Dicke des Volierendrahtes

Diskutiere Dicke des Volierendrahtes im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Wir möchten für unsere Nymphis die Voliere aus Holz selber bauen- Maße L x B x H 1500 x 700 x 1200 mm. Nun habe ich den Volierendraht...

  1. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hi!

    Wir möchten für unsere Nymphis die Voliere aus Holz selber bauen- Maße L x B x H 1500 x 700 x 1200 mm. Nun habe ich den Volierendraht bestellt. Maschenweite 12,7 x 12,7 mm - Drahtstärke 0,8 mm aus Edelstahl. Die Drahtstärke kommt mir dünn vor, oder ist das für Nymphis okay? Es fühlt sich nicht scharfkantig an. Sagt mir bitte Eure Meinung! :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Also 0,8mm Drahtstärke sollten durchaus noch nymphenresistent sein. ;)
     
  4. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Also am Gitter rumnagen tun die drei gar nicht. Ich meinte eigentlich, ob das den Füßchen nichts anhaben kann, wenn die sich an das Gitter ranhängen :?
    Und zur Befestigung von Sitzbrettern und Ästen - biegt sich das sehr durch?
    Und wie mache ich das fest?? Wer Lösungen hat, ran an die Tasten!!
    :D
     
  5. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Petra,

    Kein Problem. Das ist Stahldraht! Du kannst ja spasseshalber mal versuchen, so einen Draht durchzubeissen - aber vorher schonmal die Preise für ein paar Kronen ermitteln ;-)

    Viele Grüße, Stefan
     
  6. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo @all!

    Ich muß meinen alten Thread nochmal vorholen. Nachdem es beim Volibau nun endlich zur Sache geht (zwar langsam, aber immerhin :) ), stehen wir vor einem Problem: Wie schon geschrieben, haben wir den den Edelstahldraht 12,7 x 12,7 mit der Drahtstärke 0,8 mm. Wenn wir den Draht im Rahmen antackern, wellt er sich. Kann man den Draht spannen? Und wie spannt man den?

    Ich habe noch ein bißchen herumgestöbert und festgestellt, daß alle anderen Gittergrößen (10,6 mm, daß ja kleiner ist und dann 19,0 und größer) von der Drahtstärke her dicker sind! Welcher Draht ist denn für Nymphi`s nun geeignet :?

    Wir haben uns für 12,7 entschieden, da bei unserem jetzigen Käfig (Gitterabstand 2,0 cm) unsere Maja den Kopf durchsteckt!! Aber der Draht ist so dünn, ich frage mich auch, wie ich Äste anbringen soll, da biegt sich doch alles durch!!!

    Oh Mann, wahrscheinlich hab ich wieder genau das falsche erwischt 0l 0l 0l
    Bitte helft mir, sonst wird das nie was!!! :D :D
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra102,

    Wir haben für unsere Nympfenvoliere den gleichen Draht verbaut und bis jetzt hat er sich bewährt.

    Beim Festtackern muss man schon etwas Fingerspitzengefühl haben.
    Am besten von oben nach unten arbeiten und immer wieder strammziehen beim antackern ( geht zu zweit ganz gut).

    Ich habe die Sitzstangen auf Maß abgesägt, dann an den beiden Enden je ein kleines Loch reingebohrt, Draht durchgezogen und damit an dem Volierendraht befestigt.

    Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.
     
  8. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hi Tierfreak!

    Danke für deine Hilfe! Hört sich gut an, werde ich wahrscheinlich auch so machen! Allerdings muß ich mir für die Näpfe noch was einfallen lassen!

    Danke noch mal.
     
  9. #8 Tierfreak, 15. September 2005
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra102,

    schau doch mal im gut sortierten Zoohandlungen nach, dort gibt es auch Futternäpfe, die man von innen ans Gitter Hängen kann. Ich habe solche direkt bei der Tür aufgehangen, damit man schnell drankommt. Klappt ganz gut :zwinker: !

    Auf dem ersten Bild, den recht Napf ( beige ) hab ich selbst umgebaut.
    Dafür habe ich über eine brennende Kerze einen Nagel erhitzt ( Vorsicht :+klugsche !!! Nagel am besten mit einer Zange festhalten, der Nagel wird mächtig heiß :jaaa: ). Dann habe ich mit dem heißen Nagel je 2 Löcher in den Kunststoff gebohrt.
    Etwas festen Draht durchstecken, zurechtbiegen und hinten vertrillern.
    Ich hoffe man kann auf den beiden anderen Bildern ungefähr erkennen, wie ich es gemacht habe :~ !

    Bis bald
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hi Tierfreak!

    Gute Idee! Solche Näpfe zum einhängen gibt's z. B. im Freßnapf zu kaufen.
    Mir sind die aber aus Edelstahl lieber. Ich ca. 6 St. reinhängen. Da wird sich das Gitter wahrscheinlich ganz schön durchbiegen. Naja, vielleicht hätte ich ein Drehtablett einplanen sollen... Aber hinterher ist man ja immer schlauer... 0l 0l
    Trotzdem danke für Deine Tipps! :zwinker:
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Petra102,

    so ein Drehtablett ist natürlich die besten Lösung !

    Dann bastelt mal schön weiter. Viel Spass dabei :hammer: !

    Vielleicht zeigst Du ja mal dein Bauwerk, wenn`s fertig ist :D !

    Hier mal ein Bildchen von meiner Voliere :zwinker: !

    Bis bald
     

    Anhänge:

Thema:

Dicke des Volierendrahtes

Die Seite wird geladen...

Dicke des Volierendrahtes - Ähnliche Themen

  1. Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?

    Welchen Volierendraht nehme ich denn nun?: Hallo an alle! Wir ziehen demnächst in unser eigenes Haus. Unsere beiden Graupapageien bekommen Ihr eigenes Vogelzimmer. In diesem Zimmer werde...
  2. Gouldamadine dicker Po

    Gouldamadine dicker Po: Hey Leute, meine Gouldamadine (weiblich) hat seit Tagen einen komischen Popo. Ist auch nur am schlafen. Was kann es sein? Was kann ich tun?
  3. Volierendraht Kanten schleifen?

    Volierendraht Kanten schleifen?: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit die Kanten vom Volierendraht (Edelstahl) zu schleifen o.ä. Jedenfalls sind sie sehr...
  4. Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?

    Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?: Hallo, wenn eine Gouldamadine noch recht jung ist. Zwar schon volles farbiges Gefieder hat jedoch vom Schnabel noch blass. Sind solche Tiere...
  5. Bitte um Rat/Erfahrungen Meisennestling

    Bitte um Rat/Erfahrungen Meisennestling: Thema wurde in Pflege und Aufzucht verschoben