Die Geschichte meiner Zebrafinken

Diskutiere Die Geschichte meiner Zebrafinken im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo. Ich sehe hier immer nur fragen fragen fragen. Ich würde aber gerne meine Erfahrungen mit euch teilen, ohne auf eine Frage zu antworten....

  1. #1 Heaven's Hell, 13.02.2006
    Heaven's Hell

    Heaven's Hell Guest

    Hallo. Ich sehe hier immer nur fragen fragen fragen. Ich würde aber gerne meine Erfahrungen mit euch teilen, ohne auf eine Frage zu antworten. Deswegen habe ich mir überlegt, dass ich hier die Geschichte meiner Zebrafink Familie reinstelle:freude:

    Es würde mich freuen wenn ihr mir auch ein paar geschichten von euren schatzis reinstellt:+klugsche
     
  2. #2 Heaven's Hell, 13.02.2006
    Heaven's Hell

    Heaven's Hell Guest

    Mein erstes Zebrafinken Pärchen bekam ich zwei Tage vor meinem Geburtstag. Das waren Angel (w) und Devil (m) Heaven'sHell (daher auch mein nick)

    Leider ist Angel 3 Jahre später gestorben. Ich bin sehr trottelig und habe aus versehn einmal den Käfig offen gelassen. Meine Mutter wollte lüften und weg war Devil. Ich hab ihn gesucht, hab ihn auch wieder gefunden nur das einfangen war nicht zu schaffen:(
    Armer kleiner Piepmatz. Aber es ist ja meine Schuld.....
     
  3. #3 Heaven's Hell, 13.02.2006
    Heaven's Hell

    Heaven's Hell Guest

    Das zweite Pärchen habe ich 3 Monate nach Devils ausflug. Am 3.08.05.
    Das sind Coke (m) und Dope (w)

    Die zwei waren schon sehr fleissig:zwinker:
    Am 30 und 31.10 kamen Setsuna(m) und seine Schwester Sara zur welt (oder eher sind sie geschlüpft) Die zwei sind jetzt schon "erwachsen"
    Und dann am 21, 22 und am 23. 12 sind dann Gabriel, Michael, Uriel, Doll und der kleine Pummeluff geschlüpft.
    Das waren 2 monate abstand. Ich weiß dass hört sich so an als ob ich die henne nicht schonen würde, aber die eier waren nun mal da.

    Jetzt haben die zwei schon wieder eier. Aber aus denen wird nix. Diesmal hab ich vorgesorgt.

    Näheres zu meinen Piepsies schreib ich bald noch weiter rein. Also wird dies eine Art Tagebuch.

    :+schimpf
     
  4. #4 Brieftaube, 13.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Darf ich dein Tagebuch mal kurz mit der Frage unterbrechen warum du immer noch Nester anbietest?
     
  5. #5 Heaven's Hell, 14.02.2006
    Heaven's Hell

    Heaven's Hell Guest

    Ja kannst du. Ich habe für die erste Brut ein Nest angeboten. Als sie dann flüge waren, hab ich das rausgeholt, die zwei (coke und dope) haben aber sich dann schon wieder gepaart. Das hab ich nicht mitbekommen, da ich ja schule hatte. Und ich konnte dann die 5 eier nicht (wie mir empfohlen wurde hier) kochen oder schütteln. Deswegen habe ich gedacht, lass se mal. Meine Henne ist immer noch total fit. Aber danach kam dann das nest raus.
    Dann kamen aber wieder eier. Da hab ich mir gedacht: bei der zweiten brut hab ich versucht die nester auszutauschen weil das nest zu klein war, aber nach dem austausch haben sie die kücken nicht mehr angenommen, also habe ich das jetzt wieder gemacht, weil die Henne die eier auf den Boden gelegt hatte diesmal. Und was war? Sie hat die eier ins nest gelegt und ich hab es ausgetauscht. Danach haben sie nicht mehr gebrütet. Nach 1 woche fing mein hahn jetzt an zu brüten, aber ich glaube da kommt jetzt nix mehr raus, oder?
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Das heißt für mich, du hast die Nester, aber nicht die Nistgelegenheiten entfernt, wie sonst könnten sie wieder brüten.
    Wenn hier geschrieben wird, alle Nester raus, heißt das alle, aber auch alle Nistgelegenheiten raus.
    Noch mal; sie schlafen dann auf den Sitzstangen!!
    Ist das so schwer??
     
  7. #7 Heaven's Hell, 14.02.2006
    Heaven's Hell

    Heaven's Hell Guest

    Ich hatte alles entfernt. aber letzte woche als sie wieder eier gelegt haben, sind die auf den boden gefallen und sind kaputt gegangen. Die henne hätte wohl immer weiter gelegt, deswegen habe ich das nest nommo rein gemacht, aber können da aus den eiern wirklich nach 2 wochen ohne brüten was rauskommen? die sehn nämlich so komisch aus innen drin.
     
  8. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    sicher, wenn genug sand am boden ist, die luftfeuchtigkeit und temperatur passt, dann kommt da nach 3 monaten was raus.
    oder war das bei den schildkröten, jetzt bin ich mir selber nicht mehr sicher!!!
     
  9. #9 Heaven's Hell, 14.02.2006
    Heaven's Hell

    Heaven's Hell Guest

    Ich glaub bei schildkröten oder? weil die eier sind total gelb und an der einen stelle am ei ist es leer(luftblase?). Wenn ich das ei drehe bewegt sich das gelbe (vermutlich Eidotter) nicht. Also scheint es fest zu sein.

    Ich wollte jetzt mit meinem Tagebuch euch auch nicht anstiften über sowas zu reden, sondern eher über kleine Geschichten die ihr mit euren Zebras erlebt habt. :+klugsche

    :freude:
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Sind ausgetrocknet.
    Nein, ich werde hier sicher keine Geschichten erzählen, oder ob ich meinen Tieren Namen verpasse, oder was auch immer.
    Mir geht es um Informationen, damit die Tiere vernünftig gehalten werden und es auch mit der Zucht klappt.
    Einige von uns sind nur damit beschäftigt, die schlimmsten Haltungsfehler zu korrigieren, nicht wahr, Colours_Hell.
     
  11. #11 kichertoertle, 14.02.2006
    kichertoertle

    kichertoertle Guest

    schade, sigg

    ich finde das eine schöne idde von heaven's hell:prima:
    klar, es gibt leider viele leute, die einige fehler machen, aber man kann immer dazu lernen, und je mehr Freude man an seinen Tieren hat, desto mehr steigt die Freude an, wenn es den Tieren gut geht!!!:+klugsche

    Ich habe mein Pärchen Weihnachten 2002 bekommen. Hatte mir schon lange Zebrafinken gewünscht. Nachdem sie sich ein 1/2 Jahr eingewöhnt hatten, hab ich sie auch mal brüten lassen und sie wurden dann stolze Eltern von 2 hübschen Jungvögeln (1,1) (war das jetzt so richtig für 1 Männchen und 1 Weibchen?!). Diese konnte ich Bekannten weitergeben, da hab ich so draufgeachtet.
    Leider hatte ich irgendwo (ich glaub in nem dummen Buch) gesehen, dass sie nicht so oft brüten und ich wollte ihnen das Nest nicht wieder wegnehmen. Um ehrlich zu sein, sah das einfach schön aus, und sie sahen vor allem glücklich aus, wie sie da gemeinsam in ihrem Nest hocken und kuscheln. Also haben sie kurz darauf wieder gebrütet, wieder 1,1, aber leider war eines der Küken unterentwickelt und ist dann auch gestorben (mir ist da auch zum ersten Mal der Kropf begegnet, natürlich voll mit dem Futter und ich dachte, der kleine Pips hat Eier am Hals:k , deswegen musste ich so lachen, wie hier auch einer der User - Miss Pink?! - den Kropf nicht kannte, ich wusste es damals auch nicht!) das Jung-weibchen konnte ich auch weggeben und seitdaher ist bei mir Nest und Brutverbot!
    Auch wegen meinem Umzug in eine kleinere Whg, so dass mein Käfig nicht mehr so groß ist, aber sie fliegen begeistert fast jeden Tag. Demnächst werde ich sie wohl abgeben:traurig: ich finde nicht mehr so die Zeit, und meine Mutter würde sich um sie kümmern, wir sind schon auf der suche, nach einem geeigneten Käfig, sie hat immerhin mehr Platz, wie ich in meiner kleinen Studentenbude!

    @ heaven's hell:

    ich fand das eine SEHR schöne Idee!!!:bier:
     
  12. #12 Brieftaube, 14.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Gut lust zum Geschichten erzählen habe ich auch nicht aber ich möchte es nochmal zu bedenken geben! Du musst dir was anderes überlegen die henne wird wenn du die ernährung nicht umstellst und die tage nicht verkürzt immer wieder eier legen und wenn du dann immer gleich ein nest anbietest auch brüten! :+klugsche

    Also änder an der Haltung was, das ist der richtige weg! ;)
     
  13. #13 MissPink, 14.02.2006
    MissPink

    MissPink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hi(ja ich war das mit dem Kropf:)) , finde das auch eine gute Idee, das mit den Geschichten. Naja über meine Zebrafinken gibt es nicht so viel zu sagen, hab sie im Sommer 2005 mir gekauft. Gerade ziehen sie ihre Jungen groß, die ganz schön laut schreien(pipsen), wenn sie hunger haben:) Die ersten Jungen sind ja leider etwa. 2 Tage nach dem schlüpfen gestorben. Diesmal sieht es so aus, als ob alles gut geht mit den Kleinen. Bald bekommen die ZF eine größere Voliere, aber erst wenn die Jungen selbstständig sind. Bin immer noch auf der Suche nach Namen, ich denke ich nenne sie Kobold uns Fee :)
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Nenn sie Sausibrausi und Hasiöhrchen!
     
  15. #15 Brieftaube, 14.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Ich schmeiß mich weg! [​IMG]
     
  16. #16 MissPink, 14.02.2006
    MissPink

    MissPink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    hahahahaha... sehr witzig
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Warum? Gefallen dir die Namen nicht.
    Gut ein anderer Vorschlag, etwas mehr körperbezogen.
    Klabuster, Knispel, oder Furunkelchen!
     
  18. #18 Chimera, 14.02.2006
    Chimera

    Chimera Guest

    Furunkelchen gefällt mir gut... sigg, denkst du ich kann deine namensidee einfach klauen? suche noch nach passenden namen für einen zebrafinken... oder doch besser Abszessi?
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Das ist gut, Julia.
    Hab dich sowieso vermißt, da ich von dir immer den nötigen Input bekomme.
    Abszessi wird selbstverständlich sofort in meine Namensliste aufgenommen, um Ratsuchende in Sachen Namensfindung auch gebührend unterstützen zu können.
     
  20. Tomcat

    Tomcat Guest

    Hallo !

    Meningoki, Gonokoki, Chlamydi, Shigellchen, Papillomchen, Zystchen,
    Knotenröschen .:p

    mfg Tom
     
Thema: Die Geschichte meiner Zebrafinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. urieldoll

    ,
  2. vornamen zebrafinken

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte meiner Zebrafinken - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen

    Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen: Wir gaben ein Weibchen und ein Männchen und einmal die Woche ist das Weibchen total assi zum Männchen er darf nicht in den Käfig oder in das Nest...
  2. Berlin: Zebrafink Weibchen abzugeben

    Berlin: Zebrafink Weibchen abzugeben: Hallo ihr lieben, Mein Zebrafink Weibchen hat gestern ihre Mitbewohnerin verloren und ist jetzt ganz allein. Sie sucht jetzt ein neues Zuhause...
  3. Kanarien Handaufzucht oder Zebrafinken unterjubeln

    Kanarien Handaufzucht oder Zebrafinken unterjubeln: Hallo Meine Kanarienhenne füttert ihre jungen nicht. Wie soll ich sie füttern? Habe heute Eifutter mit warmen Wasser vermischt und ihnen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden