite wird geladen...

Benötige mal Eure Hilfe! Geht um meinen Wellensittich - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...