Brauche Tipps - fahre 4 Tage weg

Diskutiere Brauche Tipps - fahre 4 Tage weg im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, ich möchte vier Tage verreisen. In dieser Zeit ist die tägliche Fütterung sicher. Nur Freiflug wird nicht möglich sein....

  1. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte vier Tage verreisen. In dieser Zeit ist die tägliche Fütterung sicher. Nur Freiflug wird nicht möglich sein.

    Wir wohnen im Haus unserer beiden Mohrenköpfe. Sie fliegen sehr oft und lange frei herum. Nun, wenn wir vier Tage nicht da sind, müssen sie in ihrer Volliere bleiben. Diese ist etwa 1 m breit, 0,60 tief und 1,20 m hoch.

    Können sie das gut auch mal ohne Freiflüge durchstehen? :?

    Liebe Grüße
    Diana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd und Geier, 29. Juni 2009
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Diana,

    der Käfig ist zwar recht klein, aber 4 Tage ohne Freiflug überleben die beiden auf jeden Fall. Du darfst Dich nur nicht wundern, wenn die beiden den nächsten Freiflug dann etwas verlängern wollen. Aber das gibt sich wieder.

    Liebe Grüße
     
  4. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Danke für die schnelle Antwort.

    Sie haben zwei Vollieren, sind aber in der größeren, wenn sie schlafen. Ansonsten sind sie auf Ästen im Haus ... auf zwei Etagen.

    Ich möchte nicht, dass sie fliegen, weil sie nicht immer freiwillig in die Villa zurück wollen. Und bestimmt werden sie nicht schnell mal fliegen und dann zurück in die Villa *gehen*, weil die Menschen wieder los müssen. :nene:

    Beste Grüße von der Ostsee.
    Diana
     
  5. #4 Mohrenköpfe4, 30. Juni 2009
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hm, bei uns war dann zu Anfang immer großer Stress angesagt, den beide Mohren dann immer aneinander abgelassen haben...

    Du solltest Dir für die Zukunft evtl. eine große Voliere zimmern, wenn Du die Möglichkeiten hast, damit sie sich mal aus dem Weg gehen können.
     
  6. #5 difremde, 30. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2009
    difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Oder soll ich die Volliere ins Bad stellen? Wäre allerdings ein neuer Standort. Doch sie könnten im Bad frei rumfliegen.

    Danke für Eure Unterstützung.

    (Ich fahre vom 05. Juli bis 08. Juli weg.)
     
  7. mopa03

    mopa03 Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich denke die 4 Tage werden sie schon gut überstehen.
    Hauptsache sie sind gut versorgt.

    Aber ins Bad stellen würde ich sie nicht. Sie sollten lieber in
    ihrer normalen Umgebung bleiben. Das ist sonst bestimmt noch
    mehr Stress für die beiden.

    Aber ich kann mich da nur "Mohrenköpfe4" anschließen, für die
    Zukunft würde ich mal Ausschau halten nach einer größeren
    Voliere. Man kann sie ja auch selbst bauen.
    Auch wenn sie normaler Weise viel Freiflug bei Euch haben, es
    kann ja immer mal der Fall sein, dass die beiden mal für längere
    Zeit in ihrer Voliere sein müssen, oder?

    Gruß
     
  8. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Hallo Ihr Lieben,
    DANKEEEEE :-)

    Nun überleg ich gerade, ob ich sie jetzt schon mit Volliere und Vogelbaum in das Bad stelle. Da könnten sie sich in den nächsten fünf Tagen daran gewöhnen und hätten sort vor allem das ganze Bad für sich zum fliegen. Das Bad ist ca 12 m² groß und hat eigentlich keine Verletzungsquellen. Es ist komplett gefliest, alles was die Mopas nicht brauchen, kann ich raus räumen.

    Und schon hätten die Vögelchen einen neuen Freizeitraum.

    Was meint Ihr?
     
  9. #8 rettschneck, 30. Juni 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    wenn deine beiden die möglichkeit haben sich an den neuen raum zu gewöhnen, warum nicht.
    Achte aber unbedingt darauf das keine Therme, Schornstein oder sonstige Fluchtwege und gefahrenquellen vorhanden sind.
    WEnn du die möglickeit hast dann noch ein licht für die nacht, falls mal was sein sollte. Und unbedingt den Fütternden vorher schon vorstellen, damit die Geier keine Angst haben brauchen.

    Lg und schönen Kurzurlaub

    Rett
     
  10. mopa03

    mopa03 Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine gute Idee. So können sich die beiden an ihre neue Umgebung
    gewöhnen und Du siehst dann ja, wie es ihnen gefällt.

    Und so kannst Du in aller Ruhe Urlaub machen und die beiden Mohris haben
    weiterhin ihren Freiflug.
    Für beide Seiten ein Happyend! Klasse!

    Dann kann man ja nur einen schönen Urlaub wünschen!

    Gruß
     
  11. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Hallo Ihr,

    die letzte Nacht haben die Süßen in der Volliere im Bad geschlafen. Ist natürlich eine Umstellung. Wie sie heut morgen einen frischen Obstteller drauf bekamen, wurden sie wieder aktiver. Naja ... mal sehen. Nun hab ich gerade mal die Tür vom Bad geschlossen, damit sie sich in dem engen Raum (verglichen mit dem ganzen Haus) einrichten. Ihren Vogelbaum haben sie ja auch da drin., Und seit drei Wochen hängt über der Badewanne kein Blumentopf mehr, sondern zwei große Sisal-Spiralen. Bisher wurden die nocfh nicht so genutzt. Seit heute sind sie öfter drauf. :-)

    Beste Grüße
     
  12. mopa03

    mopa03 Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Na das klingt doch schon ganz gut. :-)
    Sie werden sich da bestimmt ganz schnell einleben, so wie
    Ihr das hergerichtet habt.

    Also nach den Erzählungen ist Euer Haus ja wirklich ein
    Paradies für die Beiden. Aber wie Du ja schon schreibst, wohnt
    Ihr im Haus der Mohris. Nette Beschreibung! :-)

    Kannst Du nicht mal ein paar Fotos reinstellen? Bin für jede
    Anregung dankbar.

    Gruß
     
  13. #12 difremde, 1. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2009
    difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    :-) Hab mal bisschen fotografiert - ob's was wird? Mal schauen ...ja, es ist geworden.

    An Gehölz gibt es noch mehr im Haus. Sie mögen auch Tapeten und Holztüren. Auch die Gardinenszangen oder Jalousinen werden gene angeflogen. Die kleine Volliere wird täglich nach drinnen geholt - sie haben zwei *Häuser* und das unsere.
     

    Anhänge:

  14. mopa03

    mopa03 Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Also bei Euch möchte man doch Papagei sein. Wirklich toll. :beifall:
    Die haben ja überall ihre Sitzmöglichkeiten.

    Also dann werden sie die paar Tage auch in dem "Vogelbad" gut
    überstehen. Andere Vögel würden davon träumen. ;)

    Übrigens: zwei sehr süße Mohris!

    Gruß
     
  15. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Dankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee :-)

    Das ist das mindeste, was wir tun können - wo sie schon nicht frei umher fliegen können.

    (Wobei - der Urmel war ja bereits zwei Tage unterwegs, ca. 16 km von hier entfernt - einfach ausgebüchst.)

    Beste Grüße
     
  16. mopa03

    mopa03 Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wiiiiiiiiiiiiiiiiiie?
    Einfach weggeflogen?

    Und wie hast Du den Kleinen dann wiederbekommen?

    Das ist ja der Horror eines jeden Vogelbesitzers.

    Gruß
     
  17. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Guten Morgen.

    Ja, das war der absolute Horror.

    Ganz einfach so ist er ja nicht weggeflogen.... Urmel war ein halbes Jahr und mein Göttergatte hatte ihn auf der Hand mit raus genommen :S... so nach dem Motte, der Kleine ist ja handzahm und fliegt nicht weg - war auch nicht das erste Mal - und er hat ja auch die *Krallen* fest in der Hand. 0l Das süßeste Vogelbaby der Welt war auch schon sehr mutig ... und biss einfach mal zu ...

    ... und begann den Flug über den Teich ...

    Dank Internet fand ich sehr schnell eine Aufstellung, was in solchen Fällen zu tun ist. Ich informierte Polizei, Feuerwehr, Tierärzte, Züchter, Fundbüro, zwei Radiosender ... und und und ... druckte flyer mit Foto und Beschreibung. Die Suchmeldung hing ich bei zig Einkaufsstätten und an Gartenanlagen, etc. auf. ... und heulte und heulte und heulte...

    Das schlimmste war die Nacht ... als unser Sohn am Fenster stand und immer wieder *Urmel* rief. :traurig:

    Morgens um vier waren wir schon wieder unterwegs und suchten im Wald, in der Gartenanlage, der Stadt ... :+keinplan ... ja, es war Horror ...

    Nach zwei durchwachten Nächten bekam ich dann einen Anruf. Eine junge Frau entdeckte an einem Supermarkt einen Flyer. Urmel war bei ihrer Nachbarin. :-) :-) :-)

    Ach ja. Das war dann ein glückliches Geheule am Telefon.

    Das seelische Tief wandelte sich auch bei Mann und Sohn in ein Hochgefühl an Freude :+streiche - ich rief sie natürlich gleich an. :trost:

    Dann noch schnell die Dankestelefonate bei all den Mitsuchern... Geschenke gekauft ...:blume: und endlich konnte ich Urmel abholen ...

    Er hatte dort nicht einen Piep von sich gegeben. :nene:Als ich ihm Knoblauch gab und selber fiebte .... tja, da wusste er Bescheid ... :grin2:man, war das schön.

    Ein Erlebnis, das wir (und einige andere) nicht vergessen werden. :gimmefive
     
  18. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    :zustimm: So süß, der Kleine.
     

    Anhänge:

  19. Jum

    Jum Forenjunkie

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Man oh man, da hat sich der Horror ja glücklicherweise zum Positiven gewendet, toll!!!
    Ich habe solchen Bammel vor dem "Wegfliegen",
    dass ich schon zum Kontrollfreak geworden bin ;-)

    Übrigens, gute Lösung für Euren Kurztripp!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mohrenköpfe4, 3. Juli 2009
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schön bei Euch!!! :trost:

    Ich freue mich immer riesig, wenn ich sehe, dass es Papageien woanders auch gut geht. Es gibt viele zu viele Negativbeispiele
     
  22. difremde

    difremde Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Rostock
    Hallo Ihr Lieben,

    danke Euch ... bin schon ganz aufgeregt ... derweil sitzen die beiden am liebsten im Bad auf der Volliere ... und *quietschen* rum. Auf jeden Fall wird es die Tage hier lauter. Irgendwie aaahhhnen sie wohl schon was ... :? Ist für mich genauso aufregend und fast ein Grund daheim zu bleiben (fast).

    Doch da ich unangemeldet nach Italien flieg, um dort meinen Mann zu überraschen :dance: , werden die Süßen auch mal fast allein sein können. Sie haben ja sich. :trost: Das nenn ich Leben pur.

    Beste Ostseegrüße
     
Thema:

Brauche Tipps - fahre 4 Tage weg

Die Seite wird geladen...

Brauche Tipps - fahre 4 Tage weg - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...