Blinddate für Sammy

Diskutiere Blinddate für Sammy im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Ne echt nicht 8) Manchmal würde ich mir ein bisschen Langeweile wünschen :D Im übrigen sind die zwei mittlerweile ein sehr gut harmonierendes...

  1. #41 Sammyspapa, 25.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Ne echt nicht 8)
    Manchmal würde ich mir ein bisschen Langeweile wünschen :D
    Im übrigen sind die zwei mittlerweile ein sehr gut harmonierendes Pärchen. Putzen sich gegenseitig, machen ALLES gemeinsam, füttern sich, spielen viel. Die beste Entscheidung überhaupt mit Elli!
     
    anda und wanda gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Blinddate für Sammy. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dinkum

    dinkum Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    Auch ich habe sehr gerne Rosa Kakadus und habe auch 4 Paare in Volieren gehalten und auch gezüchtet . Wenn ich in Australien bin , ist es immer wieder schön diese Kakadus zu beobachten.
     

    Anhänge:

    wanda gefällt das.
  4. #43 Sammyspapa, 08.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Update:
    Elli ist wieder weitgehend ölfrei, ist auch nicht nachtragend zum Glück.
    Allerdings gehen im Moment die Hormone schwer durch. Sie putzen sich wirklich den ganzen Tag gegenseitig und hängen als ein einziger Klumpen auseinander. Sie füttern sich gegenseitig und hin und wieder dringen eigenartige Geräusche aus dem Büro, die mich schwer an meine Aras beim pimpern erinnern :D
    Elli verteidigt auch Sammy ziemlich übel. Sie ist ja ohnehin schwer zu genießen wenn man ein Mann ist, wir haben uns aber arangiert. Sie kommt auf Kommando auf die Hand, beißt eigentlich nicht mehr mehr will ich nicht.
    Allerdings wenn man Sammy krault, wird sie zur Furie seit einigen Tagen. Da muss man echt die Finger flott in Sicherheit bringen! Heute Mittag hatte ein Kumpel sie im Gesicht hängen, als er Sammy aus dem Käfig holen wollte. Den hasst sie aber ohnehin extrem.
    Es wallen schwer die Hormone. Es geht GARNICHTS mehr ohne den anderen. ALLES muss gemeinsam gemacht werden.
    Bin mal gespannt was das wird....
     
    wanda, Else, Geiercaro und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #44 Geiercaro, 09.11.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hessen
    Kleine rosa Flauschebälle ...:D
     
    wanda gefällt das.
  6. #45 Sammyspapa, 09.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Aber momentan mit krätig Zunder :+schimpf
    Alter Freund :vogel::vogel:
     
    wanda gefällt das.
  7. #46 Sammyspapa, 17.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Im Moment verschieben sich die Futtervorlieben stark. ALLES an Obst und Gemüse wirklich ALLES wird nichtmal berührt. Selbst wenn ich zwei getrennte Fütterungen am Tag mache und die Körnerration knapp halte.
    Alles was den Sommer über weg ging wie geschnitten Brot wird nurnoch als Inventar betrachtet.
    Hingegen Grünzeug ist der absolute Renner!
    Dafür bleiben sogar die Körner stehen. Da geht pro Tag eine randvolle 15cm Schüssel drauf an Vogelmiere, Löwenzahn, Salaten, Pak-Choi, Radieschenblättern und Rote Beete Blättern. Blattgrün hingegen wurde während des Sommers nur sehr stiefmüttlerlich behandelt und meistens zerisssen und runter geworfen.

    Machmal frage ich mich, an welchen Kriterien die Vögel ausmachen, was sie fressen mögen und was nicht. Ob sie ihr Fressverhalten entsprechend der benötigten Inhaltsstoffe anpassen?
    Auch gut zu beobachten bei meiner Taube. An manchen Tagen wird sofort der Mais als erstes gefressen und der Rest wenig bis garnicht, an manchen Tagen bleibt der wiederum liegen und als erstes gehen die Erbsen weg und an anderen Tagen wird weder Mais noch Erbse verspeist, da geht nur Getreide weg. Was mich weiterhin zu der Überlegung bringt, ob es so gut ist die Vögel dazu zu zwingen bestimmte Nahrungsmittel zu sich nehmen zu müssen in Ermangelung an Alternativen. Somit können sie, falls meine Idee zuträfe, ihr Fressverhalten eigentlich nicht ihren Bedürfnissen anpassen, was vrmtl nicht gesund ist
    Ich glaube das ist ein recht interessantes Thema...
     
  8. #47 Tussicat, 17.11.2018
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    63xxx
    .. so ein Vogel ist auch bloß ein Mensch ... oder magst Du jeden Tag Tomaten? :D :D
     
  9. #48 Karin G., 17.11.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.838
    Zustimmungen:
    508
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das kenn ich von unseren Geiern auch :zwinker:
     
  10. #49 Sammyspapa, 17.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Die Frage hab ich auchschon für Menschen weiter gedacht. Ob die Lust auf Produkt XYZ von deren Zusammensetzung und Nährstoffprofil abhängt?
     
  11. #50 Geiercaro, 17.11.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Hessen
    Ja das ist bei meinen Geiern genau so. Manches wird wie blöd gefressen und Monate später wird's nicht mal mehr zerschreddert. Manchmal glaube ich ,je mehr ich anbiete ,desto schneubiger werden die Herrschaften...:D Aber ich sehe das nicht so eng. Was halt an Obst und Gemüse nicht mehr ansteht ,fliegt ne Weile aus dem Futterangebot raus. Im Sommer sind sie nicht so schneubig wie im Winter.Aber im Winter wenn sie in der Innenvoli sind ,füttere ich mehr Kochfutter und Keimfutter. Vielleicht ist das ja der Grund :+keinplanLG
     
  12. #51 Tussicat, 17.11.2018
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    63xxx
    Ne, nicht alles, worauf man Appetit hat, ist gut für uns. Siehe Pommes, Kartoffelchips, Cola, hmamam Sahnetorte! etc. :D Vieles ist wohl eher eine Laune.
     
  13. #52 Sammyspapa, 17.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Keimfutter geb ich nur in homöopathischen Dosen. Da wird Sammy sehr schnell triebig hab ich das Gefühl. Ist aber genauso wie Kochfutter nicht sehr beliebt bei mir.
    Wenn sie jetzt halt Grünes mögen kriegen sie halt grünes was solls :+keinplan gesund ists alle mal und sicher besser als gekauftes Gemüse. Außerdem vertilgen sie so mein Unkraut aus dem Gemüsebeet :D
     
  14. #53 Sammyspapa, 17.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Das meine ich auch nicht explizit. Wobei da der Körper eben auch die Lust drauf weckt wegen der Salze, Fette und Zucker die enthalten sind. Eher die Überlegung, was mach ich heute Abend zu essen, auf was habe ich Lust?
    Oder ich wache morgens auf und hab totale Lust auf Räucherfisch wie Makrele, Aal, Heilbutt etc.
    Woher kommt diese Lust darauf? Zufall ist das doch sicher nicht. Eher registriert der Körper mMn den Bedarf an bestimmten Inhaltsstoffen und steuert so die Lust darauf.
     
  15. #54 Tussicat, 17.11.2018
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    63xxx
    Nicht wirklich. Da spielen genetische Programme und auch Suchtbotenstoffandockstellen leider mit einer Rolle, denn sonst würden sich nicht so viele Leute das zum Abendbrot aussuchen, wovon sie fett und krank werden. Dazu kommen EInflüsse der Mikrobiota auf unser Nervensystem, denn diese "Geisterchen" reden schon ein Wörtchen mit. Von anderen hormonalen Steuerungen, einschl. der Xenohormone mal ganz abgesehen, die sich auch verirren können. Es ist ein kompliziertes Thema, auf das es keine einfache Antwort gibt.
     
    papugi gefällt das.
  16. #55 Sammyspapa, 22.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Mal wieder ein update:
    Die zwei haben jetzt ihren Sonnenspot gekriegt, Gemüse mögen sie immernoch nicht wieder futtern (bis auf Fenchel, der geht überall immer bei allen Vögeln). Beeren gehen so, Keimfutter ist total igitt. Einzig Vogelmiere erfreut sich großer Beliebtheit.
    Ich glaube ich hab einen kleinen Durchbruch mit Elli. Ich kann sie mittlerweile ganz sanft am Kopf krabbeln, ohne das sie versucht mich zu beißen. Sie schaut zwar sehr sehr skeptisch und ist in halb 8 Stellung, aber es geht. Ich glaube sie hat es sich bei Sammy abgeschaut, dass ich garnicht so übel bin und der nette Mann mit dem leckeren Zeug.
    Allerdings möchten beide den Käfig ums verrecken nicht mehr verlassen und Sammy kommt nicht mehr auf die Hand vor lauter Schiss aus dem Käfig reholt zu werden.
    Wirklich böse bin ich nicht drum, sie gehen nämlich auch freiwillig nicht mehr rein leider.
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.726
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo
    Manche mogen keimfutter nicht weil es feucht ist...hoffe du tuppst das gut ab...AUCH, hast du schon versucht etwas leckeres ins keimfutter zu mischen..
    ich tue manchmal einfach stuckchen susse clementinen rein nur um eine geschmack zu geben…
    meine Vogel, da sie korner nicht so kriegen wie sie wohl mochten, fressen gekeimte weil sie da korner sehen...leider holen sie sich die sonnenblumenkorner raus und die die sie mogen... cocotte graupi ist da ganz schlimm...

    das mit dem kafig ware vielleicht keine schlechte sache ein wenig zu trainieren im falle das du es brauchts…kannst dir ja zeit lassen.
    bin sicher das junge frauchen wird dich bald vergottern…:D speziel wenn du mit leckerli kommst.
    Celine
     
  18. #57 Sammyspapa, 23.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Eigentlich wurde ja das Keimfutter recht gern genommen. Mit Obst kann ich ihnen nicht kommen. Davon fressen sie eigentlich nie etwas, außer Apfel am Stück oder Mango in homöopathischen Dosen.
    Frischfutter (besonders Wurzelgemüse jeglicher Art) war eigentlich immer ziemlich beliebt. Meist wurde es sogar dem Körnerfutter vorgezogen. Aber seit ca 2-3 Monaten wird alles frische in weiten Teilen völlig verschmäht bis auf Blattgrünfutter.

    Ich finde keinen wirklichen Ansatz für ein Training. Es hat ja alles mal perfekt funktioniert, aber aus unerfindlichen Gründen hat es von heute auf morgen nicht mehr geklappt.
    Ich finde keinen Grund, den ich abstellen könnte und Sammy ist extrem stur. Wenn er nicht möchte, möchte er nicht komme was wolle. Und er ist ein Schisser. Wenn er der Meinung ist, dass irgendwas schlimmes passiert, steigert er sich so rein, dass er garnicht mehr zu beruhigen ist. Je mehr man es versucht, desto aufgekratzter wird er. Man muss ihn dann ein Stündchen in Frieden lassen und es ist wieder in Ordnung.
     
  19. #58 papugi, 24.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2018
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.726
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Kanada, Québec
    oder na
    Seit wann ist diese veranderung im gange..manchmal benehmen sich papas in einer unverstandlichen weise fur uns…aber es steckt etwas logisches dahinter.
    z.b. ein grauer (oft der hahn aber auch die henne) nimmt etwas leckeres , ganz interessiert aus der hand...bin mir sicher er will es fressen aber er lasst es fallen oder schmeisst es mit einem bogen weg...komisch und unverstandlich fur uns...aber dahinter stecktein paar- benehmen oder machobenehmen…oder noch eine imitation des partners …(speziel wenn der mensch ein reaktion gehabt hat)
    oder noch ein junger graupi frisst nicht mehr das was er in seinem jungen leben gefressen hat…(erinnert mich an menschenteenager die plotzlich auf nur kraftdinner ubergehen) :D

    auch eine futterannahme andert sich wenn etwas im gange ist...auch wenn es sich nicht sofort geschehen wird....(mit etwas meine ich psychologisch oder physiologisch)
    Hast du schon z.b. eiweissreiches futter wie ei gegeben…
    kennen sie huhnerknochen oder fleisch...
    gibst du aufzuchtsbrei (kaytee ist gut fur kakadus) als leckereli ab und zu...
    fressen sie gerne nusse …
    sag nicht du sollst es geben frage nur aus neugier...ware interessant zu sehen ob was dahinter steckt…
    Celine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Sammyspapa, 24.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Das war schonmal so, als Sammy noch alleine war. So ca im Februar bis März. Über den Sommer hat er alles Frische gefressen wie ein Scheunendrescher und Elli auch, als sie es dann mal kennen gelernt hatte. Zeitweise waren Beeren fast die Hauptnahrung der beiden. Seit ca Mitte Oktober wurde es immer weniger und jetzt seit Ende November garnichts mehr außer Blattgrün. Ich vermute, dass es mit der Jahreszeit bzw der Belichtungsdauer zusammenhängt.
    Ei mögen sie sehr gern, genauso wie kleine Fitzel Huhn. Die Knochen ignorieren sie einfach. Sie haben auch einen guten Appetit, der Kot sieht wunderbar aus, seit dem ich Mineralwasser gebe, keine Polyurie mehr.
    Brei mögen beide nicht besonders. Sammy verbindet das immer mit Medikamenten. Nüsse als Leckerli mögen sie nur geröstete, geschälte Erdnüsse und geschälte Haselnüsse. Alles andere wird angewidert fallen gelassen.

    Die plötzliche ,,Scheu" erklär ich mir eigentlich noch am ehesten durch die Anwesenheit meines Grünwangenrotschwanz-Pflegefalls. Erstens erschrecken sie sich vor ihm, weil er bei jeder Kleinigkeit unvermittelt schreiend losstürzt und er halt unglaublich scheu und ängstlich ist. Ich fürchte sie haben es von ihm angeschaut, dass man vor mir Angst haben muss.
    Andererseits bin ich mittlerweile der einzige, der mit den beiden umgehen kann. Sammy hat sich eigentlich von allen durchkneten lassen und kam sofort zu jedem, der nett zu ihm war. Inzwischen schnappt er sogar ab und zu nach Leuten, die er vormals total mochte. Nur mich liebt er immernoch.
    Er hat da sehr stark ausselektiert, wer mit ihm was machen darf und wer nicht.
     
  22. #60 Sammyspapa, 05.01.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    588
    Ort:
    Idstein
    Die Bright Sun findet endlich anklang! War ehrlich gesagt leicht enttäuscht und genervt, weil die beiden Biester das Ding gemieden haben wie der Teufel das Weihwasser oder einfach stumpf ignoriert.
    Hatte mir irgendwie etwas mehr davon versprochen bei all den Erzählungen, wo die Vögel wohlig glucksend drunter sonnenbaden.
    Heute kam ich rein, beide drunter gehockt, aufgepuffelt und sich gemütlich am putzen. Es wird doch langsam :)
    Im übrigen kehrt der Appetit auf Frischfutter allmählich zurück. Beeren gehen wie geschnitten Brot, Fenchel, Möhre, Sellerie wird auch wieder gern genommen. Dafür Blattgrün nicht mehr.
    Vielleicht einfach jahreszeitliche Vorlieben und ich mach mir zu viele Gedanken!
     
Thema:

Blinddate für Sammy

Die Seite wird geladen...

Blinddate für Sammy - Ähnliche Themen

  1. Sorgen um Sammy

    Sorgen um Sammy: Hallo ihr Lieben, ich mache mir seit gestern Sorgen um Sammy :traurig: Eigentlich begann es vorgestern. Alles war wie immer, aber der Knirps...
  2. Nymphensittich Sammy 24 Jahre an Aspergillose erkrankt.

    Nymphensittich Sammy 24 Jahre an Aspergillose erkrankt.: Ende Juli fing mein Sammy ab und an mal zu niesen, das sich dann Anfang August zu einem Husten (?) entwickelte/anhörte. Wir gingen darauf zu...
  3. Sammy und Coco sind bei mir :-)

    Sammy und Coco sind bei mir :-): Hallo zusammen, leider ist letzte Woche mein geliebter Chicco ganz plötzlich verstorben:traurig: Da ich nicht mehr ohne Tier bzw. Kanari...
  4. Sammy und Knutschi in der neuen Heimat

    Sammy und Knutschi in der neuen Heimat: Hallo All, bin wieder zurück und habe 400 Fotos von Lanzarote mitgebracht. Zuerst natürlich meine Edels,muß sagen es war die richtige...
  5. Sammy und Paulchen

    Sammy und Paulchen: Erinnert ihr euch noch an Paulchen, mein Graupapageienbaby vom Januar, das beide Beinchen gebrochen hatte? (Thread Graupapageienbabys) Ich hatte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden