Birdy Lampe

Diskutiere Birdy Lampe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe eine Frage zu diesen Bird oder heissen sie Birdy Lampen? Ist ja auch egal, auf jeden Fall würde ich auch gerne eine anbringen,...

  1. Biba

    Biba Guest

    Hallo,
    ich habe eine Frage zu diesen Bird oder heissen sie Birdy Lampen? Ist ja auch egal, auf jeden Fall würde ich auch gerne eine anbringen, nur habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie das wohl funktionieren soll? Wird die Lampe direkt in der Voli angebracht? Wenn ich mir das so vorstelle, dann müsste ja dann auch die Fassung oben in der Voli sein, oder habe ich eine falsche Vorstellung? Also meine Sorge ist, ist das nicht gefährlich, knabbern bzw. gehen die Aga`s, so neugierig wie sie sind, nicht daran (Fassung, Kabel etc.)? Oder kann sie auch neben der Voli angebracht werden, so das es seitlich reinscheint? Sorry, vielleicht lacht Ihr, aber ich wusste bis vor ein paar Tagen noch nicht einmal das es solche Lampen gibt. Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir erklären könntet, wo und wie man diese Lampe anbringt. Vielen Dank im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Biba,

    die Lampe kannst Du auch seitlich oben neben der Voliere anbringen, hat ja ein weites Spektrum und es kommt so auch noch genügend Licht in die Voliere. Ich habe in meinem Vogelzimmer 3 dieser Röhren, eine scheint von oben, eine seitlich und eine liegt direkt einfach so auf der Voliere. Wegen der Fassung sollte nichts passieren, auf die Kabel mußt Du allerdings aufpassen und sie gut verkleiden.
     
  4. Biba

    Biba Guest

    Hallo Gaby,

    danke für Deine Antwort, also wenn das auch so geht, dann werde ich das auch so machen, das es seitlich reinscheint. Welche sind denn besser, die Röhren oder die aussehen wie so eine Energiesparlampe? Macht es den Aga`s denn nichts, wenn sie direkt ins Licht schauen, ich meine mir gefällt es auch nicht so, direkt ins helle oder grelle Licht zu gucken. Oder sind die Bird Lampen nicht so grell?

    Ich habe noch kurz ne andere Frage, können zwei feste Pärchen einmal mit und einmal ohne Augenringe in eine Voliere, oder sollte man das besser nicht machen? Ich habe ja am Freitag völlig überraschend ein supersüßes Pfirsichköpfchen Pärchen von jemand bekommen, der sie schnell loswerden wollte. Ich hatte mich aber schon vorher für ein Aga Pärchen entschlossen, und so wie sie aussehen (hab ja mein schlaues Buch:freude: ) sind es RK und die haben ja keine Augenränder ne? Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll:? Kann man sie zusammen halten, oder besser nicht? Wie gesagt, es sind beides feste Paare.
    Für eine rasche Antwort wäre ich sehr dankbar.
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Biba,

    am besten finde ich persönlich die Röhren, weil sie ein breites Strahlungsfeld haben. Sie muß aber unbedingt ein EVG (elektr. Vorschaltgerät) haben, damit das hochauflösende Vogelauge nicht durch das Flackern, was Vögel wahrnehmen, gestört wird. Dann macht es den Vögeln nichts, auch direkt ins Licht zu gucken, meine Agas sitzen oft ganz nahe davor oder darauf.

    Du kannst solch eine Lampe z.B. hier
    komplett mit Lichtleiste, EVG und Röhre bestellen (solche habe ich denn auch :zwinker: ).

    Wegen der Zusammensetzung von PK und RK gibt es hier immer wieder unterschiedliche Meinungen. Ich persönlich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht und ich halte PK, SK und RK zusammen. Kenne auch viele Agahalter (nicht nur wenige Ausnahmen!) bei denen es ebenfalls bestens klappt. Grundvoraussetzung ist natürlich, daß es feste Paare sind und ausreichend Platz vorhanden ist.
     
  6. #5 finkenfreundin, 24. Oktober 2005
    finkenfreundin

    finkenfreundin Guest

    ..

    hallo,
    welche grösse sollten die röhren denn haben? meine voliere wird 2 meter hoch, 2m lang und 0,80m tief.
    die röhren gibt es ja von 30 cm bis 150 cm, welche wäre dann am besten?
    liebe grüsse,
    britta
     
  7. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Britta,
    bei deiner Größe von der Voli würde ich die 1,5o cm Röhre nehmen.

    Viele Grüße
    Annette
     
  8. #7 VEBsurfer, 29. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2005
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo gabi,

    ich hab jetzt ne vogellampe bestellt, die aussieht wie ne energiesparlampe. brauch ich dafür auch ein vorschaltgerät? ich habe bei zwei anbietern dafür keines gefunden.

    ich würde die lampe tagsüber immer mal ein paar stunden anstellen, wenn es draußen zu trübe ist. die voli blickt auf eine große fensterfront. da soll es nur ne ergänzung sein, die ich einfach mal neben der voli aufstelle und wieder abbauen kann.

    und noch was: mein hahn wird 12, meine henne 2. ich möchte, dass es den vögeln gutgeht - nicht unbedingt, dass rocco in brutstimmung kommt... susi ist noch nicht geschlechtsreif. macht die lampe meinen hahn irgendwie zum ... hengst?:-))

    viele grüße stefan (und rocco und susi)
     
  9. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo zusammen,

    diese kompaktlampen, die aussehen wie energiesparlamen, haben das evg schon drin. deswegen heißen sie auch kompaktlampe.
    die vogellampen sollen ruhig den ganzen tag brennen, denn es geht weniger um helligkeit, als viel mehr um das farbspektrum, welches die vögel brauchen.
    sprich um uv-strahlen. die werden nämlich vom fensterglas absorbiert.
    vögel brauchen uv-strahlen um farben, z.b. gefiederfarben richtig sehen zu können, und für den stoffwechsel.
    meine agas haben sie vom ersten tag an sofort gerne angenommen, und sitzen viel dösend, putzend und schlafend direkt davor.

    @vebsurfer,
    deine henne ist mit 2 jahren schon längst geschlechtsreif, und die vogellampe selbst wirkt nicht brutfördernd. wenn dann höchstens die brenndauer. will sagen, bei agas mit einem übersteigerten bruttrieb reduziert man die täglichen lichtstunden künstlich, um den vögeln "winter" vorzugaukeln. das hat aber nichts mit dem lichtspektrum zu tun, um das es ja bei den vogellampen geht.

    gruß,
    claudia
     
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi gabi,

    ich vermute mal, dass das zusammen halten von agas mit und ohne augenring bei dir gut geht, weil du so viele hast. im schwarm sind agas schon mal "diplomatischer", als z.b. nur zwei unterschiedliche pärchen. das könnte schon eher probleme geben.

    also wie gesagt, es kann gut gehen, es kann aber auch genauso gut in heftige kämpfe ausarten. wenn es noch vermeidbar ist, würde ich es nicht darauf anlegen. oder nur, wenn ich im notfall die agaarten problemlos trennen könnte, also genug platz für zwei volies hätte, oder eine voliere die so groß ist, dass man eine doppelte trennwand einziehen könnte.

    die "alten hasen" hier im agaforum wissen wie rabiat agas werden können.

    gruß,
    claudia
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi claudia,

    dankeschön für die antwort. bin aber blaustirn-ama-halter! und susi wird im märz erst 2. also da denke ich, ist sie noch nicht geschlechtsreif, zumal sie noch son blasseres jungvogel-federkleid hat. ich denke aber, dass es gerade in der wachstumsphase sehr wichtig ist, ausreichend licht zu bekommen.

    und dass die beleuchtungszeit hier eine wichtige funktion für den bruttrieb hat, leuchtet mir ein! das beruhigt mich etwas. denn ich will nicht, dass rocco die henne bis zur erschöpfung durch die bude jagd...

    war also ein kleines mißverständnis. aber eben so ein interessanter thread, dass ich da mal was fragen wollte:-)

    liebe grüße
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi vebsurfer,

    das wusste ich natürlich nicht, dass du amazonen hast. hier im agaforum bin ich davon ausgegangen dass du von agas schreibst. zum bruttrieb der amazonen kann ich garnichts sagen. ich kenne mich nur mit agas weitestgehend aus. aber ich denke das ist "das selbe in grün" ;o)

    gruß,
    claudia
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    [lach]

    genau das denke ich auch mal! und den aspekt mit der "besonnungslänge" kennt man ja von der eigenen inneren uhr und von ganz vielen beispielen aus der natur.

    ich bin schon ganz gespannt wie meine beiden auf die "erleuchtung" reagieren:-))
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Stefan,

    Claudia ist mir ja nun zuvorgekommen und hats super erklärt. :zustimm:
    Was mir noch einfällt; Ich weiß jetzt nicht, wie es bei diesen Kompaktlampen ist, aber bei den Röhren ist es so, daß diese jedes Jahr durch eine neue ersetzt werden müssen, weil der UV-Anteil immer geringer wird und sonst nicht mehr ausreichend ist. Da würde ich mich an Deiner Stelle vielleicht mal im Zubehör-Forum erkundigen, falls es hier keiner weiß.

    Ansonsten denke ich schon, daß sich auch Deine Amazonen mit der Lampe wohlfühlen werden....meine Agas jedenfalls sitzen immer ganz nah an oder sogar auf dieser zusätzlichen Lichtquelle.

    Übrigens finde ich es immer sehr schön, wenn sich auch die User mit anderen Vögeln mal bei uns verirren. :zwinker:
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    das kann schon sein, daß es das vielleicht etwas leichter macht.
    Aber was ich immer wieder beobachten kann, Streiterein gibt es bei meinen Agas immer nur innerhalb der gleichen Art, also PK gegen Pk usw. Die nicht gleichen Arten begegnen sich mit vorsichtiger Distanz und fangen wirklich niemals an, sich anzugreifen. Entweder hüpft die andere Art gleich weg oder bleibt sitzen, so daß es der andere dann doch lieber nicht wagt, zu nahe zu kommen.

    Ich hatte im vorrigen Jahr, weil es nicht anders ging, eine Zeitlang mal 4 RK mit 2 SK zusammen setzen müssen, also nur kleiner Schwarm. Da wars genauso, also keinerlei Probleme, obwohl da nicht mal sooo viel Platz war und die "Monsterchen" RK in der Überzahl waren. Und wirklich, ich kenne nicht wenige Leute, die nur 2 Paare haben, eins mit und eins ohne Augenring.....auch da ist absolut nichts problematisches festzustellen.

    Na ja, wie dem auch sei, es muß am Ende jeder selber wissen und ich berichte ja hier auch nur aus meinen Erfahrungen oder denen, die ich kenne.

    Ist schon richtig, aber das gilt genauso für 2 Paare der gleichen Art. :zwinker:
     
Thema: Birdy Lampe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zu grelle vogellampen

Die Seite wird geladen...

Birdy Lampe - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo :). Das ist wirklich mein letzter Beitrag zu dem Thema, versprochen :D. Aber ich brauche noch einmal dringend eure Hilfe. Ich habe mir bis...
  5. UV Lampe? Tipps?

    UV Lampe? Tipps?: Hallo :). Ich möchte meinen 2 Prachtrosellas gerne eine UV Lampe kaufen. Auch wenn hier Links zu Produkten nicht erwünscht sind.. Habt ihr...