Blasskopfrosella

Diskutiere Blasskopfrosella im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich hab mich zum obigen Thema schon durch das Archiv gelesen, aber noch ein paar Fragen, die mir hier evtl. jemand beantworten kann....

  1. #1 Blaßkopfrosella, 9. November 2008
    Blaßkopfrosella

    Blaßkopfrosella Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mich zum obigen Thema schon durch das Archiv gelesen, aber noch ein paar Fragen, die mir hier evtl. jemand beantworten kann.

    Ich hab seit dieser Woche zwei wunderschöne Blasskopfrosellen, einen Hahn und eine Henne, beide so ca. 4-6 Monate alt. Der Hahn ist seit ca. 7 Tagen bei mir und die Henne seit 4 Tagen.

    Die beiden sind eigentlich recht friedlich mit einandern, sie sitzen auf einer Stange. Und dann auf einmal jagt der Hahn die Henne bzw. er möchte nicht, dass sie mit auf der Stange sitzt oder wo anders und dann aufeinmal hört er wieder auf und die beiden sitzen dann wieder auf einer Stange zusammen. Ich hab mich bereits ein wenig in die Thematik eingelesen und hoffe, dass ich ein normales Verhalten. Bin mir aber nicht sicher. Kann mir da einer weiterhelfen?

    Eine weitere Frage, hab ich zum Futter. Ich hab mir eine Großsittich-Mischung aus dem Handel gekauft, und darauf geachtet, dass wenig Hafer und Weizen enthalten ist. Ich würde das Futter eigentlich gern selber zusammenstellen, kennen aber nicht die richtige Zusammensetzung. Kennt einer die genaue Zusammenstellung für eine idealle Futtermischung?

    Wie ist es eigentlich mit der Kommuniktion zwischen den beide, ich hab beide schon "zwitschern" hören, aber ich weiss nicht, ob sie schon miteinandern kommuniziert haben?

    Meine vorest letzte Frag ist, kennt einer gute Literatut über Blasskopfrosellen? Ich hab mir bis jetzt ein Buch von GU über Sittiche gekauft, aber noch nichts speziell übe meine Vögel bzw. Plattweifsittiche gefunden.

    Vielen Dank im Voraus fürs beantworten!! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selinamulle, 9. November 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Blaßkopfrosella

    Hallo,

    schau bitte unter http://www.az-agz-igplattschweifsittiche.de/ und das Verhalten ist normal bei warmen Wohnungen, wegen des Futters schick mir eine E Mail ist, Kontakt Adresse auch auf der Seite. Weizen im trocknen Zustand wird selten gefressen.

    Gruß

    Siegfried Wiek
     
  4. #3 Blaßkopfrosella, 11. November 2008
    Blaßkopfrosella

    Blaßkopfrosella Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    danke für Deine Antort. Ich hatte mir die Seite schon durchgelaufen. Aber meine Fragen sind dort leider nicht direkt beantwortet.

    Falls jemand Zeit und Wissen hat, meine Fragen zu beantworten, würde ich mich freuen.

    LG Lena
     
  5. heddylino

    heddylino Guest

    hallo lena,

    habe selber 2 rosellas, und kann dich beruhigen. das verhalten ist normal, meine 2 gehen sich auch lieber aus dem weg. als das sie zusammen kuscheln, wie wellis, oder nymphies. sie leben 6 jahre schon zusammen, seit pfingsten sind sie bei mir, in einer großen volier. wo sie platz haben sich aus dem weg zugehen. ich war auch erst total traurig, dass peppy immer gundi immer weit auseinander gesessen haben. im grunde habe ich sie in den ganzen monaten wie sie bei mir sind noch nie zusammen sitzen sehen. immer wo gundi ist, kommt peppie nach. aber gunde hat dann sofort ab. nur wenn ich regen spiele, und sie so richtig in fahrt kommen, ist es gundi egal ob peppie ganz in ihrer nähe ist. habe auch viel über das verhalten gelesen. andere besitzer angeschrieben, oder angerufen. alle haben mir das verhalten als normal bestätigt, nur wenn die balzzeit los geht, bekommt man auch andere bilder zu sehen. aber bei mir müssen sie diese zeit übersprungen haben. gundi macht viele pfeiftöne, und peppie auch. nach einer weile kann man die sprache gut verstehen, wenn man die tiere gut beobachtet. z.b. wenn ein rabe über die voliere fliegt, dann denkt peppie gefahr, und macht so knattergeräusche, aber erst normal, dann immer lauter. und der rest der bewohner sind für eine kurze weile ganz still. wenn du möchtes, schreibst du mir privat eine mail. und ich gebe dir gern ein paar telefonnr. von züchtern, die dir sicher gern weitere fragen beantworten können. mfg.ute
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Blasskopfrosella

Die Seite wird geladen...

Blasskopfrosella - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Mein Blasskopfhahn greift die Henne an!

    Hilfe! Mein Blasskopfhahn greift die Henne an!: Hallo. Ich hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben. Wir haben seit 5 Jahren ein Blasskopfpärchen, bislang in Innenhaltung. Dazu haben wir noch einen...
  2. Blasskopfrosella und andere Vogelarten?

    Blasskopfrosella und andere Vogelarten?: Hallo Vogelforen.de vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich habe eine Blasskopfrosella Henne und sie schreit ständig, wenn niemand im...
  3. Geschlecht Blasskopfrosella

    Geschlecht Blasskopfrosella: Hallo zusammen, ich bin neu hier. Ich hab heute völlig unerwartet einen Pflegefall aufgenommen. Der Besitzer ist leider unerwartet verstorben...
  4. Blasskopfrosella Vergesellschaftung

    Blasskopfrosella Vergesellschaftung: Hallo zusammen! Ich habe seit einiger Zeit wohl ein Blasskopfrosella Weibchen.Bisher waren alle Versuche Sie habdzahm zu bekommen nicht von...
  5. Blaßkopfrosella... Hahn oder Henne?

    Blaßkopfrosella... Hahn oder Henne?: Hallo, ich bräuchte bitte mal eure Hilfe... Handelt es sich bei diesem Vogel um einen Blaßkopfrosella? Ist es ein Hahn oder eine Henne?...