Blaustirnama Partnervogel - Geschlecht egal?

Diskutiere Blaustirnama Partnervogel - Geschlecht egal? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Blaustirnama Partnervogel-Geschlecht egal gal Hallo Ihr Amaerfahrenen Schon länger bin ich auf der Suche nach einem Partnervogel für meine...

  1. Gabriela

    Gabriela Guest

    Blaustirnama Partnervogel-Geschlecht egal gal

    Hallo Ihr Amaerfahrenen
    Schon länger bin ich auf der Suche nach einem Partnervogel für meine Nepomuk, Blaustirnama - die Sache gestaltet sich schwieriger als gedacht.
    Meine Überlegung ging jetzt dahin ob es statt eines Hahns, der ja angeblich auch so agressiv werden könnte, mir wurde dringend abgeraten ((: eine Henne, eventuell auch Gelb oder andere Ama dazu holen könnte.
    Was meint Ihr, ich persönlich weiß mir nun wirklich keinen Rat mehr ........Danke im voraus Gabriela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sybille, 25. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2003
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Gabriela,

    Nepomuk ist ja erst 3 Jahre alt, noch nicht geschlechtsreif. Du könntest im Prinzip auch ein Baby-Hähnchen zu ihr gesellen.;)
    Hast du keine Züchter in deiner Umgebung?
    Es gibt auch Hennen, die während der Balzzeit aggressiv werden.;)
    Es kommt hierbei wirklich auf die Zuneigung der beiden potentiellen Partner an. Natürlich gibt es auch Hennen, die miteinander super auskommen. Mir fällt da Conny mit ihren beiden süßen Mädels ein (sind aber wohl Geschwister, weiß es nicht mehr genau).
    Aus Erfahrungsberichten weiß ich, dass 2 Hennen besser miteinander auskommen als 2 Hähne.
    Es gibt auch einige User, die unterschiedliche Amazonenarten vergesellschaftet haben und bei denen sich die beiden Amas super verstehen, z.B. Andrea F und Denisschen.;)

    Ich weiß nicht, ob ich dir in deiner Entscheidungsfindung behilflich sein konnte...
    Ich denke aber, das optimalste wäre für Nepomuk ein Blaustirnbabyhähnchen (so würde ich entscheiden). Nepomuk ist ja selbst noch ein Kind.;)
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Wieso keinen Blaustirn-Hahn? Zwei Hennen sind, wenn sie denn ein harmonisches Paar bilden, genauso schnell am Balzen (eigene Erfahrung mit meinen Venezuela-Hennen). Wenn sich zwei Vögel aus Zufall finden, mag es ja klappen. Aber gezielt suchen würde ich wenn möglich immer nach dem "richtigen" Partner, ein Paar besteht nunmal optimalerweise aus Hahn + Henne der gleichen Art. Eine andere Ama-Art würde ich jedenfalls eher nicht empfehlen, nur wenige die ihre Vögel artungleich verpaart haben, haben das 1. bei geschlechtsreifen Tieren und 2. schon seit Jahren. Bei mir sind Mischehen (bisher mangels entsprechender Situation aber nicht bei Amazonen) nur temporär gut gegangen, spätestens wenn es "ans Eingemachte" (Paarverhalten, Partnerfüttern, Paarungsversuche...) ging lief es schief. Sind aber nur meine Erfahrungen, sprich Einzelfälle. Aber wie gesagt, Blaustirn zu Blaustirn und Hahn zu Henne wäre in etwa das, was dem Verhalten der Tiere am optimalsten entsprechen würde. Notlösungen die akzeptabel sein können gibt es zwar natürlich auch, aber wieso, wenn es auch anders geht? :)

    Mfg,
    Doris
     
Thema:

Blaustirnama Partnervogel - Geschlecht egal?