Das Alter erkennen?

Diskutiere Das Alter erkennen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich hab mal eine Frage an euch: wodran kann ich erkennen, wie alt mein welli cookie ist? würde mich nämlich mal stark intressieren^^

  1. #1 piepmatz_2007, 23. September 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Ich hab mal eine Frage an euch: wodran kann ich erkennen, wie alt mein welli cookie ist? würde mich nämlich mal stark intressieren^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Wenn er einen geschlossenen Ring hat steht die Jahreszahl drauf.
    Ansonsten kannst du das nicht erkennen es seih denn er ist noch
    so jung das er noch nicht in der Jugendmauser war.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Divana hat recht. Wenn dein Welli einen offenen Ring hat, kann man das Alter nach der Jugendmauser leider nicht mehr genau bestimmen.
     
  5. #4 piepmatz_2007, 23. September 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    schade =( er trägt leider überhaupt kein ring.
    naja is ja nicht schlimm
     
  6. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...

    Ojeoje:( :( eigentlichmuss in deutschland jeder welli einen ring haben

    woher has(s)t du ihn denn?

    PS:hast noch immer nur einen einzigen (naja war sch on mal in diskusion:o )
     
  7. #6 piepmatz_2007, 24. September 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Ich hab den kleinen von einem Züchter.

    Ja, er ist leider immer noch allein =( aber ich werd garantiert nicht aufgeben!
     
  8. #7 Flügelflaggel, 24. September 2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    dU WIRST ES SCHON IRGENDWIE SCHAFFEN :zustimm:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ein sehr gutes Erkennungsmerkmal ist die Iris in den Augen. Allerdings kann man bei den "Schwarzaugen" und bei Inos da nichts dran festmachen - die haben keinen Irisring, auch nicht wenn sie älter sind.

    Ansonsten kann man daran erkennen, ob der Vogel noch Jungtier ist, oder ob er bereits erwachsen und geschlechtsreif ist. Ohne Irisring ist es ein Jungtier von etwa Nestling bis vier, vielleicht fünf Monaten Alter.

    Ansonsten gibt es keine brauchbaren Erkennungsmerkmale für das Alter. Ein guter Züchter kann Dir aber an Hand der Ringnummer sagen, wann das Tier geschlüpft ist. In deinem Fall aber schwierig, weil das Tier ja unberingt ist.

    Ich weiß nicht, ob wir die Diskussion schon mal hatten, aber ich würde dem Züchter mal auf die Finger klopfen, damit er den Vogel nachberingt. Das hat nichts mit "Der war lieb und nett und ich will nicht dass der Ärger bekommt" zu tun, sondern es ist Dein gutes Recht, dass Du einen beringten Vogel bekommst. Und was noch viel viel wichtiger ist: Das Gesetz erlaubt es gar nicht, Tiere unberingt in Umlauf zu bringen. Ein Züchter, der so etwas macht, handelt hochgradig unverantwortlich und macht sich zudem strafbar. Und da er als Züchter um die Konsequenzen weiß, ist es auch noch vorsätzlich.

    Ich würde den Züchter freundlich um Nachberingung des Wellis bitten und ihm, wenn er das ablehnt, unverblümt damit drohen, dass Du zum Amtstierarzt gehen wirst, wenn er sich tatsächlich weigert, seine Tiere zu beringen. Spätestens hier wird er einlenken. Und wenn nicht, gehst Du wirklich zum Amtstierarzt. Das kostet Dich absolut gar nichts, denn Du nimmst ja keine Leistung in Anspruch.

    Du gehst hin, sagst ihm wie es ist und er wird sich um alles weitere kümmern. Und Dein Vogel wird Dir nicht weggenommen werden.

    Falls Du das selber nicht in die Hand nehmen willst, bin ich gerne bereit, selber mal mit dem Züchter zu reden (obwohl ich selbst keiner bin). Und auch andere hier im Forum, die ihrerseits Züchter sind, werden Dir gerne bei Deinem Problem helfen. Selbstverständlich vertraulich, wenn Du da nicht mit reingezogen werden willst.
     
  11. Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ruf doch einmal den Züchter an und frag nach.
    OK, dass der Welli keinen Ring hat, lässt ahnen, dass es eine illegale Zucht ist und ob da die Nachweisbücher ordentlich geführt werden, ist extrem fraglich. Aber einen Versuch ist es ja wert. Hat der Züchter sich denn deinen Namen und Adresse notiert, als du den Vogel geholt hast?
     
Thema:

Das Alter erkennen?