Coco ist tot

Diskutiere Coco ist tot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich wollte nur bescheid geben , dass mein geliebter Coco vor 20 Minuten gestorben ist . Er lag den ganzen Vormittag auf den Boden , weil...

  1. Mairi

    Mairi Guest

    Hallo,
    ich wollte nur bescheid geben , dass mein geliebter Coco vor 20 Minuten gestorben ist .
    Er lag den ganzen Vormittag auf den Boden , weil seine Beinchen ihn nicht mehr tragen konnten .
    Ab 12 Uhr hab ich ihn aus dem Käfig genommen und in der Hand gehalten und gestreichelt . Später habe ich ihn auf ein kleines Kissen gesetzt , weil ich schon einen Krampf in der Hand hatte . Habe weitergekrault .
    Er hat heute noch viermal gekrampft , d.h. den Kopf ganz merkwürdig nach hinten gedreht , ich dachte schon , er dreht den Kopf einmal ganz herum .
    Eben hat er sich dann noch einmal aufgebäumt und mit den Flügeln geschlagen - dann war alles vorbei .
    Jetzt muß ich ihm einen schönen Platz zum Beerdigen suchen .
    Ich versteh das nicht . Was habe ich falsch gemacht ?

    Leb wohl mein kleiner Coco . Jetzt bist Du wieder bei Tuutuu .

    Da hat er noch gelebt...
     

    Anhänge:

    • coco.jpg
      Dateigröße:
      19 KB
      Aufrufe:
      277
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Es ist so schlimm wenn sich die Hoffnung zerschlägt.

    Traurige Grüße von Rainer
     
  4. #3 megaturtle, 26. Juli 2003
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo,
    das tut mir wahnsinnig leid für dich, habe ja hier mitbekommen was ihr schon alles durchmachen musstet.

    Denk dran das dein kleiner Coco nun hinter der Regenbogenbrücke lebt, wo Tuutuu sicher schon auf ihn gewartet hat.

    Nun kann er wieder fliegen und spielen und im grossen Hirsefeld futtern.

    Fühl dich mal ganz dolle geknuddelt.
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    so hart es jetzt klingen mag, lasse in Obduzieren !

    Ich finde es schon merkwürdig daß so viele innerhalb kurzer
    Zeit sterben.

    Wickle ihn in eine Zeitung ein und lege ihn kühl, nicht in die Tiefkühltruhe und schicke ihn am Montag ein.

    Nur so hast du evt. die Gewissheit was los ist, damit du nicht noch mehr verlierst.

    Ach ja noch mein herzliches Beileid.

    Liebe und traurige Grüße

    Petra
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Ohje Kerstin, das ist ja schrecklich :( :( :( :( :(

    Es tut mir sehr leid für den armen kleinen Coco und natürlich auch für Dich :(

    Ich verfolge Deine Berichte ja nun schon seit langer Zeit und ein Zufall ist es sicher nicht, dass Dir ein Vogel nach dem anderen auf die Schnelle wegstirbt.

    Keine Ahnung ob es an dem besagten Schild (Blei) liegt oder nicht, aber mit irgendetwas Giftigem kommen Deine Kleinen auf jeden Fall in Berührung.

    Du must jetzt UNBEDINGT schnellstens rausfinden WAS das ist !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ansonsten wird das Vogelsterben bei Dir weitergehen.

    Traurige Grüsse :(
     
  7. #6 Sandybirdy, 26. Juli 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Muß jetzt grad mal weinen....:(
     
  8. #7 geier-004, 26. Juli 2003
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Laß dich drücken

    Hallo Kerstin,

    laß dich ganz doll drücken. Ich weiß wie es Dir jetzt geht.

    Coco ist jetzt bei Tuutuu und Ricki I und Biene im Regenbogenland, dort geht es ihm wieder gut und er hat keine Schmerzen mehr.
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Oh

    das tut mir leid! Wenn ich auch schon damit gerechnet habe - ich denke mal, wenn das Schildchen mit einer bleihaltigen Dichtung verschlossen wurde und sie daran geknabbert haben... die Symptome sprechen dafür. Sicher habt ihr das Ding schon abmontiert.
    Natürlich ist eine Obduktion am besten, um ganz sicher zu gehen.

    :0-
     
  10. Mairi

    Mairi Guest

    Leider

    ist er schon beerdigt worden . Von Samstag bis heute lagern wäre nicht so prall gewesen . Und mit dem Verschicken wären ja insgesamt 3 Tage verstrichen , bevor er untersucht wäre .
    Ich habe jetzt eine Sammelkotprobe von allen anderen und einen Kropf- bzw. Kloakenabstrich von Mätzchen machen lassen - falls etwas Ansteckendes die Ursache war .
     
  11. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Kerstin,

    ich habe es gerade erst gelesen. Du hast mein ganzes Mitgefühl.
    Hoffentlich klärt sich, ob es eine Ursache gibt, die man abstellen kann.
    Ich denke an Dich !
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Kerstin,

    auch ich kann dir nur sagen wie leid mir das tut!!8o :( Und es konnte dir wirklich keiner sagen woran das lag? Oder hattest du das mal geschrieben?
    Holt du dir jetzt einen Neuen?


    sehr traurige Grüße, Frank:(
     
  14. Mairi

    Mairi Guest

    Hallo Frank,
    leider konnte ich Coco nicht obduzieren lassen , aber zumindest bin ich mir sicher , dass er nicht an der KE gestorben ist !
    Einen neuen Vogel hole ich mir erstmal nicht , da ich den Restbestand zur Zeit mit AB behandeln muß .
    Anfang September kann es sein , dass ich 2 Neuzugänge bekomme . Der Bruder einer Kollegin hat ein Pärchen zuhause . Eigentlich gehören sie seinem 8 - jährigen Sohn , aber der kümmert sich nicht mehr um sie .
    Es könnte auch sein , dass jemand anderer die Vögel nimmt , ihr Bruder kennt da wohl jemanden . Also sind wir so verblieben , dass ihr Bruder erst den Anderen fragen soll . Nimmt der die Vögel nicht , kommen sie zu mir , bevor sie in fremde Hände geraten .
     
Thema:

Coco ist tot

Die Seite wird geladen...

Coco ist tot - Ähnliche Themen

  1. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  2. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  3. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  4. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...
  5. Henne heute früh plötzlich tot

    Henne heute früh plötzlich tot: Heute früh um 6 Uhr hörte ich nur zweimal ein eigenartiges piepen und danach lag die Henne schon auf dem Boden :'( gestern war noch alles gut,...