Die Möwen mal wieder

Diskutiere Die Möwen mal wieder im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, auf Grund der Kombination Schnabelfarbe und Fußfarbe kommt nur Lach- oder Schwarzkopfmöwe in Frage. Wegen dem dünneren Schnabel und...

  1. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallöchen,

    auf Grund der Kombination Schnabelfarbe und Fußfarbe kommt nur Lach- oder Schwarzkopfmöwe in Frage.
    Wegen dem dünneren Schnabel und dem doch eher braunen Kopf (scheinen Jungvögel zu sein oder schon wieder auf dem Weg zum Winterkleid),
    würde ich sagen Lachmöwe. Aber da verschiedene Vögel zu sehen sind, bin ich mir wie immer bei den Möwen nicht ganz sicher.

    Den Anhang lachmöwe1.jpg betrachten

    Den Anhang lachmöwe2.jpg betrachten

    Den Anhang lachmöwe3.jpg betrachten

    Den Anhang lachmöwe4.jpg betrachten

    Den Anhang lachmöwe5.jpg betrachten

    Den Anhang lachmöwe6.jpg betrachten

    Vielleicht kann jemand auch das ungefähre Alter bestimmen?

    Danke und VG Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aquad

    aquad Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rostock
    Hallo Sven

    Ja, da hast Du Lachmöwen erwischt. Das sollten adulte Tiere sein.

    Grüße
     
  4. #3 Sven Ebert, 8. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2013
    Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  5. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Vielen Dank!
     
  6. Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Jo genau ;)

    VG Marius
     
  7. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Vielen Dank Marius!

    Ich war mir fast sicher, so dass ich das Bild schon in die Homepage eingearbeitet habe, bevor eine Bestätigung erfolgte. :zwinker:
    Aber ich war mir schon oft sicher, aber die Mantelwöwe hat wegen ihrem schwarzen Federkleid schon was Eigenes.

    Aber immer am Ball bleiben, habe da noch Jungvögel, oh je...die folgen später, mal sehen was das alles ist.

    Ich bin froh, das mir hier so schön geholfen wird. Für Euch ist das vielleicht ne primitive Nachfrage, aber ich
    beschäftige micht erst seit 9 Monaten mit der Schönheit der Vogelwelt.

    Danke und Viele Grüße Sven.
     
  8. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    So weiter gehts...

    Fotografiert am WE Sachsen/Riesa.

    Wegen den schwarzen Flügeln kann es eigentlich nur eine Mantelmöwe oder Heringsmöwe sein.

    War auch kleiner als eine Mantelmöwe, denke ich zumindest, im Vergleich sieht man ja die Lachmöwen links.
    Aber dieses weiße Feld kurz vor der Schwanzspitze ist bei der Mantelwöwe im Buch so.

    Den Anhang IMG_3464_cr1800.jpg betrachten

    Danke und VG Sven
     
  9. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  10. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  11. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  12. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Habe gerade noch ein Bild gefunden:

    Den Anhang IMG_3499_cr.jpg betrachten

    Danke und VG Sven
     
  13. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Sven, wenn die sehr dunkle Mantelfärbung der adulten Möwe auf den Bildern originalgetreu wiedergegeben wird, dann ist das ziemlich sicher eine Baltische Heringsmöwe. Auch die grazile Struktur, der feine Schnabel und die sehr lange Flügelprojektion sprechen dafür. In Sachsen sind die eher selten zu sehen! Die Junge Möwe befindet sich im 1. KJ und Mausert ins 1. Winterkleid. Schön zu erkennen die spitzen Handschwingen, die sichelförmig hell endenden Schirmfedern, das krisselige Muster der inneren großen Armdecken und die ungezeichneten äußeren, die eine dunkle Binde entstehen lassen. Einzelne Mantelfedern sind schon neu. Auch das Schnabel-, Kopfprofil spricht in dem Fall klar für Steppenmöwe. Ein imposanter Vogel. Könnte ein Männchen sein.

    f.
     
  14. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo fabalis,

    erst Mal Danke für die tolle Antwort. Schon daran sehe ich wie viel mir fehlt.

    Original getreu ist relativ. Aber es war seh dunkel bis schwarz, daher ist sie mir auch aufgefallen zwischen den 200 Möwen auf dem Feld.
    War ähnlich schwarz, wie die Mantelmöwen, welche ich im Sommer an der Ostsee gesehen habe, nur deutlich kleiner.
    Das ist schon eine Wissenschaft, wenn bei der Heringsmöwe auch noch Arten aus Westeuropa, Baltikum, nordrussische oder Skandinavien gibt.
    Da braucht man schon viel Erfahrung, da nützt glaube ich das beste Buch nichts.

    Hier noch mal ein Bild unbearbeitet, wegen der Farben. Aber wie gesagt für mich war es schwarz auch in Live :zwinker:
    Aber auch da gibt es bei den verschiedenen Heringsmöwen Arten nur minimale Farbunterschiede laut Buch.
    Wenn man oben rechts auf Download klickt, kann man auch die Originalqualität anschauen und nicht nur das Vorschaubild.

    https://www.dropbox.com/s/7qq6cwdw5gyrgxb/IMG_3467_cr_unbearbeitet.jpg

    Zum Jungvogel...
    Habe das mal im Svensson verglichen, sieht der Zeichnung der Steppenmöwe im Jugendkleid schon sehr ähnlich, könnte also stimmen.
    Mich wunderten nur die fleischfarbenen Beine, laut Buch sind die eher gelblich.
    Aber da sieht viel ähnlich. :zwinker: Die war nicht so scheu, daher konnte ich sie gut fotografieren.

    Danke und VG Sven
     
  15. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Also das ist für mein Dafürhalten eine L.f.fuscus. Die könntest du mit Bild bei ornitho.de eistellen. Wenn dann noch jemand ein Problem damit hat, wird er sich bestimmt bei dir melden. Die Art wäre in Sachsen sogar meldepflichtig -> AKS. Wenn du soviel Aufwand betreiben möchtest. Die Steppenmöwe zeigt alle klassischen Merkmale. Die Beinfarbe kann bei denen von pink über gräulich, grünlich, gelblich variieren.

    f.
     
  16. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Habe es mal bei ornitho eingestellt, auch wenn man da nur die kleinen Bilder einstellen kann.
    Also habe ich da doch was Besonderes unbewusst festgehalten.
    Das AKS meldepflichtig zeigt er an, keine Ahnung wie wichtig das ist. Muss ich mal nachlesen was dies bedeutet.

    Stimmt im Svensson stht auch das die Beinfarbe variieren kann, auch fleischfarben.
    Das hatte ich auch gelesen, aber der Satz steht beim Vogel im PK in der Nähe
    Da dachte ich es gilt nur für diesen.

    Ich danke dir jedenfalls sehr für die Hilfe!

    VG Sve
     
  17. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Bis jetzt hat bei ornitho niemand was dagegen gehabt, das Formular wurde
    mir von alleine per Email gesendet mit der Bitte es ausgefüllt zurück zu senden.
    Das habe ich dann mal gemacht.
     
  18. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Diese Möwe habe ich am 11.05.2013 am Knappensee in Sachsen fotografiert.
    Der tiefrote Augenring, die nicht ganz weiße HS10 sowie das ausgedehnte schwarz auf den Innenfahnen
    lässt auf eine Mittelmeermöwe schliessen. Aber in Sachsen? Oder ist es doch ein Steppen- oder Silbermöwe?
    Die Bilder sind wieder extern, damit man mehr erkennen kann.

    https://www.dropbox.com/sh/a833eh0tmurznq8/IfFVvh258S

    Danke und VG Sven
     
  19. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Nach der HS-Zeichnung ist das eine Silbermöwe. Mittelmeer und Steppe haben i.d.R. ein durchgängig schwarzes Band auf HS5, Mittelmeer ein rel. breites, schwarzes Subapikalband auf HS10. Wenn man etwas reinzoomt, sieht man auch, dass der Lidring gelb ist. Das was man von den Füßen erkennen kann, wirkt eher fleischfarben.
    Das Biest hat einen ganz ordentlichen Schnabel, der an Mittelmeer erinnert, ist vielleicht ein Männchen. HS 1 und 2 hat er schon abgeworfen. Die Schwarzausdehnung im Handflügel erscheint mir auch im Rahmen von Silbermöwe.

    f.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sven Ebert

    Sven Ebert Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Wieder mal vielen Dank, schon deine Antworten sind die Frage wert.

    Laut der PDF die ich benutzt habe, hat die Mittelmeermöwe eine breitere Subterminalbinde auf HS5. Da dacht eich stimmt mit dem Bild überein.
    Besonders bei Bild IMG_4975_cr.jpg. Als weiter Unterschied war das ausgedehnte schwarz auf den Innenfahnen der Mittelmeermöwe.
    Das habe ich so verstanden, das laut Bild die dunkle Färbung der Innenfahnen gerade auf HS8 bis HS10 weiter in den Flügel rein geht
    als bei der Steppenmöwe.
    Als ich jetzt noch mal gelsesen habe, fiel mir aber auf das diese Beschreibungen für die Flügeloberseite sind und ich die Unterseite auf
    meinen Bildern verglichen habe, blöd gelaufen. :traurig:
    Ja der Schnabel ist wirklich kräftig. Der Lidring ist für mich eher rot, die Beine wirken fleischfarben auf den Bildern.
    Ich kann das mit dem schwarzen Band auf HS5 (ich nehme an Oberseite) irgendiwe kaum erkennen, ist schon schwierig.
    Auf welchem Bild sieht man das HS 1 und 2 abgeworfen sind, ich zähle irgendwie 10. Ist das kompliziert...

    Hier mal die PDF welche ich genommen habe, aber kennst du bestimmt schon:

    https://www.dropbox.com/s/qxxc7ovfp46hn72/bestimmungshilfe-steppenmowe-und-mittelmeermowe.pdf

    Hier noch mal das Auge

    Den Anhang IMG_4974_cr_650auge.jpg betrachten

    Danke und VG Sven
     
  22. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Hallo, ich hab das mit den Handschwingen mal gekennzeichnet, die Lücke ist eigentlich ganz gut zu erkennen. Da die Möwen von innen nach außen mausern, empfiehlt es sich generell, von außen nach innen zu zählen - 10, 9, 8,... Der Lidring ist schon gelb, wirkt im oberen Bereich rot, dabei muß man beachten, dass die unbefiederten Körperteile zur Balz und Brutzeit besonders intensiv gefärbt sind. Die Möwe will ja beim Geschlechtspartner punkten und hat ein Revier zu verteidigen ;) Übrigens brüten in Nordsachsen auf den Tagebaurestlöchern (z.B. Sedlitzer See) sowohl Silber-, Steppen- als auch Mittelmeermöwen. In den letzten Jahren sogar vereinzelt Hering. Da wird z.T. auch mal nicht ganz so genau hingeschaut, sprich "wo die Liebe hinfällt". Zumeist bestehen die Mischpaare wohl aus Silber und Steppe. Bei deren Jungen kann es mit der Bestimmung dann ganz verrückt werden.
    Den Anhang 327556 betrachten

    f.
     
Thema: Die Möwen mal wieder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heringsmöwe fast adult

Die Seite wird geladen...

Die Möwen mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Möwe

    Möwe: Hallo Die Möwen sind für mich immernoch schwer. Die Möwe die hier in der Bildmitte steht, mit dunklerem Auge, nicht gelbleuchtende Beine, eher...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica