Beobachtungen Oktober 2010

Diskutiere Beobachtungen Oktober 2010 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; Moin. Nun sind wir im goldenen Monat angelangt. Es ist Zugzeit...also: augen auf :D Die folgenden Entchen stammen zwar noch vom September,...

  1. #1 Geierhirte, 01.10.2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Nun sind wir im goldenen Monat angelangt. Es ist Zugzeit...also: augen auf :D

    Die folgenden Entchen stammen zwar noch vom September, aber det macht ja nüscht *fg*

    Eiderente

    [​IMG]

    Schellente

    [​IMG]

    Moorente

    [​IMG]

    Pfeifente

    [​IMG]

    und Brautenten

    [​IMG]

    LG, Olli
     
  2. #2 1860Madrid, 02.10.2010
    1860Madrid

    1860Madrid Guest

    die Braunenten sehn intressant aus ;)
    solche hab ich noch nie gesehn
     
  3. #3 Ottofriend, 02.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2010
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    :-) aber die Marner Parkenten ziehen doch nicht, Olli, die werden doch gefüttert - also, Tränchen abwischen, kein Abschiedsschmerz nötig :+klugsche

    Dieser Adebar war vorgestern auch noch da ...
    [​IMG]

    und - hier im Westen nicht so häufig - wir hatten Besuch von zwei Silberreihern
    [​IMG]
    lg Sanne
     
  4. #4 Hannover96Bird, 02.10.2010
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    European Birdwatch an der Königseiche am Katzberg, Altenhagen I (8:00-9:15)
    Stark bewölkt, durchgehend leichter Regen schwacher Wind aus SE, +10°C
    Mitbeobachter Ch. Adler und H. Mittendorf
    Amsel (8 )
    Bachstelze (4)
    Bluthänfling (20)
    Buchfink (115)
    Erlenzeisig (20)
    Feldlerche (1)
    Girlitz (1)
    Grünfink (5)
    Hohltaube (10)
    Kohlmeise (4)
    Mäusebussard (1)
    Mönchsgrasmücke (1)
    Ringeltaube (10)
    Singdrossel (7)
    Star (40)
    Wiesenpieper (9)
    Wacholderdrossel (1)
     
  5. #5 Geierhirte, 02.10.2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Interessant wäre noch die rel. Luftfeuchte. :D


    @Sanne: Aber ich hab die doch beobachtet :+schimpf

    Und ausserdem ziehen die sehr wohl...zu Weihnachten in mein Heim...zumindest eine :baetsch:

    Liebe Grüße, Peter Lustig
     
  6. #6 Hannover96Bird, 03.10.2010
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    tut mir Leid, die hab ich nicht;)
    aber dafür Beobachtungen von heute

    Zugvogelbeobachtung an der Königseiche, Altenhagen I (10:05-12:45)
    Bewölkt, ab und zu Sonne, schwacher Wind aus S, +15°C
    Feldlerche (1/2/2/1/1)=(7)
    Mäusebussard (5)
    Buchfink (1/1/1/1/1/1/1/1/6/1/3/4/1/8 )=(31)
    Erlenzeisig (2/15/10/1/2)=(30)
    Turmfalke (1/1)=(2)
    Rotkehlchen
    Star (2)
    Eichelhäher (25/16/6/1/3/3/3/5/1/3/1)=(67)
    Buntspecht (1/1)=(2)
    Singdrossel (3/2/3)=(8 )
    Wiesenpieper (1)
    Elster (2)
    Kohlmeise
    Zilpzalp
    Bluthänfling
    Stieglitz (1/2/1)=(4)
    Bachstelze (1/2/1/1/1)=(6)
    Ringeltaube (1/3/1/2)=(7)
    Wacholderdrossel (1)
    Grünfink (4/4)=(8 )
    Blaumeise (4/1/1)=(6)
    Rotmilan (1)
    Amsel (1/1/1)=(3)
    Hohltaube (2/1/1)=(4)
    Gartenbaumläufer
    Gartenrotschwanz (1)
    Rotdrossel (1)

    Hier einer der unzähligen Eichelhäher
    [​IMG]

    Ich war eben nochmal draußen und auf dem Weg zum Vogelzugbeobachtungspunkt Königseiche gab es:
    Hohltaube (1)
    Rabenkrähe (3)
    Rotmilan (1)
    Turmfalke (2)
    Sperber (1)
    Mäusebussard (3)
    Ringeltaube (5)
    Feldlerche (4)


    dann Zugbeobachtung stationär:
    Zugvogelbeobachtung an der Königseiche, Altenhagen I (17:00-18:00)
    leicht bewölkt, schwacher Wind aus S, +18°C
    Sperber (1)
    Mäusebussard (3)
    Stieglitz (30)
    Hausrotschwanz (3)
    Goldammer (10)
    Blaumeise (3)
    Gartenbaumläufer
    Buchfink (1)
    Turmfalke (1)
    Buntspecht (1)
    Kohlmeise (2)
    Eichelhäher (8 )
    Ringeltaube (2)
    Schwanzmeise (8 )
    Amsel (2)
    Singdrossel (2)
    Rotkehlchen (1)


    Auf dem Rückweg ein Raubwürger!!! Leider sehr weit weg...
    die brüten bei uns nicht und dies war wahrscheinlich ein Durchzügler...
    [​IMG]
     
  7. #7 Peregrinus, 04.10.2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ... und nicht zu vergessen: Blutgruppe, Schuhgröße und Konfession der Beobachter!

    VG
    Pere ;)
     
  8. #8 Peregrinus, 04.10.2010
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wenn er bei Euch nicht brütet: Was könnte es außer einem Durchzügler denn noch sein?

    VG
    Pere ;)
     
  9. #9 Kanadagans, 04.10.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hm, ein unverpaart gebliebener Junggeselle? Vorposten auf neuem Terrain ;)?
     
  10. #10 Ottofriend, 04.10.2010
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    :nene: Peregrinus meint wohl eher einen Wintergast, der nun sein "Mallorca für Raubwürger" bezogen hat :D

    lg Sanne
     
  11. #11 Deinonychus, 06.10.2010
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Heute Morgen Habichtsweib und Tercel beobachtet. Ca. um 11:00h !!
    Konnte an meinem gewohnten Beobachtungsplatz durch Pfiffe zwei Mäusebussarde von ihren Sitzplätzen locken. Daraufhin kreisten sie und verschwanden schließlich.
    Dann das bekannte Gackern eines Habichts aus der Richtung wo der Horstbaum steht. Ich gackerte zwei drei Mal zurück und da kam sie schon aus dem Wald, überflog die gemähten Wiesen, die Landebahn der Paraglider und verschwand im gegenüberliegenden Gehölz.
    Fuhr daraufhin mit dem Auto nur ca, 100m um die nächste Kurve, als mir ein Haustaubenschwarm auffiel, der von einem weiteren Habicht umkreist wurde.
    Bei näherer Betrachtung durchs Fernglass war dann schnell klar, daß es sich um den Tercel handelte. Er ließ jedoch von dem Schwarm ab, überflog noch mal die Straße auf der ich mich befand und glitt hinter die Bäume aus meinem Sichtfeld.

    LG Phil
     
  12. #12 Fasanenkönig, 06.10.2010
    Fasanenkönig

    Fasanenkönig Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ja dann will ich mal ein Bild einstellen, damit auch alle wissen wovon Deinonychus
    hier erzählt. Das Bild ist von Montag mitten im Wald. Er hat sich direkt vor meinem
    Hochsitz auf einen der Ansitzäste niedergelassen. Wegen eines kleinen Ungeschick
    von mir, waren nur zwei Bilder drin.

    Gruß Günter

    [​IMG]
     
  13. #13 Deinonychus, 06.10.2010
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Wiedermal excelent getroffen Fasanenkönig !!
    Das sich dir die Habichte immer so schön nah vor die Linse setzen ist mir ein Rätsel.
    Ist es malwieder eine deiner selbst gebauten Ansitzgelegenheiten ?? Und hattest du dir ein Tarnnetz übergeworfen auf dem Hochsitz oder war es eher ein geschlossener Ansitz ??

    Der Tercel ist ja wunderbar gefärbt in seinem Jugendkleid, die Habichte von heute Morgen waren allerdings beides adulte Vögel. Das ansässige Paar bei mir um die Ecke im Naturschutzgebiet.
    Hier mal ein Foto von einem der Nestlinge von 2010:
    [​IMG]
     
  14. #14 Fasanenkönig, 06.10.2010
    Fasanenkönig

    Fasanenkönig Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Von so einer freien Sicht kann ich nur träumen. Kenne zwei Habichthorste. Eins ist in einem reinen Fichtenwald, ungefähr siebzig Jahre alt. Da kann ich das Nest
    noch nicht einmal von unten sehen :traurig:. Das zweite Nest ist in einem alten
    Pappelbestand, welcher warum auch immer, vor ungefähr zwanzig dreißig Jahren mit Tannen bepflanzt wurde. Hier kann ich zwar das Nest von unten sehen, aber
    seitlich ist kein Einblick möglich :nene:.

    Ich habe vergangenes Jahr drei Nester (Unterlagen) angefertigt. Leider sind sie
    noch nicht angenommen worden. Ich will hoffen das sie hoch genug sind. Die
    dünne Luft da oben auf der Leiter war nicht ganz mein Ding. Falls sie aber jemals
    angenommen werden, habe ich freie Sicht und kann mein Tarnzelt gut platzieren.

    Man muss sie nur nett genug darum bitten :D.

    Ja das ist ein geschlossener Hochsitz. Ich habe zwar sehr große Fenster angebracht, man will ja schließlich auch richtig rausschauen können :zwinker:.,
    arbeite dann aber mit zwei Tarnnetzen, im Abstand von zwanzig/dreißig Zentimeter
    hintereinander. Wobei ich aber immer nur zwei Fenster hochklappe. Wenn ich mich
    dann ich dunkle Ecke verkrieche, scheint es wohl auch für die Greife schwierig zu
    sein mich zu entdecken. Die drei Ansitzstangen sind zwischen zwölf und siebzehn
    Meter angebracht.
     
  15. #15 Deinonychus, 07.10.2010
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Man glaubt es kaum weil es auf dem Foto so licht aussieht, aber diese kleine Lücke im Blätterdach ist tatsächlich die einzige Möglichkeit kein Grünzeug vor der Linse zu haben.



    Das ist ja toll ! Hast dazu eine Genemigung gebraucht oder bist du gar der Pächter des Waldes ??
    Und wie hoch hast du deine selbstgebauten Ansitzäste montiert ? Ich habs mit der Höhe auch nicht so, da bekomme ich schnell feuchte Hände.

    12 und 17m Entfernung ??

    LG Phil
     
  16. #16 Fasanenkönig, 08.10.2010
    Fasanenkönig

    Fasanenkönig Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Äh, wer viel fragt bekommt viele unangenehme Antworten (Gegenfragen :+klugsche). Zwei habe ich im Jagdrevier von meinem Vetter angebracht, der Dritte ist in einem Fußballfeld großem Waldstück mitten in der Stadt. Keine
    Ahnung wem das zu gehört. Dort sehe oder höre ich öfters Greifvögel. Wer die
    Unterlagen wenn überhaupt annimmt ist eigentlich egal, Hauptsache ich kann
    wieder etwas beobachten.

    Die Leiter war ausgefahren zehn Meter hoch. In der Höhe mal mehr oder weniger
    befinden sich die Aufbauten. Eine in abschüssigen Gelände, so dass ich in zwanzig
    Meter Entfernung fast gerade drauf sehen kann. Dort wäre es ein Traum.

    Die beiden Anderen sind nicht ganz so günstig. Die tragenden Bäume stehen in
    einem alten trockenen Altwasserarm. Das Problem ist ja erst mal solche starken
    Bäume mit Astgabeln in entsprechender Höhe zu finden. Wenn ich mir die meisten
    Bussardhorste hier anschaue, befinden sie sich in alten Pappelbeständen und viel zu hoch.

    Die Ansitzäste sind natürlich gemeint, und der Abstand beträgt zum Hochsitz
    zwischen zwölf und siebzehn Meter von den Fenstern. Da kann es schon mal eng
    werden das der ganze Vogel auf das Bild draufkommt :D. Aber es ging nicht
    anders, ich muss sie ja schließlich auch zwischen zwei parallel stehen Bäumen
    aufhängen.

    Gruß Günter
     
  17. #17 Fasanenkönig, 09.10.2010
    Fasanenkönig

    Fasanenkönig Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beide Bilder von heute Nachmittag. Insgeheim habe ich ja wieder auf dem Habicht gehofft. Aber wenn er nicht will muss man halt das nehmen was gerade kommt. Das erste Bild ist kurz nach achtzehn Uhr entstanden. Hier trafen einige
    Sonnenstrahlen genau den Vogel. Das zweite Bild ist zehn Minuten später, da war nichts mehr mit der Sonne.

    Beide Bilder vom Hochsitz, wo das fallende Laub für immer mehr Licht sorgt :freude:.

    Gruß Günter

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  18. #18 Deinonychus, 10.10.2010
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    48231 Warendorf
    Wunderbar !!! Weiter so !!

    LG Phil
     
  19. #19 Ottofriend, 11.10.2010
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hi,
    ich war bei schönem herbstlichen Wetter im Havelland unterwegs :freude::dance::D
    Kraniche und Anser spec. ohne Ende, die Raubwürger sind da, viel Wasser überall und zum Glück erst heute morgen die ersten Grade unter Null...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    lg Sanne
     
  20. #20 Atzelschwinge, 11.10.2010
    Atzelschwinge

    Atzelschwinge Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    20
    @Sanne

    Auch schöne Bilder von dir. So viele Wildvögel würd ich auch gern mal sehen. Egal obs jetzt Kraniche oder andere sind. Sowas sieht man bei uns nie soweit ich mich dran erinnern kann. Außer vielleicht mal ein paar Gänse die am Himmel ziehen. Ist aber nicht so häufig. Leider bin ich ja auch den Großteil des Tages beschäftigt und kann daher nicht nach Vögeln Ausschau halten.
     
Thema:

Beobachtungen Oktober 2010

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen Oktober 2010 - Ähnliche Themen

  1. Nistkastenkamera

    Nistkastenkamera: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Günter und ich bin in Gingen an der Fils zuhause und beobachte...
  2. Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten

    Katzenleckerlis für Elstern - aus geringster Entfernung zu beobachten: Ursprünglich wollte ich die selten braune Katze füttern, die um das Firmengelände scheinbar Mäuse jagt. Da ist eine schöne Grünfläche. Ich vermute...
  3. Beobachtung Mai 2020

    Beobachtung Mai 2020: Auch in diesem Jahr zeigt sich die schwarze Holzbiene an diesem trockenen Holzstamm [ATTACH] [ATTACH]
  4. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  5. Beobachtung März 2020

    Beobachtung März 2020: Pünktlich Anfang März blühen im Wald die sogenannten Märzenbecher genaugenommen die Frühlings-Knotenblume. [IMG] Auch Rotmilane flogen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden