Dringend Hilfe bei Blaumeisenaufzucht gesucht

Diskutiere Dringend Hilfe bei Blaumeisenaufzucht gesucht im Forum Pflege und Aufzucht im Bereich Wildvögel - Hallo liebe Vogelfreunde ! Ich habe ein paar Fragen. Bei uns ist eine kleine Blaumeise aus den Nest gefallen und wir haben sie aufgenommen...
C

Cindy

Guest
Hallo liebe Vogelfreunde !
Ich habe ein paar Fragen. Bei uns ist eine kleine Blaumeise aus den Nest gefallen und wir haben sie aufgenommen. AAAAAber : Wie ernähre ich sie richtig ? Sie ist noch sehr klein , hat ein paar Federansätze an den Flügen und gelbe Flaumfedern am Bauch , kann etwas stehen wenn sie Hunger hat und den Schnabel weit aufsperren. Nun habe ich von Vögeln und deren Aufzucht nicht die Ahnung und der Tierarzt sagte ich solle es mit Vogelfutter + Mehlwürmern probieren . Mehlwürmer mit der Pinzette klappt ja auch , aber ich glaube nicht , dass die Minimeise schon Körner verträgt .
Bitte helft mir , denn nur Mehlwürmer kann ja nicht ausreichen .


Danke

Cindy
 
Hallo Cindy!
Ich kenne mich bei der Aufzucht von Meisen auch nicht so gut aus, aber ich würde sagen, dass du Körner überhaupt weglassen solltest, und auch keine Mehlwürmer nehmen. (Ich habe einmal gehört das diese zu viel Fett enthalten und das nicht gut ist für junge Meisen) Ich kann dir nur den Tipp geben, dass bei meinen Nistkästen die Meisen immer mit kleinen Raupen, vor allem grünen Raupen, angeflogen kommen. Ich würde dir also Raupen empfehlen und die Mehlwürmer nur nehmen, wenn du keine Raupen findest.

Johannes
 
Danke , das werde ich mal probieren , vielleicht weiss ja noch jemand einen Rat . Bitte , Bitte !!1
 
Hallo Cindy !

Schau doch mal in den älteren Bericht " Vogelzug " im Wildvogelforum . Dort wird beschrieben wie man einen jungen Mauersegler aufziehen kann. Ich denke mal , daß diese Art von Futter auch für Blaumeisen geeignet ist.
Viele Grüße
Andrea
 
Bitte nicht böse sein , wenn ich schon wieder mit einer ? Frage ankomme .
Muss das Meisenbaby eigentlich was trinken ?

Ich gehe nachher auf Käferjagd , kann ich alles nehmen was in der Natur kreucht und fleucht , wenn es von der Größe her passt ?


Freue mich schon auf die Antworten
Bis denne

Cindy
 
Hallo,

als Futter für ein Meisenkind verwendet man am besten Heimchen. Das sind Insekten, die es im Zoofachmarkt oder z.b. bei Dehner gibt. Sie sollten etwa 1-2 cm lang sein. Die Schachteln tieffrieren, um die Insekten abzutöten und dann immer etwa 10 Stück auftauen lassen. Diese können dann der Meise gefüttert werden. Außerdem eignen sich zur Not in Wasser eingeweichte Beoperlen. Von der Firma Claus gibt es ein gutes Insektenfutter. Es heißt Fett-Alleinfutter Type grün II. Dieses mischt man 1:1 mit Kanariengold Aufzuchtfutter (von Vitakraft) und einer Prise z.b. Vitakalk oder ähnlichem. Das ganze wird mit Magerquark oder magerem Frischkäse/Joghurt verrührt. Etwas Rindertartar kann man diesem Gemisch auch beimengen. Hiervon gibt man dann stündlich etwas. Mehlwürmer sollten, wenn überhaupt, nur in Maßen verfüttert werden, etwa 5 am Tag und nur die frisch gehäuteten, weißen.
Natürlich braucht die Meise auch etwas zu trinken! Das Wasser kann man mit einer Pipette oder einer Spritze (ohne Nadel!) eingeben.

Gut sind natürlich Insekten und kleine Raupen aus dem Garten.

Ich drücke schon mal die Daumen!

viele Grüße,

Anke
 
Ich habe die Ratschläge befolgt , Piepsi trinkt und futtert zur zeit prima.
Bin über witere Tpps und Hinweise immer dankbar.

Cindy
 
Thema: Dringend Hilfe bei Blaumeisenaufzucht gesucht

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Zurück
Oben