Dringend Rat gesucht!

Diskutiere Dringend Rat gesucht! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Tine herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag (nachträglich). Da hast du ja dann ein schönes Erlebnis zum Geburtstag geschenkt bekommen....

Schlagworte:
  1. #21 Marion L., 17. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Tine
    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag (nachträglich). Da hast du ja dann ein schönes Erlebnis zum Geburtstag geschenkt bekommen.
    Super, wenn es dem Felix (heißt übrigens übersetzt. "DER GLÜCKLICHE" , weiß ich, weil mein Opa so hieß) besser zu gehen scheint und sein Name dann ja auch gut zu seiner momentanen Lebenssituation paßt.
    Hoffentlich schafft er es; konntest du zu seinem wahren Alter etwas herausfinden? Hast du mal auf seinen Ring geschaut? Kommst du an seine Papiere ? Wenn er den Kampf schafft, mußt du ihn ummelden lassen und benötigst auch seine Papiere. Mach einen Übernahmevertrag mit den alten Besitzern. Nicht, dass sie ihn dir wegnehmen, wenn sein Gesundheitszustand stabiler geworden ist. Wir haben hier im Forum schon die schlimmsten Sachen erlebt.
    Hast du die Luftfeuchtigkeit erhöhen können? Wenn die Sonne scheint, schiebe ihn vors geöffnete Fenster ins Sonnenlicht. Wenn du die Rotlichtlampe, die ihn austrocknet, weiterhin ihm lassen willst, immer nur für kurze Zeit anschalten und bloß nicht stundenlang bestrahlen lassen, auch wenn ihm die Wärme gut tut. Sonne, frische Luft (ganz wichtig : Fenster auf). Hast du einen Balkon?

    Ansonsten freue ich mich, du kümmerst dich gut um ihn. Wollen wir alle hier die Daumen drücken. Er kämpft einen sehr ungleichen Kampf und kann nur sehr schwer gewinnen.

    Toi, toi, toi.

    MfG
    Marion L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.351
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo rotergraupi

    Das ist wirklich kein Witz, gerade eben wieder praktiziert.
    Sogar Rasenmähergeräusch animiert inzwischen unsere Edlen, die Flügel aufzustellen und lauthals die Duschflasche zu fordern. :D
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich kann das nur bestätigen. Kaum läuft der Staubsauger sitzt einer meiner Grauen in seinem Trinknapf.
     
  5. #24 Kirsten63, 17. Juni 2015
    Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Klappt auch mit dem Geräusch vom Fön. Sogar wenn mein Mann seinen Schleim absaugt, das Geräusch vom Absauggerät bringt es auch:zwinker:

    Dir " rotergraupi"alles Gute nachträglich und viel Glück und gute Besserung deinem Felix.
     
  6. #25 rotergraupi, 17. Juni 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    So ihr Lieben, guten Abend :0-

    Und vielen Dank für eure Glückwünsche!!! :trost:

    So, Felix knabbert auf dem Sofa an seiner Lehmstange, also schnell ab ins Forum und euch schreiben...

    @Marion: Jetzt komme ich endlich dazu, dir zu antworten auf deine Fragen und tollen Ratschläge: Also erstmal hoffe ich, dass Felix wirklich glücklich bei mir ist, soweit das in seinem Zustand möglich ist. Aber er hat sich echt seit Montag toll gemacht, er ist eben einfach ein Kämpfer und will nicht aufgeben. Das ist so schön zu sehen.

    Zu seinen Papieren: Also, einen Ring hat er nicht am Füßchen, vom Tierarzt habe ich ihn absuchen lassen, einen Chip hat er auch nicht. Jetzt gibt es nur noch die Möglichkeit, dass die Vorbesitzerin einen Ring mit seinen Papieren zusammen bei sich zu Hause hat. Sie kommt am 2.7. aus dem Urlaub wieder und ich hoffe bei allem was mir lieb ist, dass wir uns darauf einigen, dass er bei mir bleibt und sie ihn besuchen darf. Wenn nicht und ich den Tierschutz einschalten muss, habe ich halt nicht mehr in der Hand, ob er bei mir bleiben kann. Aber ich werde dafür kämpfen.
    Wenn alles gut geht bringt sie mir die Papiere und den Ring mit. Ich will jetzt noch nicht die Landschaftsbehörde anrufen, weil ich noch keine Pferde scheu machen will. Das hat ja noch etwas Zeit. Dann erfahre ich auch erst, ob er wirklich schon 50 Jahre alt ist.
    Eine Frage: Weiss jemand, wo man einen rechtlich abgesicherten Übergabe/Übernahme-Vertrag für Tiere herbekommt?!? Ich dachte schonmal dran, mich wieder ans Tierheim zu wenden, die haben mir jetzt schon mehrfach toll geholfen. Oder habt ihr vielleicht einen Tipp?

    Wegen der Luftfeuchtigkeit habe ich jetzt feuchte Tücher aufgehängt. Ich glaube, auch wenn es ihm sehr gut gefällt, braucht Felix die Lampe jetzt auch nicht mehr so oft, er ist wieder aktiver, zerknabbert sein Kartonhäuschen fleißig und die Zeitung und was gerade so an Spielzeug rumliegt (und gleich ist auch schon die ganze Lehmstange weg, dann will er wieder das Wohnzimmer entdecken).

    Meine Balkontür ist sowieso immer offen wenn ich zu Hause bin, aber ihn auf den Balkon zu stellen trau ich mich einfach noch nicht. Ich denke, er ist einfach noch nicht robust genug dafür (vielleicht bin ich auch einfach ein kleiner Angsthase). ICh denke, ich möchte erst, dass die Streptokokken weg sind, dann sehen wir weiter.

    So, morgen ist wieder ein großer Tag für uns, es geht zum Kontrolltermin zum Tierarzt. Leider hat Felix wieder angefangen an seinem Tumor rumzuknabbern. Als er von der Woche Tierarzt zurückkam war alles komplett verheilt! Wie haben die das gemacht?!? Frag ich morgen. Oh, hab ne lange Liste mit Fragen an den Doc, aber dafür bekommt er ja auch genug Geld dass er sich Zeit nimmt :jaaa:

    Felix findet die Ausflüge dahin immer ziemlich spannend, guckt sich alles an, hängt immer direkt vorm Gitter in der Box und erschreckt sich nicht mal vor dem größten bellenden Hund... Es ist so toll dass er so ein lieber Kerl ist und sich auch alles von mir gefallen lässt. Er würde echt nie hacken, er sagt mir nur, wenn ihm etwas nicht gefällt und dann suchen wir gemeinsam nach einer Lösung.. :+streiche

    Ach ja, zum Schluss noch: Das NutriBird A19 ist heute morgen angekommen. Nunja... Hab es mit viel Liebe zubereitet, warm, aber nicht heiß, nicht zu dick und nicht zu dünn, Honig beigemischt (was denkt ihr eigentlich über Honig? Wieviel darf man davon am Tag verwenden?) usw... War nicht so der Renner. Aber er frisst jetzt wieder selbstständig ganz viele Sonnenblumenkerne (übrigens immer mit Korvimin, hat der Tierarzt mir schon beim ersten Mal mitgegeben), Erdnüsse, Banane und Birne, ein bisschen Kartoffel..SOllte es wieder schlimmer werden muss ich mir wohl vom Tierarzt zeigen lassen, wie man einen Grauen gefahrlos hält, um ihm etwas in den Schnabel geben zu können. Das aber echt nur als allerletztes Mittel!!! Aber ist ein gutes Gefühl, das Zeug zuhause zu haben.

    So, ihr Lieben, ich gucke einfach nicht nach, wie lange dieser Beitrag jetzt wieder geworden ist und schicke ihn ab. Ich danke euch, dass ihr mir zuhört und so lieb und hilfreich seid! Damit tut ihr echt ein sehr gutes Werk!

    Ganz liebe Grüße und bis ganz bald, Felix versucht gleich wieder vom Sofa zu jumpen, also alles Liebe und einen schönen Abend noch!!!

    tine und Felix und die Fellnasen
     
  7. #26 Marion L., 18. Juni 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Tine,
    dann ist Felix ja um einiges mobiler geworden; dass ist toll. Mal sehen, was dir der TA heute sagt, wie es weitergehen soll. Du mußt, bei stabilerer Futtersituation, unbedingt von der fetten Sonnenblumenfütterung wegkommen. Wenn seine Leber schon so arg mitgenommen ist, muß er eher Diätfutter bekommen. Klar, er soll ja zuerst überhaupt mal futtern. Aber, rede mit dem Arzt über weiteres Futtervorgehen.
    Ich glaube, ich würde mir einen Zettel machen mit allen relevanten Fragen. Ich mache das immer so, bin ja auch schon ein älteres Modell und vergesse sonst immer die Hälfte (Aufregung, Ärztin fragt mich anderes und meine Gedankengänge sind dann erst mal weg).Hast ja allerlei Baustellen mit deinem Opa.
    Gut, dass du vom Rotlicht weg bist. Wenn du Felix nicht auf den Balkon stellen magst, stelle ihn doch im Zimmer in die offene Tür. Da bekommt er keinen Zug aber frische Luft und eventuell paar Sonnenstrahlen pur?
    Das er keinen Ring trägt und nicht gechippt ist, ist ein Problem. Wenn es nun auch noch keine Papiere gibt und er eventuell nicht einmal angemeldet ist. Dann wird das ein ganz schöner Bürokratenkrampf. Haben wir hier im Forum auch schon öfter erlebt. Lese dich mal durch, Einige haben hier ihre Erfahrungen geschildert und dann hast du schon mal wertvolle Tips fürs weitere Vorgehen.

    Was den Übernahmevertrag angeht, ich habe das 2x machen müssen mit Tieren, die ich wieder aufgepäppelt habe. Ich habe das einfach selber verfaßt und unterschreiben lassen. War für die Behörden ausreichend. Aber, es gibt ja vielleicht Jemanden hier im Forum, der weiß, ob es so etwas schon vorgefasst gibt?

    So, drücke euch heute die Daumen für den Arztbesuch.

    LG
    Marion L.
     
  8. #27 rotergraupi, 18. Juni 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    Hallihallo und guten Abend!!!

    Der Tierarztbesuch war gut, die Ärztin hat sich sehr gefreut dass es Felix so gut geht, er wiegt immer noch 500 g und hat heftig protestiert als die Ärztin ihn untersucht hat, ein sehr gutes Zeichen. Dann MUSSTE ich ihn aber leider baden, er hat Kot abgesetzt beim Transport und sich dann richtig schön reingesetzt, so schnell konnte ich es gar nicht rausholen. Aber er hat es wie alles andere auch brav über sich ergehen lassen, dann habe ich ihn abgetrocknet und den Rest hat dann nochmal die Infrarot-Lampe erledigt. Ergebnis des Arztbesuches war: Streptokokken noch bis Montag behandeln und ihn nebenbei schonmal mit einem Inhalator täglich "einnebeln". Der Inhalator kommt wohl morgen an, amazon Prime sei mal wieder Dank :beifall:
    Danach die Aspergillose-Behandlung oral und immer absetzen wenn es ihm schlechter geht und wieder anfangen wenn es wieder besser ist.
    Mit dem Tumor ist sie sehr vorsichtig. Ich weiß noch nicht wie ich das finde. Natürlich ist das alles ein großes Risiko und ich bin auch der Meinung, wir sollten es noch so lassen solange er sich nicht wieder blutig beisst. Aber wenn, dann muss der Tumor weg. Ich werde zu diesem Thema wohl bald einen neuen Thread eröffnen, wenn ich mich selbst vorher noch etwas informiert habe und es keinen anderen Thread zu dem Thema gibt, in den ich mich einklinken kann. Das wird noch ein schwieriges Thema werden.

    Am 2.7. kommt Felix Besitzerin zurück, bis dahin werde ich mich jetzt gut vorbereiten. Die Tierärztin hat mir gesagt, dass ich es gar nicht probieren brauche mit dem Veterinäramt, die würden sich echt nur einschalten, wenn ein Tier misshandelt würde. Ich persönlich habe da zum Glück schon andere Erfahrungen gemacht (ist ja leider nicht das erste Tier aus schlechter Haltung das mir begegnet) und auch die Frau aus dem Tierheim hat mir ja Hoffnungen gemacht. Hoffentlich geht es freiwillig und sonst kämpfe ich, ich KANN ihn einfach nicht in solche Zustände zurücklassen. Wenn sie hört, was noch alles an Behandlungen, Autofahrten und Kosten ansteht, dann ist sie hoffentlich froh, ihn mir zu überlassen.

    So, heute war Felix wieder soooooooooooooo liebebedürftig! Immer wenn ich ihn zum Wohnung-Entdecken auf den Boden gesetzt habe kam er zu mir zurück, hat sich an meine Hand geschmiegt und wollte stundenlang gekrault und gestreichelt werden. Gibt es etwas schöneres?

    Jeder Tag ist ein Geschenk mit ihm, auch wenn ich mich manchmal frage, wo ich die ganze Kraft für alle Entscheidungen hernehme und vor allem dafür, wenn ich sehe, wie schlimm es war und nochmal werden kann. Aber dann fällt mir ein, dass ich euch habe und das gibt mir im Moment die meiste Kraft. Danke!!!!!!

    Ich denke, ich werde jetzt ein paar Tage aussetzen, weil es ihm ja besser geht, muss dringend mal die Wohnung wieder richtig in Ordnung bringen, die Vorräte auffüllen und auch mal wieder was nur für mich tun. (Meine Geburtstagsgeschenk-Kamera wartet auf mich..)

    Wir lesen uns wieder, hier oder an anderer Stelle. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Freude mit euren Grauen. Es sind wunderbare Tiere, das darf ich jetzt durch Felix jeden Tag neu entdecken. Er ist ein großes Glück für mich.

    Alle lieben Wünsche senden euch tine, Felix und die Fellnasen :blume:
     
  9. #28 rotergraupi, 18. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    So, konnte doch nicht warten, es hat mich einfach zu sehr beschäftigt... Also gibt es jetzt einen neuen Thread von mir zum Bürzeldrüsentumor von Felix. Wenn ihr mögt würde ich mich freuen, wenn ihr auch da mitmischt ;-) GLG!!!

    ------------------------------------

    und das ist andere Thema
     
  10. #29 rotergraupi, 25. Juni 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    Liebste Vogelgemeinde,

    es gibt supergute Neuigkeiten und vielleicht auch einen Mutmacher für die eine oder den anderen: Felix wurde heute notoperiert an seinem Tumor und er hat es trotz seines hohen Alters und trotz seiner schlechten Verfassung gut überstanden!!!! Ich bin echt sooooooo glücklich!!! Gestern hat er sehr viel am Tumor herumgeknabbert, er (also der Tumor…) ist in den letzten Tagen noch so gewachsen, dass jetzt eine Feder davon hochgedrückt wurde und abstand. Ich dachte, ich hätte noch bis heute Zeit um in Ruhe mit der Tierärztin zu reden, aber er hat sich gestern Abend kaum noch anfassen lassen und hatte sehr große Schmerzen. Nach einem nächtlichen Anruf bei der Ärztin (sie haben zum Glück immer Bereitschaft) sagte sie, ich solle alles abdunkeln (also sofort das Fernsehen ausgemacht und ab ins Bett), dann würde er schlafen und heute morgen war ich dann gleich um 8 Uhr da. Der Arzt hat sich dann mit viel Ruhe an die OP gemacht und mittags bekam ich dann endlich die Nachricht: Er hat es überstanden und es geht ihm schon wieder ganz gut!!! Ich war echt auf ALLES gefasst. Danke an alle, die uns die Daumen gedrückt haben!!!

    Jetzt steht „nur“ noch die Aspergillose-Behandlung an. Das wird nochmal echt hart, aber der Tumor lag mir so auf der Seele, was, wenn er gestreut hätte? Dann hätte Felix überhaupt keine Chance mehr gehabt. Und er hat sich so damit rumgequält! Puh, wir haben es geschafft!

    Auch die Besitzerin hat sich heute, nach drei Wochen (!!!) mal per SMS gemeldet, weil ich ihr geschrieben hatte, ob ihr Felix denn ganz egal wäre, warum sie sich nicht melde. Sie hat sich entschuldigt und so weiter und dann habe ich ihr nochmal ganz freundlich (jedenfalls so freundlich wie ich es irgendwie hinbekommen habe) und ausführlich nochmal geschrieben, was der Kleine jetzt alles braucht und dass es sehr teuer wird (sie hat echt gar kein Geld…) und dass seine Ernährung total umgestellt werden musste, sie eine große Voliere braucht (sie hat eine 30 qm-Wohnung) und und und… Darauf hat sie noch nicht wieder geantwortet, aber ich glaube, sie denkt darüber nach und ich glaube auch, dass alles ein gutes Ende nehmen wird.

    Der kleine Schatz bleibt noch bis Freitag zur Beobachtung beim Tierarzt, dann hole ich ihn ab. Ich freue mich schon so auf ihn und die Hasen sind schon ganz irritiert, weil ihnen das Federknäuel fehlt. Zuerst hatte ich die beiden Parteien durch ein Laken getrennt, damit sie sich nicht stressen, aber als Lara dann beim Freilauf dauernd am Käfig von Felix hing und er sie auch total spannend fand habe ich die Trennung aufgehoben…

    Soviel aus meiner kleinen Paradies-WG, sorry, ich hatte echt die letzten Tage keine Zeit, mich hier zu melden. Jetzt wird das hoffentlich wieder besser… Ich freue mich auf eure Antworten und anderen Beiträge zu den süßen Grauen,

    Eure tine, Lara, Merlin und Felix
     
  11. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Tine,
    das ist ja SUPER!
    Es geht nix über einen guten TA und die Aspergillosetherapie ist garnicht so schlimm, wirst schon sehen.
    Ich denke auch dass du Felix behalten darfst, DIE Kosten und Mühen wird die Besitzerin bestimmt nicht wollen!
    Mach dann aber auf jeden Fall einen Vertrag mit ihr damit sie ihn nicht wiederhaben nachdem DU ihn gesundgepflegt hast.
    Viel Glück!!!!!
     
  12. #31 rotergraupi, 1. Juli 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    Ihr Lieben, die ihr meinen Thread verfolgt habt, endlich die erlösende Nachricht: Felix darf bei mir bleiben!!!!!! :freude: :dance: :beifall:

    Nach vielen SMS auf die Philippinen, Fotos, die ich ihr geschickt habe und der Aussicht auf einige weitere Kosten und viel Pflege hat die Besitzerin heute per SMS zugestimmt!!!!! Der Kleine darf bei mir bleiben!!!! Sie ist sehr traurig, sieht es aber ein. Ich bin so froh! Die letzte Anspannung wird abfallen, wenn sie den Übergabevertrag unterschrieben hat, den ich mir aus verschiedenen Beiträgen und Sites zusammengestellt habe. Und die Unterlagen von ihm brauche ich noch, wenn er überhaupt welche hat, auf ihren Namen ist er ja hier gar nicht angemeldet.

    Der Tierarztbesuch zur Kontrolle der OP-Wunde heute ist auch super verlaufen, alles toll verheilt und hoffentlich auch wirklich alles ausgeschabt, damit das nicht wieder passiert, ich werde es sehr gut beobachten.

    Also, wenn der Vertrag unterschrieben ist feiern wir hier eine FETTE FREUDENPARTYYYYY!!!! Ihr seid alle eingeladen! :+party: :bier: :mukke: :+party:

    Und damit schließe ich dann auch diesen Thread ab, jetzt kann ich mich endlich voll auf die letzten zwei Themen konzentrieren: Die Aspergillose-Therapie und eine Ernährungsumstellung, die wohl, wenn sie überhaupt noch möglich ist, eine langwierige Geschichte wird.

    Der Tierarzt hat mir heute noch erzählt, dass Felix sich vor der Narkose wegen dem Tumor plötzlich noch mit den Worten „Na du?“ meldete (vielleicht wollte er sich noch irgendwie rausreden) und alle ganz überrascht waren. Das war echt eine süße Anekdote, die Worte hat er bei mir noch nie gesagt. :zwinker: Er spricht überhaupt nur sehr wenig, aber wir unterhalten uns pfeifend und das Wichtigste für uns beide sind die ausgiebigen Kuschelstunden. Wie habe ich bloß bisher ohne Papagei leben können?!? Es sind wirklich so wunderbare Wesen!

    Grüßt eure Schnabelträger und alles Gute für euch und vielen Dank für all euren Zuspruch und eure Tipps!

    Eure tine, Felix und die Fellnasen
     
  13. #32 charly18blue, 1. Juli 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tine,

    das ist die beste Nachricht des Tages :beifall: :beifall: :beifall: :freude: . Ich freue ich so für Dich und den kleinen Süßschnabel.
     
  14. #33 Marion L., 1. Juli 2015
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Tine,
    das hört sich alles sehr gut an. Ich freue mich für dich und für deinen GLÜCKLICHEN Felix und wünsche ihm noch eine gute Besserung. Die Voraussetzungen bei dir sind dafür ja super. Ihr schafft das schon noch alles.

    Er scheint wirklich ein Kämpfer zu sein. Das er die Operation so gut überstanden hat, ist schon ein Wunder . Er will unbedingt in seinem neuen und so liebevollen Daheim bleiben. Ich drücke euch die Daumen, dass die Dame den Übernahmevertrag problemlos unterschreibt und, dass du mit den Behörden klar kommst, wenn du den illegalen klenen Kerl nun korrekt anmelden willst. Hoffe sehr, du kommst nicht an so einen Klatschkopf auf dem Amt und alles regelt sich genauso positiv, wie sich der Gesundheitszustand des kleinen Felix so wunderbar positiv entwickelt.

    Er scheint offen für die so neue Lebenssituation bei dir zu sein. Genauso offen ist er vielleicht auch für die Futterumstellung. Geh mal genauso positv ans Werk. Er wird dich bestimmt noch oftmals erstaunen.

    Alles Gute weiterhin
    von
    Marion L.
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Kanada, Québec
    Herzlichen gluckwunsch dem vogelchen zu seinem neuen "foyer" und dir zu deinem neuen freund...wie Marioin schreibt scheint er uber den umzug sich zu freuen.

    Die futterumstellung geht immer, nur, die zeit die man dazu braucht ist unterschiedlich von paar tagen bis 16 jahre...:D


    Mit deiner determination wirst du es bestimmt schaffen :blume:
     
  16. #35 rotergraupi, 4. Juli 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    Liebste Vogelgemeinde!

    Heute kann die PAAAARTYYYYYYYY endlich steigen!!!!!!!!!!!! :dance: :freude: :+party:

    Die Frau war bei mir und hat den Übergabe-Vertrag unterschrieben und mir sogar ein Anmeldungspapier der Unteren Landschaftsbehörde mitgebracht. Es läuft auf ihren Mann, der ja im Dezember gestorben ist, ich hoffe, das gibt keine Probleme wenn ich ihn anmelde, aber das würden wir jetzt auch noch locker wegstecken!

    WIR HABEN ES TATSÄCHLICH GESCHAFFT! :bier:

    Als die Frau hier war ging sie immer ganz nah an Felix Voliere dran und redete laut und ununterbrochen auf den armen kleinen Kerl ein. Er hat die Federn aufgestellt wie er es sonst nie so extrem bei Fremden tut, er hasst diese total unsensible Frau echt und wäre kein Gitter dazwischen gewesen hätte er sie wohl gehackt… Aber das kapiert sie kein Stück. Jetzt hoffe ich nur noch, dass sie ihn nicht oft besuchen will, aber ich glaube nicht, sie wird ihn in einer Woche bestimmt komplett vergessen haben.

    Ich lade euch also alle ein zu einer 30-Sekunden-Tanzparty und das tolle daran ist: Jeder kann dabei seine Lieblingsmucke auflegen… :+party: :mukke: :dance:

    Ich möchte mich nochmal so herzlich bei euch allen bedanken, besonders bei den lieben Menschen, die diesen Thread von Anfang an und immer wieder verfolgt haben und mir soooooo tolle Tipps gegeben haben. Ich war echt so unter Strom, weil niemand per Telefon oder persönlich Zeit für meine Fragen hatte und ich im Internet total gegensätzliche Infos gelesen habe und einfach nur noch total verwirrt war. Von euch habe ich soooo tollen Rat bekommen und werde mir den auch weiterhin holen in den schon bestehenden Threads und evtl. eröffne ich bald einen Aspergillose-Thread, wenn ich nicht finde, was mich beschäftigt.

    Es ist geschafft! Einen dicken :blume: für euch alle und bis ganz bald an anderer Stelle

    Eure frischgebackene Graupi-Mama mit Papieren
     
  17. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Einer Freundin von mir ging´s mit einem Abgabemädchen genauso. Immer wenn die Vorbesitzerin kam war der Vogel wild wie eine Hummel! Das war die Enkelin des eigentlichen, verstorbenen Besitzers. Die Graue hat auch geplustert, gedroht und geklickt. Bei meiner Freundin ist sie zuckersüss!
     
  18. #37 papugi, 5. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich freue mich fur dich Christiane denn du scheinst total glucklich zu sein...:blume:
    wenns nur schonere blumenstrausse in den emoticones gabe hatte ich bestimmt was spezielles fur dich ausgesucht...


    ja, nun, vielleicht ist dies auch ok...
    konigin Agatha grusst dich....
     

    Anhänge:

  19. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hi, Celine,
    ich hab nicht den Grauen sondern Tine!
    Mir reichen meine kleinen Aras...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 rotergraupi, 5. Juli 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    Tja, da können sie schon sprechen und werden doch nicht angehört... Ich wünschte, sie würden die Leute, die sie nicht leiden können, einfach hacken, aber dazu sind sie meistens eben viel zu lieb.

    Die Frau kommt mir jedenfalls nicht mehr in die Wohnung, es reicht echt, was sie gestern gesagt hat war unaushaltbar, ich hab sie nach ihrer Unterschrift nur noch aus der Wohnung gedrängt. Der arme Kleine soll sie nie mehr wiedersehen müssen.

    Ich werd gleich noch ein lustiges Thema eröffnen, zu dem ich einfach nichts recherchieren konnte, vielleicht habt ihr Lust, da wieder mitzumachen? Ich würde mich freuen.

    Ganz liebe Grüße aus der Paradies-WG :0-
     
  22. #40 rotergraupi, 17. Juli 2015
    rotergraupi

    rotergraupi Guest

    Ihr lieben Menschen, die ihr die Geschichte von Felix und mir verfolgt habt und mir so viele tolle Tipps und Rückhalt in diesen schweren Wochen gegeben habt:

    Ich möchte euch von ganzem Herzen danken!!! Ohne euch hätte ich das alles nicht halb so gut geschafft und wäre wirklich sehr alleine mit all meinen Ängsten, meiner Wut und meinen ganzen vielen Fragen gewesen. DANKE!!!!!!! :blume: :blume: :blume:

    Felix geht es mittlerweile wieder so gut, dass er das Training zum Fliegen vor ein paar Tagen ganz unerwartet gestartet hat!!! Ich habe mich so sehr gefreut! Es ist noch etwas unbeholfen, aber vielleicht schafft er es tatsächlich irgenwann noch mal abzuheben. Das wäre wirklich toll! :freude:

    Auch die Tierärzte, die mich so toll begleitet haben sind wirklich glücklich gewesen, als ich ihn vor zwei Tagen nochmal vorgestellt habe. Erstens weil er bei mir bleiben darf und zweitens weil er jetzt wieder kräftig und lebhaft und lustig ist. Auch sie haben wirklich großen Anteil an unserer Geschichte genommen.

    Es gibt noch viele Dinge, die ich für Felix verbessern möchte. Seine Ernährung ist das nächste große Thema und deshalb werde ich mit dieser Botschaft an euch alle diesen Thread hier für mich beenden und bald einen neuen über seine Ernährungsumstellung starten. Darauf liegt jetzt erstmal mein Fokus und ich freue mich, wenn ihr euch auch daran wieder so super beteiligen würdet wenn ihr mögt.

    Das Herunterfallen von der Stange, das Laufen mit dem Schnabel auf dem Boden, die Aspergillose-Therapie und noch einige andere Dinge werden mich weiter beschäftigen und ich bleibe natürlich dran, allerdings gönne ich uns jetzt auch mal etwas Ruhe in den Dingen, die nicht tagesaktuell sind. Wir müssen mal durchatmen und dann geht’s mit frischem Kopf wieder weiter.

    So lange haben wir vier hier in meiner kleinen Paradies-WG einfach nur jeden Tag viel Freude aneinander, der interkulturelle Austausch zwischen Kaninchen und Papagei war nicht mehr aufzuhalten: es ist wirklich so unglaublich schön, wie vorsichtig die Tiere miteinander umgehen. Und Felix ist echt der Star für die Langohren, wo immer er auftaucht wird geguckt, herangehoppelt und geschnuppert. Er bleibt dabei völlig cool und lässt sich bewundern… Ein echter Paradiesvogel eben. :dance:

    Seid alle ganz lieb gegrüßt und bis hoffentlich ganz bald an neuer Stelle!

    Eure tine, Felix und die Fellnasen :0-
     
Thema:

Dringend Rat gesucht!

Die Seite wird geladen...

Dringend Rat gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Evtl. Tbc-Sperlingspapagei-Weibchen gesucht?

    Evtl. Tbc-Sperlingspapagei-Weibchen gesucht?: Hallo! Unsere süße Henne ist letzte Woche an vergrößerter Leber und (Vogel-)Tuberkulose verstorben :heul: Wir sind schon eine Woche am Kot...
  2. Pfauenzüchter im Münsterland gesucht

    Pfauenzüchter im Münsterland gesucht: Hallo. Leider ist heute meine 3 jährige Pfauenhenne gestorben. Jetzt suche ich für meinen verwitweten 3 jährigen Pfauenhahn eine neue Henne die ca...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Flugunfähiger Sperling gesucht

    Flugunfähiger Sperling gesucht: Hallo, Auf diesem Wege, suche einen flugunfähigen Sperlingspapagei. Vielleicht erscheint ihnen das seltsam, aber dies ist meine...
  5. Grünwangen rotschwanzsittich Züchter gesucht.

    Grünwangen rotschwanzsittich Züchter gesucht.: Hallo Leute, Ich suche schon länger einen Grünwangen rotschwanzsittich (wildfarben) Züchter in meiner Nähe (Regensburg/Bayern)... Nach langem...