Bitte um Tipps von erfahrenen Agafreunden für den Einzug

Diskutiere Bitte um Tipps von erfahrenen Agafreunden für den Einzug im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Liebes Aga-Forum, ich möchte mir ein Pärchen Rosenköpfchen zulegen und hätte so einige Fragen, um es ihnen schön in ihrem Zuhause zu machen. Bin...

  1. Plumas

    Plumas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Aga-Forum,
    ich möchte mir ein Pärchen Rosenköpfchen zulegen und hätte so einige Fragen, um es ihnen schön in ihrem Zuhause zu machen. Bin dankbar für Tipps und Anregungen von euch.
    1. Ich werde ihnen selbst eine Voliere bauen. Gedachte Größe...1,80m hoch/1,40m breit/1,00m tief
    1. Kann der Rahmen aus Holz sein....und wenn ja aus welchem am Besten.....oder muss es Metall sein, da sie es zerlegen würden?
    2. Welche Grundausstattung sollte für die Eingewöhnungszeit im Käfig sein? Wieviel Spielzeug/ was wäre der beste Schlafplatz für die Süßen?
    3. Habt ihr einen guten Ratgeber zu empfehlen?
    4. Werde Spezial-Agafutter kaufen.....was und wieviel tgl. an Obst/Gemüse sollte man füttern?
    5. Welche Tipps habt ihr sonst noch so......bin ja blutiger Anfänger und evtl. gibts da Sachen, die ich grad gar nicht bedenke...

    Vielen Dank......freue mich drauf mehr hier rumzustöbern und ein Foto der Süßen im neuen Heim zu posten ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falani

    Falani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    also dass du die Voliere selber bauen möchtest finde ich klasse, das haben wir auch für unsere Agas gemacht. Als Holz haben wir unbehandeltes (ganz wichtig!) Fichtenholz genommen. Bei Holz musst du dir aber im Klaren darüber sein, dass da gerne dran genagt wird und es schon sein kann, dass man einzelne Teile austauschen muss. Wir haben es so geregelt, dass wir die Voliere innen mit sogenannten Tapetenleisten ausgestattet haben. Die werden zwar regelmäßig vernichtet, sind aber leicht zu erneuern und das Gerüst der Voliere bleibt ganz.
    In der Voliere haben wir immer frische Zweige, oft auch als Bündel zum schreddern, Korkbrettchen zum schreddern, sitzen und schlafen und so eine Sitzspirale aus Baumwollseil. Wichtig ist, das die Sachen so im Käfig verteilt sind, dass die kleinen Racker noch ein paar Flügelschläge von links nach rechts machen können.

    Liebe Grüße
     
  4. Plumas

    Plumas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die Tipps......hab ne Weile gegoogelt und und in sämtlichen Zoohandlungen nach einem guten Käfig/Voliere gesucht....groß genug .....und dann doch beschlossen lieber das Geld in einen großen Eigenbau zu investieren und den eben bestmöglich Agatauglich zu machen....nächste Woche gehts mit nem geschickten Freund in den Baumarkt und der Spass fängt an....erste Woche im Mai möchte ich die beiden Süßen abholen. Freu
     
  5. #4 claudia k., 20. April 2013
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hi Plumas,

    willkommen im Agaforum! :)

    Falani hat Dir ja schon gute Tips gegeben - wobei Fichtenholz ist ein recht weiches Holz, das schreddern Agas sicher schnell durch, wenn sie einmal "auf den Geschmack gekommen sind". Ich habe zwar noch nie eine Voliere selbst gebaut, habe hier aber schon mal gelesen, dass man das Volierengitter dann eben innen an den Kanthölzern befestigt, dann kommen sie nicht so gut an das Holz dran.

    Für den Schlafplatz gibt es verschiedene Möglichkeiten - meine Agas z.B. favorisieren als Schlafplatz immer eine kleine Fläche. Ich habe z.B. ein vorne offenes Schlafhäuschen, da schlafen sie immer oben drauf, oder auf einer Korkrinde, die ich in der Mitte mit einem Fruchtspieß durchbohre und an die Käfigdecke hänge. Größere Korkrindenteile hänge ich an zwei Fruchtspießen auf. Das lieben meine Agas, weil es griffig ist, sich gut anfliegen lässt, weil es schaukelt, und sich auch noch schreddern lässt. Alle paar Wochen muss ich die Korkrinde natürlich austauschen.

    Nicht die Voliere mit Einrichtung und Spielzeug überfrachten, und alles eher zum Rand hin befestigen, damit sie noch Platz zum fliegen haben.
    Futter- und Wassernäpfe nicht unter Sitzplätzen platzieren, damit sie nicht mit Kot verunreinigt werden.

    Viele Wichtige Informationen, auch zur Ernährung findest Du hier im Agaforum oben festgepinnt unter den wichtigen Themen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bitte um Tipps von erfahrenen Agafreunden für den Einzug

Die Seite wird geladen...

Bitte um Tipps von erfahrenen Agafreunden für den Einzug - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...