Durchfall - die Nieren??

Diskutiere Durchfall - die Nieren?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Neue Vögel - neue Sorgen, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Sokrates und Callisto wohnen jetzt knapp ne Woche bei mir und haben sich...

  1. tinggarbra

    tinggarbra Guest

    Hallo!

    Neue Vögel - neue Sorgen, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
    Sokrates und Callisto wohnen jetzt knapp ne Woche bei mir und haben sich soweit auch prima eingelebt. Dennoch macht mir Sokrates Sorgen:
    Er hat Durchfall, sein Kot ist ziemlich flüssig und fast ohne Weißanteil (obwohl kein Obst im Spiel war). Hier im Forum gabs schon mal ähnlliche Berichte, dass dies möglicherweise mit den Nieren zusammenhängt oder mit hartem Wasser. Wenn Ihr damit Erfahrungen habt, ich bin für jeden Tip dankbar.
    Ach ja, sonst geht es Sokrates gut, er frisst und trinkt normal putzt sich usw., ist also nicht apathisch oder so (zum Glück).

    Danke!
    Lara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

  4. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    ...

    Hallo Lara,

    also ich würde auf jeden Fall einen vogelkundigen TA aufsuchen. Durchfall kann wie Stefan schon sagte viele Ursachen haben.

    Bei meiner Rudine ist es z.B. eine Begleiterscheinung bzw. das erste Anzeichen für eine Kropfentzündung bevor dann die anderen Symtome auftreten.

    Das dein Kleiner sonst munter ist hat leider nicht viel zu sagen. Die Kleinen Federbälle sind was ihre Gesundheit betrifft leider meisterhafte Schauspieler.

    Wir drücken euch auf jeden Fall alle verfügbaren Daumen; Pfoten und Krallen.
     
  5. #4 Alfred Klein, 16. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das mit dem harten Wasser halte ich für ein Gerücht.

    Da ist nichts dran.
    Aber das ist nicht in Ordnung, der Vogel könnte austrocknen.
    Ich denke Du solltest mal Vogelkohle geben und beobachten.
    Normalerweise ist der Durchfall mit der Kohle schnell gestoppt. Falls nicht dann bleibt nur der TA.
    Denn wenns was krankhaftes ist dann hast Du etliche Möglichkeiten was das alles sein könnte.
    Da ist denn mit Ferndiagnose nichts drin.
     
  6. Frank

    Frank Guest

    Hallo Lara,

    wie lange ist das denn schon? ot mit viel klarer Flüssigkeit kann auch auf Aufregung oder Streß hindeuten. Wenn das schon ein paar Tage ist gehe bitte zu einem voge k u n d i g e n Tierarzt. Die Liste findest du in de Vogelforen.



    Ich drück´dir die Daumen, Frank:0-



    PS Ein Eßlöffel Apfelessig ins Trinkwasser beugt Kropfentzündung
    en vor.
     
  7. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lara,

    bei meinem Jungvogel (jetzt 5 Monate alt) war es ganz ähnlich. Er hatte ab und zu Durchfall, der sehr wässrig aussah. Die Kloake ist aber immer sauber, den Durchfall hatte er nur tagsüber, wenn er Freiflug hatte. Dabei ist er sehr aktiv, singt und balzt, also überhaupt keine Anzeichen für Krankheit zu erkennen. Abends und in der Voliere hat er ganz normalen Kot.

    Wie Frank geschrieben hat, gehe ich auch stark von Aufregung als Ursache aus. Es sollte aber genau beobachtet werden, denn man kann eine organische Ursache natürlich nicht ausschliessen. Eine Kotuntersuchung ist sicher ratsam.
     
  8. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    wenn nur der Harnanteil flüssig ist handelt es sich nicht um Durchfall sondern um Polyurie.
    Die Tyrode-Lösung ist zwar bei Nierenerkrankungen kein Allheilmittel könnte aber hier helfen,
    Flüssigkeitsverluste zu vermeiden (kannst Du in der Apotheke ansetzen lassen). Zur Behandlung könntest
    Du Vit.B12 zugeben;solltest aber bei Anhalten oder Wiederkehren der Symptome einen Tierarzt aufsuchen.

    Ines
     
  9. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ines,

    ist bei Polyurie der Harnanteil immer flüssig oder kann es sein, dass der Kot zum Beispiel abends und nachts ganz normal geformt ist?

    Also ist es möglich, dass die Konsistenz des Kots sich bei dieser Erkrankung stundenweise ändert, von flüssig in normal und umgekehrt?
     
  10. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei Polyurie ist wie gesagt nur der Harnanteil verändert - der Kot kann ganz normal geformt sein.
    Die flüssige Veränderung des Harns ist dann aber nicht während des Tages veränderlich-also:wenn eine
    Erkrankung die Ursache ist,liegt nicht mal Harnanteil normal weiß und mal flüssig vor.
     
  11. west

    west Guest

    was ist und woher kommt diese polyurie??
    mein jerry hat diese symptome jetzt seit anfang mai. zwischendurch hatten dann auch drei bis vier meiner anderen ähnliche erscheinungen, ging aber bei diesen wieder weg. außer bei jerry.
    war x-mal bei der tä - letzte vermutung: ein virus. bei den anderen ging er weg - bei jerry hat er möglicherweise die niere geschädigt.
    alle vögel (wellis) waren zu allen zeiten top-munter.
    jerry ist mittlerweile etwas schläfriger als sonst - aber sonst noch fit.


    grüße aus bayern

    lo
     
  12. arja

    arja Guest

    hallo,

    bei unserer mohrin ist es ähnlich, ganz selten ist der harnanteil mal weisslich, meistens aber total wässrig klar. bis vor kurzem zeigte sie kein auffälliges verhalten, in den letzten wochen hat sie doch öfters mal geplustert gesessen, wenn sie sich unbeobachtet fühlte. Wir bieten ihr grüne Heilerde an, auf die sie sich fast stürzt, ausserdem trinkt sie sehr viel.

    beim ersten Tierarzt-Besuch (Doc Pieper, LEV) war im kot spulwurmbefall, also wurde sorgfältig entwurmt. am kot hat sich seit dem trotzdem nichts verändert.

    jetzt warten wir auf die blutergebnisse am Di. und behandeln mit antibiotika und antifungizid ins blaue, weil das rötgenbild auch einen geschwollenen drüsenmagen zeigte. die kloake ist äusserlich ok und sauber, aber beim abstrich zeigte sich, dass sie schon etwas gereizt ist. Dazu gibts ein Leber- u. Nieren-stärkendes pflanzl. Mittel ins Wasser.

    Daher tröstet es mich ein bischen, dass das Problem scheinbar nicht unbekannt ist und anderer Geierchen ebenfalls "pinkeln" und trotzdem relativ fit sind...
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. west

    west Guest

    ja,
    sind sehr ähnliche erscheinungen.
    auch bei jerry ist die kloake o.k., trinkt viel und etwas "schlapper" als sonst.
    befund bei der tä war allerdings (2x), daß die diversen bakterien im kot fehlten.
    also: bene-bac therapie, tirode-wasser.
    aber geändert hat sich nichts..

    grüße

    lo
     
  15. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    zuerst: beim Verdacht auf Nierenerkrankung bitte kein Gentamycin geben (erwähne ich nur zur
    Vorsicht).
    Ursache können Viren sein,aber auch Bakterientoxine oder die eingesetzten Medikamente selber :(
    Wenn die Symptome schon länger auftreten, könnte es sich um eine schon chronische Nierenentzündung
    handeln. Ob die Niere geschädigt ist oder nicht kann man eigentlich nur über die Plasmaharnsäurewerte
    (Blutprobe) feststellen

    Ine
     
Thema:

Durchfall - die Nieren??

Die Seite wird geladen...

Durchfall - die Nieren?? - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  3. Niere arbeitet nicht richtig bei meiner Blaustirn- Amazone

    Niere arbeitet nicht richtig bei meiner Blaustirn- Amazone: Guten Abend in die Experten und Vogelfreunde - Runde , Mein Blaustirn Gockel ( 11 Jahre ) welcher seit einem Jahr bei uns im Vogelzimmer...
  4. Aspergillose - Niere - Nerven

    Aspergillose - Niere - Nerven: Hallo zusammen, da mein Grauer (ca. 30 jahre) schon wieder anhand eines Röntgenbildes die Diagnose Aspergillose bekommen hat (dieselbe TA) und...
  5. Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall

    Durchfall bei Kanarienhenne, Darmvorfall: Hallo zusammen Habe gerade gesehen dass meine Kanarienhenne, die gerade stark mausert, Durchfall hat. Beim Tierarzt hab ich gerade schon...