Blaumeise im Rollo

Diskutiere Blaumeise im Rollo im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, vielleicht, könnt ihr uns helfen. Wir möchten alles richtig machen. In unserem Rolladenkasten hat letztes Jahr eine Blaumeise ein Nest...
C

Carinnse

Neuling
Beiträge
5
Hallo,

vielleicht, könnt ihr uns helfen. Wir möchten alles richtig machen.

In unserem Rolladenkasten hat letztes Jahr eine Blaumeise ein Nest gebaut. Jemand von einer Rolladenfirma sagte uns, wir sollen abwarten bis sie weg sind, sie „wohnen“ nicht zwei mal am selben Ort. Jetzt baut allerdings wieder (oder die selbe?) Blaumeise ihr Nest dort. Bemerkt haben wir das, weil der Rolle zur Abwechslung unten war und am nächsten Morgen steckte dann eine Blaumeise zwischen Rolle und Fenster fest. Nach dem öffnen flog sie davon. Wir haben das „Nest“ dann mehrmals, zu verschiedenen Uhrzeiten, auch im Dunklen, mit einer Teleskopkamera beobachten und es war kein Vogel zu sehen. Daher haben wir den Rollo wieder benutzt und heute Morgen steckte erneut eine Blaumeise dazwischen.

Letztes Jahr störte uns das nicht, aber nun haben wir ein Baby das nur bei Dunkelheit schläft und wir brauchen nun den Rollo. Wir haben Angst, Eier oder Jungtiere irgendwann damit zu verletzten.

Was könnten wir tun, womit wir alle (auch die Blaumeise) glücklich wären?
wir bekamen schon den Ratschlag, den Zugang zu zu machen, damit es wo anders bauen muss aber ich habe zu sehr Angst, ein Vogel damit einzusperren, der dann nicht mehr raus kommt. Der Rolladen ist auch nur von Innen durch eine Firma zu öffnen.

Vielen Dank
 
Die Öffnung sollte auf jeden Fall verschlossen werden. Löcher wie diese werden sonst zur Todesfalle - und selbst, wenn "diese" Blaumeise sich das merkt, kommt vielleicht im März eine andere daher.
Also sichergehen, dass aktuell kein Vogel drin ist, und dann verschließen. Du sprachts ja schon eine Teleskopkamera an, damit nachschauen - und dann dichtmachen.
 
Die Öffnung sollte auf jeden Fall verschlossen werden. Löcher wie diese werden sonst zur Todesfalle - und selbst, wenn "diese" Blaumeise sich das merkt, kommt vielleicht im März eine andere daher.
Also sichergehen, dass aktuell kein Vogel drin ist, und dann verschließen. Du sprachts ja schon eine Teleskopkamera an, damit nachschauen - und dann dichtmachen.
Dankeschön.
Das Problem ist ja, dass wir gestern Abend schon mit der Teleskopkamera geschaut haben und kein Vogel zu sehen war und den Rollo runter gemacht haben. Und dennoch steckte heute Morgen einer fest. Daher habe ich Angst, den Vogel nicht zu sehen und dann einzusperren…
 
Wann habt ihr den Rollo runtergelassen?
Die Meise scheint dann später reingeflogen zu sein.
 
Ich habe auch einen Übernachtungsgast im Rolladenkasten. Kommt immer in der Dämmerung nach Hause. Tagsüber ist sie unterwegs. Ich lasse die Rolladen allerdings auch nicht runter. Ich hoffe dass sie kein Nest darin baut. Im Sommer brauche ich die Rolladen nämlich schon.
 
Alternativ Meisenkasten anbieten

Hallo Carinnse,

ganz einfach:
Umgehend Blaumeisenkasten mit Flugloch 26 bis 27 mm ganz in der Nähe anbringen
und Einflugsöffungen / Spalten am Rollladenkasten bei Abwesenheit der Meisen sicher verschließen lassen.
Z.B. schnell lieferbaren bewährten Kleinmeisenkasten mit Bohrung 26 mm;
Fluglochgröße auswählen: klick

Einige Fragen zum Verständnis:
Gibt es Bäume in direkter Nähe ?
Oder an Hauswand/Balkon möglich ?
In welche Himmelsrichtung zeigt die Hauswand ?

Die Meisen würden sicherlich umziehen,
denn jetzt fängt ja erst der Nestbaubeginn so langsam an.
Auch späte Meisen können noch im April einziehen.

VG
Swift_w
 
Zuletzt bearbeitet:
Wann habt ihr den Rollo runtergelassen?
Die Meise scheint dann später reingeflogen zu sein.
Am Abend. Als es schon dunkel war. Vielleicht 19/20 Uhr. Bis wann sind sie denn abends unterwegs, weiß das jemand? Weil dann gibt es ja einen zweiten Eingang.
 
Alternativ Meisenkasten anbieten

Hallo Carinnse,

ganz einfach:
Umgehend Blaumeisenkasten mit Flugloch 26 bis 27 mm ganz in der Nähe anbringen
und Einflugsöffungen / Spalten am Rollladenkasten bei Abwesenheit der Meisen sicher verschließen lassen.
Z.B. schnell lieferbaren bewährten Kleinmeisenkasten mit Bohrung 26 mm;
Fluglochgröße auswählen: klick

Einige Fragen zum Verständnis:
Gibt es Bäume in direkter Nähe ?
Oder an Hauswand/Balkon möglich ?
In welche Himmelsrichtung zeigt die Hauswand ?

Die Meisen würden sicherlich umziehen,
denn jetzt fängt ja erst der Nestbaubeginn so langsam an.
Auch späte Meisen können noch im April einziehen.

VG
Swift_w
Lieben Dank!
Die Hauswand zeigt Richtung Norden. An der Hauswand wäre möglich, sogar direkt neben dem Rollokasten, damit sie es besser findet? Bäume haben wir keine direkt vorm Haus (nur den Stamm eines kürzlich gefällten), da wir ländlich an Anbaufeldern wohnen.

Meisennistkasten besorgen wir sofort. Meine Sorge war nur, die Löcher zu verschließen und doch eine Meise einzusperren…
 
Die Hauswand zeigt Richtung Norden. An der Hauswand wäre möglich, sogar direkt neben dem Rollokasten, damit sie es besser findet?
Hallo Carinnse,

kannst du bitte mal ein Foto von der gewünschten Stelle für den Nistkasten neben dem Rollo hier reinstellen ?
Dann lässt sich noch mehr über die Befestigung und möglichst günstige Richtung der Fluglochwand sagen.
Ist das Fenster im 1. Stock ?

Wie hoch steht denn der restliche Stamm des gefällten Baumes noch (oder ist das nur ein Stummelrest)
und ca. wieviel Meter ist er von der Hausstelle entfernt ?

Bis wann sind sie denn abends unterwegs, weiß das jemand? Weil dann gibt es ja einen zweiten Eingang.
Meisen u. andere Höhlenbrüter fliegen normalerweise kurz vor der Dämmerung in ihre Nisthöhlen zur Übernachtung.

VG
Swift_w
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Blaumeise im Rollo

Ähnliche Themen

C
Antworten
19
Aufrufe
589
Quiko
Quiko
L
Antworten
14
Aufrufe
962
Piratenvogel
Piratenvogel
F
Antworten
2
Aufrufe
434
FederSanne
F
Zurück
Oben