Dürfen "Graue" warme Kartoffeln?

Diskutiere Dürfen "Graue" warme Kartoffeln? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine beiden "Grauen" fressen zu gerne gekochte Kartoffel. Das komische daran ist,das sie die nur fressen wenn sie etwas warm ist. Kalt rühren...

  1. #1 cora 1500, 22. April 2005
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Meine beiden "Grauen" fressen zu gerne gekochte Kartoffel.
    Das komische daran ist,das sie die nur fressen wenn sie etwas warm ist. Kalt rühren sie die nicht an. Nun hab ich den beiden ca. alle 2-3 Tage eine warme Kartoffel gegeben.

    Eigentlich sollten sie ja nichts warmes fressen,ich weiß!
    Kann ich trotzdem alle 2-3 Tage eine warme Kartoffel verfüttern? Oder kann es dadurch verdauungsprobleme o.ä.geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    man lernt nie aus ...

    Hallo Cora,

    meine Grauen und die Kakadus lieben auch warme Kartoffeln, warme Nudeln, etc. :p

    Dann scheine ich die letzten Jahre was versäumt zu haben ... :?
    Woher weisst Du denn das? Wo steht das? 8o
     
  4. #3 hansklein, 22. April 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Warme Kartoffeln

    Hallo,

    sehr gerne (aba teuer...) essen se auch warme Süßkartoffeln. Warmes dürfen se schon Essen, nur nix heisses oder gewürztes. Geieressen mach ich extra, ohne Salz etc. ppp. Dann ist dat O.K. Ess mittlerweile deshalb auch viel ungewürzt oda spätgewürzt, damit ich den Geiern etwas davon geben kann.

    Liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  5. laura

    laura Guest

    meine essen auch ihre kartoffeln und nudeln sowie das kochfutter lieber warm!!
    das sie das nicht dürfen ist auch mir nicht bekannt!!
     
  6. #5 Thomas B., 23. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    gegen warme Kartoffeln/Nudeln/Reis/Gemüse/Tee ist nichts einzuwenden. Viele Geier mögen es besonders gern. Nur heiß soll es nicht sein, man will ja schließlich keine Kropfverbrühung. Und nicht in der Mikrowelle anwärmen. Unabhängig von der biophysikalischen Veränderung ist auch die ungleichmäßige Erwärmung ein Problem.
    LG
    Thomas
     
  7. #6 Vogel-Mami, 23. April 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Warme Kartoffeln? Lecker!

    Hi,


    geht mir genauso! *hihi*

    Warme Kartoffeln gehören zu den Leibspeisen meiner Grauen! :lekar:
    Meine anderen Geierlein rühren sie jedoch kaum an, weder warm noch kalt...

    Ich hab noch nie gehört, daß warmes Essen schaden soll..., wüßte auch ned, wieso...
    Vom Tisch sollen sie allerdings nicht mitessen, weil halt in der Regel gesalzen oder zu süß oder zu fett...!
    Es sei denn, man kocht eben "vogelgerecht"! :zwinker:
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    den Geiern kann man ruhig mal ab und zu eine gekochte, abgekühlte Kartoffel geben. Mein Lucky hat das Zeugs auch schonmal gefuttert und es hat ihm aber nicht sooo wirklich zugesagt. :nene:
     
  9. #8 Drakulinchen, 24. April 2005
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Jamjam

    Also unsere Geierleins lieben warme Kartoffel - heiß darf sie wegen angesprochener Kropfverbrühung nicht sein, aber warm wird sie geliebt. Abgekühlt hingegen ists nicht mehr interessant.

    Roh dürfen sie nicht da Kartoffel Nachtschattengewächs und giftig - ist das richtig oder täusch ich mich da ?

    Erin hat mal eine rohe angeknuspert und ich hab ziemlich Panik bekommen - gottseidank hat sie nichts davon gefuttert sondern nur zerlegt - sonst wärenwir umgehend beim TA vorgefahren...

    Nudeln ebenso wie Reis werden auch nur warm angerührt - erkaltet uninteressant.

    Brokkolie blanchier ich gerne mal für die Geierleins - das mögen sie auch gerne.

    Karotte wird blanchiert allerdings nicht gefuttert - da ist der Spaßfakrot beim zerlegen des rohen Gemüses anscheinend höher als der Freßfaktor - oder sie schmeckt gekocht halt vielleicht nicht so gut.

    Warme Sachen werden immer gern genomen - wahrscheinlich weils das nicht so häufig gibt. Wenn keine Maissaison ist, dann hab ich auch schon Dosenmais verfüttert - kalt interessierts keinen, warm hingegen schon.

    Liebe Grüße,

    Draku
     
  10. #9 Thomas B., 24. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Giftig sind nur grüne Teile von Kartoffeln, weil sie Solanin enthalten und größzügig weggeschnitten werden sollen. Unsere Geier bekommen auch von rohen Kartoffeln was ab, allerdings nicht in großen Mengen.
    LG
    Thomas
     
  11. #10 vosd_franziska, 25. April 2005
    vosd_franziska

    vosd_franziska Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    ich hab zwar keine Grauen, aber zwei Amas, die lieben auch warme Kartoffeln. Ich geb sie ihnen zwar nicht so oft, denke aber nicht, dass das was schaden kann. Ich würde die Kartoffeln bloß nicht salzen, da Salz ja ungesund sein soll für die Geierlein.
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Macht Euren Geiern doch einen Eintopf mit Kartoffeln, Nudeln, Reis, verschiedenen Gemüse, Kräutern, ... :lekar:
     
  13. SarahM.

    SarahM. Guest

    Da Lucky mal UNERLAUBT Kartoffelbrei geklaut hat ist er total heiß drauf..

    Nun Mama ist ja nicht doof.. Nun bin ich so weit das ich Kartoffel Koche (ohne Salz natürlich) uns unseren Kartoffelbrei würze usw.. und eine Kartoffel nehme und etwas mit Wasser mansche ab in ein seperates Schählchen.. Lucky freut sich riesig darüber!!! Er denkt es sei das was wir essen! Der Versuch ihm so ne Kartoffel zu geben ist gescheitert!!!

    "ICH bin doch nicht blöd"

    Jaja und Mama auch nicht :D

    (Ach ja Kartoffeln und Möhren gemengt ist auch suuuuuper lecker)
     
  14. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Warum ist das eigentlich so, daß die Geier am liebsten warmes
    Essen mögen ? Ist ja auch z.B. bei Tee so, daß sie den nur
    warm mögen, kalter wird stehengelassen (bzw. weggekippt)
    Kartoffeln, Nudeln, Huhn etc - alles wird nur warm mit
    unglaublicher Gier verschlungen; wenns kalt ist, geht nur selten
    einer ran.
     
  15. SarahM.

    SarahM. Guest

    Tja Buchi Geier sind halt auch Feinschmecker :D ich esse auch nicht gerne kalte Kartoffeln oder Tee :D

    Aber wenn man es einmal raus hat, sag doch immer wieder die sind Wählerischer als ich selbst :nene:
     
  16. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo,

    meine lieben auch lauwarmen Vollkornbrei von Alnatura, natürlich lactose- und zuckerfrei, angerührt mit Karottensaft und abgekühltem, abgekochtem Wasser.
    Zum Schluss reibe ich noch einen Apfel rein.

    Gruß Alex :D
     
  17. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Die Erklärung ist einfach:
    Das ist eine Art spontaner infantiler Regression, wie man in der Psychologie sagt. Viele Geier betteln sogar den Rand der Teetasse an, wenn der Tee noch warm ist. Noch extremer ist es bei warmem Brei. Die Geier werden hierdurch an den warmen Futterbrei aus dem Kropf der Elterntiere oder - bei Handaufzuchten - aus der Spritze oder vom Löffel des Pflegers erinnert. "Kindheitserinnerungen" eben.
    LG
    Thomas
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. SarahM.

    SarahM. Guest

    Das ist wirklich einleuchtend so habe ich das noch nie gesehen..

    Danke Thomas :zustimm:
     
  20. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Bei unserem Grauen ist das nicht so. Der frisst Kartoffeln und Nudeln kalt genau so gierig wie warm - kein Unterschied ;-)

    Viele Grüße, Stefan
     
Thema:

Dürfen "Graue" warme Kartoffeln?

Die Seite wird geladen...

Dürfen "Graue" warme Kartoffeln? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein