Digitale Ei-überwachung ???

Diskutiere Digitale Ei-überwachung ??? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; RE : "Buddy -Test" Nachtrag zum Test ! Zu meiner Anfrage beim : " Buddy Vertrieb Deutschland " Frau Sylvia Leibing , hier : 1.) Wegen...

  1. #21 Rolf Nübel, 30. April 2002
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE : "Buddy -Test" Nachtrag zum Test !

    Zu meiner Anfrage beim : " Buddy Vertrieb Deutschland "

    Frau Sylvia Leibing ,

    hier :

    1.) Wegen der Garantiezeit (Euro-Norm, 2 Jahre) ?

    2.) im Falle einer Reperatur - das Gerät nach England schicken ?

    3.) Gibt es ein vergleichbar, gutes Gerät auf dem Markt ?

    4.) Was hält das Gerät aus (beim Sturz) Bruchbelastung !




    Antworten vom : " Buddy Vertrieb Deutschland " (original Auszug!)

    Frau Sylvia Leibing ,


    RE : Guten morgen Herr Nübel

    Sie können den Buddy solange behalten wie sie ihn brauchen können, dies ist selbstverständlich.

    Die Frage der Garantie konnte ich schon klären.

    Es gelten natürlich Europa Normen.

    Auf jeder Rechnung steht auch noch wo hin der Buddy im Garantiefall geschickt werden soll.

    Frage 3 es gibt kein vergleichbares Gerät - der Buddy ist eine Patentierte Weltneuheit.

    Die Frage mit den herunterfallen kann ich frühestens am Donnerstag beantworten da Herr Reeves gerade in Holland ist und erst am Donnerstag zurück kommt.

    Toll das Buddy mal wieder ein Küken retten konnte dies freut mich natürlich sehr.

    Und vielen Dank für das süße Bild.
    Auch Ihnen einen schönen Maitag bis spätestens Donnerstag

    M.f.G. Sylvia Leibing
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Rolf Nübel, 6. Mai 2002
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Buddy - Test by Rolf Nübel

    Hallo !

    Wie bereits erwähnt, haben in der Zwischenzeit auch die Mohrenkopfpapageien ihr Gelege komplett (3 Eier) und mit der Brut begonnen. Auch hier werde ich nun mit dem "Buddy" das Gelege täglich überwachen - also die Eier "messen" !

    Zu meinem pers. Leid konnte ich so schon feststellen, daß von den 3 Eiern leider nur 2 Eier befruchtet sind.

    Sie hatten bisher folgendr Werte :

    Ei : 1 196 SPM

    Ei : 2 205 SPM (und Bewegungsmeldung)

    Ei : 3 nicht befruchtet !

    Ich werde im weiteren Verlauf eine Liste ( tägl. Messungen des ges. Brutverlauf's) mit den einzelnen Werten hinzu fügen, anschließen !
    Diese soll dann einen genauen Überblick bieten über den gesammten Brutzeitraum vom : 29.04 (Beginn) bis : 23/24.05 (Schlupftermin) !
     
  4. #23 Rolf Nübel, 10. Mai 2002
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE : Buddy-Test by Rolf !

    Nachtrag zu Frage nach der Bruchsicherheit bei einem eventuellem Sturz des Gerätes (bei einer Höhe von 1 mtr.) und welche Folgen daraus resultieren.

    Anfrage erfolgte ebenfalls beim " Buddy Vertrieb Deutschland "

    Frau Sylvia Leibing
    Löwenstrasse 19
    96450 Coburg

    Telefon: 0174-1701754
    Fax: 09561-92163


    Hier der orig. Text auszugsweise aus der Anfrage :


    RE : Hallo Herr Nuebel

    Danke für Ihre Geduld und entschuldigen Sie, dass die Antwort auf Ihre Frage so lange gedauert hat.

    Buddy ist ein hochempfindliches elektronisches Gerät, welches mit großer Sorgfalt behandelt werden sollte. Durch einen Sturz kann das Gerät Schaden nehmen.
    Da der Untergrund z.B. Gras, Kies, Beton oder auch der Aufschlagwinkel bei einem Sturz aus einem Meter Höhe nicht definiert werden kann, können wir die Frage ob Buddy diesen Sturz überstehen könnte leider nicht eindeutig beantworten.

    Mit freundlichen Grüssen
    Sylvia Leibing

    RE :

    Hallo, Frau Sylvia Leibing !

    Danke für Ihre Antwort !

    Ich kam eigentlich auf die Frage, weil mir bei der Handhabe mit dem Gerät - dieses einmal fast selbst hingefallen wäre - und zwar, weil die rechte Seite zum öffnen und einlegen des Eies ja recht einfach ist, aber der Verschlußdeckel nicht extra gesichert ist.
    Fasst man nun das Gerät selbst von oben, um es an einen anderen Ort zu stellen - und fasst man es hierbei nur an der rechten Seite an, an der sich ja der Verschlußdeckel mit einem unten angebrachtem Gelenk befindet, klappt dieser unwillkürlich um.
    Hierbei erschreckt man doch beim Ersten mal sehr, da man ja weiß, wie teuer und empfindlich ein solches Gerät ist.

    Mein Vorschlag wäre hier, wenn der Deckel sich anstatt aufklappen, seitlich aufschieben lassen würde. Wäre bestimmt nicht schlecht, auch für die Handhabe (Eieinlage) !

    Oder man müsste den Deckel durch eine entsprechende Vorrichtung sichern, damit so etwas ( ein event. Sturz) vermeidbar ist.

    Ich werde Ihre Zeilen dem bisherigen Text (Ausführungen) beifügen - und bedanke mich noch einmal für Ihr Bemühen!

    Mit freundlichen Grüßen R. Nübel


    RE:

    Hallo Herr Nübel

    Vielen Dank für ihre Anregung ich werde sie weiterleiten

    Einen schönen Abend wünscht
    Sylvia Leibing

    ----ENDE: des Auszuges aus dem Schriftverkehr ! ---------------------

    Meine pers. Meinung !

    Die beschriebene Funktion (öffnen und schließen des Kontrollfaches) ist zwar recht einfach zu bedienen, halte ich aber pers. so für nicht alltagstauglich, da sich hier in meinen Augen zu leicht die Gefahr verbirgt, das einem bei der täglichen Handhabe mit dem Gerät (wenn dieses von einer ebenen Unterlage auf einen anderen Ort plaziert werden soll), aufgrund der beschriebenen Gefahr eines event. Sturzes.

    Vielleicht wird ja die Funktionsweise (öffnen und schließen des Kontrollfaches) noch einmal überdacht oder sogar verbessert.

    Dies kann aber auch nur geschehen (eine Verbesserung des Gerätes), wenn der Kunde seine Meinung dem Hersteller mitteilt und entsprechende Vorschläge macht, äußert !

    Inwieweit der Hersteller darauf reagiert, bleibt abzuwarten.

    Sicherlich wird dies aber wie so oft nicht sogleich geschehen, möglich sein - da auch dieses neue Produkt (der "Buddy") seine hohen Entwicklungskosten zu tragen hat.

    Trotz diesen kleinen Fehlers stellt sich aber die sonstige Funktion des Buddys bisher als tadellos heraus.

    Interessant würde ich es aber allemal finden, wenn Sie hier Ihre pers. Meinung zum Gebrauch (Umgang) des "Buddy's" äußern würden ! Wir alle lernen so daraus !!

    Danke, euer Züchterfreund, Rolf Nübel!
     
  5. #24 Rolf Nübel, 10. Mai 2002
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE : Buddy-Test by Rolf !

    Nachtrag zu Frage nach der Bruchsicherheit bei einem eventuellem Sturz des Gerätes (bei einer Höhe von 1 mtr.) und welche Folgen daraus resultieren.

    Anfrage erfolgte ebenfalls beim " Buddy Vertrieb Deutschland "

    Frau Sylvia Leibing
    Löwenstrasse 19
    96450 Coburg

    Telefon: 0174-1701754
    Fax: 09561-92163


    Hier der orig. Text auszugsweise aus der Anfrage :


    RE : Hallo Herr Nuebel

    Danke für Ihre Geduld und entschuldigen Sie, dass die Antwort auf Ihre Frage so lange gedauert hat.

    Buddy ist ein hochempfindliches elektronisches Gerät, welches mit großer Sorgfalt behandelt werden sollte. Durch einen Sturz kann das Gerät Schaden nehmen.
    Da der Untergrund z.B. Gras, Kies, Beton oder auch der Aufschlagwinkel bei einem Sturz aus einem Meter Höhe nicht definiert werden kann, können wir die Frage ob Buddy diesen Sturz überstehen könnte leider nicht eindeutig beantworten.

    Mit freundlichen Grüssen
    Sylvia Leibing

    RE :

    Hallo, Frau Sylvia Leibing !

    Danke für Ihre Antwort !

    Ich kam eigentlich auf die Frage, weil mir bei der Handhabe mit dem Gerät - dieses einmal fast selbst hingefallen wäre - und zwar, weil die rechte Seite zum öffnen und einlegen des Eies ja recht einfach ist, aber der Verschlußdeckel nicht extra gesichert ist.
    Fasst man nun das Gerät selbst von oben, um es an einen anderen Ort zu stellen - und fasst man es hierbei nur an der rechten Seite an, an der sich ja der Verschlußdeckel mit einem unten angebrachtem Gelenk befindet, klappt dieser unwillkürlich um.
    Hierbei erschreckt man doch beim Ersten mal sehr, da man ja weiß, wie teuer und empfindlich ein solches Gerät ist.

    Mein Vorschlag wäre hier, wenn der Deckel sich anstatt aufklappen, seitlich aufschieben lassen würde. Wäre bestimmt nicht schlecht, auch für die Handhabe (Eieinlage) !

    Oder man müsste den Deckel durch eine entsprechende Vorrichtung sichern, damit so etwas ( ein event. Sturz) vermeidbar ist.

    Ich werde Ihre Zeilen dem bisherigen Text (Ausführungen) beifügen - und bedanke mich noch einmal für Ihr Bemühen!

    Mit freundlichen Grüßen R. Nübel


    RE:

    Hallo Herr Nübel

    Vielen Dank für ihre Anregung ich werde sie weiterleiten

    Einen schönen Abend wünscht
    Sylvia Leibing

    ----ENDE: des Auszuges aus dem Schriftverkehr ! ---------------------

    Meine pers. Meinung !

    Die beschriebene Funktion (öffnen und schließen des Kontrollfaches) ist zwar recht einfach zu bedienen, halte ich aber pers. so für nicht alltagstauglich, da sich hier in meinen Augen zu leicht die Gefahr verbirgt, das einem bei der täglichen Handhabe mit dem Gerät (wenn dieses von einer ebenen Unterlage auf einen anderen Ort plaziert werden soll), aufgrund der beschriebenen Gefahr eines event. Sturzes.

    Vielleicht wird ja die Funktionsweise (öffnen und schließen des Kontrollfaches) noch einmal überdacht oder sogar verbessert.

    Dies kann aber auch nur geschehen (eine Verbesserung des Gerätes), wenn der Kunde seine Meinung dem Hersteller mitteilt und entsprechende Vorschläge macht, äußert !

    Inwieweit der Hersteller darauf reagiert, bleibt abzuwarten.

    Sicherlich wird dies aber wie so oft nicht sogleich geschehen, möglich sein - da auch dieses neue Produkt (der "Buddy") seine hohen Entwicklungskosten zu tragen hat.

    Trotz diesen kleinen Fehlers stellt sich aber die sonstige Funktion des Buddys bisher als tadellos heraus.

    Interessant würde ich es aber allemal finden, wenn Sie hier Ihre pers. Meinung zum Gebrauch (Umgang) des "Buddy's" äußern würden ! Wir alle lernen so daraus !!

    Danke, euer Züchterfreund, Rolf Nübel !:D
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Digitale Ei-überwachung ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. buddy eierbefruchtung grumbach

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

Digitale Ei-überwachung ??? - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...
  5. Wieder ein Ei

    Wieder ein Ei: An die "alten Hasen", jetzt muß ich mich doch mal an euch wenden. Meine Wellensittichhenne hat ein Gelege, aus welchem zwei Kücken aus den letzten...