das leben ist nicht immer gerecht !!!

Diskutiere das leben ist nicht immer gerecht !!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; gerade eben habe ich unsere wellensittich-hahn, cäsar, aus der tierkinik zurück geholt. er hatte heute morgen probleme mit der benutzung seines...

  1. Thomas

    Thomas Guest

    gerade eben habe ich unsere wellensittich-hahn, cäsar, aus der tierkinik zurück geholt. er hatte heute morgen probleme mit der benutzung seines rechten beines und wollte sich damit nicht aufstützen. das hat sich aber, nach dem klinikbesuch, wieder gelegt, worüber wir sehr froh sind.

    der ta sagte uns, das er einen tumor habe, der aber noch gutartig sei, wobei dieser wohl ab und an auf die nerven des beines drücke. er wolle ihn deshalb nicht einschläfern (das wäre für mich die hölle gewesen, wenn das hätte sein müssen). cäsar habe auch keinerlei schmerzen, aber der tumor werde wachsen und mann könne nicht voraussagen wie lange es dauern würde bis das der tumor bösartig wird.

    das ist ein scheiss gefühl !!! das einzige was wir jetzt machen können ist ihn zu beobachten, hoffen das es noch lange dauert bis das es so weit ist und ihm die zeit so nett wie eben möglich machen !!!

    so ist das leben nun mal !!!

    sorry, wenn ich euch damit belästige, aber ich musste das einfach loszuwerden. ich möchte gar nicht daran denken den kleinen mann einmal missen zu müssen !!! es gibt sicher schlimmere schicksale, aber mir reicht das schon völlig aus !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hallo, mach ihm noch ein schönes Leben - Leckerlies, Kraulen etc.
    und Erinnerungsfotos. Ich persönlich traue keiner Tierklinik mehr , selbst die Vogelkliniken täuschen sich oft - geh lieber zu einem Vogelspezialisten, gibt es sicher in Wu auch- eine Anfrage im Forum wird sicher erfolgreich sein- Rasti
     
  4. #3 Monika L., 27. Juni 2004
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Tumor

    DAs ist furchtbar..! Hoffentlich geht alles gut !!! Drücke Dir und Deinem kleinen Kummerkind die Daumen.

    Ich hatte nicht erwartet, dass Du in diesem Thread ein ähnliches Problem beschreibst, dass mein kleiner Mickey seit 3 Tagen hat. Er schont seinen re. Fuß...ich habe bisher geglaubt, es liegt an seiner "Zicke", sie beißt ihn ständig in den re. Fuß... Darf ich Dich fragen, ob Du mit Deinem bloßen Auge den Tumor sehen konntest???

    Mach mir jetzt auch Sorgen...obwohl Du ja von dem Beinchen gesprochen hast und ich doch hoffe, dass mein Mickey ein anderes Problem hat.....???!!!

    LG und Trostwünsche
    Moni
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo,Ja ist echt ne traurige geschichte.Kann man nichts machen? OP oder so?
    TA wechseln und ne andere meinung einholen vielleicht?
    Ich wünsche den kleinen alles gute ;) :0-
     
  6. Thomas

    Thomas Guest

    nein, gesehen habe ich ihn nicht, aber die ärztin, die ihn heute morgen in empfang genommen hat, hat mich fühlen lassen. da war dann eine kleine verhärtung. ich muss das so hinnehmen das es ein tumor ist, ich bin ja kein ta.

    aber ich habe schon kontakt mit einem spezialisten, von hier, aufgenommen, dem ich zu 100% vertraue !!!


    @scotty: eine op hat der ta ausgeschlossen. er meinte das cäsar das auf keinen fall überleben würde !!!


    @all: danke für eure wünsche !!!
     
  7. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Oh je du Armer... :( . Genau, mach ihm das Leben noch schön. Und hol dir noch'ne andere Meinung von einem anderen TA! Das kann man doch sicher operativ entfernen, oder... :? :+keinplan . Eine schöne Zeit noch mit dem Kleinen!
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    schön das der kleiner dich hat ;)
    ist echt ne sch... gefühl wenn sowas ist und man kann nicht helfen :(
    alle gute ;)
     
  9. #8 ChristineF, 27. Juni 2004
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Thomas,
    es tut mir sehr leid wegen dem kleinen Cäsar :(
    Hoffentlich wird noch alles gut.
    Im Moment hat unsere kleine Krümel eine Kropfentzündung und da kann ich auch gut mitfühlen, wie es dir geht. Man hängt doch sehr an den kleinen Piepsern...
     
  10. Thomas

    Thomas Guest

    im moment verhält er sich wieder ganz normal. schratelt und karkelt rum, benutzt das bein und knutscht mit seiner henne. gefressen hat er auch.

    wir hoffen mal das beste !!!
     
  11. Fanculla

    Fanculla Guest

    Ach das sind keine guten Nachrichten!! Wünsche euch alles Gute!!! :jaaa:
     
  12. Thomas

    Thomas Guest

    im moment ist cäsar recht fit. er singt und küsst mit seiner cleo rum. frisst wie eine scheunendrescher und macht sogar sein alten spässchen wieder (telefon nachmachen). nur das beinchen benutzt er, ab und an immer, noch nicht wieder richtig.

    eine zweite meinung hat leider das selbe ergebnis gebracht. wir sind froh um jeden tag den wir mit ihn zusammen sein dürfen.
     
  13. #12 Mama Kiki, 29. Juni 2004
    Mama Kiki

    Mama Kiki Guest

    Hallo Dr. Strange, ich kann mir gut vorstellen wie es ist einen Welli zu verlieren, unseren Maxi musste ich vor kurzer Zeit auch wegen eines Tumors einschläfern lassen. Auf der anderen seite find ich das Tiere es da besser als Menschen haben , sie werden nicht lange und oft unnötig gequält. So lange es ihm gut geht verwöhne ihn so viel es geht.

    Liebe Grüße Mama Kiki
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Thomas

    Thomas Guest

    das ist mir in den letzten tagen auch sehr oft durch den kopf gegangen.
     
  16. Sibse

    Sibse Guest

    Jau, das geht mir jedesmal durch den Kopf, wenn wieder eines meiner Tiere über die Regenbogenbrücke geht :(
    Menschen werden noch Wochen, Monate oder sogar Jahre am Leben erhalten, obwohl es oft nichtmehr lebenswert ist.

    Mach Deinem Dicken noch eine schöne Zeit und wenn es soweit ist, lass ihn mit der Gewißheit gehen, dass Du das Richtige FÜR ihn entschieden hast.
     
Thema:

das leben ist nicht immer gerecht !!!

Die Seite wird geladen...

das leben ist nicht immer gerecht !!! - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  4. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  5. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...