Blaustirnamazone: Vogelbeeren

Diskutiere Blaustirnamazone: Vogelbeeren im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vogelbeeren Hallo, ich habe mal wieder eine Ernährungsfrage. Dürfen Blaustirnamazonen eigentlich Vogelbeeren fressen. Wir haben bis jetzt nur...

  1. #1 Maria Heckert1, 1. September 2001
    Maria Heckert1

    Maria Heckert1 Guest

    Vogelbeeren

    Hallo,
    ich habe mal wieder eine Ernährungsfrage.
    Dürfen Blaustirnamazonen eigentlich Vogelbeeren fressen. Wir haben bis jetzt nur unterschiedliche Aussagen dazu bekommen (von Ja bis Nein da giftig). Vielleicht weiß ja einer von euch genauers.
    Vielen Dank schon jetzt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Mir sind keine Vergiftungserscheinungen bei Papageien bekannt, auch im Buch "Die Ernährung der Papageien und Sittiche" werden Vogelbeeren empfohlen. Meine Geier bekommen sie ab und zu, Probleme gab es damit nie. Für den Menschen sollen rohe Vogelbeeren schwach giftig sein (bei übermäßigem Verzehr kann es zu Erbrechen und Durchfall kommen), auf die Vögel kann man das aber kaum übertragen. Auch viele einheimische Vogelarten fressen die Beeren gerne.

    Hier noch ein Link, da wurde schonmal über die Verträglichkeit der Vogelbeeren diskutiert:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=5443&highlight=vogelbeere

    Also meine Meinung: Füttern. :)
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!
    also meine beiden blaustirns bekommen auch vogelbeeren und hagebutten und vogelmiere und frisch geklauten mais.

    die hagebutten sind der hit schechthin, wenn es die gibt vergessen sie alles um sich rum:D

    aber auch die vogelbeeren fressen sie mit begeisterung. allerdings muß ich dazu sagen daß sie immer 3 - 5 sorten frischfutter täglich kriegen (insgesamt verdrücken sie täglich einen halbliternapf voll) und davon sind die vogelbeeren halt nur ein teil.

    aber bisher ging es iohnen nach den beeren immer ausgezeichnet

    liebe grüße
    kuni
     
  5. #4 Maria Heckert1, 1. September 2001
    Maria Heckert1

    Maria Heckert1 Guest

    Vielen Dank erstmal.
    Wir werden die Vogelbeeren mal an unseren Geiern testen. Hollunder hatten wir auch schon ins Auge gefaßt, scheuen aber noch vor der Schmiererei zurück.
    Vielleicht weiß ja auch jemand von Euch, wie man das Körnerfutter am besten aufbewahrt. Bislang haben wir es "eingetuppert". In einem Buch steht, daß es lieber in einem dunklen Baumwollbeutel aufbewahrt werden sollte, wegen der Schimmelgefahr. Mal wieder zwei Bücher - zwei Meinungen.
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    tztztz, aber Kuni

    rennst Du auch mit Argusaugen in der Gegend rum "wo sind Maisfelder, wann kann man klauen" ?

    Kommt mir sehr bekannt vor.

    Grinsende Grüsse von Karin ;)
     
  7. #6 papageienweb, 2. September 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Vogelbeeren

    Also meine Tiere bekommen im Sommer des öfteren Vogelbeeren. U.a. Blaustirnamazonen, Graupapageien und div. Sittiche.
    Die kannst du problemlos verfüttern.
    Weiter sehr gefragt sind die Beeren vom Feuerdorn von meinen Tieren und natürlich der erwähnte frische Mais.
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Mais klauen

    hallo ihr alle, ich kenne das auch, mit dem Mais klauen. Dieses jahr hatte ich aber das Glück einen Bauer wegen etwas anderem zu sprechen und habe ihn dann gleich gefragt ob er Mais hat. Er hat mir dann gesagt wo sein Feld ist und ich durfte so um die 30 Kolben mitnehmen. War echt lieb, die 25 habe ich eingefroren, der Rest wurde gefuttert mit begeisterung und mir war es bei der Sache auch wohler.
    Noch ein Tip:
    Brombeeren und Feuerdorn lieben meine auch wobei das erstere sehr "saut" und wom mir nicht so oft gegeben wird, oder gleich aus der Hand gefüttert wird.
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ...ich denke ich muß mich outen, so ganz richtig geklaut ist mein mais eigentlich nicht:D

    ich habe gefragt ob ich den mais nehmen darf, allerdings nur den treckerfahrer, nicht den bauern*g* bei der gelegenheit habe ich den treckerfahrer auch gleich ausgequetscht ob bei ihm gespritzt wird, und dabei habe ich gleich auch erfahren, daß auf den gesamten feldern des anwesens nicht gespritzt wird, weil sie zum bioland betrieb umstellen.

    da macht das klauen doch gleich noch viel mehr spaß;) ...dafür helfe ich ihnen ja auch die vogelmiere und die wilden gräser loszuwerden*GG*

    liebe grüße
    kuni
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Wo wir schonmal beim Thema "Naturfutter" sind - das hier haben sich meine vier gestern schmecken lassen: Ringelblume, Großer Wegerich, Borstenhirse, Rispenhirse, Löwenzahn, Karottenkraut, Ahornsamen, Brombeere, Himbeere, schwarze Holunderbeeren

    Die Kleinen waren total aus dem Häuschen,... :D Vor allem der Ahorn und Wegerich sind bei meinen Vögeln sehr begehrt, ich werde gleich malwieder pflücken gehen. ;)

    Mais würde ich auch liebendgerne wieder füttern, leider kenne ich aber keinen Bauern, der nicht spritzt. *grmpf* Naja, vielleicht findet sich dafür ja im eigenen Garten ein Plätzchen,.... ;)
     
  12. #10 Bärbel Meißner, 7. September 2001
    Bärbel Meißner

    Bärbel Meißner Guest

    Vogelbeeren

    Hallo Maria
    ich las gerade Deine Anfrage wg. der Vogelbeeren. Ich habe 2 Graupapageien und bis vor kurzem eine Blaustirnamazone.
    Alle mochten sehr gerne Vogelbeeren und ich friere jedes Jahr einen guten Vorrat ein.
    Holunderbeeren mögen sie auch sehr gern aber die Schmiererei
    mit der kräftigen Farbe geht wirklich nur in einer Voliere.
    Wenn Du Holunderzweige bekommen könntest wäre das auch eine gute Sache. Die mögen meine Vögel alle gern und zerlegen sie in Streichhölzer. Den weichen Innenteil fressen sie sehr gerne.
    Das dürfen sie auch, denn das ist nicht giftig und gleichzeitig eine schöne Beschäftigung.
    Herzliche Grüße Bär;)
     
Thema: Blaustirnamazone: Vogelbeeren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuerdorn blaustirnamazon

    ,
  2. amazonen füttern vogelbeere

    ,
  3. täglich vogelbeeren für graupapagei

Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone: Vogelbeeren - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  3. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  4. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  5. Blaustirnamazone gwsucht

    Blaustirnamazone gwsucht: Hat jemand vielleicht eine Blaustirnamazone als Zweitvogel für meinen 10 jährigen Hahn günstig abzigeben . Da mein Willie zahm ist würde ich gerne...