Beschäftigung für alleine lebende Taube

Diskutiere Beschäftigung für alleine lebende Taube im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo erstmal :) Ich hoffe, dass mir hier jemand ein paar Ratschläge geben kann. Erstmal kurz die Vorgeschichte: Vor etlicher Zeit fand meine...

  1. Whisper

    Whisper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal :)
    Ich hoffe, dass mir hier jemand ein paar Ratschläge geben kann.
    Erstmal kurz die Vorgeschichte:
    Vor etlicher Zeit fand meine Mutter eine verletzte Taube, die sich in der Tiefgarage versteckt hatte. Da sie mit Tieren (erst recht mit Vögeln) nicht gut klar kommt, wurde ich angerufen.
    Taube eingefangen, zum Tierarzt gebracht, Diagnose: Gewehrkugel im Flügel, ansonsten noch sehr jung und kerngesund. Die Frage war, einschläfern oder gesund pflegen, und ich habe mich sofort für letzteres entschieden.
    Nun lebt sie seit damals bei mir in einem großen, flachen Käfig, in dem sie laufen und springen, aber nicht fliegen kann. Flattern kann sie nämlich schon noch, sie kommt auch vom Boden weg, aber da die Kugel ein Flügelgelenk zerstört hat ist der Flügel völlig steif, sie kann nicht navigieren und lenken. Wenn ich dabei bin lasse ich sie oft frei in der Wohnung herumlaufen, und mittlerweile habe ich schon Reflexe wie Manuel Neuer, so oft wie ich sie im Flug gefangen habe, bevor sie gegen irgendeine Tür oder Schrankwand knallt.
    Auswildern war also von Anfang an keine Option, dort würde sie ein schnelles Ende an Hauswänden oder Stoßstangen finden.
    Die Taube ist längst handzahm und völlig auf mich fixiert. Nun bin ich aber den Großteil des Tages in der Arbeit.
    Eine zweite, flugfähige Taube in einen Käfig zu setzen, der kein Fliegen zulässt, kommt für mich nicht in Frage.
    Wie halte ich sie also beschäftigt?
    Gerade in den letzten Wochen ist sie wuselig geworden, will glaube ich unbedingt einen Partner und brüten, notfalls auch mit mir, wenn ich ihre Körpersprache richtig deute ^^°
    Was mache ich also am Besten?
    Gipseier, damit sie zumindest etwas zum Brüten hat, oder würde das alles nur noch schlimmer machen, und sie würde am Ende noch anfangen unbefruchtete Eier zu legen?
    Spielzeug zum Ablenken und Beschäftigen? Das, was ich ihr in den Käfig gelegt habe, hat sie bisher kaum interessiert. Einzig an einer Schnur mit Glöckchen hat sie sich einen Narren gefressen, aber das wird vermutlich auch irgendwann langweilig werden.
    Hat vielleicht irgendjemand einen Einfall?
    Würde mich freuen, sonst probiere ich halt weiter herum :)
    Vielen Dank schon mal für jeden Ratschlag :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dani

    Dani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Die Taube hatte wirklich enormes Glück, von Dir gefunden zu werden! Es ist richtig schön zu lesen, wie lieb Du Dich um ihr Wohlbefinden bemühst!

    Da Tauben ja definitiv Schwarmtiere und außerdem auch noch sehr partnerorientiert sind, gibt es wohl nur zwei sinnvolle Lösungen des Problems: Entweder Du gibst einer weiteren flugbehinderten / flugunfähigen, gegengeschlechtlichen Taube ein neues Zuhause, wofür Dir jede Taubenschutz-Gruppe ewig dankbar sein würde, denn solche Plätze sind extrem rar und sehr gesucht. Oder Du gibst Deine Kleine zu einer ebenfalls behinderten Taube in eine gute Haltung (!) ab. Alles andere ist Quatsch, weil man Tauben nicht wie Katzen oder Hunde notfalls eine kürzere Weile mit einem Fummelbrett o.ä. Beschäftigungsspielzeugen von ihrer Einsamkeit ablenken kann.

    Falls Du an einem weiteren Austausch interessiert bist, bitte PN an mich. Ich könnte evtl. auch einen Platz anbieten, aber das müßte man in Ruhe besprechen.

    Netten Gruß!
     
    addy gefällt das.
  4. addy

    addy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.es wird kein Problem sein.eine zweite Taube mit Handicup zu finden.Dann ist dein Kleines nicht mehr allein.Ich finde es so lieb das du ihr ein schönes Leben machen willst ohne Einsammelt . Bist du schon fündig geworden ?LG
     
  5. addy

    addy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Einsamkeit..sry ^^
     
  6. Riguez

    Riguez Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Whisper und alle zusammen!
    Vor sechs Jahren hat man mir eine junge Taube gebracht, die hatte man mit einem Besen aus einem Laden in der Innenstadt gescheucht. Mehr hab ich dazu nicht erfahren. Sie hatte verklebtes Brustgefieder, war darmkrank, konnte weder fliegen noch fressen und hatte seit zwei Tagen weder Wasser noch Futter bekommen. Mit ihr hab ich wertvolle Erfahrungen im Füttern von Jungvögeln gesammelt, ich hab sie mit Hilfe des Tierarztes gesund gepflegt. Sie wurde ein stattlicher, aggressiver Tauber, der zur "Untermiete" meinen Balkon bewohnt, mindestens drei Nester gebaut hat, die er alle eifersüchtig verteidigt. Gelegentlich fliegt er mit einem Schwarm weg, kommt aber jeden Abend wieder zurück. Da es mit einer Taube bisher nie geklappt hat, hab ich ihm zwei Kunststoffeier in sein größtes Nest gelegt, die bebrütet er jetzt periodisch und bewacht sie. Fremde Tauben duldet er grundsätzlich nicht auf "seinem" Balkon. Wegen der Fehlprägung mach ich mir kein schlechtes Gewissen, schließlich hat die Welt so viele Tauben, dass es nicht schadet, wenn bei einem Tauber der Nachwuchs ausbleibt.

    Ich hoffe, dass sich ein(e) passende(r) Gefährtin/Gefährte für deine Taube findet. Wenn du ihr in der Zwischenzeit ein Nest erlaubst (und da müsstest du ihr so etwas ähnliches zurecht legen, vielleicht einen seitlich offenen Karton mit kleinen Ästchen und Halmen drin), ist sie schon tagsüber beschäftigt. Falls sie dann anfängt, Eier zu legen, vertauscht man die Eier am besten gegen künstliche, weil sie ja nicht befruchtet sind und verderben würden. Kunststoffeier für Tauben gibt's in Zoohandlungen (Google). In dem Fall braucht sie zusätzlich viel Kalk und Grit, damit die Eier harte Schalen bekommen und sie sich mit dem Legen leicht tut. Vielleicht hat sie auch Spaß an einem Büschel Grasrispen. Mein Tauber scharrt auch gern im Stroh und sucht nach runter gefallenen Körnern. Das Stroh muss aber sauber sein, damit kein Schmutz mitgefressen wird. Hin und wieder geb ich auch etwas hartgekochtes Ei auf die Körner und Vitamintropfen ins Wasser. Klar, das sind nur Kleinigkeiten, aber dann schmeckt es mal anders.

    Ich drück dir die Daumen!
    Grüße von Riguez (so heißt mein Untermieter am Balkon:+pfeif:) und Andrea (so heißt sein Dienstmädchen:kehren:)
     
    addy gefällt das.
Thema: Beschäftigung für alleine lebende Taube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tauben beschäftigen

Die Seite wird geladen...

Beschäftigung für alleine lebende Taube - Ähnliche Themen

  1. Tauben vor Schlachtung bewahren

    Tauben vor Schlachtung bewahren: Hallo! Ich heiße Nadine. Gestern war ich zu Gast in einem Kleintierzuchtverein und habe erfahren, dass Schlachttag ist. Unter den Opfern waren...
  2. Aktuelle Petition für Völklinger Taubenhaus

    Aktuelle Petition für Völklinger Taubenhaus: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, wir, der Stadttaubenverein Saarbrücken, und Herr Benzmüller sammeln Unterschriften für die gute Sache! Auf...
  3. Wachtel zieht sich zurück

    Wachtel zieht sich zurück: Hallo! Ich habe eine Wachtel, die sich total von der Gruppe zurück zieht. Meine Wachteln haben seid 2 Wochen wieder das Eier legen angefangen....
  4. Verletzte Taube gefunden

    Verletzte Taube gefunden: Hallo, Ich habe gerade eine verletzte Taube gefunden. Ihr rechter Flügel ist verletzt, sie hat auch geblutet. Ich hab sie mit nach Hause...
  5. Zwei Täuber?

    Zwei Täuber?: Anfang Februar erwarb ich ein vermeintliches Paar Diamanttäubchen. Das Weibchen stellte sich allerdings als Männchen heraus, womit ich, bei einem...